Registrieren
merken
L.I.S.A. Redaktion | 12.02.2020 | 529 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 4: Schlüsselbilder

In den sogenannten deutschen Alben, denen sich die Historikerin Prof. Dr. Robyn Radway in ihrem Forschungsprojekt widmet, findet sich neben den Abbildungen der Einwohner Konstantinopels auch die…

Schlüsselbilder
merken
L.I.S.A. Redaktion | 05.02.2020 | 584 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 3: Der Koch im Netzwerk

In Budapest erforscht Robyn Radway die Beziehungen der beiden rivalisierenden Großmächte der Habsburger und Osmanen. Die ungarische Stadt eignet sich dabei besonders, war sie doch einst…

Der Koch im Netzwerk
merken
L.I.S.A. Redaktion | 29.01.2020 | 691 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 2: Eine ungarische Seite

Prof. Dr. Robyn Radway beschäftigt sich in ihrem Forschungsprojekt mit den Alben des Deutschen Hauses, die von Diplomaten in Konstantinopel angefertigt wurden. Die Werke stehen dabei repräsentativ…

Eine ungarische Seite
merken
L.I.S.A. Redaktion | 22.01.2020 | 2340 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Episode 1: Habsburg und die Osmanen

In der Schlacht von Mohács im Jahre 1526 fällt der König von Böhmen und Ungarn, Ludwig II., - ein Ereignis, das eine bedeutende Zeit in der Beziehung der Habsburger zu den Osmanen einläutet. Denn…

Habsburg und die Osmanen
merken
Dr. phil. Necati Alkan | 14.12.2019 | 352 Aufrufe | Artikel

Neue Publikation zum osmanischen Sunnismus

"Korrektur des Glaubens"

Kürzlich erschien der wichtige Sammelband Ottoman Sunnism: New Perspectives (Edinburgh University Press, 2019) über den osmanischen Sunnismus, indem auch ein Beitrag von mir veröffentlicht wurde.…

Neue Publikation zum osmanischen Sunnismus
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.12.2019 | 4586 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Alben des Deutschen Hauses

Habsburg und die Osmanen

Projektleitung:
Prof. Dr. Robyn Dora Radway
Ort:
Budapest
Info:

Das Projekt
Im späten 16. Jahrhundert gaben habsburgische Botschafter in Konstantinopel über dreißig Alben mit dekorativen Papieren und Bildsammlungen von Menschen, Kostümen und Bräuchen aus allen Schichten der osmanischen Gesellschaft in Auftrag. Diese Arbeiten auf Papier zählen heute zu den frühesten Beispielen der sogenannten "Kostümbücher", deren farbenfrohe Darstellungen von Sultanen, Staatsmännern, Soldaten und Straßenkünstlern jahrhundertelang als Vorlage für Drucke, Gemälde und…

merken
Bernd Vogenbeck | 13.08.2018 | 1323 Aufrufe | 2 | Diskussionen

Der verführerische Glanz des Imperiums. Türkischer Neo-Osmanismus und seine Folgen für Europa und Nahost

Körber History Forum 2018

1923 markierte der Vertrag von Lausanne das Ende des türkischen Unabhängigkeitskrieges unter Mustafa Kemal Atatürk und gleichzeitig die Geburt der modernen Türkei und ihrer Staatsgrenzen. Unter…

Der verführerische Glanz des Imperiums. Türkischer Neo-Osmanismus und seine Folgen für Europa und Nahost
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 28.08.2017 | 1171 Aufrufe | Vorträge

Reform, Moderne, Islam. Die Verwandlung der arabischen Welt im 19. und 20. Jahrhundert

Munich History Lecture | Vortrag von Gudrun Krämer

Von der Mitte des 19. Jahrhunderts an war die Reformpolitik im Osmanischen Reich, wie zuvor schon in seiner ägyptischen Provinz, explizit als Modernisierung angelegt. Sie zielte auf eine Stärkung…

Reform, Moderne, Islam. Die Verwandlung der arabischen Welt im 19. und 20. Jahrhundert
merken
Anorthe Wetzel | 10.07.2017 | 6399 Aufrufe | Vorträge

New Research Projects

Conference "The Long End of the First World War. Ruptures, Continuities and Memories"

This video shows the session which featured new PhD research projects which as part of the Herrenhausen Symposium on „The Long End of the First World War“ which took place in Hanover, Germany, from…

New Research Projects
merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.01.2017 | 2492 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Reinigung des Glaubens: Salafismus und der Balkan

Episode 2: Spurensuche in der Nationalbibliothek

Die Nationalbibliothek in Sofia verwahrt in ihrem Bestand nicht nur das christliche Erbe Bulgariens, sondern auch das islamische. Zahlreiche Schriften und Dokumente zeugen von der…

Spurensuche in der Nationalbibliothek
merken
Jens Rehländer | 11.08.2016 | 1260 Aufrufe | Artikel

Abdulhamit Kirmizi | After Empire, Before Nation: Competing Visions of Order in the Ottoman Empire After 1917

International Conference "World-Counter-Revolutions 1917-1920 from a Global Perspective"

The examination of the connections between the Russian Revolution and the “Anatolian Revolution” (as the Turkish war of independence is sometimes called) is exciting, yet understudied. Abdulhamit…

Abdulhamit Kirmizi | After Empire, Before Nation: Competing Visions of Order in the Ottoman Empire After 1917
merken
Georgios Chatzoudis | 19.01.2016 | 29844 Aufrufe | 8 | Interviews

Alawiten, Aleviten oder Nusairier?

Interview mit Necati Alkan über Begriffsverwirrungen im Umfeld des Syrien-Krieges

Den seit Jahren andauernden Krieg in Syrien kennzeichnen neben Tod, Zerstörung, Elend und Flucht eine große Unübersichtlichkeit und viele Missverständnisse. Als Medienkonsument ist man kaum noch in…

Alawiten, Aleviten oder Nusairier?

Dr. Necati Alkan

merken
Thomas Podranski | 24.04.2015 | 958 Aufrufe | Interviews

"Den Opfern ihre Würde zurückgegeben"

Interview mit Mihran Dabag zur Debatte zum Völkermord an den Armeniern

Heute jährt sich der 24. April 1915 zum einhundertsten Mal – jener Tag, an dem im osmanischen Konstantinopel hunderte führende Mitglieder der armenischen Gemeinden verhaftet und später ermordet…

"Den Opfern ihre Würde zurückgegeben"

Prof. Dr. Mihran Dabag, Direktor des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung (Ruhr-Universität Bochum)

merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 18.04.2015 | 869 Aufrufe | Veranstaltungen

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen

21.04.2015 | München, Ostlesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16

Anlässlich des 100. Gedenktags des Genozids an den Armeniern laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, die Bayerische Staatsbibliothek und der Lehrstuhl für Turkologie an der…

Forum mit Margaret Lavinia Anderson – „Wer spricht heute noch über die Vernichtung der Armenier?” Wovon die Deutschen sprachen und worüber sie schwiegen
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 23.03.2015 | 1337 Aufrufe | Vorträge

"The Prehistory of Ottoman Archeology 1840-1870"

Vortrag des Historikers Dr. Edhem Eldem am 10. Februar 2015 in München

Über die Geschichte der osmanischen Archäologie in den Jahren 1840 bis 1870 ist wenig bekannt - eine Zeit, in die erste Ausgrabungen, erste Ansätze zum Ausbau staatlicher Sammlungen und erste…

"The Prehistory of Ottoman Archeology 1840-1870"
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 30.01.2015 | 1434 Aufrufe | Ankündigungen

Edhem Eldem (Istanbul): The 'Prehistory' of Ottoman Archeology 1840-1870

Vortrag am 10.2.2015, 18:30 Uhr | Carl Friedrich von Siemens Stiftung München

Über die Geschichte der Archäologie im Osmanischen Reich in den Jahren 1840 bis 1870 ist wenig bekannt. Diesem Desiderat nimmt sich der Historiker Professor Edhem Eldem in seinem Vortrag am…

Edhem Eldem (Istanbul): The 'Prehistory' of Ottoman Archeology 1840-1870

Map of south-eastern Europe in 1861 AD

merken
Georgios Chatzoudis | 05.09.2012 | 189330 Aufrufe | Interviews

"A tendency to use power over excavators" -
Archaeology in Turkey

Interview with Dr Edhem Eldem

Dr Edhem Eldem is a renowned Turkish historian who teaches at the Department of History at Boğaziçi University in Istanbul. In 2011-2012 he was a fellow at The Wissenschaftskolleg zu Berlin. His…

"A tendency to use power over excavators" - 
Archaeology in Turkey

Dr Edhem Eldem, Department of History, Boğaziçi University, Istanbul