Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Martin Zaune | 15.03.2018 | 612 Aufrufe | Interviews

Video: Religious Legitimisation in Ancient Egypt / Religiöse Legitimation im alten Ägypten

Egyptologist Prof. Dr. Angelika Lohwasser / Ägyptologin Prof. Dr. Angelika Lohwasser

Religion and politics – a field of tension that came into existence well before the great monotheistic religions. As early as ancient Egyptian times, these spheres were closely interwoven, as…

Video: Religious Legitimisation in Ancient Egypt / Religiöse Legitimation im alten Ägypten
Geschichte und Gegenwart in China
15.03.2018 | 235 Aufrufe | 17 Beiträge

Geschichte und Gegenwart in China

Beiträge aus Politik, Zeitgeschichte, Philosophie und Kunstgeschichte

Die Kultur des bevölkerungsreichsten Staates ist so vielfältig wie seine Einwohner. So gilt sie unumstritten als eine der ältesten Kulturen der Menschheit - Grundpfeiler sind die drei…

merken
Judith Wonke | 14.03.2018 | 294 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Orient trifft Okzident in der Plakatkunst des 20. Jahrhunderts

Episode 5: Das Generalinterview mit Dr. Rima Chahine

Welche Herausforderungen stellen sich in einem Projekt, das die Begegnung von Orient und Okzident in der Plakatkunst untersucht? Welchen Einfluss hat dabei die Biografie der Wissenschaftlerin? Und…

Das Generalinterview mit Dr. Rima Chahine
merken
Judith Wonke | 13.03.2018 | 1051 Aufrufe | Interviews

"Die Geschichte der Moderne ist eine der Gewalt und Katastrophen"

Interview mit Reinhard Bernbeck über moderne Archäologie und materielle Spuren im NS

Mit der Archäologie werden gewöhnlich Disziplinen wie die Ur- und Frühgeschichte oder aber die Klassische Archäologie, die sich beispielsweise mit dem antiken Rom beschäftigt, assoziiert. Weniger…

"Die Geschichte der Moderne ist eine der Gewalt und Katastrophen"
merken
Judith Wonke | 12.03.2018 | 1137 Aufrufe | Diskussionen

History Making on Playstation? Realität gespielt

Der Geschichtstalk im Super 7000

Die Spieleindustrie investiert Milliarden in die Entwicklung neuer digitaler Spiele, unter anderem solcher, deren Handlungen sich um historische Ereignisse drehen. Allein „Call of Duty“, ein Spiel…

History Making on Playstation? Realität gespielt
merken
Kirsten Schröder | 11.03.2018 | 349 Aufrufe | Ankündigungen

Augustus - Tiberius - Varus. Eine römische Erfolgsgeschichte und ihr Scheitern

Öffentliche Abendveranstaltung | 23.03.2018, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

7 v. Chr. feierte Augustus’ Stiefsohn Tiberius einen Triumph über das rechtsrheinische Germanien – eine neue Provinz war gewonnen und die Bedrohung der gallischen Provinzen durch germanische…

Augustus - Tiberius - Varus. Eine römische Erfolgsgeschichte und ihr Scheitern
merken
Martina Mirkovic | 11.03.2018 | 354 Aufrufe | Veranstaltungen

Call for Papers: NachwuchswissenschaftlerInnen Tagung
Kontinuitäten und Diskontinuitäten - Vom Wandel der diplomatischen Praxis

28.05.2018 – 29.05.2018 | Budapest, Andrássy Universität Budapest

Der Tagungstitel Kontinuitäten und Diskontinuitäten – Vom Wandel der diplomatischen Praxis weist mit dem Zeitraum 1814/15 bis 1946 sowohl auf Bestehendes als auch Veränderndes hin. Während der…

Call for Papers: NachwuchswissenschaftlerInnen Tagung 
Kontinuitäten und Diskontinuitäten - Vom Wandel der diplomatischen Praxis

Hauptgebäude der Andrássy Universität Budapest

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.03.2018 | 494 Aufrufe | Interviews

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Künstler-Talk zur Ausstellung des a.r.t.e.s. kunstfensters „fern | weh“

Von Mai bis Oktober 2017 haben die Kunstwerke der Ausstellung „fern|weh“ die Räumlichkeiten der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne bereichert. Die Ausstellung des a.r.t.e.s.…

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Vernissage / Luciano Baccaro: Io parlo italiano

merken
Kateryna Kudin | 09.03.2018 | 597 Aufrufe | Diskussionen

Podiumsdiskussion zu „Wołyń“

18. Mai 2017 | Prof. Grzegorz Motyka, Prof. Jurij Shapoval und Wojciech Smarzowski

Der polnische Film »Wołyń« des bekannten Regisseurs Wojciech Smarzowski löste sowohl in Polen als auch in der Ukraine im Herbst 2016 hitzige Diskussionen aus. Der in Polen mehrfach ausgezeichnete…

Podiumsdiskussion zu „Wołyń“
merken
Kirsten Schröder | 09.03.2018 | 293 Aufrufe | Ankündigungen

Visionen der Synthetischen Biologie | 15.03.2018, 18.00 Uhr

Leben ist machbar, lautet die Devise der Synthetischen Biologie. In ihren radikalen Entwürfen werden Lebewesen mit völlig neuen Funktionen zusammengesetzt: Organismen, die Giftstoffe detektieren…

Visionen der Synthetischen Biologie | 15.03.2018, 18.00 Uhr
merken
Prof. Dr. Ferdinand Fellmann | 08.03.2018 | 948 Aufrufe | Artikel

Vom Übergang zur Dekoratie

Ein Meinungsbeitrag

Im Wahlsieg der Mitte-Rechts-Koalition, zu der die Partei Forza Italia des Ex-Premier Berlusconi gehört, sehen viele Kommentatoren eine bedrohliche Veränderung der politischen Kultur Europas. Um…

Vom Übergang zur Dekoratie

Bild links: Abbé Galiani, Stich von Jacob Gillberg nach Robert Lefèvre (Von Jacob Gillberg - Bildarchiv Austria, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57806538)

Bild rechts: Karikatur zu Silvio Berlusconi (Von Strassengalerie - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11392898)

merken
Judith Wonke | 08.03.2018 | 329 Aufrufe | Ankündigungen

Heute um 20 Uhr bei L.I.S.A.live: Der Geschichtstalk im Super7000

History Making on Playstation? Realität gespielt

Heute Abend um 20 Uhr ist es soweit: Der Geschichtstalk im Super7000 geht in eine fünfte Runde. Die Gäste der Sendung - Dr. Miriam Rürup, Leiterin des Instituts für die Geschichte der deutschen…

Heute um 20 Uhr bei L.I.S.A.live: Der Geschichtstalk im Super7000
merken
Judith Wonke | 07.03.2018 | 273 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Orient trifft Okzident in der Plakatkunst des 20. Jahrhunderts

Episode 4: Das Plakat im Fokus der Wissenschaft

Die Kulturwissenschaftlerin Rima Chahine untersucht die Begegnungen von Orient und Okzident in der Plakatkunst des 20. Jahrhunderts. Dabei versucht sie, den Kulturtransfer anhand von Stereotypen zu…

Das Plakat im Fokus der Wissenschaft
merken
Judith Wonke | 06.03.2018 | 675 Aufrufe | Interviews

"Eine maskulin codierte Emotionsgemeinschaft"

Interview mit Stefanie Pilzweger-Steiner zur Emotionsgeschichte der 68er-Bewegung

Die populärhistorischen, aber auch fachwissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit der 1968er Studentenbewegung sind zahlreich. Kaum beachtet wurde bei diesen Überlegungen jedoch die Gefühlskultur…

"Eine maskulin codierte Emotionsgemeinschaft"

merken
Dr. Christoph Hilgert | 06.03.2018 | 280 Aufrufe | Veranstaltungen

"Globalisierung und politische Ordnung im östlichen Europa"

08.03.2018 – 09.03.2018 | München: Siemens-Stiftung (8.3.), LMU München (9.3.)

"Globalisierung und politische Ordnung im östlichen Europa" – die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO) findet vom 8. bis 9. März 2018 in Kooperation mit der…

"Globalisierung und politische Ordnung im östlichen Europa"
merken
Judith Wonke | 05.03.2018 | 840 Aufrufe | Vorträge

Digital Humanities vs. Digital History: Differenzen und Gemeinsamkeiten

Ringvorlesung Digital Humanities | Rüdiger Hohls am 24. Oktober 2017

Der erste Vortrag der Ringvorlesung "Digital Humanities" widmete sich der Unterscheidung von Digital Humanities und Digital History sowie dessen Differenzen und Gemeinsamkeiten. Außerdem…

Digital Humanities vs. Digital History: Differenzen und Gemeinsamkeiten
merken
Caroline Bergter | 04.03.2018 | 631 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Donata Kinzelbach – Literatur des Maghreb

18. März 2018 um 17 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Die Mainzer Verlegerin Kinzelbach leitet seit 1987 den einzigen deutschen Fachverlag für Literatur aus dem Maghreb. Für ihre Vermittlungsarbeit wurde ihr 2008 von Bundespräsident Köhler das…

Thomasius-Club: Donata Kinzelbach – Literatur des Maghreb

Donata Kinzelbach

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.03.2018 | 545 Aufrufe | Artikel

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

AG „Enhanced Publications“ macht erste Schritte in Richtung neuer Publikationsformate

Es ist nicht zu leugnen: Das Format, in dem Forschende (fast) aller Disziplinen ihre Ergebnisse publizieren, erscheint aus heutiger Sicht veraltet. Denn während wir auf so vielen anderen Gebieten…

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

merken
Judith Wonke | 02.03.2018 | 339 Aufrufe | Interviews

26. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris

Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften: Nutzung und Konzepte | Daten präsentieren und repräsentieren

Der zweite Tag der deutsch-französischen Masterclass stellte Fragen nach der Präsentation und Repräsentation von Daten. Wie können Daten durch andere Medien visualisiert werden? Welche…

26. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris
merken
Kirsten Schröder | 02.03.2018 | 347 Aufrufe | Veranstaltungen

Vaterstadt und moralische Sandwüste – Alexander von Humboldts Berlin Ein neuer biografischer Versuch über eine komplizierte Beziehung

16.03.2018 | 18.00 Uhr, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Alexander von Humboldts Verhältnis zu Berlin war zeit seines Lebens widersprüchlich. Erst der fast Sechzigjährige ließ sich dauerhaft in seiner Vaterstadt nieder – über zwei Jahrzehnte nach der…

Vaterstadt und moralische Sandwüste – Alexander von Humboldts Berlin Ein neuer biografischer Versuch über eine komplizierte Beziehung