Anmelden

Login

Aktuell kommentierte Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 31.10.2016 | 5186 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Handschriften der Seidenstraße

university of Tehran | 19.02.2017 | 14:35 Uhr
Hello !
Im looking for a persian manuscript in Tashken, its name is ( Fatavi munakka : فتاوی منقی), his author is Muhammad bin Yousof bin Muhammad Mahjordi Iji.
merken
Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung | 16.02.2017 | 173 Aufrufe | 1 | Beiträge

Am 1. März ist Einsendeschluss beim Deutschen Studienpreis

Körber-Stiftung sucht wichtigste Dissertationen aus 2016

Johannes Bauer | 16.02.2017 | 22:00 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
unter den Texten einer Stiftung, die sich erfreulicherweise den Geisteswissenschaften verschrieben hat, die Formulierung "aus 2016" zu finden, erstaunt und erschreckt doch einigermaßen. Denn meiner Meinung nach sollte im Deutschen die Formulierung "aus dem Jahr 2016" lauten. Denn die Kombination von Präposition mit Jahreszahl ist zwar unter dem Einfluß der englischen Sprache weit verbreitet, entspricht aber dennoch nicht den Gepflogenheiten der deutschen Sprache.
merken
Georgios Chatzoudis | 01.06.2012 | 36044 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Neue Sachlichkeit in Dresden (Deutschland)

Jutta Stange | 10.02.2017 | 08:30 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin durch Zufall auf Ihr Video mit dem "Dachbodenfund" gestoßen. Ich mache schon seit einiger Zeit Familienforschung und deshalb interessiert mich auch die Geschichte um das Bild "Mädchen im karierten Kleid" . Kurt Eichler ist einer meiner Vorfahren .Meine Großmutter hieß Jenny Eichler und sie hatte einen Bruder der Kurt Eichler heißt, und dessen Sohn ist der Illustrator und Maler Kurt Eichler. Bin natürlich weiter interessiert ob ich noch mehr über Kurt Eichler erfahre. Ich forsche weiter.
Freundliche Grüße von Jutta Stange
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 1324 Aufrufe | 5 | Interviews

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 22:22 Uhr
Sehr geehrte Frau Bunse, wir freuen uns über jede konstruktive Beteiligung in unserem Wissenschaftsportal L.I.S.A. Bitte sehen Sie es uns nach, dass wir sowohl hier als auch in unserer Briefkorrespondenz anreden und grüßen. Mit freundlichen Grüßen, Ihre L.I.S.A.Redaktion
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 1324 Aufrufe | 5 | Interviews

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Vera Bunse | 09.02.2017 | 21:54 Uhr
Oje. Dachte eigentlich, dieser Ton sei selbst auf Wissenschaftsblogs mittlerweile überholt und Anrede wie Gruß fänden ausnahmlos in Briefen hin und wieder noch Verwendung.

[HA!1!! Daran sieht man eben, dass sie keinen akademischen Grad hat. Wir haben es gleich geahnt.]

Schade.
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 1324 Aufrufe | 5 | Interviews

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 20:27 Uhr
Sehr geehrte Frau Bunse, vielen Dank für Ihre wertvollen Hinweise. Mit freundlichen Grüßen, Ihre L.I.S.A.Redaktion
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 1324 Aufrufe | 5 | Interviews

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Vera Bunse | 09.02.2017 | 20:13 Uhr
Beide sind auf Twitter ansprechbar - warum steht das nicht drunter?
merken
Georgios Chatzoudis | 09.02.2017 | 1324 Aufrufe | 5 | Interviews

VG-Wort-Erträge zwischen Autoren und Verlagen aufteilen?

Ein Streitgespräch zwischen den Historikern Marko Demantowsky und Matthias Krämer

Vera Bunse | 09.02.2017 | 19:16 Uhr
Wie bitte?! Kein Kommentar ohne Grad oder Titel, oder einfach nur denkbar unglücklich ausgedrückt?
merken
Georgios Chatzoudis | 30.01.2017 | 754 Aufrufe | 2 | Interviews

Orientierungswissen und Dialogfähigkeit

Interview mit Eva Schlotheuber über Mediävistik, Studium und den Historikerverband

Georgios Chatzoudis | 01.02.2017 | 18:31 Uhr
Sehr geehrte Frau Dr. Lisberg-Haag,
vielen Dank für den kritischen Hinweis und die Anregung, die wir gerne für das nächste Interview berücksichtigen möchten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre L.I.S.A.Redaktion
merken
Georgios Chatzoudis | 30.01.2017 | 754 Aufrufe | 2 | Interviews

Orientierungswissen und Dialogfähigkeit

Interview mit Eva Schlotheuber über Mediävistik, Studium und den Historikerverband

Dr. Isabell Lisberg-Haag | 01.02.2017 | 17:39 Uhr
Das Interview mit der neuen Vorsitzenden des Historikerverbandes leidet darunter, dass kaum offene Fragen gestellt werden. Häufig: Meinen Sie auch, dass ...., Wollen Sie auch, dass?
Das führt zu ledigich bestätigenden Antworten. Journalistische Grundregeln täten den Gesprächen gut, machen sie spannender.
merken
Georgios Chatzoudis | 31.01.2017 | 463 Aufrufe | 1 | Interviews

"Von der Marktwirtschaft zur Marktgesellschaft"

Interview mit Tim Engartner über die Privatisierung öffentlicher Leistungen und Güter

Dr. Jan-Holger Kirsch | 01.02.2017 | 12:28 Uhr
Siehe auch:
Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 12 (2015), Heft 3: Vermarktlichung, hg. von Ralf Ahrens, Marcus Böick und Marcel vom Lehn
http://www.zeithistorische-forschungen.de/3-2015
merken
Georgios Chatzoudis | 03.06.2011 | 11965 Aufrufe | 1 | Interviews

Napoleon - "Schrecken und Fortschritt für Europa"
Rückblick auf die Napoleon-Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Interview mit Nora Gietz

Prof. Dr. phil. habil. Katharina Mommsen | 25.01.2017 | 03:23 Uhr
Zur Einführung in die Thematik und als erster Überblick gut geeignet und recht informativ.
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.12.2016 | 390 Aufrufe | 3 | Ankündigungen

ARD-alpha sendet Vortrag des Historikerpreisträgers

Karl Schlögels Festrede in der Mediathek abrufbar

Georgios Chatzoudis | 09.01.2017 | 13:26 Uhr
Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

wir haben soeben den aktuellen Link erhalten und den alten dadurch ersetzt (http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/alpha-campus/campus-historisches-kolleg-historikerpreis16-106.html). Der Bayerische Rundfunk hatte den Link erneuert.

Mit freundlichen Grüßen
Georgios Chatzoudis
merken
Björn Schmidt | 18.03.2016 | 818 Aufrufe | 2 | Vorträge

Filme und ihr Platz in historischer Forschung und Lehre

Podiumsdiskussion | Konferenz "Film & Visual History"

Georgios Chatzoudis | 08.01.2017 | 18:18 Uhr
Sehr geehrte Frau Greber-Platzer,

wir haben von Frau Dr. Menningers Tod vor einiger Zeit erfahren. Die Nachricht hat uns sehr betroffen gemacht, hatten wir doch erst im März des vergangenen Jahres das Video mit ihr als Teilnehmerin des Panels der Podiumsdiskussion in unserem Portal veröffentlicht. Bitte richten Sie Frau Dr. Menningers Mutter unser Mitgefühl aus und versichern Sie ihr, dass wir das Video ihr gerne auf einem Datenträger zu ihrer freien Verwendung zur Verfügung stellen. In einer E-Mail an chatzoudis@gerda-henkel-stiftung.de können Sie mir bitte mitteilen, an welche Adresse wir das Päckchen verschicken sollen.

Mit freundlichen Grüßen
Georgios Chatzoudis
(Leiter der Online-Redaktion)
merken
Björn Schmidt | 18.03.2016 | 818 Aufrufe | 2 | Vorträge

Filme und ihr Platz in historischer Forschung und Lehre

Podiumsdiskussion | Konferenz "Film & Visual History"

Prof. Dr. Susanne Greber-Platzer | 08.01.2017 | 17:57 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren, an der Podiumsdiskussion (18.3.2016) hat meine Cousine, PD Dr. Annerose Menninger noch teilgenommen. Leider ist sie völlig überraschend kurz danach erkrankt und im Oktober 2016 bereits verstorben. Für ihre Mutter, Fr. Rotraud Menninger wäre es besonders wichtig, dass sie auch diese Podiumsdiskussion auf DVD erhalten könnte.
Wäre es möglich diese zu erwerben?
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn dies geht.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Greber-Platzer
merken
Georgios Chatzoudis | 24.02.2012 | 2959 Aufrufe | 1 | Interviews

"Die Nazis musste man nach 1945 nicht jagen"

Interview mit Beate Klarsfeld

volljurist | 06.01.2017 | 14:13 Uhr
die klarsfeld..ein bewundernswertes paar, welches sich ordentlich meriten verdient hat!

mich (jahrgang 64, volljurist) graust es, wenn man ex post die unsägliche rechtsprechung der (west)deutschen justiz sieht, erst recht im vergleich zur "wende" nach dem demjanuk urteil des lg münchen...wer da trotz schwerster ns belastung alles weich fiel nach dem zusammenbruch des 3. reichs, unfassbar.

frau klarsfeld geht jedoch fehl, wenn sie hier im interview äussert, der prozeß "bringe nichts".

ohne ihn gäbe es nach aufgabe der unseligen rechtsprechung nichts mehr nach 70 jahren zu kitten.

also wenigstens etwas.

merken
Dr. Daniel Stahl | 30.03.2010 | 2811 Aufrufe | 1 | Beiträge

Der Fall "Klaus Barbie"
Teil 3: Das Ende eines NS-Verbrechers

is ejal | 06.01.2017 | 11:42 Uhr
sehr interessanter artikel...
merken
Paul Hadwiger | 21.12.2012 | 6747 Aufrufe | 1 | Dokumentarfilme

Virtuelle Archäologie

Entwicklung einer toolbox zur Beantwortung raumbezogener archäologischer Fragestellungen

dipl.-ing. h.-g. rogalla | 03.01.2017 | 21:16 Uhr
hier kein Kommentar sondern eine Anfrage:
vor kurzer Zeit (ca. 14 Tage) habe ich eine TV-Sendung gesehen, in welcher von einem Herrn Wendland (Dr. oder Prof.) über eine virtuelle Archäologie berichtet wurde. Leider habe ich mir Sender, Titel der Sendung und Ausstrahlungsdatum nicht notiert. Ich hätte diesbezüglich Nachfragen an Herrn Wendland und bitte Sie, mir ggf. eine Kontaktmöglichkeit zu benennen, wie ich mit Herrn Wendland (welches Institut?) Kontakt aufnehmen könnte.
Für Ihre Bemühungen möchte ich mich im Voraus herzlich bedanken.
MfG H.-G. Rogalla
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.12.2016 | 390 Aufrufe | 3 | Ankündigungen

ARD-alpha sendet Vortrag des Historikerpreisträgers

Karl Schlögels Festrede in der Mediathek abrufbar

Georgios Chatzoudis | 30.12.2016 | 16:44 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis, Herr Dr. Graf. Wir leiten ihn gleich an Herrn Dr. Retterath weiter.
merken
Dr. Jörn Retterath | 30.12.2016 | 390 Aufrufe | 3 | Ankündigungen

ARD-alpha sendet Vortrag des Historikerpreisträgers

Karl Schlögels Festrede in der Mediathek abrufbar

Dr. Klaus Graf | 30.12.2016 | 16:26 Uhr
Link zu Bayern Alpha führt ins Leere!