Registrieren
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.02.2019 | 35196 Aufrufe | Artikel

Cambridge Calling

Die AHRC DTP Conference 2018 zwischen der Faszination des Raumes und tiefgründigen Oberflächen

Montag, 17. September 2018, 7 Uhr morgens: Das Gepäck ist verstaut, die Vorträge zum Thema „Space and Surface“ sitzen und fast zeitgleich machen sich mehrere Flugzeuge mit insgesamt zehn…

Cambridge Calling

Cambridge Gruppenbild

merken
Georgios Chatzoudis | 27.03.2018 | 2156 Aufrufe | Interviews

"Historisches Denken als narrativer Prozess"

Interview mit Jörn Rüsen zum Tod von Hayden White

Am 5. März des Jahres ist der Historiker Hayden White im Alter von 89 Jahren gestorben. Ein entscheidendes Jahr in seinem Leben als Wissenschaftler war das Erscheinen seines bekanntesten Werks 1973: …

"Historisches Denken als narrativer Prozess"

merken
Georgios Chatzoudis | 07.11.2017 | 1834 Aufrufe | 1 | Interviews

"Es gab keine koloniale Amnesie"

Interview mit Christiane Bürger über Kolonialismus, Genozid und Geschichtsschreibung

Der von 1904 bis 1908 durch die deutsche Kolonialarmee verübte Völkermord im heutigen Namibia wurde von der Bundesregierung lange nicht als solcher anerkannt. Kritiker attestierten nicht nur der…

"Es gab keine koloniale Amnesie"
merken
Georgios Chatzoudis | 23.02.2016 | 1454 Aufrufe | Interviews

"Eine Anleitung, wie Geschichte zu schreiben sei"

Interview mit Alexander Free über Lukian und die Historiographie

Die Rezeption der Schriften des griechischen Schriftstellers und Satirikers Lukian von Samosata ist kein einfaches Unterfangen. Meinte er es ernst oder machte er sich einmal mehr über etwas lustig?…

"Eine Anleitung, wie Geschichte zu schreiben sei"
merken
Georgios Chatzoudis | 18.06.2015 | 2282 Aufrufe | Interviews

Philipp II. von Makedonien - ewig im Schatten Alexanders?

Interview mit Jörg Fündling über den Makedonenkönig

In der deutschsprachigen Forschung steht Philipp II. von Makedonien (382–336 v.Chr.) meist im Schatten seines berühmten Sohnes Alexander des Großen. Hier der verwegene und charismatische…

Philipp II. von Makedonien - ewig im Schatten Alexanders?
merken
Georgios Chatzoudis | 25.02.2014 | 1984 Aufrufe | Interviews

"Die Kriegsschuldfrage ist in Frankreich nicht wichtig"

Interview mit Nicolas Beaupré zum Ersten Weltkrieg in Frankreich

In Deutschland ist das Erinnern an den Ersten Weltkrieg vor einhundert Jahren vor allem von der Debatte über die Kriegsschuld bestimmt. Oder müsste man vielleicht sogar sagen: überschattet? Wie…

"Die Kriegsschuldfrage ist in Frankreich nicht wichtig"
merken
Georgios Chatzoudis | 23.09.2013 | 6052 Aufrufe | 1 | Interviews

Gewalt in der Antike

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Martin Zimmermann

Ob Historiographen wie Herodot, Thukydides, Polybios, Plutarch oder Sallust, Livius, Tacitus und Sueton, ob Dichter wie Homer, Hesiod, Aischylos, Aristophanes, Euripides, Sophokles oder Lukian, sie…

Gewalt in der Antike
merken
Miriam Hannig | 15.07.2013 | 2276 Aufrufe | Interviews

EHISTO- European history crossroads as pathways to intercultural and media education

Die EU-Projektkoordinatorinnen Susanne Popp und Miriam Hannig im Gespräch mit der werkstatt.bpb.de über das Projekt EHISTO

EHISTO- European history crossroads as pathways to intercultural and media education
merken
Georgios Chatzoudis | 27.10.2012 | 1420 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

L.I.S.A.live -
Videochat mit dem Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel

30.10.2012 | 11.00 - 12.00 Uhr | www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de

Am Dienstag steht der renommierte Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel eine Stunde lang - von 11.00 bis 12.00 Uhr - live Rede und Antwort. Das Thema: "Wer schreibt heute Geschichte?…

L.I.S.A.live - 
Videochat mit dem Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel
merken
Georgios Chatzoudis | 22.10.2012 | 6517 Aufrufe | Interviews

"Wäre Alexander nicht 323 v. Chr. gestorben..."

Interview mit Heiko Brendel über Kontrafaktische Geschichte

Was wäre gewesen, wenn...? Diese Frage stellen Historiker in der Regel eher nicht. Sie fragen vielmehr: Was war? Einige Historiker wenden dennoch den Konjunktiv II bzw. den Irrealis in ihrer…

"Wäre Alexander nicht 323 v. Chr. gestorben..."

Heiko Brendel, Lehrbeauftragter für Osteuropäische Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

merken
Alexander Free | 09.08.2012 | 2957 Aufrufe | 1 | Artikel

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Lukian und die Historiker des 2. Jahrhunderts n. Chr.

Im 2. Jh. n. Chr., zur Zeit der Antoninenkaiser Mark Aurel und Lucius Verus, schrieb der aus dem syrischen Samosata stammende Satiriker Lukian ein Werk „Wie man Geschichte schreiben soll“, das als…

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Denar des Lucius Verus aus dem Jahre 165 n. Chr. Auf der Rückseite ein besiegter Parther auf dem Boden sitzend mit auf dem Rücken gefesselten Händen, seine Waffen vor den Füßen liegend (RIC III, 540)

merken
Jens Olesen | 27.07.2011 | 2597 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Papers "The Politics of Interpretation and the Interpretation of Politics"

Call for Papers Graduate Student Panel of the Interdisciplinary Conference   “The Politics of Interpretation & The Interpretation of Politics” 23 - 24 September 2011   Department of…

merken
Jens Olesen | 17.03.2011 | 928 Aufrufe | Veranstaltungen

MANCEPT Workshop "Methods of Interpretation and the Politics of Hermeneutics"

31.08.2011 – 02.09.2011 | Manchester

Political theorists have responded somewhat ambiguously to the ‘interpretive turn’ that shaped the humanities and social sciences in the mid to late twentieth century. After an initial phase of…