Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Dr. Elgidius Ichumbaki | 18.11.2017 | 67 Aufrufe | Artikel

Challenges to the retention of the integrity of World Heritage Sites in Africa: the case of Kilwa Kisiwani and Songo Mnara, Tanzania

Colleagues, our new research articles challenges the practice of managing cultural heritage sites in Africa. The argument we make is that sites such as Kilwa Kisiwani and Songo Mnara in Tanzania,…

Challenges to the retention of the integrity of World Heritage Sites in Africa: the case of Kilwa Kisiwani and Songo Mnara, Tanzania

The fort on the banks of Kilwa Kisiwani

merken
Martin Zaune | 17.11.2017 | 169 Aufrufe | Artikel

Video: Contemporary History of Religions / Zeitgeschichte der Religionen

Historian Prof. Dr. Thomas Großbölting / Historiker Prof. Dr. Thomas Großbölting

Why does the German society today have difficulties with the diversity of religion in its country? Why do many people view the growing religious plurality sceptically and ask themselves which…

Video: Contemporary History of Religions / Zeitgeschichte der Religionen
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 17.11.2017 | 134 Aufrufe | Ankündigungen

Munich History Lecture | Karl Schlögel: Im Schatten von 100 Jahren Oktoberrevolution: Das verdrängte 1937er Jahr

LMU München (Historisches Seminar) | 4. Dezember 2017, 18:30 Uhr

Im Schatten der Hundertjahrfeier der Oktoberrevolution ist ein anderes Datum fast verschwunden: 1937, das Jahr des entfesselten stalinistischen Terrors und der ersten Wahlen nach der neuen…

Munich History Lecture | Karl Schlögel: Im Schatten von 100 Jahren Oktoberrevolution: Das verdrängte 1937er Jahr
merken
Prof. Dr. Manfred Clemenz | 16.11.2017 | 220 Aufrufe | Artikel

Glanz und Elend in der Weimarer Republik

Eine spektakuläre Ausstellung zeigt das ambivalente Lebensgefühl der Weimarer Republik

Nur mit Mühe lassen sich die in der Frankfurter Schirn ausgestellten Werke unter den Titel „Glanz und Elend der Weimarer Republik“ subsumieren. Der Titel (wahrscheinlich von Balzac übernommen),…

Glanz und Elend in der Weimarer Republik

Glanz und Elend in der Weimarer Republik. Von Otto Dix bis Jeanne Hamme, Ausstellungsansicht

merken
Caroline Bergter | 16.11.2017 | 222 Aufrufe | Artikel

Audio: Honecker als junger Mann

Martin Sabrow zu Gast im Thomasius-Club am 17. Mai 2017

Den saarländischen Jungkommunisten Erich Honecker kennen die meisten als Generalsekretär des ZK der SED und letztes Staatsoberhaupt der DDR. Aber wer kennt den jungen Honecker? Martin Sabrow wertet…

Audio: Honecker als junger Mann

Martin Sabrow im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Judith Wonke | 15.11.2017 | 159 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Namen der Künstler

Episode 5: Die Devotion

Die Künstlersignatur ist in gewisser Weise der Vorläufer des Copyrights. Und doch ist es nicht nur Siegel einer Autorenschaft, sondern hat vielmehr eine wichtige Schlüsselfunktion inne. Von…

Die Devotion
merken
Dr. Jörn Retterath | 15.11.2017 | 151 Aufrufe | Artikel

Kolloquiumsband zur Krise der päpstlichen Autorität im Mittelalter erschienen

Durch die Auseinandersetzung um die rechtmäßige Besetzung des Papstthrons geriet im Mittelalter zeitweise die religiöse Ordnung aus den Fugen. Die Gewissheit, dass es nur einen unumstrittenen…

Kolloquiumsband zur Krise der päpstlichen Autorität im Mittelalter erschienen

Der Kolloquiumsband von Harald Müller ist erschienen

merken
Georgios Chatzoudis | 14.11.2017 | 288 Aufrufe | Interviews

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"

Interview mit Annette Weinke über die Verschränkung von Völkerrecht und Geschichte

Die Geschichte der Menschenrechte ist eng verbunden mit der fortschreitenden Verrechtlichung der internationalen Beziehungen. Das zentrale Problem dabei: Wie sind im internationalen System…

"Zusammenwirken von Justiz und Zeitgeschichte"
merken
Kirsten Schröder | 14.11.2017 | 118 Aufrufe | Veranstaltungen

Festsitzung zum Einsteintag 2017

01.12.2017 | Potsdam | Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 19:00-22:00 Uhr

Zum 200. Geburtstag ehrt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Theodor Mommsen (30.11.1817 – 01.11.1903) mit einer Ausstellung im Treppenhaus des Akademie gebäudes am…

Festsitzung zum Einsteintag 2017

Einsteintag 2017

merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 13.11.2017 | 237 Aufrufe | Vorträge

Luther, Träume und die Reformation

Munich History Lecture | Vortrag von Lyndal Roper

Luther bezeichnete Aberglauben, die katholische Lehre und den Glauben von Türken und Juden regelmäßig als Träume. "Lauter Somnia", "bloße Träume" war eine seiner bevorzugten Verunglimpfungen, und…

Luther, Träume und die Reformation
merken
Kirsten Schröder | 12.11.2017 | 153 Aufrufe | Veranstaltungen

"In unserem Säkul ist alles publik, Sünden wie Briefe" - Jean Pauls Briefwechsel gedruckt und digital

20.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Anfang 2017 wurde die historisch-kritische Ausgabe der Korrespondenz Jean Pauls fertig. Aus diesem Anlass stellen wir einige der Briefe in einer Lesung vor, verfolgen, welche neuen Welten Jean…

"In unserem Säkul ist alles publik, Sünden wie Briefe" - Jean Pauls Briefwechsel gedruckt und digital

Carl August Schwerdgeburth: Porträt-Stahlstich von Jean Paul nach der Zeichnung von Carl Christian Vogel von Vogelstein (1850).

merken
Dr. Martin Happ | 11.11.2017 | 253 Aufrufe | Artikel

Wege zum rheinischen Martinsbrauchtum

Eine Skizze vom Grabkult bis zur "schönen Gestalt" im Martinszug

Die Entwicklung des Brauchtums am 11.11., ursprünglich der kirchliche Gedenktag an den römischen Offizier, Kriegsdientverweigerer, "Mantelteiler" und späteren Bischof von Tours, führt zu einer mehr…

Wege zum rheinischen Martinsbrauchtum

Sankt-Martins-Zug vor dem Düsseldorfer Rathaus. Aquarell auf Papier, auf Keilrahmen aufgezogen. 58 x 52,5 cm. Signiert und datiert unten links: Heinrich Hermans 05.

11.11.2017 | 140 Aufrufe | 4 Beiträge

Der Geschichtstalk im Super7000

Videogespräche über Public History als interaktives Experiment

„Der Geschichtstalk im Super7000“ ist auf zunächst sechs Folgen angelegt, in denen es nicht darum gehen wird, Historikerinnen und Historiker in ihrer Profession als Historikerinnen und Historiker…

merken
Judith Wonke | 10.11.2017 | 453 Aufrufe | Vorträge

Demagogen, Populisten, Fremdenfeinde: Wie gefährdet ist die Demokratie durch eine radikale "Neue Rechte"?

Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Benz | NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Die Barbarei des NS-Regimes begann mit der Demagogie eines "Führers", dessen Verheißungen immer mehr Menschen glaubten. Sie begann auch mit Politikverdrossenheit und Verachtung von Demokratie und…

Demagogen, Populisten, Fremdenfeinde: Wie gefährdet ist die Demokratie durch eine radikale "Neue Rechte"?
merken
Kirsten Schröder | 10.11.2017 | 167 Aufrufe | Veranstaltungen

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

15.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 19:00 Uhr

Zu seinem 200. Geburtstag feiert das "Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt" Theodor Mommsen mit einem bunten Strauß aus Kurzvorträgen als Inspirator und Organisator altertumswissenschaftlicher…

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

bpk/Nationalgalerie, SMB / Bildnis des Historikers Theodor Mommsen

merken
Martin Zaune | 09.11.2017 | 209 Aufrufe | Artikel

Audio: „Den Staat nicht zum Mythos hochstilisieren“

Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Horst Dreier über sakrale Elemente im säkularen Staat

Über sakrale Elemente im säkularen Staat hat der renommierte Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Prof. Dr. Horst Dreier zum Abschluss der Blumenberg-Vortragsreihe am Exzellenzcluster…

Audio: „Den Staat nicht zum Mythos hochstilisieren“

Prof. Dr. Horst Dreier - Hans-Blumenberg-Gastprofessor (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Regina Illemann)

merken
Thomas Helbig | 09.11.2017 | 277 Aufrufe | Veranstaltungen

Kritiken des Leidens

10.11.2017 – 12.11.2017 | Workshop am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin (Vortragsraum im Souterrain)

Workshop vom 10. - 12. November 2017Institut für Philosophie der Freien Universität BerlinOrganisation: Erika Benini in Kooperation mit Anne Eusterschulte “Das leibhafte Moment meldet der…

Kritiken des Leidens

Bildmotiv nach einer Photographie von Jan Eusterschulte

merken
Judith Wonke | 08.11.2017 | 242 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Namen der Künstler

Episode 4: Die Cartellini

Als Cartellini werden Zettel in Werken bezeichnet, die, obwohl sie in das Bild gemalt wurden, oft wie aufgeklebt oder als Teil der Inszenierung wirken. Künstler versuchten sich an der Imitation…

Die Cartellini
merken
Georgios Chatzoudis | 07.11.2017 | 771 Aufrufe | 1 | Interviews

"Es gab keine koloniale Amnesie"

Interview mit Christiane Bürger über Kolonialismus, Genozid und Geschichtsschreibung

Der von 1904 bis 1908 durch die deutsche Kolonialarmee verübte Völkermord im heutigen Namibia wurde von der Bundesregierung lange nicht als solcher anerkannt. Kritiker attestierten nicht nur der…

"Es gab keine koloniale Amnesie"
merken
Georgios Chatzoudis | 06.11.2017 | 1484 Aufrufe | Diskussionen

Neue Erzählungen am Abzug? Serien gestreamt

Der Geschichtstalk im Super 7000

Die Serie "Game of Thrones" spielt im europäischen Mittelalter, genauer in England in der Zeit der Rosenkriege, als sich zwei Familien- die Lancasters und die Yorks - in kriegerischen…

Neue Erzählungen am Abzug? Serien gestreamt