Registrieren
merken
Björn Schmidt | 08.08.2015 | 1932 Aufrufe | Vorträge

Praktiken der Kunstkritik gestern und heute – eine Bilanz
aus Sicht einer Kritikerin

Vortrag von Dr. Julia Voss | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Ist die Kunstwelt von heute überhaupt noch vergleichbar mit derjenigen zu Zeiten Julius Meier-Graefes? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt des Vortrags von Dr. Julia Voss. Ihre Antwort, soviel sei…

Praktiken der Kunstkritik gestern und heute – eine Bilanz 
aus Sicht einer Kritikerin
merken
Björn Schmidt | 01.08.2015 | 1001 Aufrufe | Vorträge

Julius Meier-Graefe (und Clement Greenberg) über William Turners "entartete" Malerei

Vortrag von Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Der englische Maler William Turner gehöre zu den "problematischen Existenzen der Neuzeit", folgert Julius Meier-Graefe in einer vernichtenden Kritik aus dem Jahre 1908. Diese Urteil findet auch…

Julius Meier-Graefe (und Clement Greenberg) über William Turners "entartete" Malerei
merken
Björn Schmidt | 25.07.2015 | 1637 Aufrufe | Vorträge

Der Kanon der modernen Kunst in Text und Bild: Meier-Graefes „Entwicklungsgeschichte“ und die deutsche
Jahrhundertausstellung in Berlin 1906

Vortrag von Prof. Dr. Françoise Forster-Hahn | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Die Jahrhundertausstellung von 1906 in der Nationalgalerie Berlin gilt als wichtiges Ereignis der deutschen Kunstgeschichte. Der Ausstellung lag ein neuer Blick auf die deutsche Kunst von 1775 bis…

Der Kanon der modernen Kunst in Text und Bild: Meier-Graefes „Entwicklungsgeschichte“ und die deutsche 
Jahrhundertausstellung in Berlin 1906
merken
Can Tunc | 24.07.2015 | 2206 Aufrufe | Vorträge

Leibniz und die Philosophie der Verkörperung: Über das Wechselspiel zwischen Kunstwerk und Denken

Vortrag von Prof. Dr. Horst Bredekamp | Tagung "Theoria cum praxi"

Leibniz zu aktualisieren - das ist der Wunsch, den Prof. Dr. Horst Bredekamp in seinem Vortrag hegt. Unter Leibniz' Diktum der Theoria cum Praxi sei heute die Verbindung von analytischer,…

Leibniz und die Philosophie der Verkörperung: Über das Wechselspiel zwischen Kunstwerk und Denken
merken
Björn Schmidt | 23.07.2015 | 754 Aufrufe | Vorträge

Deutsch als Kunst. Zum Stil von Julius Meier-Graefe

Festvortrag von Florian Illies | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

"Seine Bücher sind, wenn wir ehrlich sind, Literatur", urteilt Autor und Kunsthistoriker Florian Illies über Julius Meier-Graefe. Illies betrachtet Meier-Graefes Sprache als ursächlich dafür, dass…

Deutsch als Kunst. Zum Stil von Julius Meier-Graefe
merken
Björn Schmidt | 18.07.2015 | 1268 Aufrufe | Vorträge

Julius Meier-Graefe und Hermann Muthesius – Briefe zur Entstehungszeit der „Dekorativen Kunst“

Vortrag von Yuko Ikeda | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Im Jahr 1897, dem Gründungsjahr der Zeitschrift Dekorative Kunst, stand Julius Meier-Graefe noch der Strömung des Jugendstils nahe. Nur wenige Jahre später wandte er sich jedoch davon ab. Yuko…

Julius Meier-Graefe und Hermann Muthesius – Briefe zur Entstehungszeit der „Dekorativen Kunst“
merken
Björn Schmidt | 11.07.2015 | 1737 Aufrufe | Vorträge

Im Kampf um eine neue dekorative Kunst: Julius Meier-Graefe und Henry van de Velde

Vortrag von Priska Schmückle von Minckwitz | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

"Lieber keine Bilder – zunächst gute Wände!" schrieb Julius Meier-Graefe 1897 im Prospekt der dekorativen Kunst. Der kritische Blick auf die bildende Kunst und die Hinwendung zur angewandten Kunst…

Im Kampf um eine neue dekorative Kunst: Julius Meier-Graefe und Henry van de Velde
merken
Björn Schmidt | 04.07.2015 | 1135 Aufrufe | Vorträge

„Kistenstil“. Meier-Graefe und Max Beckmann

Vortrag von Dr. Oliver Kase | Tagung "Julius Meier-Graefe (1867-1935)"

Das Verhältnis zwischen dem Expressionismus-Gegner Julius Meier-Graefe und Max Beckmann wurde in der Forschung bislang oft vernachlässigt. Meist dominiert das Bild, dass Meier-Graefe das Werk…

„Kistenstil“. Meier-Graefe und Max Beckmann
merken
Dr. Eckhart Arnold | 29.06.2015 | 1319 Aufrufe | Vorträge

Open Access Business Modell. Brötchen, Internet Economy und die Zukunft des Copyright

Vortrag von Dr. Harald Klinke | Tagung "Offene Lizenzen in den Digitalen Geisteswissenschaften"

"Digital verfügbar = kostenlos" lautet eine weit verbreitete Ansicht im Umgang mit digitalen Gütern. In der Tat bringt Open Access im Bereich der Wissenschaft zunächst viele Vorteile. Durch freien…

Open Access Business Modell. Brötchen, Internet Economy und die Zukunft des Copyright
merken
Björn Schmidt | 27.06.2015 | 1077 Aufrufe | Vorträge

Nach Norden! Meier-Graefe und die neue Kunst des Nordlands

Vortrag von Dr. Ingeborg Becker | Tagung "Julius Meier-Graefe"

Bereits in einer seiner ersten Publikationen Nach Norden widmete sich Julius Meier-Graefe aus literarischer Sicht den skandinavischen Ländern. Sein Interesse für das sogenannte "Nordland" äußerte…

Nach Norden! Meier-Graefe und die neue Kunst des Nordlands
merken
Georgios Chatzoudis | 20.06.2015 | 1370 Aufrufe | Vorträge

Meier-Graefes Bildverständnis: das Beispiel Hans von Marées

Vortrag von Dr. Stephanie Marchal | Tagung "Julius Meier-Graefe"

Er sei der letzte Held der Malerei, urteilte der Kunsthistoriker Julius Meier-Graefe über den Maler Hans von Marées. Als einer seiner größten Bewunderer und als sein erster Biograph publizierte er…

Meier-Graefes Bildverständnis: das Beispiel Hans von Marées
merken
Georgios Chatzoudis | 13.06.2015 | 2149 Aufrufe | Vorträge

Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste

Begrüßung und Einführung mit Prof. Dr. Beate Söntgen und Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster

Vom 12. bis 14. März fand im Max Liebermann Haus in Berlin die internationale Tagung Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste statt. Die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Beate Söntgen…

Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste
merken
Dr. Felicitas Ehrhardt | 11.06.2015 | 1666 Aufrufe | 1 | Artikel

Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste

Internationale Tagung, 12. bis 14. März 2015, Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus Berlin

„Julius Meier-Graefe wurde durch seine außerordentliche Aktivität auf vielen Gebieten der Kunst zu einer zentralen Gestalt des kulturellen Geschehens von der Jahrhundertwende bis zu Beginn der…

Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste

Deckblatt Tagungsprogramm "Julius Meier-Graefe (1867-1935) – Grenzgänger der Künste".
Internationale Tagung, 12. bis 14. März 2015, Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus Berlin

merken
Dr. Birte Ruhardt | 22.05.2015 | 866 Aufrufe | Diskussionen

Von allen Seiten beleuchtet: Über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Lichts

Salon Sophie Charlotte 2015

In dieser Gesprächsrunde des Salon Sophie Charlotte 2015 wird das Thema "Licht" interdisziplinär beleuchtet, wobei der Fokus auf der mathematisch-naturwissenschaftlichen Betrachtung liegt. So…

Von allen Seiten beleuchtet: Über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Lichts
merken
Georgios Chatzoudis | 29.04.2015 | 1698 Aufrufe | Vorträge

Die Wiederkehr des état d'imaginaire

Vortrag von Prof. Dr. Horst Bredekamp | Tagung "Die Zukunft der Wissensspeicher"

Das Digitale erfasst inzwischen alle Bereiche unseres Lebens. Virtualität scheint dabei der Aggregationszustand einer neuen Realität zu sein, in der wir uns aufhalten, kommunizieren und bewegen.…

Die Wiederkehr des état d'imaginaire
merken
Annika Gerigk | 24.04.2015 | 831 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 13.04.–13.07.2015

In den »Morphomata Lectures Cologne« geben die Fellows des Internationalen Kollegs Morphomata Einblicke in ihre aktuellen Forschungsprojekte in den Bereichen Biografie und Porträt. Der Akzent liegt…

Morphomata Lectures Cologne
merken
Georgios Chatzoudis | 17.04.2015 | 2175 Aufrufe | Diskussionen

Licht und Bild

Salon Sophie Charlotte 2015

Im Einstein-Saal tauschen sich die Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Beyer, Universität Basel, und Prof. Dr. Peter Geimer, Freie Universität Berlin, im Gespräch über das Phänomen Licht in Malerei…

Licht und Bild
merken
Andrea Elisabeth Haarer M.A. | 15.03.2015 | 828 Aufrufe | Veranstaltungen

Kommentare zum Wert der Kunst. Science-Slam. Nachwuchsforum im Rahmen des Kunsthistorikertages 2015

24.03.2015 | Mainz, Johannes Gutenberg-Universität, Philosophicum, Raum P10, 13.30-15.15 Uhr

Mit ergänzenden Fragen, eigenen Forschungsansätzen und kritischen Impulsen kommentieren die aus einer großen Zahl von Einsendungen ausgewählten Beiträge des Nachwuchsforums das Thema des 33.…

Kommentare zum Wert der Kunst. Science-Slam. Nachwuchsforum im Rahmen des Kunsthistorikertages 2015
merken
Dr. Anselm Rau | 06.02.2015 | 778 Aufrufe | Artikel

Tobias Frese (2013): Aktual- und Realpräsenz. Das eucharistische Christusbild von der Spätantike bis ins Mittelalter

Rezension von Anselm Rau

Die Frage nach der kultischen Funktion, dem Status des Christusbildes in der Liturgie konnte bislang keine Untersuchung zu einzelnen Bildtypen und Themengebieten umfassend systematisch klären. In…

Tobias Frese (2013): Aktual- und Realpräsenz. Das eucharistische Christusbild von der Spätantike bis ins Mittelalter
merken
Georgios Chatzoudis | 30.01.2015 | 1383 Aufrufe | Interviews

Geschichte in/durch Kunst, Perspektweitung Ausstellen.

Perspektivweitung | Gespräch Dr. Alfred Hagemann mit Prof. Dr. Bénédicte Savoy

Im Gespräch mit Dr. Alfred Hagemann erläutert Prof. Dr. Bénédicte Savoy von der TU Berlin das Zusammenspiel von schriftlichen Quellen und Objekten in der historischen Forschung. Als Kuratorin der…

Geschichte in/durch Kunst, Perspektweitung Ausstellen.