Registrieren
Alle Beiträge
merken
Caroline Bergter | 28.04.2019 | 243 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Elisabeth Burr – Sprachressourcen

15. Mai 2019 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Sprache kann untersucht werden, auch mit großem Abstand und computergestützter Technik. Dazu braucht es digitaler Sprachressourcen. Das ist aber nur die eine Seite der Medaille, denn von digitalen…

Thomasius-Club: Elisabeth Burr – Sprachressourcen

Elisabeth Burr

merken
Kirsten Schröder | 28.04.2019 | 225 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademievorlesung "Kulturerbe historische Gärten: Wie können sie in der Zukunft erhalten werden?

08.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Der Sturm „Xavier“ 2017 und der trockene Sommer 2018 sind Beispiele für Wetterextreme, denen historische Gärten nicht nur in der Region Berlin-Brandenburg ausgesetzt sind. Welche Bedingungen müssen…

Akademievorlesung "Kulturerbe historische Gärten: Wie können sie in der Zukunft erhalten werden?

merken
Jun.-Prof. Dr. Ulrike Krause | 27.04.2019 | 254 Aufrufe | Artikel

Frauen, Flucht und Handlungsmacht

Ein Beitrag von Ulrike Krause und Hannah Schmidt

Zum Weltfrauentag am 08. März möchten wir den Blick auf die Lage geflüchteter Frauen in Aufnahmeländern legen. Zweifelsohne sind sie weltweit häufig mit diversen Gefahren konfrontiert, jedoch…

Frauen, Flucht und Handlungsmacht
merken
Kirsten Schröder | 27.04.2019 | 295 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation | "Kaiser Friedrich III. (1440-1493) und die Markgrafen von Brandenburg"

07.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 15:00 Uhr

Die Regesta Imperii- Arbeitsstelle „Regesten Kaiser Friedrichs III. (1440–1493)“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ist Teil eines interakademischen Vorhabens mit der Mainzer…

Buchpräsentation | "Kaiser Friedrich III. (1440-1493) und die Markgrafen von Brandenburg"

Friedrich III.: Hans Burckmair zugeschriebenes
Gemälde nach verlorenem Original von 1468

merken
Kirsten Schröder | 26.04.2019 | 724 Aufrufe | Vorträge

The Hieroglyphics Initiative: an open source digital platform for Egyptology

Abendveranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Can we train a machine to translate Egyptian hieroglyphs? This is the question the independent production company Psycle explored in a Ubisoft research project. Taking the facsimiles created by…

The Hieroglyphics Initiative: an open source digital platform for Egyptology
merken
Nayera A. Soliman | 25.04.2019 | 277 Aufrufe | Artikel

Yassin Al Haj Saleh (Senior EUME Fellow of the Gerda Henkel Foundation 2019) in conversation with Nayera A. Soliman (Freie Unversität Berlin) on “Freedom: Home, Prison, Exile…and the World”

Blogbeitrag zu Home-Making Workshop

Between 12th and 17th of March, the workshop “Post-2011 Arab Diaspora and Home-Making in Berlin” took place at Werkstatt der Kulturen in Berlin Neukölln. It has been inspired by Yassin Al Haj…

Yassin Al Haj Saleh (Senior EUME Fellow of the Gerda Henkel Foundation 2019) in conversation with Nayera A. Soliman (Freie Unversität Berlin)  on “Freedom: Home, Prison, Exile…and the World”

Nayera A. Soliman and Yassin Al Haj Saleh

merken
Bettina Elsper | 25.04.2019 | 335 Aufrufe | Interviews

"I wish to make use of the experience and education in future restoration and conservation project in Syria"

Interview with Mouhanad Aboudan, Stewards of Cultural Heritage - Scholarship Program for Syrian Experts in Turkey

In response to the massive destruction of the Syrian Cultural Heritage, with the overall aim of safeguarding this heritage and as a part of the "Zero Hour - A future for the post-crisis period"…

"I wish to make use of the experience and education in future restoration and conservation project in Syria"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 24.04.2019 | 701 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Emil Nolde und der Nationalsozialismus: Ein Künstlermythos im 20. Jahrhundert

Episode 3: Künstler und Nachwelt: Fremdstilisierungen und Legendenbildung

Emil Nolde galt lange als die Personifikation des paradigmatischen deutschen Künstlers des 20. Jahrhunderts: Wegweiser des Impressionismus, von den Nationalsozialisten als "entarteter Künstler" mit…

Künstler und Nachwelt: Fremdstilisierungen und Legendenbildung
merken
Kirsten Schröder | 24.04.2019 | 265 Aufrufe | Veranstaltungen

Abendveranstaltung | The rediscovery of Sogdian, lingua franca of the Silk Road

03.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

The name of the Sogdiana, the region around Samarkand in present-day Uzbekistan and Tajikistan, and of its people, the Sogdians, has been known since antiquity. In the west, Sogdiana became…

Abendveranstaltung | The rediscovery of Sogdian, lingua franca of the Silk Road

Christlicher Text in sogdischer Sprache und syrischer
Schrift

merken
Kirsten Schröder | 24.04.2019 | 227 Aufrufe | Veranstaltungen

Abendveranstaltung | "Volcanoes, Floods and Social Unrest: the Theban Revolts in their Social and Climatic Context"

02.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

This lecture highlights the speaker’s ongoing collaborative work that seeks to understand the societal impacts of explosive volcanism on the Nile watershed. The key insight from which his project…

Abendveranstaltung | "Volcanoes, Floods and Social Unrest: the Theban Revolts in their Social and Climatic Context"

merken
Franca Buss | 23.04.2019 | 360 Aufrufe | Interviews

„Wir haben den Punkt erreicht, an dem Gewalt, von der keine Bilder zu uns durchdringen, nicht real zu sein scheint“

Interview mit Robert Kahr und Simon Menner über den Umgang mit Gewaltbildern

Szenen körperlicher wie psychischer Gewalt verursachen unterschiedliche Wirkungen zwischen Faszination und Schrecken: Sie verstören und irritieren, provozieren Ekel und Lust, können Massenpaniken…

„Wir haben den Punkt erreicht, an dem Gewalt, von der keine Bilder zu uns durchdringen, nicht real zu sein scheint“

(r.) Simon Menner

merken
Judith Wonke | 23.04.2019 | 492 Aufrufe | Veranstaltungen

Gamification – Zukunftsversprechen oder Risiko?

03.05.2019 | #gts7000. Der Geschichtstalk - im Kloster Dießen am Ammersee, 20:00 Uhr

Im Rahmen der Dießener Klausur Mensch|Maschine|Zukunft #DKMMZ19 findet das Public-History-Format #gts7000. Der Geschichtstalk im Kloster Dießen am Ammersee statt. Der Chefarzt der psychosomatischen…

Gamification – Zukunftsversprechen oder Risiko?
merken
Georgios Chatzoudis | 22.04.2019 | 375 Aufrufe | Vorträge

Matthias Steinmetz | Die Vermessung des Universums

Salon Sophie Charlotte 2019

Die Astrophysiker haben es gemessen: Das Universum hat derzeit einen Durchmesser von 14 Milliarden Lichtjahren. Wenn man dem gegenüberstellt, wie weit der Mensch jemals von der Erde entfernt war -…

Matthias Steinmetz | Die Vermessung des Universums
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 21.04.2019 | 687 Aufrufe | Ankündigungen

Porträt und soziale Distinktion

Zu Darstellungsformen gesellschaftlicher Gruppen in der Antike | Tagung 08. bis 10. Mai 2019

Antike Porträts erscheinen dem modernen Betrachter in der Regel als normiert und konventionell. Physiognomie, Frisur, Gewand und Haltung folgen in den meisten Fällen zeitbedingten Erwartungen und…

Porträt und soziale Distinktion

Tagungsplakat

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.04.2019 | 314 Aufrufe | Interviews

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Interview zum Wettbewerb „startsocial. hilfe für helfer“ | Ein Beitrag von Alessa Hübner

Der Verein Erste Generation Promotion – EGP e. V., der von ehemaligen Stipendiatinnen der a.r.t.e.s. Graduate School gegründet wurde, setzt sich für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in…

„Hilfe für Helfer“: Erste Generation Promotion – EGP e. V. gewinnt Beratungsstipendium

Das Team von EGP e. V.

merken
Julia Menzel | 20.04.2019 | 635 Aufrufe | Ankündigungen

CfP: Wozu Digitale Geisteswissenschaften? Innovationen, Revisionen, Binnenkonflikte

Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den Geisteswissenschaften findet vom 20. bis 22. November 2019 unter der Leitung von Martin Huber, Sybille Krämer und Claus Pias ein…

CfP: Wozu Digitale Geisteswissenschaften? Innovationen, Revisionen, Binnenkonflikte

merken
Georgios Chatzoudis | 19.04.2019 | 278 Aufrufe | Vorträge

Martin Grötschel | Eröffnung des Salons Sophie Charlotte

Salon Sophie Charlotte 2019

„Maß und Messen“ - so lautet das Motto des Salons Sophie Charlotte 2019. Flüchtig klingt das Thema nach einem Heimspiel für die Naturwissenschaften, bei denen Anwendungen, in denen Maß genommen…

Martin Grötschel | Eröffnung des Salons Sophie Charlotte
merken
Dr. Daniel Stahl | 19.04.2019 | 370 Aufrufe | Ankündigungen

Menschenrecht und Menschenschutz. Eine historische Rückschau auf 1919/1948 mit Prof. Dr. Dr. h.c. Dan Diner

16.05.2019 I Köln, Fritz Thyssen Stiftung, 19:00 Uhr

Der Zerfall multiethnischer Imperien zum Ende des Ersten Weltkriegs und die Entstehung neuer Nationalstaaten haben den Diskurs über Menschenrechte und die Herausbildung menschenrechtlicher Normen…

Menschenrecht und Menschenschutz. Eine historische Rückschau auf 1919/1948 mit Prof. Dr. Dr. h.c. Dan Diner
merken
Sophie Roßberg | 18.04.2019 | 375 Aufrufe | Artikel

Aus den Schatzkammern der Kunst: Neue Objekte entdecken

Zwei überraschende Objekte des XXXV. Kunsthistorikertages in Göttingen

Die Devise des diesjährigen Kunsthistorikertages in Göttingen stellt das Objekt in den Mittelpunkt der kunsthistorischen Forschung. Besonders faszinierend sind dabei die Objekte, die lange Zeit…

Aus den Schatzkammern der Kunst: Neue Objekte entdecken

Sogenannter Püsterich von Sondershausen, 1. Hälfte 13. Jh., Bronze

merken
Tilman Schreiber | 18.04.2019 | 511 Aufrufe | Artikel

Kunstgeschichte als Ding-Wissenschaft?

Perspektiven der Italien- und Frankreich-Forschung

‚Zu den Dingen!’ – grundsätzlicher hätte die selbstgestellte Forderung des 35. Deutschen Kunsthistorikertages kaum sein können. Mit ihr reagiert der Verband auf zwei die gegenwärtige Fach-Debatte…

Kunstgeschichte als Ding-Wissenschaft?

Copyright: Adiel Ahmed Munir