Anmelden

Login

Neuester Beitrag

"Herstellung von rassisch anders konnotierten Körpern"

Interview mit Björn A. Schmidt über die Darstellung chinesischer Migranten im US-Spielfilm

Im vergangenen Jahr brandete im Zusammenhang mit der Darstellung eines afrikanischen Menschen in einer Fernsehunterhaltungssendung eine Debatte rund um das sogenannte Blackface auf. In einem L.I.S.A.Interview haben wir die Diskussion damals aufgenommen. Auch die stereotype und orientalistische Darstellung von asiatischen Menschen hat in der Fernseh- und Filmbranche lange Tradition, vor allem das Yellowface - auch hier werden Menschen anderer Herkunft nicht von ihnen selbst dargestellt, sondern von "Weißen", die sich als vermeintlich typische Chinesen schminken und verkleiden. Der Historiker Dr. Björn A. Schmidt hat sich in seinem Dissertationsprojekt dem Yellowface und der Darstellung von chinesischen Migrantinnen und Migranten angenommen und US-Spielfilme nicht nur nach dem Umgang mit dieser Praxis untersucht, sondern darüber hinaus die daraus entstehenden gesamtgesellschaftlichen Diskurse über Identität und die Konstruktion von Andersheit herausgearbeitet. Wir haben ihm zu seinem Buch "Visualizing Orientalness. Chinese Immigration and Race in U.S. Motion Pictures, 1910s-1930s" unsere Fragen gestellt.

Zu Gast bei L.I.S.A.

Die Externalisierungsgesellschaft

Interview mit Stephan Lessenich über Folgen des globalen Kapitalismus

Wir leben auf Kosten der anderen, so lautet zugespitzt die These des Soziologen Prof. Dr. Stephan Lessenich von der Ludwigs-Maximilian-Universität München. Ausgeführt hat er diese These in seiner jüngsten Publikation "Neben uns die Sintflut. Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis".…

Ringvorlesung

Weltordnung im 21. Jahrhundert

Vortrag von Prof. Dr. Stefan A. Schirm (Bochum) im Rahmen der Ringvorlesung "Politische Gewalt im 21. Jahrhundert"

Neue Herausforderungen prägen die Weltpolitik im 21. Jahrhundert. Der politische und wirtschaftliche Aufstieg der Schwellenländer stellt etablierte Ordnungsmuster in Frage, die globale Finanzkrise zeigt die Gefahren fehlender Regulierung der Finanzmärkte auf, Migrationsströme fordern…

Geschichte im Film

Tatort Archiv: Einem Gotteslästerer auf der Spur

Ein Film der Universität Zürich über die Arbeit mit Quellen im Archiv

Wer Vergangenes erforschen will, ist auf historische Dokumente, Bilder und Artefakte angewiesen. Ein Großteil dieser Quellen wird heute in Archiven aufbewahrt. In der historischen Forschung gleicht die Recherche im Archiv einer Spurensuche am Tatort – mit allen Überraschungen, Entdeckungen und…

Kulturelles Erbe

"Kulturerhalt erfolgt in jeder Gesellschaft"

Interview mit Marie Huber über die Geschichte des Weltkulturerbes in Äthiopien

Infolge der jüngeren Zerstörungen von historischen Stätten im Zusammenhang mit Kriegen ist das Thema Kulturerbeerhalt wieder in den Blick der Öffentlichkeit geraten. Raubgrabungen im Irak und mutwillige Zerstörungen in Afghanistan und Syrien haben dazu geführt, dass in den Überlegungen für eine…

#salonsc

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Mit entblößtem Busen und der Trikolore in der Hand führt die Freiheit in Gestalt einer Frau das sich erhebende Volk an. Eugène Delacroix' Gemälde, das kurz nach der Julirevolution von 1830 entstanden ist, zählt zu den berühmtesten Ikonen, die Revolution, Rebellion und Aufstand bildlich…

50 Jahre Kulturrevolution

"Mystifizierung der Kulturrevolution"

Experten-Interview mit Dr. habil. Nora Sausmikat über Erinnerungspolitik in China

Nora Sausmikat ist Programmleiterin China der Stiftung Asienhaus in Köln. Sie forscht und publiziert zur chinesischen Frauenforschung, zur Geschichte der Intellektuellen, zur politischen Reform und zur Zivilgesellschaft in China. In ihrer Dissertation Kulturrevolution, Diskurs und Erinnerung:…

L.I.S.A.video

Die Sklaven von Lagos

Episode 2: "Knochenarbeit" Bioarchäologie

Zurück in ihrer Heimatuniversität Coimbra untersucht die Anthropologin Dr. Maria Teresa Ferreira mit ihrem Team die vielen Knochen, die zufällig bei Bauarbeiten in Lagos gefunden wurden. Erster Schritt ist dabei die Säuberung der menschlichen Überreste von Schmutz und anderem Fremdmaterial.…