Login

Registrieren
Meist kommentierte Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 08.03.2013 | 3207 Aufrufe | 28 | Artikel

#gld13 | Geschichte Lernen digital | Interaktive Netz-Tagung im Livestream auf L.I.S.A.

Videomitschnitte folgen...

Die Tagung ist beendet. Der Videomittschnitt wird demnächst verfügbar sein.Vielen Dank fürs Einschalten und für die vielen Kommentare und Fragen.

#gld13 | Geschichte Lernen digital | Interaktive Netz-Tagung im Livestream auf L.I.S.A.
merken
M.A. Matthias Goll | 29.03.2011 | 6598 Aufrufe | 18 | Reportagen

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500

Wie versprochen folgt hier ein weiterer kurzer Beitrag über den Fortgang meines Projekts. Er beinhaltet Erläuterungen zum Aufbau einer Datenbank von Rüstungsteilen und spricht die Möglichkeiten an,…

Vorstellung meines Dissertationsvorhabens:
Interdisziplinäre Forschungen zur spätmittelalterlichen Plattnerkunst in Mitteleuropa zwischen 1350 und 1500
merken
Hans Günter Thorwarth | 18.11.2012 | 9097 Aufrufe | 15 | Artikel

Helden, Gefallene oder Opfer?

Die Geschichte um das Ehrenmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs aus Höchst und Nied

Eine Dokumentation von Hans Günter Thorwarth

Helden, Gefallene oder Opfer?

Deutsche und französische Soldaten an der Grenze zum besetzten Gebiet zwischen Nied und Frankfurt

merken
Georgios Chatzoudis | 06.06.2013 | 10424 Aufrufe | 13 | Interviews

Der 8. Mai - schon vergessen?

Interview mit Jens Holger Jensen und Hans Günter Thorwarth zum 8. Mai

Am 8. Mai dieses Jahres beklagte der Frankfurter Stadtteilhistoriker Hans Günter Thorwarth in einem Kommentar bei L.I.S.A., dass der 8. Mai in den Medien kaum mehr erinnert werde. Tags darauf…

Der 8. Mai - schon vergessen?

Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht im Hauptquartier der Roten Armee in Berlin-Karlshorst.

merken
M.A. Joris Corin Heyder | 22.06.2012 | 5801 Aufrufe | 12 | Artikel

Ab ins Depot!

Über die ungeheuerliche Abwicklung der Berliner Gemäldegalerie

Fassungslose Gesichter, sprachloses Entsetzen, ungläubige Widerrede, beißender Sarkasmus - Reaktionen, die anlässlich der jüngsten Entwicklungen in der Berliner Museumslandschaft allzu verständlich…

Ab ins Depot!

Bald das neue Zuhause der Altmeistersammlung?

merken
Georgios Chatzoudis | 27.10.2017 | 2676 Aufrufe | 12 | Vorträge

Schuld und Schulden: Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa

Vortrag von Karl Heinz Roth im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Die Reparationsfrage ist ein besonders umstrittenes Kapitel der europäischen Nachkriegsgeschichte. Während die großen Siegermächte in den ersten Nachkriegsjahren umfangreich entschädigt wurden,…

Schuld und Schulden: Hypotheken der deutschen Besatzungsherrschaft in Griechenland und Europa
merken
Prof. Dr. Helmut Brall-Tuchel | 24.01.2013 | 2705 Aufrufe | 9 | Artikel

Buchvorstellung:
Wallfahrt und Kulturbegegnung. Das Rheinland als Ausgangspunkt und Ziel spätmittelalterlicher Pilgerreisen

Ob Jerusalem, Rom, Santiago oder "nur" Trier, Aachen oder Köln - das Rheinland hatte im späten Mittelalter für jeden Pilger Erbauliches zu bieten. Forscher verschiedener Fachrichtungen untersuchen…

Buchvorstellung: 
Wallfahrt und Kulturbegegnung. Das Rheinland als Ausgangspunkt und Ziel spätmittelalterlicher Pilgerreisen
merken
Georgios Chatzoudis | 26.02.2010 | 4885 Aufrufe | 8 | Umfragen

2000 Jahre Varusschlacht - aber wo?

Die Feierlichkeiten zu 2000 Jahren Varusschlacht sind beendet, doch die Gelehrten aber auch Landes- und Lokalpolitiker führen einen seit Jahrzehnten andauernden Streit unbeirrt fort: Wo fand die…

2000 Jahre Varusschlacht - aber wo?
merken
Prof. Dr. Jörn Rüsen | 21.09.2017 | 3045 Aufrufe | 8 | Artikel

Deutsche Kultur – gähnende Leere oder wirksame Orientierung

Ein Meinungsbeitrag

Am 14. Mai dieses Jahres stand in der TAZ zu lesen: eine "spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“ Stattdessen gäbe es nur eine "kulturelle Vielfalt",…

Deutsche Kultur – gähnende Leere oder wirksame Orientierung
merken
PD Dr. Oliver Hülden | 07.03.2012 | 2865 Aufrufe | 8 | Artikel

Kann man auf Facebook ein archäologisches Forschungsprojekt begleiten?

Ein Experiment von Oliver Hülden

Im Internet wird wissenschaftliche Forschung oftmals von Personen öffentlich gemacht oder kommentiert, die zwar selbst über eine wissenschaftliche oder zumindest journalistische oder…

Kann man auf Facebook ein archäologisches Forschungsprojekt begleiten?
merken
Uwe Protsch | 15.12.2014 | 1008 Aufrufe | 7 | Artikel

Falsches Gedenken

Ein Aufruf

Nach langer Diskussion oder zumindest nach Jahren, in denen das Thema auf seiner Agenda stand, hat sich nunmehr der zuständige Ortsbeirat für eine recht unkonventionelle Form des Gedenkens…

Falsches Gedenken
merken
Prof. Dr. Helmut Brall-Tuchel | 23.06.2016 | 1338 Aufrufe | 7 | Ankündigungen

"Hochzeiten in transkultureller Perspektive". Der neue Band der IIK-Abendakademie

Band 4 | Festschrift zum 25-jährigen Bestehen des Instituts für Internationale Kommunikation

Hochzeiten sind Rituale, die Übergänge im Leben von Personen und ihren Gruppen regeln. Der Jubiläumsband zum 25-jährigen Bestehen des Instituts für Internationale Kommunikation e.V. in Düsseldorf…

"Hochzeiten in transkultureller Perspektive". Der neue Band der IIK-Abendakademie

Die Hochzeit ist in aller Welt ein ganz besonderes Ritual, das mit vielen Bräuchen verknüpft ist und schon immer verbunden war.

merken
Georgios Chatzoudis | 27.09.2017 | 1372 Aufrufe | 7 | Artikel

Nina Reusch zur Debatte um "Deutsche Kultur"

Ein Meinungsbeitrag

Die Debatte um "Deutsche Kultur" beziehungsweise um "eine deutsche Kultur" geht weiter. Mit der Geschichtsdidaktikerin Dr. Nina Reusch vom Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin…

Nina Reusch zur Debatte um "Deutsche Kultur"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.01.2016 | 18109 Aufrufe | 6 | Interviews

Alawiten, Aleviten oder Nusairier?

Interview mit Necati Alkan über Begriffsverwirrungen im Umfeld des Syrien-Krieges

Den seit Jahren andauernden Krieg in Syrien kennzeichnen neben Tod, Zerstörung, Elend und Flucht eine große Unübersichtlichkeit und viele Missverständnisse. Als Medienkonsument ist man kaum noch in…

Alawiten, Aleviten oder Nusairier?

Dr. Necati Alkan

merken
Georgios Chatzoudis | 16.09.2015 | 2457 Aufrufe | 6 | Umfragen

Online-Kommentare löschen? Ja oder Nein?

Eine Umfrage zur Kommentar-Kultur

Die Debatte um das Löschen von fremdenfeindlichen Kommentaren in sozialen Netzwerken wie Facebook ist in vollem Gange. Auch die L.I.S.A.Redaktion wurde im Rahmen mehrerer Beiträge zur…

Online-Kommentare löschen? Ja oder Nein?
merken
Georgios Chatzoudis | 18.12.2017 | 2085 Aufrufe | 6 | Diskussionen

Alles eine Frage des Glaubens? Gewissheiten historisch

Der Geschichtstalk im Super 7000

Minarett und Burka, Krieg, Gewalt und Terror, private Freundschaften und kulturelle Blüte – diese Stichworte fallen immer wieder, wenn man die Frage stellt: Was fällt Ihnen spontan zum Islam ein?…

Alles eine Frage des Glaubens? Gewissheiten historisch
merken
Georgios Chatzoudis | 28.06.2012 | 2816 Aufrufe | 6 | Interviews

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"

Interview mit Dr. Annette Weinke

In der Universität Jena diskutieren von heute an Historiker aus aller Welt über Menschenrechte, die Idee dahinter und die Politik in ihrem Namen. Das dreitägige Symposion hat dementsprechend den…

"Kein Exklusivrecht auf Menschenrechte"
merken
Georgios Chatzoudis | 24.06.2014 | 19152 Aufrufe | 6 | Interviews

Ustaša - "Faschismus und Nationalsozialismus als ideologische Leitsterne"

Interview mit Alexander Korb über Kroatien im Zweiten Weltkrieg

Heutige Vorstellungen von Gewalt und Terror auf dem Balkan sind meist mit Serben als Tätern verbunden. Dass Serben vor allem während des Zweiten Weltkriegs in erster Linie Opfer waren, daran…

Ustaša - "Faschismus und Nationalsozialismus als ideologische Leitsterne"
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2011 | 7771 Aufrufe | 6 | Interviews

"Ich betrachte mich nicht als Blogger"

Interview mit Prof. Dr. Uwe Walter

Antike und Abendland - das ist der Titel eines Blogs, den der Althistoriker Prof. Dr. Uwe Walter von der Universität Bielefeld führt. Er ist damit einer der wenigen Geisteswissenschaftler, der mit…

"Ich betrachte mich nicht als Blogger"
merken
Uwe Protsch | 13.04.2013 | 5844 Aufrufe | 6 | Artikel

Datensammlung zum „Arbeitserziehungslager“ Frankfurt/M.-Heddernheim

Resümee und Aufruf: Nach über zwei Jahren haben die Recherchen zu den Insassen des „Arbeitserziehungslagers“ der Gestapo in Frankfurt-Heddernheim einen vorläufigen Endstand erreicht!

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich an dieser Stelle über mein Projekt berichtet. Jetzt habe ich (neben vielen anderen Quellen) auch sämtliche noch vorhandenen Karteikarten der Frankfurter…

Datensammlung zum „Arbeitserziehungslager“ Frankfurt/M.-Heddernheim

Mittlerweile hat die Stadt Frankfurt den ganzen Bereich saniert und der Örtlichkeit ein angemesseneres Erscheinungsbild gegeben. Es fehlt noch ein Ersatz für die ursprüngliche Gedenktafel, mit deren Gestaltung aber bereits ein Künstler beauftragt wurde.