Anmelden

Login

merken
Georgios Chatzoudis | 12.03.2014 | 09:05 Uhr | 1556 Aufrufe | Diskussionen

Am Anfang von Europa war der Krieg

Salon Sophie Charlotte 2014

Wie konstitutiv war und ist der Krieg für Europa? Wohnt dem Krieg gar ein Ordnungsprinzip inne? Das sind die provokativen Ausgangsfragen im Gespräch zwischen Etienne François und Herfried Münkler. Die Spanne der Betrachtung reicht dabei vom Dreißigjährigen Krieg über die Weltkriege bis in die Gegenwart hinein und nimmt insbesondere Frankreich und Deutschland in den Blick. Das ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass der Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an dem Abend unter dem Motto stand Deutschland - Frankreich, zwei ziemlich beste Freunde? 

Herfried Münkler im Gespräch mit Gastgeber Etienne François

Videoreihe "Salon Sophie Charlotte"

Kommentar erstellen

I41G54