Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 11.12.2017 | 397 Aufrufe | Interviews

Maria Theresia in ihrer und in unserer Zeit

Interview mit Barbara Stollberg-Rilinger über Biographien und Gedenkkultur

Das Maria Theresia-Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende zu. Anlässlich ihres 300. Geburtstags gedachte man nicht nur in Österreich ein Jahr lang der ersten Habsburgerin auf dem Kaiserthron. Kunst- und…

Maria Theresia in ihrer und in unserer Zeit
merken
Kirsten Schröder | 10.12.2017 | 143 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

21.12.2017 | 9 - 18 Uhr | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

„Religion ist Privatsache“, lautet eine liberale Grundüberzeugung. Zugleich ist weltweit ein ­Wiederaufleben religiösen Bewusstseins und religiös gefärbter Konflikte zu beobachten. Wie reagieren…

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

„Nous ne devons pas laisser les ânes conduire les chevaux” Photo: Wikimedia Commons, Beehive-1 CC BY-SA 4.0

merken
Kirsten Schröder | 10.12.2017 | 142 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Mendelssohns und Alexander von Humboldt in Berlin

11.12.2017 | Berlin | Akademiegebäude

Die wissenschaftlichen Erfolge Alexander von Humboldts wären ohne Freundschaften, die seinen Lebensweg begleiteten, nicht denkbar. Zu seinen wichtigsten Freunden zählten die Bankiers Joseph und…

Die Mendelssohns und Alexander von Humboldt in Berlin

Alexander von Humoldts Wohnhaus in der Oranienburger Straße 67 im Jahr 1895. Eigentümer des Hauses war seit 1844 Joseph Mendelssohn. Quelle: Bildarchiv des Akademienvorhabens „Alexander von Humboldt auf Reisen Wissenschaft aus der Bewegung“

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.12.2017 | 145 Aufrufe | Artikel

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

a.r.t.e.s. EUmanities-Fellow Susanne Ebner berichtet von Deutschlands größter Spielemesse

Susanne Ebner, Medienanthropologin und Fellow im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm, berichtet von der Gamescom 2017 und vereint dabei Berichte, Fotos, Kommentare und Videos von jugendlichen…

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 08.12.2017 | 163 Aufrufe | Artikel

Die Anfänge der Weltkunstgeschichte und die Rolle des globalen Handels im 19. Jahrhundert

Dritter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)" - Nachbericht von Barbara Forster

Die Frage nach dem Beginn der Weltkunstforschung im deutschsprachigen Raum stand im Fokus des dritten Vortrags der Ringvorlesung Global Art History (2). Georg Vasold verortet diesen im Wien des…

Die Anfänge der Weltkunstgeschichte und die Rolle des globalen Handels im 19. Jahrhundert
merken
Judith Wonke | 07.12.2017 | 335 Aufrufe | Interviews

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?

Interview mit Anton Löffelmeier zur Gleichschaltung im Münchener Fußballsport

Die Gleichschaltungsmaßnahmen der Nationalsozialisten, die mit der Machtergreifung einhergingen, sind heute umfangreich erforscht. Auch den großen Sportvereinen, in München der Turn- und…

Bei "Groß" und "Klein" alles gleich?
merken
Judith Wonke | 06.12.2017 | 258 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 2: Die Funde aus dem Salz - Besondere Organik

Nicht nur die Salzmumien geben Auskunft über die vergangenen Bergbautätigkeiten: Auch andere organische Funde lassen Rückschlüsse zu. So zeigen beispielsweise Holzfunde, wie der Mensch mit der…

Die Funde aus dem Salz - Besondere Organik
merken
Georgios Chatzoudis | 05.12.2017 | 813 Aufrufe | Interviews

"Fehler in Zitationsdatenbanken sind nicht zufällig verteilt"

Interview mit Terje Tüür-Fröhlich über Fehler in Datenbanken

Maschinen, Automaten oder Computerprogramme, die für eine konkrete Tätigkeit beziehungsweise für einen bestimmten Prozessablauf erschaffen worden sind, arbeiten stupide und monoton, aber dafür…

"Fehler in Zitationsdatenbanken sind nicht zufällig verteilt"
merken
Thomas Helbig | 05.12.2017 | 185 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum nächsten Berliner Doktorandentreffen am 15. Dezember 2017

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Berliner Doktorandentreffen am Freitag, den 15. Dezember 2017 um 17 Uhr

Einladung zum nächsten Berliner Doktorandentreffen am 15. Dezember 2017
merken
Judith Wonke | 04.12.2017 | 350 Aufrufe | Artikel

2. Berliner Antiquity Slam

Am 8. November 2017 fand im Bode-Museum auf der Museumsinsel der 2. Berliner Antiquity Slam statt. In jeweils 10 Minuten präsentierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Klassischen…

2. Berliner Antiquity Slam
merken
Judith Wonke | 03.12.2017 | 550 Aufrufe | Ankündigungen

Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch

Der Geschichtstalk im Super7000 | 14. Dezember hier bei L.I.S.A.live

Am 14. Dezember geht Der Geschichtstalk im Super7000 in die dritte Runde. Dieses Mal mit dem Thema "Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch". Anders als der Titel vielleicht vermuten…

Alles eine Sache des Glaubens? Gewissheiten historisch
merken
Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung | 02.12.2017 | 197 Aufrufe | Ankündigungen

Verleihung des Deutschen Studienpreises 2017

Schirmherr Lammert zeichnet Preisträger in Berlin aus

Der Schirmherr Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D., verleiht am 11. Dezember 2017 um 19 Uhr im Veranstaltungsfoyer des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses in Berlin den Deutschen…

Verleihung des Deutschen Studienpreises 2017
merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 01.12.2017 | 379 Aufrufe | Vorträge

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)

Zweiter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Mit Stuart Halls Diktum „The West and the Rest“ stand ein kritischer Ansatz der „Postcolonial Studies“ im Zentrum des zweiten Einführungsvortrages am 16. Oktober 2017, den Julia Allerstorfer auf…

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)
merken
Agnes Silberhorn | 01.12.2017 | 200 Aufrufe | Ankündigungen

Digital Humanities Day Leipzig

04.12.2017, 10:30 bis 19:00, Bibliotheca Albertina, Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig

Vorträge – Diskussionen – Poster. Ein Projektforum, organisiert von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und der Universitätsbibliothek Leipzig In der Bibliotheca Albertina…

Digital Humanities Day Leipzig
merken
Caroline Bergter | 30.11.2017 | 793 Aufrufe | Artikel

Audio: Die Franzosen und die Kunst

Marc Rölli zu Gast im Thomasius-Club am 07. Juni 2017

Der seit 2015 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig lehrende Philosoph Marc Rölli ist Kenner der zeitgenössischen französischen Philosophie und Ästhetik. In welchen Denkwelten…

Audio: Die Franzosen und die Kunst

Marc Rölli im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Judith Wonke | 29.11.2017 | 2029 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 1: Das Salzbergwerk von Zanjan

Salz ist Lebensmittel sowie Konservierungsmittel und war daher auch für alte Gesellschaften ein wichtiger Rohstoff. Das Salzbergwerk von Zanjan gibt einen Einblick in den Umgang mit dem weißen…

Das Salzbergwerk von Zanjan
merken
Judith Wonke | 28.11.2017 | 493 Aufrufe | Interviews

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"

Interview mit Nils Havemann zur "zweiten" Gleichschaltung des Fußballs im Nationalsozialismus

Die "erste" Gleichschaltung, wie Dr. Nils Havemann die Ereignisse bis 1934/35 bezeichnet, beschränkte sich im Wesentlichen auf die Auflösung von alten Landesverbänden sowie die Umstellung auf das…

"Fassade eines halbwegs eigenständigen Sports"
merken
Dr. Jörn Retterath | 28.11.2017 | 451 Aufrufe | Artikel

Internationaler Forschungspreis an Hélène Miard-Delacroix verliehen

Französische Deutschlandhistorikerin mit dem Preis der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg geehrt

Am Abend des 23. November 2017 fand die Verleihung des Internationalen Forschungspreises der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg in der Bad Godesberger Redoute statt. Mit der französischen…

Internationaler Forschungspreis an Hélène Miard-Delacroix verliehen

Hans van Ess (Max Weber Stiftung) und Martin Schulze Wessel (Historisches Kolleg) überreichen Hélène Miard-Delacroix die Preisurkunde

merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2017 | 836 Aufrufe | Interviews

Der Kommunismus damals und heute

Interview mit Gerd Koenen über Ursprünge und Geschichte des Kommunismus

Mit dem Erlöschen der Sowjetunion hatte der Kommunismus welthistorisch sein Ende gefunden, so die weitverbreitete Wahrnehmung Anfang der 1990er Jahre. Das Triumphgefühl im Westen reichte gar so…

Der Kommunismus damals und heute
merken
Kirsten Schröder | 26.11.2017 | 411 Aufrufe | Veranstaltungen

Hans-Lietzmann-Vorlesung 2017. Das apostolische Glaubensbekenntnis - Leistung und Grenzen eines christlichen Fundamentaltextes

08.12.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Das Apostolische Glaubensbekenntnis gehört nach der Bibel zu den wichtigsten Texten der Christenheit. In der katholischen, der anglikanischen und den meisten protestantischen Kirchen wird es jeden…

Hans-Lietzmann-Vorlesung 2017. Das apostolische Glaubensbekenntnis - Leistung und Grenzen eines christlichen Fundamentaltextes