Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Dr. Brigitte Sölch | 15.04.2018 | 167 Aufrufe | Ankündigungen

CfP Dinge von Belang: Modell-Architektur und Dominanzkultur
CfP Architectural Models and Dominating Culture

Sektion beim 35. Deutscher Kunsthistorikertag, Göttingen, 27.-31. März 2019
Deadline: 25. Mai 2018

Das Modell findet in der Architektur­forschung große Beachtung: als Entwurfs-, Rekonstruktions- und Repräsentations­­medium, aber auch als Sammlungs­gegenstand. Aus historischer Perspektive und im…

CfP Dinge von Belang: Modell-Architektur und Dominanzkultur
CfP Architectural Models and Dominating Culture
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.04.2018 | 302 Aufrufe | Interviews

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“

Internationaler Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550”

Wie waren Geschlecht, Gesundheit und Gesundheitsversorgung im Mittelalter miteinander verflochten? Welche geschlechterbezogenen Muster medizinischer Praxis lassen sich feststellen? Und welche Rolle…

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“
merken
Dr. Renate Buschmann | 12.04.2018 | 174 Aufrufe | Ankündigungen

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation

Stiftung imai, 8. und 9. Mai 2018

Seit den 1970er Jahren sind als Reaktion auf die sich entwickelnde Videokunst weltweit spezialisierte Vertriebe entstanden. Alternativ zum traditionellen Galeriesystem haben Videokunstvertriebe…

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 31.03.2018 | 507 Aufrufe | Artikel

Drei a.r.t.e.s.-Alumni erhalten Offermann-Hergarten-Preise

Dissertationen von Stefanie Coché, Marcel Danner und Michael Homberg ausgezeichnet

Jährlich verleiht die Offermann-Hergarten-Stiftung Preise an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, um ihre bereits erfolgreich veröffentlichten Dissertationen zu honorieren…

Drei a.r.t.e.s.-Alumni erhalten Offermann-Hergarten-Preise

Dr. Marcel Danner, Dr. Sidonia Bauer und Dr. Michael Homberg (v.l.n.r.)

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 25.03.2018 | 282 Aufrufe | Diskussionen

Global Art History in der Praxis

Podiumsdiskussion der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Mit einer Podiumsdiskussion endete die Ringvorlesung Global Art History [2] am 15. Januar 2018. Wie lassen sich Ansätze einer global gedachten Kunstgeschichte in die kuratorische Praxis einbringen?…

Global Art History in der Praxis
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 24.03.2018 | 499 Aufrufe | Artikel

Words for Nature: The Art of Ecopoetry

Katharina Maria Kalinowski studies Creative Writing at the University of Kent

by Katharina Maria Kalinowski (a.r.t.e.s. EUmanities fellow)

Words for Nature: The Art of Ecopoetry

„Natur pur": Weltnaturerbe Wattenmeer

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.03.2018 | 481 Aufrufe | Interviews

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Künstler-Talk zur Ausstellung des a.r.t.e.s. kunstfensters „fern | weh“

Von Mai bis Oktober 2017 haben die Kunstwerke der Ausstellung „fern|weh“ die Räumlichkeiten der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne bereichert. Die Ausstellung des a.r.t.e.s.…

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Vernissage / Luciano Baccaro: Io parlo italiano

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.03.2018 | 536 Aufrufe | Artikel

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

AG „Enhanced Publications“ macht erste Schritte in Richtung neuer Publikationsformate

Es ist nicht zu leugnen: Das Format, in dem Forschende (fast) aller Disziplinen ihre Ergebnisse publizieren, erscheint aus heutiger Sicht veraltet. Denn während wir auf so vielen anderen Gebieten…

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 16.02.2018 | 449 Aufrufe | Artikel

Ilaria Hoppe | Urban Art und Global City: Eine visuelle Kultur des globalen Urbanen?

Siebter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Im siebten Vortrag der Ringvorlesung Global Art History [2] am 8. Januar 2018 gab Ilaria Hoppe Einblick in ihre aktuelle Forschung und reflektierte Prozesse und Diskurse des Globalen in Bezug auf…

Ilaria Hoppe | Urban Art und Global City: Eine visuelle Kultur des globalen Urbanen?
merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 26.01.2018 | 553 Aufrufe | Artikel

Bettina Uppenkamp | Bildschicksale des ehemaligen Sklaven Jacobus Eliza Johannes Capitein (1717 [?] – 1747)

Sechster Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Eine im Archiv der Hochschule für Bildende Künste in Dresden aufgefundene Kohlezeichnung aus der Zeit um 1850 stand im Fokus des sechsten Vortrags der Ringvorlesung Global Art History [2] am 4.…

Bettina Uppenkamp | Bildschicksale des ehemaligen Sklaven Jacobus Eliza Johannes Capitein (1717 [?] – 1747)
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.01.2018 | 365 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“

Das a.r.t.e.s. Research Master-Programm kooperiert mit den Cologne Media Lectures

Der a.r.t.e.s. Research Master bietet allen Studierenden der Philosophischen Fakultät nun schon im fünften Jahr die Möglichkeit, bereits im Master forschungsorientiert und interdisziplinär zu…

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“
merken
Dr. Jörn Retterath | 07.01.2018 | 639 Aufrufe | Ankündigungen

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships

Um Senior Fellowships können sich etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller historischen Fächer bewerben, die an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen…

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships
merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 05.01.2018 | 494 Aufrufe | Vorträge

Regina Göckede | Weimar und Bagdad: Plädoyer für eine transnationale Kunst- und Architekturgeschichte

Fünfter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Ausgangspunkt für den fünften Vortrag der Ringvorlesung Global Art History [2] am 20. November 2017 war Regina Göckedes Studie „Spätkoloniale Moderne“, in der sie anhand von Projekten bekannter…

Regina Göckede | Weimar und Bagdad: Plädoyer für eine transnationale Kunst- und Architekturgeschichte
merken
Karen Kriedemann | 03.01.2018 | 265 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)

15.01.2018 | Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig | 18:45 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Doktorandenstammtisch am Montag, den 15.01.2018 ab 18.45 Uhr ein. Der Stammtisch…

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)
merken
Jacobus Bracker | 26.12.2017 | 400 Aufrufe | Ankündigungen

CFP: Homo pictor. Bildwissenschaft und Archäologien im Dialog

Tagung am Institut für Archäologische Wissenschaften der Universität Freiburg, 28.–30.06.2018

1961 erklärte Hans Jonas die Befähigung zum Bildermachen zur differentia specifia des Menschen. Mit seinem Begriff des homo pictor macht Jonas auf die kulturanthropologische Dimension und die…

CFP: Homo pictor. Bildwissenschaft und Archäologien im Dialog

Archäologischen Sammlung des IAW in Freiburg

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 16.12.2017 | 671 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

a.r.t.e.s.-Delegation reist zu Nachwuchskonferenz an der University of Cambridge

Bereits im zweiten Jahr sind im September 2017 zehn Kölner Promovierende und Andreas Speer, Direktor der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, nach England gereist, um an der…

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

Die a.r.t.e.s.-Delegation im historischen Emmanuel College

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 15.12.2017 | 470 Aufrufe | Artikel

Tatjana Macic | The Evolution of Spectacle: Eastern Europe

Vierter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Mit einem kritischen Blick auf Ausstellungspraktiken des sogenannten „Ostens“ und „Westens“ erweitert die Künstlerin Tatjana Macic das Themenfeld der Ringvorlesung Global Art History (2) am 6.…

Tatjana Macic | The Evolution of Spectacle: Eastern Europe
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.12.2017 | 492 Aufrufe | Artikel

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

a.r.t.e.s. EUmanities-Fellow Susanne Ebner berichtet von Deutschlands größter Spielemesse

Susanne Ebner, Medienanthropologin und Fellow im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm, berichtet von der Gamescom 2017 und vereint dabei Berichte, Fotos, Kommentare und Videos von jugendlichen…

Die Gamescom 2017: eine medienpraxeologische Vignette

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 08.12.2017 | 441 Aufrufe | Artikel

Die Anfänge der Weltkunstgeschichte und die Rolle des globalen Handels im 19. Jahrhundert

Dritter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)" - Nachbericht von Barbara Forster

Die Frage nach dem Beginn der Weltkunstforschung im deutschsprachigen Raum stand im Fokus des dritten Vortrags der Ringvorlesung Global Art History (2). Georg Vasold verortet diesen im Wien des…

Die Anfänge der Weltkunstgeschichte und die Rolle des globalen Handels im 19. Jahrhundert
merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 01.12.2017 | 878 Aufrufe | Vorträge

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)

Zweiter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (2)"

Mit Stuart Halls Diktum „The West and the Rest“ stand ein kritischer Ansatz der „Postcolonial Studies“ im Zentrum des zweiten Einführungsvortrages am 16. Oktober 2017, den Julia Allerstorfer auf…

The West and the Rest? Postkoloniale Perspektiven auf Kunst und Kunstgeschichte(n)