Anmelden

Login

Neuester Beitrag

Kritische Selbstverhältnisse

Interview mit Peter Trawny über deutsche Identität(en)

Die Frage nach dem, was deutsch ist, was deutsche Identität ausmacht, scheint wieder wichtig zu sein. Ein Indiz für ein neues Bedürfnis nach Festschreibung der eigenen bzw. der deutschen Identität ist möglicherweise die Betonung des Nationalkollektivs in zahlreichen Wir- und Unsere-Narrativen: "Du bist Deutschland", "Wir sind Papst", "Unsere Besten" oder auch die Debatte um eine deutsche Leitkultur. Der Philosoph Prof. Dr. Peter Trawny von der Bergischen Universität Wuppertal hat sich der Frage "Was ist deutsch?" in einem gleichnamigen Essayband angenommen. Wir haben ihn im Rahmen unserer Videoreihe Zu Gast bei L.I.S.A. ins Haus der Gerda Henkel Stiftung eingeladen und mit ihm nach möglichen Antworten gesucht.

Streitgespräch

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Der Streit ist nicht neu, aber nach wie vor aktuell und brisant, und entzündet sich im Wesentlichen an folgenden Fragen: Wem gehören die Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort)? Nur den Urhebern, also den Autoren? Oder haben auch Verlage, die Autoren erst eine…

Medienkritik

"Wahrheit festzulegen ist gefährlich"

Interview mit Uwe Krüger über die Debatte um sogenannte Fake News

Die Medienkritik ist so alt wie ihr Gegenstand selbst. Insofern ist es für Medienschaffende nichts Neues, wenn sie für ihr Tun aus unterschiedlichen Richtungen kritisiert werden. Was sich aber geändert hat, sind Form und Schärfe der Kritik, die sich zuletzt auf das Schlagwort "Lügenpresse"…

L.I.S.A.video

Reinigung des Glaubens: Salafismus und der Balkan

Episode 6: Besuch bei einer Frau

In den Nordrhodopen besucht der Islamwissenschaftler Prof. Dr. Simeon Evstatiev eine seiner ehemaligen Studentinnen. Sie gehört zur muslimischen Minderheit der Pomaken in Bulgarien und hat in Sofia auf Lehramt studiert. Wie viele andere findet sie weder eine staatliche Anstellung noch eine…

Nationale Identität

"Durch symbolische Konstruktionen ein nationales Selbstverständnis"

Interview mit Gerald Stieg über die nationale Identität Österreichs

Die Frage, was Österreich tatsächlich ausmacht beziehungsweise was Österreich ist, steht wieder auf der Tagesordnung. Deutlich wurde dieses in Österreich nicht wirklich neue Bedürfnis nach Selbstvergewisserung zuletzt im Zuge der Debatten rund um die emotional aufgeladene Wahl des…

Berliner Schloss

Impulsreferate | Schlossbauten in der Demokratie - Öffentlicher Raum und Repräsentation

Tagung "Ein öffentlicher Ort: Berliner Schloss - Palast der Republik - Humboldt Forum"

Drei neue Perspektiven auf das Wesen und Wirken von Schlossbauten in der Demokratie bieten die Impulsreferate von Prof. Dr. Tim Blanning von der University of Cambridge, von Dr. Vydas Dolinskas, Direktor des litauischen Nationalmuseums „Palast der Großfürsten von Litauen“, sowie von Prof. Dr.…

Thomasius-Club

Audio: Arabische Literatur, polyglott

Verena Klemm zu Gast im Thomasius-Club am 08. November 2016

Als universale Sprache der islamischen Kultur brachte das Arabische eine Literatur hervor, die seit 1400 Jahren überliefert ist. Die Räume ihrer Rezeption und Neugestaltung reichen heute weit über Asien und Afrika hinaus nach Süd- und Nordamerika und Europa. Im Spannungsfeld von Tradition und…

Tagung

Section 1: Hierarchies

Conference "Working on Things. On the Social, Political, and Economic History of Collected Objects" (Berlin 2016)

Britta Lange's talk tackles the hunting, shooting, shipping, selling, investigating, mounting and exhibiting of great apes from South Cameroon between 1890 and 1926, the period in which the zoologist Paul Matschie was the head of the mammal department of the Museum für Naturkunde in Berlin. The…