Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
B.A. Lea Kreuzburg | 19.01.2018 | 197 Aufrufe | Veranstaltungen

Poetica IV: ›Beyond Identities - Die Kunst der Verwandlung‹

22.01.2018 – 27.01.2018 | Köln

»Werde ich zu einem anderen Menschen, wenn ich eine andere Sprache spreche? Sieht ein Seepferdchen anders aus, wenn es nicht mehr ›tatsu-no-otoshigo‹ (das verlorene Kind des Drachen) heißt, sondern…

Poetica IV: ›Beyond Identities - Die Kunst der Verwandlung‹
merken
Nicole Kleindienst | 18.01.2018 | 158 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademie-Kolloquium: Die deutschen Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

26.01.2018 | Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Die Sammlung und Edition der Deutschen Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit bis 1650 erfolgt in einem Gemeinschaftsunternehmen von sechs deutschen Akademien und der Österreichischen…

Akademie-Kolloquium: Die deutschen Inschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
merken
Nicole Kleindienst | 21.01.2018 | 131 Aufrufe | Veranstaltungen

Logizität & Emotionalität in der Musik

26.01.2018 | Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Die Kommissionen Sprachwissenschaft und Kunstgeschichte, Literatur- und Musikwissenschaft setzen im Januar ihre gemeinsame Veranstaltungsreihe "Logik–Musik–Sprache" fort und laden alle…

Logizität & Emotionalität in der Musik
merken
Kirsten Schröder | 20.12.2017 | 453 Aufrufe | Veranstaltungen

Salon Sophie Charlotte - Ist Sprache eine Waffe?

20.01.2018 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 - 24:00 Uhr

1929 schreibt Kurt Tucholsky alias Peter Panter in einer seiner berühmten Glossen: „Sprache ist eine Waffe. Haltet sie scharf.“ Aber können Worte wirklich die Welt verändern? Der „Salon…

Salon Sophie Charlotte - Ist Sprache eine Waffe?
merken
Kirsten Schröder | 14.01.2018 | 361 Aufrufe | Veranstaltungen

Salon Sophie Charlotte - Ist Sprache eine Waffe?

20.01.2018 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 - 24:00 Uhr

1929 schreibt Kurt Tucholsky alias Peter Panter in einer seiner berühmten Glossen: „Sprache ist eine Waffe. Haltet sie scharf.“ Aber können Worte wirklich die Welt verändern? Der „Salon…

Salon Sophie Charlotte - Ist Sprache eine Waffe?
merken
Kirsten Schröder | 20.01.2018 | 266 Aufrufe | Veranstaltungen

Heute, 18 Uhr: Salon Sophie Charlotte

20.01.2018 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 - 24:00 Uhr

1929 schreibt Kurt Tucholsky alias Peter Panter in einer seiner berühmten Glossen: „Sprache ist eine Waffe. Haltet sie scharf.“ Aber können Worte wirklich die Welt verändern? Der „Salon…

Heute, 18 Uhr: Salon Sophie Charlotte
merken
Dr. Susanne Froehlich (geb. Pilhofer) | 16.01.2018 | 246 Aufrufe | Veranstaltungen

Öffentlicher Vortrag zur Wissenschaftsgeschichte
Dr. Dirk Alvermann: Freiheit als Wahl. Die politische Biographie des Altphilologen Konrat F. Ziegler

18.01.2018 | Universität Greifswald, Historisches Institut, Domstraße 9 A, Hörsaal 2.05, 18 Uhr

Gelehrter, demokratischer Politiker, Pazifist – ein Gerechter unter den Völkern. Die Holocaust-Gedenkstätte in Jerusalem, Yad Vashem, hat Konrat F. Ziegler (1884–1974) im Januar 2001 als „Righteous…

Öffentlicher Vortrag zur Wissenschaftsgeschichte
Dr. Dirk Alvermann: Freiheit als Wahl. Die politische Biographie des Altphilologen Konrat F. Ziegler

Konrat Ziegler im Ornat als Rektor der Universität Greifswald

merken
Dr. Stephan Kokew | 12.01.2018 | 201 Aufrufe | Veranstaltungen

„Morgenland“ gegen „Abendland“?
Eine andere Sicht auf gängige Klischees

16.01.2018 | Podiumsdiskussion an der FAU Erlangen-Nürnberg

Gibt es wirklich einen unüberbrückbaren Gegensatz zwischen  Orient und Okzident oder handelt es sich dabei nicht vielmehr um ein gängiges Klischee? Was ist die gemeinsame kulturelle Tradition? Wie…

„Morgenland“ gegen „Abendland“?
Eine andere Sicht auf gängige Klischees
merken
Kirsten Schröder | 10.12.2017 | 281 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

21.12.2017 | 9 - 18 Uhr | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

„Religion ist Privatsache“, lautet eine liberale Grundüberzeugung. Zugleich ist weltweit ein ­Wiederaufleben religiösen Bewusstseins und religiös gefärbter Konflikte zu beobachten. Wie reagieren…

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

„Nous ne devons pas laisser les ânes conduire les chevaux” Photo: Wikimedia Commons, Beehive-1 CC BY-SA 4.0

merken
Kirsten Schröder | 10.12.2017 | 280 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Mendelssohns und Alexander von Humboldt in Berlin

11.12.2017 | Berlin | Akademiegebäude

Die wissenschaftlichen Erfolge Alexander von Humboldts wären ohne Freundschaften, die seinen Lebensweg begleiteten, nicht denkbar. Zu seinen wichtigsten Freunden zählten die Bankiers Joseph und…

Die Mendelssohns und Alexander von Humboldt in Berlin

Alexander von Humoldts Wohnhaus in der Oranienburger Straße 67 im Jahr 1895. Eigentümer des Hauses war seit 1844 Joseph Mendelssohn. Quelle: Bildarchiv des Akademienvorhabens „Alexander von Humboldt auf Reisen Wissenschaft aus der Bewegung“

merken
Kirsten Schröder | 26.11.2017 | 525 Aufrufe | Veranstaltungen

Hans-Lietzmann-Vorlesung 2017. Das apostolische Glaubensbekenntnis - Leistung und Grenzen eines christlichen Fundamentaltextes

08.12.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Das Apostolische Glaubensbekenntnis gehört nach der Bibel zu den wichtigsten Texten der Christenheit. In der katholischen, der anglikanischen und den meisten protestantischen Kirchen wird es jeden…

Hans-Lietzmann-Vorlesung 2017. Das apostolische Glaubensbekenntnis - Leistung und Grenzen eines christlichen Fundamentaltextes
merken
Kirsten Schröder | 22.11.2017 | 586 Aufrufe | Veranstaltungen

Kurz und gut! Kommunikation in den Geisteswissenschaften in Zeiten von Twitter, Slam und ‚alternativen Fakten‘

04.12.2017 | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 10:00 - 18:00 Uhr

In der Wissenschaftskommunikation hat eine Reihe von neuen Formen Einzug gehalten: Zu „klassischen“ Vermittlungsangeboten wie Büchern und Zeitschriftenbeiträgen treten Blogs und Social Media,…

Kurz und gut! Kommunikation in den Geisteswissenschaften in Zeiten von Twitter, Slam und ‚alternativen Fakten‘
merken
Kirsten Schröder | 14.11.2017 | 381 Aufrufe | Veranstaltungen

Festsitzung zum Einsteintag 2017

01.12.2017 | Potsdam | Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 19:00-22:00 Uhr

Zum 200. Geburtstag ehrt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Theodor Mommsen (30.11.1817 – 01.11.1903) mit einer Ausstellung im Treppenhaus des Akademie gebäudes am…

Festsitzung zum Einsteintag 2017

Einsteintag 2017

merken
Kirsten Schröder | 21.11.2017 | 516 Aufrufe | Veranstaltungen

Simulating Dramatic Networks

29.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 19:00 Uhr

Die Ringvorlesung Digital Humanities thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für…

Simulating Dramatic Networks
merken
Kirsten Schröder | 05.11.2017 | 576 Aufrufe | Veranstaltungen

„Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft“ – Die interdisziplinären Forschungsprogramme des neu gegründeten Deutschen Internet Institut

21.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00-21:00 Uhr

Die Ringvorlesung Digital Humanities thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für…

„Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft“ –  Die interdisziplinären Forschungsprogramme des neu gegründeten Deutschen Internet Institut

"Replacing a bad tube meant checking among ENIAC's 19,000 possibilities."

merken
Kirsten Schröder | 12.11.2017 | 435 Aufrufe | Veranstaltungen

"In unserem Säkul ist alles publik, Sünden wie Briefe" - Jean Pauls Briefwechsel gedruckt und digital

20.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Anfang 2017 wurde die historisch-kritische Ausgabe der Korrespondenz Jean Pauls fertig. Aus diesem Anlass stellen wir einige der Briefe in einer Lesung vor, verfolgen, welche neuen Welten Jean…

"In unserem Säkul ist alles publik, Sünden wie Briefe" - Jean Pauls Briefwechsel gedruckt und digital

Carl August Schwerdgeburth: Porträt-Stahlstich von Jean Paul nach der Zeichnung von Carl Christian Vogel von Vogelstein (1850).

merken
Kirsten Schröder | 03.11.2017 | 296 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademievorlesung "Willkommen in Utopia. Zukunftsszenarien der Gentechnologien"

16.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00-20:00 Uhr

Mit der Akademievorlesung zieht die Interdisziplinare Arbeitsgruppe „Gentechnologiebericht“ 16 Jahre nach ihrer Gründung Bilanz anlässlich eines heute wie damals höchst umstrittenen und viel…

Akademievorlesung "Willkommen in Utopia. Zukunftsszenarien der Gentechnologien"
merken
Kirsten Schröder | 10.11.2017 | 305 Aufrufe | Veranstaltungen

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

15.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 19:00 Uhr

Zu seinem 200. Geburtstag feiert das "Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt" Theodor Mommsen mit einem bunten Strauß aus Kurzvorträgen als Inspirator und Organisator altertumswissenschaftlicher…

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

bpk/Nationalgalerie, SMB / Bildnis des Historikers Theodor Mommsen

merken
Karen Kriedemann | 01.11.2017 | 331 Aufrufe | Veranstaltungen

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)

10.11.2017 | Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig | 18:00 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Doktorandenstammtisch am Freitag, den 10.11.2017 um 18 Uhr ein. Der Stammtisch…

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)
merken
Thomas Helbig | 09.11.2017 | 468 Aufrufe | Veranstaltungen

Kritiken des Leidens

10.11.2017 – 12.11.2017 | Workshop am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin (Vortragsraum im Souterrain)

Workshop vom 10. - 12. November 2017Institut für Philosophie der Freien Universität BerlinOrganisation: Erika Benini in Kooperation mit Anne Eusterschulte “Das leibhafte Moment meldet der…

Kritiken des Leidens

Bildmotiv nach einer Photographie von Jan Eusterschulte