Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 09.10.2012 | 2807 Aufrufe | 1 | Interviews

"Eric Hobsbawm war unorthodox und undogmatisch"

Interview mit Jürgen Kocka zum Tod von Eric Hobsbawm

Der britische Historiker Eric Hobsbawm ist vor etwa einer Woche im Alter von 95 Jahren gestorben. Kaum ein anderer Historiker hat die Geschichtswissenschaft so sehr geprägt wie er. Wir haben mit…

"Eric Hobsbawm war unorthodox und undogmatisch"

merken
Georgios Chatzoudis | 06.10.2012 | 10546 Aufrufe | Interviews

"Fußball im Ruhrgebiet war kein reiner Arbeitersport"

Interview mit Prof. Dr. Siegfried Gehrmann

Das Ruhrgebiet ist mit dem Fußballsport untrennbar verwachsen. In keiner anderen Region Deutschlands und nur in wenigen anderen Teilen der Welt gibt es so viele Fußballvereine auf einem Fleck wie…

"Fußball im Ruhrgebiet war kein reiner Arbeitersport"
merken
Georgios Chatzoudis | 05.09.2012 | 188749 Aufrufe | Interviews

"A tendency to use power over excavators" -
Archaeology in Turkey

Interview with Dr Edhem Eldem

Dr Edhem Eldem is a renowned Turkish historian who teaches at the Department of History at Boğaziçi University in Istanbul. In 2011-2012 he was a fellow at The Wissenschaftskolleg zu Berlin. His…

"A tendency to use power over excavators" - 
Archaeology in Turkey

Dr Edhem Eldem, Department of History, Boğaziçi University, Istanbul

merken
Georgios Chatzoudis | 23.08.2012 | 3449 Aufrufe | Interviews

Griechenland und der Klientelismus

Interview mit Prof. Dr. Heinz A. Richter

Morgen besucht der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Um der Kanzlerin mehr Zeit für die Umsetzung der Reformen abzuringen, hat…

Griechenland und der Klientelismus

Prof. Dr. Heinz A. Richter

merken
Georgios Chatzoudis | 21.08.2012 | 2895 Aufrufe | Interviews

"Wissenschaftler als Filmemacher"

Interview mit Peter Prestel über das Projekt L.I.S.A.video

In zwei Wochen starten wir die zweite Staffel unserer Reihe L.I.S.A.video. Wie schon in der ersten Staffel, die bisher mehr als 920.000 Mal aufgerufen worden ist, haben Wissenschaftler ihre Arbeit…

"Wissenschaftler als Filmemacher"
merken
Georgios Chatzoudis | 14.08.2012 | 6905 Aufrufe | 3 | Interviews

"Die Alten werden gegen die Neuen ausgespielt"
Zur Debatte um die Berliner Gemäldegalerie

Interview mit Prof. Dr. Andreas Beyer

Die Debatte um die Zukunft der Berliner Gemäldegalerie reißt nicht ab - im Internet kursieren Petitionen,die über die Sozialen Netzwerke geteilt und verbreitet werden, und die Feuilletons der…

"Die Alten werden gegen die Neuen ausgespielt"
Zur Debatte um die Berliner Gemäldegalerie

Prof. Dr. Andreas Beyer, Direktor des „Deutschen Forums für Kunstgeschichte“ in Paris

merken
Georgios Chatzoudis | 27.07.2012 | 2963 Aufrufe | 3 | Interviews

Sport und Recht in der Antike

Interview mit Dr. Kaja Harter-Uibopuu und PD Dr. Thomas Kruse

Heute abend werden in London die dreißigsten Olympischen Sommerspiele der Neuzeit offiziell eröffnet. In 26 unterschiedlichen Sportarten werden in den nächsten sechzehn Tagen insgesamt 302…

Sport und Recht in der Antike

Der Flyer der Tagung

merken
Georgios Chatzoudis | 20.07.2012 | 1665 Aufrufe | Interviews

"Immenses Wissen auf ihrem Gebiet"

Interview mit Dr. Oliver Ramonat

In Frankfurt am Main hat die vierte Staffel des Projekts Frankfurter Stadtteilhistoriker begonnen. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt sucht 25 Teilnehmer, die sich für Geschichte…

"Immenses Wissen auf ihrem Gebiet"

Dr. Oliver Ramonat

merken
Georgios Chatzoudis | 18.07.2012 | 1207 Aufrufe | Interviews

Das neue "Lexikon der Geisteswissenschaften"

Interview mit Prof. Dr. Helmut Reinalter

Das Lexikon der Geisteswissenschaften ist vor wenigen Wochen offiziell vorgestellt worden - herausgegeben von dem Historiker Prof. Dr. Helmut Reinalter und dem Germanisten Prof. Dr. Peter J.…

Das neue "Lexikon der Geisteswissenschaften"

Helmut Reinalter/Peter J. Brenner (Hg.): "Lexikon der Geisteswissenschaften. Sachbegriffe - Disziplinen - Personen", Böhlau, Wien, 1433 Seiten.

merken
Georgios Chatzoudis | 13.07.2012 | 2752 Aufrufe | Interviews

"Ein bisschen Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion"
Zur Geschichte der Jüdischen Volksschulen

Interview mit Prof. Dr. Gisela Miller-Kipp

Über die Jüdischen Volksschulen des 19. und 20. Jahrhunderts in Deutschland gab es bisher nur Einzelstudien - eine Gesamtbetrachtung ihrer Geschichte bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs fehlte. Die…

"Ein bisschen Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion"
Zur Geschichte der Jüdischen Volksschulen

Duisburg: Klasse der wieder eröffneten jüd. Volksschule mit den Lehrern (v.l.n.r.): Harriet Dünner, Fritz Kaiser (Schulleiter) und Emil Frank (Ostern 1929).

merken
Georgios Chatzoudis | 11.07.2012 | 4348 Aufrufe | Interviews

"Irland ist noch nicht über den Berg"

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Elvert

Die Republik Irland galt vor einigen Jahren noch als Vorzeigeland für eine dynamische und erfolgreiche Entwicklung zu einer modernen Gesellschaft mit überdurchschnittlichem Wirtschaftswachstum. Es…

"Irland ist noch nicht über den Berg"
merken
Georgios Chatzoudis | 06.07.2012 | 4729 Aufrufe | Interviews

"Mein großes Vorbild ist der New Deal Roosevelts"

Interview mit Mag. Dr. Stephan Schulmeister

In der Frage nach Überwindung der Finanzkrise in Europa polarisieren sich die Lager. Die einen fordern mehr Haushaltsdisziplin und die Einhaltung von Sparvorgaben, die anderen setzen auf einen…

"Mein großes Vorbild ist der New Deal Roosevelts"

Mag. Dr. Stephan Schulmeister, Austrian Institute of Economic Research (WIFO)

merken
Georgios Chatzoudis | 29.06.2012 | 4173 Aufrufe | 4 | Interviews

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Interview mit Prof. Dr. Hermann Parzinger

Die Alten Meister in der Berliner Gemäldegalerie sollen für eine Übergangsphase ins Bode-Museum umziehen. Kritiker dieses Plans befürchten, dass es sich dabei nicht nur um ein Provisorium handelt,…

"Keine Verdrängung aufgrund von Schenkungen"

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger, Präsident die Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz

merken
Georgios Chatzoudis | 28.06.2012 | 3531 Aufrufe | 6 | Interviews

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"

Interview mit Dr. Annette Weinke

In der Universität Jena diskutieren von heute an Historiker aus aller Welt über Menschenrechte, die Idee dahinter und die Politik in ihrem Namen. Das dreitägige Symposion hat dementsprechend den…

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"
merken
Georgios Chatzoudis | 20.06.2012 | 5074 Aufrufe | Interviews

"Im Gelände Geschichte verorten"
NS-Konzentrationslager als Erinnerungsorte

Interview mit Dr. Alexandra Klei

„KZ-Gedenkstätten sind Tatorte, welche die Spuren der Verbrechen, die dort begangen wurden, teilweise noch in sich tragen bzw. auf sie verweisen." Das hat  Dr. Jörg Skriebeleit, der…

"Im Gelände Geschichte verorten"
NS-Konzentrationslager als Erinnerungsorte

Gabionen als Markierung für die ehemaligen Holzbaracken der KZ-Häftlingsunterkünfte, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 1.11.2007

merken
Georgios Chatzoudis | 18.06.2012 | 2565 Aufrufe | Interviews

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Beate Söntgen

Jedes Foto ist ein Bild, aber nicht jedes Bild muss ein Foto sein. Als Bild bezeichnet man umgangsprachlich auch das Gemälde eines Vermeer oder Collagen von Max Ernst. Bilder sind also ein Thema…

Das Bild in Kunstgeschichte und Alltag
merken
Georgios Chatzoudis | 12.06.2012 | 2622 Aufrufe | Interviews

"Wir brauchen medienkompetente Lehrer"

Interview mit Prof. Dr. Christian Spannagel

Der Einsatz des Computers im Schulunterricht ist nach wie vor eher die Ausnahme. Nach einer aktuellen Umfrage unterrichtet nur etwa ein Fünftel der Lehrer mehrmals wöchentlich mit Hilfe von…

"Wir brauchen medienkompetente Lehrer"

Prof. Dr. Christian Spannagel, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Institut für Datenverarbeitung/Informatik

merken
Georgios Chatzoudis | 01.06.2012 | 22316 Aufrufe | Interviews

"Fußball generiert Erinnerungsorte"

Interview mit Prof. Dr. Silvia Mergenthal

In Konstanz fand vor einer Woche der Universitätstag der Geisteswissenschaften für Schülerinnen und Schüler statt. In diesem Jahr stand er unter dem Motto: Körper in Bewegung. Sport durch die…

"Fußball generiert Erinnerungsorte"

Prof. Dr. Silvia Mergenthal, seit 1997 ist sie Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz und das Plakat zum Konstanzer Universitätstag der Geisteswissenschaften

merken
Georgios Chatzoudis | 29.05.2012 | 2847 Aufrufe | 1 | Interviews

"Blühendes Kirchenleben vor der Reformation"

Interview mit Prof. Dr. Enno Bünz

Ursache für die Reformation war eine fundamentale Krise der Kirche und der Frömmigkeitspraktiken, während der sich die Gläubigen vom Papst und seinen Vertretern abgewendet haben. So die landläufige…

"Blühendes Kirchenleben vor der Reformation"

Prof. Dr. Enno Bünz, seit 2001 Professor für Sächsische Landesgeschichte an der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften der Universität Leipzig und die Broschüre zur Tagung "Alltag und Frömmigkeit am Vorabend der Reformation in Mitteldeutschland"

merken
Georgios Chatzoudis | 25.05.2012 | 4854 Aufrufe | 1 | Interviews

"Wer beim Laufen zu früh startete, wurde gepeitscht"
Sport in der Antike

Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Schuller

In Konstanz hat am Morgen der Universitätstag der Geisteswissenschaften für Schülerinnen und Schüler begonnen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: Körper in Bewegung. Sport durch die…

"Wer beim Laufen zu früh startete, wurde gepeitscht"
Sport in der Antike

Prof. Dr. Wolfgang Schuller, Professor (emeritus) für Alte Geschichte,
Universität Konstanz