Registrieren
Meist kommentierte Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 30.04.2011 | 4533 Aufrufe | 1 | Interviews

"Das Internet ist ein wissenschaftliches Werkzeug"

Interview mit Dr. Anna Schreurs, Carsten Blüm und Thorsten Wübbena

Warum sind Geisteswissenschaftler nach wie vor zögerlich bis passiv, wenn es darum geht, das Internet als wissenschaftliches Werkzeug zu betrachten und zu nutzen? Im Kunsthistorischen Institut in…

"Das Internet ist ein wissenschaftliches Werkzeug"
merken
Prof. Dr. Manfred Clemenz | 29.01.2013 | 4926 Aufrufe | 1 | Artikel

Literatur und „demokratischer Diskurs“

Diskursanalytische Überlegungen zur Diskussion um Christian Krachts Imperium

Die deutsche Literatur hat wieder einmal ein veritables event, einen Skandal vielleicht. Dies wird von der Literaturkritikerin der Zeit, Iris Radisch, nicht ohne Wohlgefallen zur Kenntnis genommen:…

Literatur und „demokratischer Diskurs“

Christian Kracht: Imperium, Kiepenheuer Witsch Verlag, Köln 2012

merken
Georgios Chatzoudis | 15.10.2013 | 3120 Aufrufe | 1 | Interviews

"Sichtbarkeit der Geisteswissenschaften in der Öffentlichkeit stärken"

Interview mit Michael Alram über das "Zentrum für Digitale Geisteswissenschaften"

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat ein "Österreichisches Zentrum für Digitale Geschichtswissenschaften" gegründet. Die Themengebiete sollen dabei laut Akademie von der jüngeren…

"Sichtbarkeit der Geisteswissenschaften in der Öffentlichkeit stärken"

Univ.-Doz. Dr. Michael Alram, Vizepräsident der Österreichische Akademie der Wissenschaften

merken
Can Tunc | 14.04.2014 | 2400 Aufrufe | 1 | Diskussionen

Visionen für Europa - Wissenschaft trifft Nachwuchs

Dr. Ulrike Guérot im Gespräch mit Stipendiaten der Gerda Henkel Stiftung

Es lebe die Europäische Republik! Ist das die Antwort auf die Zukunft Europas? Die 'Idee Europa' war nach 1945 mehr als nur eine Vision. Sie war die Antriebskraft für einen langwierigen Prozess,…

Visionen für Europa - Wissenschaft trifft Nachwuchs
merken
Hans-Jürgen van Akkeren | 20.07.2014 | 1442 Aufrufe | 1 | Dokumentarfilme

Feste Kaiser Wilhelm II 1893 - Elsass Mutzig

von Hans-Jürgen van Akkeren

Die Feste Kaiser Wilhelm II bei Mutzig im Elsass war die größte und modernste Festungsanlage ihrer Zeit. Sie wurde zwischen 1893 und dem Ersten Weltkrieg erbaut und liegt etwa 20 km westlich von…

Feste Kaiser Wilhelm II 1893 - Elsass Mutzig
merken
Georgios Chatzoudis | 02.07.2015 | 1758 Aufrufe | 1 | Interviews

"Analogien zur Idee einer 'rassereinen' Volksgemeinschaft"

Interview mit Nele Maya Fahnenbruck über Pferdesport im Nationalsozialimus

Seit seiner Domestizierung im 3. Jahrtausend v. Chr. ist das Pferd mit der Symbolik von militärischer Macht verbunden. Auch heute noch erscheint das Pferd in der Öffentlichkeit oft in Verbindung…

"Analogien zur Idee einer 'rassereinen' Volksgemeinschaft"
merken
Open History e.V. | 13.11.2015 | 1029 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

histocamp – Das BarCamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten

27.11.2015 – 28.11.2015 | Bonn

Raus aus dem Archiv, rein ins digitale Zeitalter: Beim histocamp sprechen Menschen, die an und mit Geschichte arbeiten, über aktuelle Forschungs- und Vermittlungsmethoden der…

histocamp – Das BarCamp für alle, die an und mit Geschichte arbeiten
merken
Dipl. Rest. Christina Verbeek | 06.10.2016 | 4156 Aufrufe | 1 | Artikel

The conservation of the tomb chapel of Sennefer TT 96 A

CTT Conference, 11 February 2016 in Luxor | Paper Hugues Tavier and Bianca Madden

Despite some rare and well-known exceptions, what usually strikes the visitor on entering Theban tombs is the level of the damage, particularly to the painted decoration of their chapels. Since the…

The conservation of the tomb chapel of Sennefer TT 96 A
merken
Caroline Bergter | 06.07.2017 | 626 Aufrufe | 1 | Artikel

Audio: Der Souveränitätseffekt

Joseph Vogl zu Gast im Thomasius-Club am 11. Januar 2017

Lässt sich moderne Machtausübung überhaupt noch begreifen, ohne auch auf die Ökonomisierung des Regierens zu verweisen? Joseph Vogl jedenfalls vertritt in seinem Buch „Der Souveränitätseffekt“ die…

Audio: Der Souveränitätseffekt

Joseph Vogl im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Prof. Dr. Manfred Clemenz | 16.11.2017 | 1440 Aufrufe | 1 | Artikel

Glanz und Elend in der Weimarer Republik

Eine spektakuläre Ausstellung zeigt das ambivalente Lebensgefühl der Weimarer Republik

Nur mit Mühe lassen sich die in der Frankfurter Schirn ausgestellten Werke unter den Titel „Glanz und Elend der Weimarer Republik“ subsumieren. Der Titel (wahrscheinlich von Balzac übernommen),…

Glanz und Elend in der Weimarer Republik

Glanz und Elend in der Weimarer Republik. Von Otto Dix bis Jeanne Hamme, Ausstellungsansicht

merken
Georgios Chatzoudis | 20.09.2018 | 762 Aufrufe | 1 | Interviews

Ist Facebook ein Hassgenerator?

Interview mit Karsten Müller und Carlo Schwarz über Facebook und die Flüchtlingsdebatte

Der Einfluss sogenannter Sozialer Netzwerke wie Facebook oder Twitter auf die Meinungsbildung und die Mobilisierung ihrer Nutzer und Nutzerinnen ist heute kaum noch zu überschätzen. Einen ersten…

Ist Facebook ein Hassgenerator?

Dr. Karsten Müller (links) und Dr. Carlo Schwarz (rechts)

merken
L.I.S.A. Redaktion | 20.01.2019 | 10553 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Der Tempel von Heliopolis

Standortbestimmung

Info:

Das Projekt
Der Sonnentempel von Heliopolis ist der größte altägyptische Sakralbezirk. Seine Bedeutung beruhte auf der Annahme der Weltschöpfung an diesem Platz. Über den gewaltigen Zeitraum von 2400 Jahren lässt sich das Interesse der Herrschaft dokumentieren, bevor aus bislang nicht geklärten Umständen im 3. Jh. v. Chr. die Investitionen eingestellt und in der Folge die Denkmäler des Tempels abtransportiert werden. Im Areal 232 konnten im Zuge einer Notgrabung zwei Bauschichten des 4.-2.…

merken
Judith Wonke | 28.09.2019 | 367 Aufrufe | 1 | Artikel

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

Auch die Steingutfabriken profitierten von der Bauhaus-Bewegung, denn unter den Artikeln finden sich zahlreiche Designs von Bauhausschülern und -schülerinnen. Die Kunsthistorikerin Anna Sophie Laug…

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus
merken
Georgios Chatzoudis | 12.09.2011 | 3990 Aufrufe | 1 | Artikel

"Historiker müssen keine Informatiker sein"

Interview PD Dr. Peter Haber

Am kommenden Mittwoch beginnt in Berlin die Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel". Einer der Organisatoren ist der Historiker Dr. Peter Haber, Privatdozent für Allgemeine Geschichte…

"Historiker müssen keine Informatiker sein"

PD. Dr. Peter Haber, Privatdozent für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Basel

merken
Georgios Chatzoudis | 11.01.2012 | 7907 Aufrufe | 1 | Interviews

Kodak und Agfa - Niedergang der Fotopioniere

Interview mit Dr. Silke Fengler und Berti Kolbow

Jeder, der schon einmal zum Fotoapparat oder zur Super 8 Kamera gegriffen hat, wird mit einem Produkt der Marken Agfa und Kodak in Berührung gekommen sein. Das gilt zumindest für alle, die noch vor…

Kodak und Agfa - Niedergang der Fotopioniere
merken
Prof. Dr. Michail A. Bojcov | 14.02.2012 | 21047 Aufrufe | 1 | Ankündigungen

The Dynamic Middle Ages

PhD and post-doctoral training school
Russia, Moscow, 1st - 6th October 2012

The Centre for Medieval Studies and the Department of History of the National Research University Higher School of Economics (Moscow) are organizing an international PhD and post-doctoral…

The Dynamic Middle Ages
merken
Georgios Chatzoudis | 25.05.2012 | 4958 Aufrufe | 1 | Interviews

"Wer beim Laufen zu früh startete, wurde gepeitscht"

Interview mit Wolfgang Schuller über Sport in der Antike

In Konstanz hat am Morgen der Universitätstag der Geisteswissenschaften für Schülerinnen und Schüler begonnen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto: Körper in Bewegung. Sport durch die…

"Wer beim Laufen zu früh startete, wurde gepeitscht"

Prof. Dr. Wolfgang Schuller, Professor (emeritus) für Alte Geschichte,
Universität Konstanz

merken
Alexander Free | 09.08.2012 | 2980 Aufrufe | 1 | Artikel

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Lukian und die Historiker des 2. Jahrhunderts n. Chr.

Im 2. Jh. n. Chr., zur Zeit der Antoninenkaiser Mark Aurel und Lucius Verus, schrieb der aus dem syrischen Samosata stammende Satiriker Lukian ein Werk „Wie man Geschichte schreiben soll“, das als…

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Denar des Lucius Verus aus dem Jahre 165 n. Chr. Auf der Rückseite ein besiegter Parther auf dem Boden sitzend mit auf dem Rücken gefesselten Händen, seine Waffen vor den Füßen liegend (RIC III, 540)

merken
Georgios Chatzoudis | 27.10.2012 | 1425 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

L.I.S.A.live -
Videochat mit dem Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel

30.10.2012 | 11.00 - 12.00 Uhr | www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de

Am Dienstag steht der renommierte Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel eine Stunde lang - von 11.00 bis 12.00 Uhr - live Rede und Antwort. Das Thema: "Wer schreibt heute Geschichte?…

L.I.S.A.live - 
Videochat mit dem Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel
merken
Georgios Chatzoudis | 08.04.2014 | 1345 Aufrufe | 1 | Interviews

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Interview mit Dmitrij Belkin über die Ukraine nach dem Umsturz

Die Zukunft des Staates Ukraine ist nach dem Sturz und der Ablösung der Regierung Janukowitsch, der Loslösung der Krim und den aktuellen Ereignissen im Osten des Landes ungewisser denn je. Doch…

"Ich wünsche mir die Ukraine als einheitliches föderalistisches Land mit starken Regionen"

Dr. Dmitrij Belkin: Historiker, Ausstellungsmacher und Publizist. Referent beim Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk - Jüdische Begabtenförderung (Berlin)