Registrieren
Alle Beiträge
merken
Birgit Hamm | 08.12.2019 | 153 Aufrufe | Ankündigungen

10. "Kolloquium Nachhaltigkeit" für den wissenschaftlichen Nachwuchs

27. - 29.03.2020 an der Europäischen Akademie Otzenhausen/Saarland

Die Stiftung Forum für Verantwortung bietet für Masterstudierende und Promovierende aller Disziplinen vom 27. – 29. März 2020 bereits zum zehnten Mal ein "Kolloquium Nachhaltigkeit" an. Zusammen…

10. "Kolloquium Nachhaltigkeit" für den wissenschaftlichen Nachwuchs
merken
Reto Witschi | 07.12.2019 | 128 Aufrufe | Ankündigungen

CAS Werk- und Nachlass-Management 2020: 2. Durchführung

Künstlerische Gesamtwerke organisieren – Vorlässe gestalten – Nachlässe entwickeln

Der CAS Werk- und Nachlass-Management der Hochschule der Künste Bern HKB geht 2020 in die zweite Runde! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Werkbestand und Schriftgut erhalten und inventarisieren. Sie…

CAS Werk- und Nachlass-Management 2020: 2. Durchführung

CAS Werk- und Nachlass-Management

merken
Ingolf Seidel | 05.12.2019 | 197 Aufrufe | Ankündigungen

Neues Online-Magazin "Lernen aus der Geschichte" zu "Relationen zwischen Antisemitismus und Rassismus" erschienen

Liebe Leser*innen, herzlich willkommen zum LaG-Magazin im November. Diese Ausgabe entstand als Kooperationsprojekt mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA). Thema ist das Verhältnis…

Neues Online-Magazin "Lernen aus der Geschichte" zu "Relationen zwischen Antisemitismus und Rassismus" erschienen
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 01.12.2019 | 188 Aufrufe | Ankündigungen

Encounter. Theorie und Praxis im Dialog

Überlebenswissen im Totalitarismus: Rudolf Leonhards expressionistisches Traum-Archiv // Montag, 16. Dezember 2019, 18 Uhr

"Überlebenswissen im Totalitarismus: Rudolf Leonhards expressionistisches Traum-Archiv" mit Andrea Allerkamp (Westeuropäische Literaturen, Frankfurt Oder) und Steffen Mensching (Theater,…

Encounter. Theorie und Praxis im Dialog
merken
Caroline Bergter | 30.11.2019 | 155 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Ulrich van der Heyden – Mosambik in der DDR

04. Dezember 2019 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Vertragsarbeiter aus Mosambik waren in der DDR-Wirtschaft seit 1979 tätig. Ulrich van der Heyden versucht, ihnen nachträglich eine Stimme zu geben. Der Afrika-, Kolonial- und Missionshistoriker…

Thomasius-Club: Ulrich van der Heyden – Mosambik in der DDR

Ulrich van der Heyden

merken
M.A. Stephanie Buchholz | 29.11.2019 | 180 Aufrufe | Ankündigungen

Infotag: Europa fördert Kultur – EU-Förderprogramme für Kultur // Köln, 23. Januar 2020

Welches EU-Förderprogramm könnte für Ihr kulturelles Vorhaben in Frage kommen? Am 23.01.2020 bieten Ihnen der LVR und der CED KULTUR die Chance, 8 EU-Programme und ihre Fördermöglichkeiten kennen…

Infotag: Europa fördert Kultur – EU-Förderprogramme für Kultur // Köln, 23. Januar 2020

Das Projekt "Un-Label" stellt sich am Infotag vor. Es wurde gefördert durch das EU-Programm "Kreatives Europa Kultur".

merken
M.A. Lea Kreuzburg | 28.11.2019 | 206 Aufrufe | Ankündigungen

TAGUNG // Erinnerte Macht. Antike Herrschergräber in transkultureller Perspektive

04. bis 06. Dezember 2019

Zu den gesellschaftlichen Leitformen der großen Reiche im Altertum gehörten exponierte Grabdenkmäler, die dem Andenken führender Persönlichkeiten gewidmet waren. Ihr hoher Rang kam in der…

TAGUNG // Erinnerte Macht. Antike Herrschergräber in transkultureller Perspektive
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 23.11.2019 | 199 Aufrufe | Ankündigungen

Munich History Lecture | Timothy Snyder: "Can the United States be a Free Country? Present Risks and Future Challenges"

LMU München (Historisches Seminar) | 03. Dezember 2019, 18:30 Uhr

Today in the United States as well as in Europe, we spend the present defending what is at risk, and the future appears chiefly as a threat. Yet the very idea of freedom, once central in democratic…

Munich History Lecture | Timothy Snyder: "Can the United States be a Free Country? Present Risks and Future Challenges"
merken
Caroline Bergter | 10.11.2019 | 215 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Dirk Quadflieg – Geist der Dinge

13. November 2019 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Die moderne arbeitsteilige Welt ist von Phänomenen der Entfremdung und Versachlichung geprägt. Politische Denker sprechen auch von „Verdinglichung“. Der Leipziger Philosoph Dirk Quadflieg…

Thomasius-Club: Dirk Quadflieg – Geist der Dinge

Dirk Quadflieg

merken
Dr. Jan-Holger Kirsch | 09.11.2019 | 295 Aufrufe | Ankündigungen

Zeitgeschichte des Rechts

Neue Ausgabe der "Zeithistorischen Forschungen"

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "Zeithistorische Forschungen" widmet sich der "Zeitgeschichte des Rechts" (Heft 2/2019). Julia Eichenberg, Benjamin Lahusen, Marcus M. Payk und Kim…

Zeitgeschichte des Rechts

Cover "Zeithistorische Forschungen" 2/2019: Anlässlich der Krönungsfeierlichkeiten für den britischen König George VI. wird die Bronzestatue der Justitia auf der Kuppel von Old Bailey (Central Criminal Court) neu vergoldet (Foto vom 22. April 1937).

merken
Judith Wonke | 05.11.2019 | 195 Aufrufe | Ankündigungen

Heute, 20 Uhr, live via Twitter unter #gts7000:
„Verschwörungstheorien“ - jetzt und einst

#gts7000. Der Geschichtstalk - Heute, 20 Uhr, Universität Tübingen

„Remember, remember – the fifth of November!“ Denn vor mehr als 400 Jahren, am 5. November 1605, misslang eine der bekanntesten Verschwörungen der Geschichte: die Pulververschwörung, die in…

Heute, 20 Uhr, live via Twitter unter #gts7000:
„Verschwörungstheorien“ - jetzt und einst
merken
Dr. Stephan Kokew | 03.11.2019 | 3595 Aufrufe | Ankündigungen

International Round-Table Conference ,,The Qur’an in its Milieu of Origin. Possibilities of the Historical Reconstruction of the Qur’anic Revelation“,

08-10 November 2019, Münster, Germany

Different ways of the interpretation of the Qur’an, often utmost diverse, have existed side by side ever since the emergence of the Muslim community. With the beginning of the modern age, Islamic…

International Round-Table Conference ,,The Qur’an in its Milieu of Origin. Possibilities of the Historical Reconstruction of the Qur’anic Revelation“,
merken
Francisco Javier Cintrón Mattei | 31.10.2019 | 313 Aufrufe | Ankündigungen

Christian Society under Muslim Rule: Canon Collections from Muslim Spain

A historical research project funded by the Gerda Henkel Stiftung on the Christian societies of Muslim Spain and their production of canon law collections in the High Middle Ages.

In July of 2019, the opening workshop for the Gerda Henkel Research Project titled “Christian Society under Muslim Rule: Canon Collections from Muslim Spain” was convened at the Universät…

Christian Society under Muslim Rule: Canon Collections from Muslim Spain

Real Biblioteca del Monasterio de San Lorenzo de El Escorial

merken
Ingolf Seidel | 31.10.2019 | 237 Aufrufe | Ankündigungen

Geschichte(n) bewahren, erforschen, ermitteln - Die Arbeitsstelle Holocaustliteratur

Die Oktober-Ausgabe des LaG-Magazin entstand in Zusammenarbeit mit der Arbeitsstelle Holocaustliteratur (AHL) an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Dementsprechend befasst sich das Magazin…

Geschichte(n) bewahren, erforschen, ermitteln - Die Arbeitsstelle Holocaustliteratur

Geschichte(n) bewahren, erforschen, ermitteln - Die Arbeitsstelle Holocaustliteratur

merken
Aleksandra Ambrozy | 27.10.2019 | 261 Aufrufe | Ankündigungen

Prof. Dr. Bertrand Binoche (Paris) - Beantwortung der Frage: Was sind die ‹Lumières› (und nicht die ‹Aufklärung›)?

Vortrag im Rahmen der Halle Lectures 2019: Vom Nutzen und Nachteil der Polemik
26. November 2019 I 18 Uhr s.t. I Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung, Franckeplatz 1, Haus 54, 06110 Halle (Saale)

Als sich Michel Foucault in den 1980er Jahren mit der Frage «Qu’est-ce que les Lumières?» auseinandersetzt, kommentiert er Kants Beantwortung einer eigentlich anderen Frage: «Was ist Aufklärung?».…

Prof. Dr. Bertrand Binoche (Paris) - Beantwortung der Frage: Was sind die ‹Lumières› (und nicht die ‹Aufklärung›)?
merken
Judith Wonke | 26.10.2019 | 425 Aufrufe | Ankündigungen

„Verschwörungstheorien“ - jetzt und einst

#gts7000. Der Geschichtstalk am 5. November 2019, 20 Uhr

„Remember, remember – the fifth of November!“ Denn vor mehr als 400 Jahren, am 5. November 1605, misslang eine der bekanntesten Verschwörungen der Geschichte: die Pulververschwörung, die in…

„Verschwörungstheorien“ - jetzt und einst
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 20.10.2019 | 280 Aufrufe | Ankündigungen

„PERSONAE, RATHER THAN PERSONS“?

Wissenschafts- und fachgeschichte zwischen Personen-, Institutionen- und Praxisgeschichte // Workshop 18. bis 19. November 2019

Aus der personen-, institutionen- und praxishistorisch ausgerichteten Wissenschafts- und Fachgeschichte resultieren Vergangenheitskonzepte, die biografisches Wissen über die involvierten Akteure…

„PERSONAE, RATHER THAN PERSONS“?

Plakat

merken
Franca Buss | 10.10.2019 | 243 Aufrufe | Ankündigungen

"Your Fictions Become History"

Feministische Debatten in der Kunstgeschichte

Aktuell werden feministische Theorien, Praktiken, Methoden und Geschichten nicht nur innerhalb der Kunst- und Kulturszenen wieder verstärkt diskutiert und grundlegend in ihren Gültigkeiten in Frage…

"Your Fictions Become History"
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.09.2019 | 291 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020

Im Wintersemester 2019/2020 finden es am Historischen Kolleg wieder mehrere Veranstaltungen statt - alle in der Kaulbachstraße 15. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn.…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020
merken
M.A. Daniela Frölich | 27.09.2019 | 192 Aufrufe | Ankündigungen

Konf.: Die revolutionären Umbrüche in Europa 1989/91: Deutungen und Repräsentationen (Weimar, 1./2.11.2019)

18. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg gemeinsam mit dem BMBF-Verbund »Diktaturerfahrung und Transformation« und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution möchten die Veranstalter die Deutungen der Ereignisse von 1989 in den vergangenen drei Jahrzehnten in den Blick nehmen. Hierbei geht es erstens um…

Konf.: Die revolutionären Umbrüche in Europa 1989/91: Deutungen und Repräsentationen (Weimar, 1./2.11.2019)

18. Internationales Symposium der Stiftung Ettersberg