Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Jana Frey | 29.11.2018 | 618 Aufrufe | Interviews

Deogratius Kyanda Kannamwangi: "A History of the Indegenisation of the Catholic Church in Buganda, 1913 – 2012"

Lisa Maskell Fellowships at Makerere University, Kampala/Uganda

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Deogratius Kyanda Kannamwangi: "A History of the Indegenisation of the Catholic Church in Buganda, 1913 – 2012"
merken
Reto Witschi | 29.11.2018 | 171 Aufrufe | Ankündigungen

CAS Werk- und Nachlass-Management

Künstlerische Gesamtwerke organisieren – Vorlässe gestalten – Nachlässe entwickeln

Ab Frühling 2019 bieten wir an der Hochschule der Künste Bern HKB einen neuen Weiterbildungsstudiengang an: Den CAS Werk- und Nachlass-Management. Kern des CAS Werk- und Nachlass-Management ist…

CAS Werk- und Nachlass-Management

CAS Werk- und Nachlass-Management

merken
Judith Wonke | 28.11.2018 | 295 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Wer waren die Vitalienbrüder?

Episode 6: Generalinterview mit PD Dr. Gregor Rohmann

Zahlreiche WissenschaftlerInnen setzten sich in der Vergangenheit bereits mit den Vitalienbrüdern auseinander. Besonders an der Forschung von PD Dr. Gregor Rohmann ist jedoch, dass er die…

Generalinterview mit PD Dr. Gregor Rohmann
merken
Nicole Kleindienst | 28.11.2018 | 244 Aufrufe | Ankündigungen

Digital Humanities Day Leipzig 2018

Vorträge – Diskussionen – Poster. Ein Projektforum, organisiert von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, der Universitätsbibliothek Leipzig und dem Forum für Digital Humanities Leipzig

In der Bibliotheca Albertina findet am 3. Dezember 2018 der zweite "Digital Humanities Day Leipzig" statt. Organisatoren sind das Forum für Digital Humanities Leipzig, die Sächsische Akademie der…

Digital Humanities Day Leipzig 2018
merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2018 | 820 Aufrufe | Interviews

"Das ist demokratiegefährdend"

Interview mit Michael Hartmann über Denken und Handeln der Eliten

Die Demokratie ist in Gefahr wie noch nie seit 1945. Darauf können sich derzeit viele politische Beobachter einigen. Einig ist man sich auch darin, wer gegenwärtig die Demokratie gefährdet:…

"Das ist demokratiegefährdend"
merken
Georgios Chatzoudis | 26.11.2018 | 554 Aufrufe | Interviews

Koloniale Propaganda in Farbe

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Jens Jäger

Es fing an wie in einem Film: Ein Enkel verwahrt den Nachlasss eines Zeitzeugen, in diesem Fall eines Fotografen während der deutschen Kolonialzeit, der der Wissenschaft bislang unbekannt war. Mit…

Koloniale Propaganda in Farbe
merken
Ingolf Seidel | 25.11.2018 | 244 Aufrufe | Ankündigungen

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft: Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch

Diese Ausgabe ist in Zusammenarbeit mit dem Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem Regensburg entstanden. Tandem präsentiert damit einen Ausschnitt von Projekten, die im…

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft: Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch
merken
Dr. Elke Senne | 25.11.2018 | 184 Aufrufe | Veranstaltungen

„It is dangerous to generalise about state visits“ – Praktiken des Wissens in der britischen Außenpolitik des 20. Jahrhunderts - Donnerstag, 13. Dezember 2018 um 19:00 Uhr

13.12.2018 | Hotel Baseler Hof, Gartensaal,
Esplanade 15, 20354 Hamburg

Was ist ein Staatsbesuch? Diese banal anmutende Frage hat die britischen Regierungen des 20. Jahrhunderts wiederholt herausgefordert. Denn anders als in Deutschland gab es im Vereinigten Königreich…

„It is dangerous to generalise about state visits“ – Praktiken des Wissens in der britischen Außenpolitik des 20. Jahrhunderts - Donnerstag, 13. Dezember 2018 um 19:00 Uhr
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 24.11.2018 | 340 Aufrufe | Artikel

Media City Cologne meets EASA Media & Mobility Research Networks

Bericht zur internationale Konferenz an der Universität zu Köln, 14.–16. September 2017
Organisation: Martin Zillinger & Christoph Lange (a.r.t.e.s. Research Lab), Anna Lisa Ramella (Universität Siegen)

Eines der Highlights des Jahres für die Nachwuchsforschungsgruppe „Transformations of Life“ im a.r.t.e.s. Research Lab war die Ausrichtung der Konferenz „Anthropologies of Media & Mobility –…

Media City Cologne meets EASA Media & Mobility Research Networks

merken
Judith Wonke | 23.11.2018 | 270 Aufrufe | Diskussionen

Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnose - Bleibt der Mensch in der Verantwortung?

Podiumsdiskussion am 08.10.2018 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Ein Diagnose-Algorithmus, der von Hundertausenden Patienten- und Forschungsdaten lernt, kann schon heute in bestimmten Bereichen qualitätvollere medizinische Diagnosen erstellen als ein Arzt. Erst…

Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnose - Bleibt der Mensch in der Verantwortung?
merken
Jana Frey | 22.11.2018 | 337 Aufrufe | 1 | Interviews

Charles Kinyera Okeny: Long-Term Human-Environment Interaction: Understanding the Palabek Cultural Landscapes in the Last 2000 Years

Lisa Maskell Fellowships at Makerere University, Kampala/Uganda

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Charles Kinyera Okeny: Long-Term Human-Environment Interaction: Understanding the Palabek Cultural Landscapes in the Last 2000 Years

Charles Kinyera Okeny from Uganda

merken
Kirsten Schröder | 22.11.2018 | 450 Aufrufe | Veranstaltungen

Lecture | The Origins and Modifications of the Blue Qur’an

06.12.2018 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

The Blue Qur’an has long been recognised as one of the most significant examples of early Islamic manuscript production, but its exact origins have not yet been firmly established. Past scholarly…

Lecture | The Origins and Modifications of the Blue Qur’an

"Blue Qur'an"

merken
Judith Wonke | 21.11.2018 | 476 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Wer waren die Vitalienbrüder?

Episode 5: Nomen est omen?

Woher stammt der Name Vitalienbrüder? Einigen Überlieferungen zufolge geht er auf das Wort Viktualien, also Lebensmittel zurück. Wahrscheinlich ist auch eine Ableitung aus dem Französischen, denn…

Nomen est omen?
merken
Dr. Britta Marzi | 21.11.2018 | 168 Aufrufe | Veranstaltungen

Theater des Westens. Eine Provinzbühne in Stadt, Region und Reich (1884 – 1944). Vortrag beim 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

23.11.2018 | Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin, Ruhrstr. 6, 10709 Berlin

Die Historikerin Britta Marzi stellt ihre Studie zum Krefelder Theater vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis in die Zeit des Nationalsozialismus vor. Die schillernden Bühnen von Paris,…

Theater des Westens. Eine Provinzbühne in Stadt, Region und Reich (1884 – 1944). Vortrag beim 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

Einladung zum 37. Gesellschaftsabend der Gesellschaft für Theatergeschichte

merken
Lennart Pieper | 20.11.2018 | 538 Aufrufe | Interviews

„Andere zu imaginären Augenzeugen des eigenen Konsums machen“

Interview mit Simon Bieling über die neuen Bildwelten der Social Media

Wer viel in den sozialen Medien unterwegs ist, insbesondere da, wo Bilder eine tragende Rolle spielen, stößt früher oder später auf ein merkwürdig anmutendes Phänomen: User fotografieren von ihnen…

„Andere zu imaginären Augenzeugen des eigenen Konsums machen“
merken
Georgios Chatzoudis | 19.11.2018 | 1155 Aufrufe | Diskussionen

Das Museum von morgen - alles digital?

Der Geschichtstalk im Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Als Institution, in der Geschichte kuratiert wird, gehört das Museum zu den Orten der Public History schlechthin. Wer aber entscheidet, wie gesammeltes Wissen arrangiert und der Öffentlichkeit als…

Das Museum von morgen - alles digital?
merken
Caroline Bergter | 18.11.2018 | 274 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Andreas Platthaus – Krieg geht weiter

12. Dezember 2018 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

1918 beginnt das 20. Jahrhundert: Ein Weltkrieg geht zu Ende, ein zweiter wird vorbereitet. Diesen Moment wählt der Journalist und Historiker Andreas Platthaus für einen genauen Blick auf die…

Thomasius-Club: Andreas Platthaus – Krieg geht weiter

Andreas Platthaus

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.11.2018 | 461 Aufrufe | Artikel

Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550

Bericht zum internationalen Workshop an der Universität zu Köln, Organisation: Dr. Ursula Gießmann & Eva-Maria Cersovsky (in Kooperation mit der Competence Area IV „Cultures and Societies in Transition“, dem Zentrum für Mittelalterstudien

Am 25. und 26. Januar 2018 fand in Köln der internationale Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250–1550“ statt. Er thematisierte die komplexen und oftmals ambivalenten…

Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550

merken
Judith Wonke | 16.11.2018 | 525 Aufrufe | Vorträge

Nach Napoleon: Kriegstraumata und ihre öffentliche Bearbeitung im Deutschen Bund, 1814–1840

Vortrag von Katherine Aaslestad am Historischen Kolleg

Die napoleonischen Kriege waren für die Bewohner der deutschen Staaten mit traumatische Erfahrungen, aber auch neuen Möglichkeiten verbunden. Gleichwohl gibt es überraschend wenige Studien darüber,…

Nach Napoleon: Kriegstraumata und ihre öffentliche Bearbeitung im Deutschen Bund, 1814–1840
merken
Jana Frey | 15.11.2018 | 295 Aufrufe | Interviews

Quy Thi Kim Tran: Defining the Transition from Hunting and Gathering to Agriculture and Animal Management in Southern Vietnam: Evidence from Faunal Remains

Lisa Maskell Fellowhips in Southeast Asia

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Quy Thi Kim Tran: Defining the Transition from Hunting and Gathering to Agriculture and Animal Management in Southern Vietnam: Evidence from Faunal Remains