Anmelden

Login

merken
Georgios Chatzoudis | 28.10.2016 | 592 Aufrufe | Diskussionen

Gesundes Leben

Salon Sophie Charlotte 2016

Zu den Vorstellungen von einer besseren Welt gehört die Aussicht auf erfolgreiche Therapien für bisher als unheilbar geltende Krankheiten, wie beispielsweise schwerwiegende Tumor- oder Autoimmunerkrankungen. Die biomedizinische Forschung geht dabei verschiedene Wege. Ein Ansatz konzentriert sich auf das menschliche Zellsystem: Wie funktionieren Zellen? Wie reagieren sie auf Erreger? Wie individuell ist dabei das Verhaltensmuster der Zellen? Diese Mechanismen zu verstehen, schafft die Voraussetzungen für eine bessere Medizin, die künftig mit maßgeschneiderten Therapien schwere Erkrankungen besser in den Griff bekommen wird. Davon ist jedenfalls der Immunologe und Rheumatologe Prof. Dr. Max Löhning vom Deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ) in seinem Gespräch mit der Verhaltensbiologin Prof. Dr. Julia Fischer vom Deutschen Primatenzentrum Göttingen und dem Mathematiker Prof. Dr. Günter M. Ziegler von der Freien Universität Berlin überzeugt.

Videoreihe "Salon Sophie Charlotte"
Google Maps

Kommentar erstellen

YTCDX2