Login

Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 26.03.2014 | 1458 Aufrufe | Diskussionen

Die Alten Meister sind in uns! Das Museum als Erbe und Herausforderung

Salon Sophie Charlotte 2014

Das Museum ist eine Erfindung Europas, die in der Renaissance entwickelt wurde und während der Aufklärung und dann vor allem im bürgerlichen 19. Jahrhundert erste Höhepunkte erlebt hat. Heute sind die großen Museen wahre Publikumsmagneten - mehr als neun Millionen besuchen Jahr für Jahr den Louvre, je fünf Millionen das British Museum und das Metropolitan, vier Millionen die Museen in Berlin. Und dennoch behaupten Prof. dr. Pierre Rosenberg, ehemaliger Direktor des Louvre in Paris, und Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster, ehemaliger Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, dass die Museen heute leer sind. Die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Bénédicte Savoy versucht im Gespräch mit beiden Museumsveteranen, dieses Paradox aufzulösen.

00:15 Begrüßung und Vorstellung von Bénédicte Savoy durch Etienne François
03:30 Einführung und Vorstellung von Pierre Rosenberg und Peter-Klaus Schuster durch Bénédicte Savoy
07:55 Die Alten Meister und die Museumslandschaft
16:30 Von der antiken Kunst zur Malerei
33:09 Zusammenfassung der Diskussion

Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy im Gespräch mit Pierre Rosenberg, ehemaliger Direktor des Louvre in Paris, und Peter-Klaus Schuster, ehemaliger Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin.

Videoreihe "Salon Sophie Charlotte"

Kommentar erstellen

8D246Y