Login

Registrieren
28.09.2015 | 5018 Aufrufe | 54 Beiträge

Europa in der Krise

Herausforderungen und Perspektiven

Das große Projekt eines geeinten und wirtschaftlich prosperierenden Europas steckt in seiner vielleicht bisher schwersten Krise. Das Ziel, den Lebensstandard der Europäer auf hohem Niveau…

merken
Georgios Chatzoudis | 24.11.2011 | 2965 Aufrufe | Interviews

"Nur eine Minderheit in Italien will Reformen"

Interview mit Prof. Dr. Christof Dipper

Nach Griechenland hat nun auch Italien infolge der Finanzkrise eine neue Regierung. Der parteilose Ökonom Mario Monti und sein Kabinett stehen vor der Aufgabe, das Land zu reformieren. Doch wie…

"Nur eine Minderheit in Italien will Reformen"
merken
Dr. Daniel Stahl | 17.10.2012 | 14646 Aufrufe | 3 | Artikel

Historiker dürfen nicht denselben Fehler machen wie das Nobelkomitee

Kommentar zum Friedensnobelpreis an die Europäische Union

Die europäische Integration hat dem Kontinent Frieden, Aussöhnung und Demokratie gebracht. Zu diesem Schluss ist das Nobelkomitee in seiner Begründung für die Vergabe des diesjährigen Nobelpreises…

Historiker dürfen nicht denselben Fehler machen wie das Nobelkomitee
merken
Can Tunc | 01.02.2014 | 770 Aufrufe | Ankündigungen

Steckt die Europäische Union in der schwersten Krise seit 1950?

Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Kälble | Donnerstag, 6. Februar 2014, 19 Uhr

Erlebt die Europäische Union mit der Euro-, Staatsschulden- und Wirtschaftskrise in einigen Mitgliedsländern tatsächlich die größte Herausforderung seit ihrer Gründung? Befinden wir uns in der…

Steckt die Europäische Union in der schwersten Krise seit 1950?
merken
Can Tunc | 16.12.2013 | 2322 Aufrufe | Vorträge

Markt oder Staat? Kooperationsprobleme in der Europäischen Union

Vortrag von Prof. Dr. Renate Mayntz

Bei der Zusammenarbeit in der Europäischen Union hakt es nicht nur bei der Lösung der Asylproblematik oder bei der Regulierung von Banken, sondern auch bei der Schaffung einer einheitlichen…

Markt oder Staat? Kooperationsprobleme in der Europäischen Union
merken
Dr. Kathrin Krogner-Kornalik | 09.05.2014 | 934 Aufrufe | Ankündigungen

Die Ukraine vor dem Zerfall? Die Rolle Russlands und die Verantwortung Europas

Vortrag von Dr. Andreas Umland am 13. Mai 2014, 18 Uhr an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Welche historischen Hintergründe hat die gegenwärtige Zuspitzung der Auseinandersetzungen in der Ukraine? Was sind die Interessen, Ressourcen, Pläne und Motivationen der involvierten Akteure?…

Die Ukraine vor dem Zerfall? Die Rolle Russlands und die Verantwortung Europas
merken
Can Tunc | 05.06.2014 | 656 Aufrufe | Veranstaltungen

Europa: Schön war´s, schön wär´s. Timothy Garton Ash und Karl Heinz Bohrer diskutieren über Traum und Wirklichkeit
Öffentliche Abendveranstaltung | 10.06.2014 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

10.06.2014 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Es war einmal ein Traum von Europa. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts haben bedeutende Schriftsteller und Denker die Idee "Europa" als Utopie einer kulturellen, aber auch politischen Einheit…

Europa: Schön war´s, schön wär´s. Timothy Garton Ash und Karl Heinz Bohrer diskutieren über Traum und Wirklichkeit 
Öffentliche Abendveranstaltung | 10.06.2014 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
merken
Can Tunc | 17.03.2014 | 1253 Aufrufe | Vorträge

Europa als Rechtsgemeinschaft?! Gefährdungen und Herausforderungen

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Voßkuhle

Was leistet das Recht für Europa? Was heißt Rechtsgemeinschaft bei der Auslegung und Durchsetzung des Rechts? Welche Rolle spielt hierbei die Schwester des Rechts, die Demokratie? Am achten…

Europa als Rechtsgemeinschaft?! Gefährdungen und Herausforderungen
merken
Can Tunc | 17.02.2014 | 2305 Aufrufe | Vorträge

Steckt die EU in der schwersten Krise seit 1950?

Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Kaelble

Die Europäische Union erlebt mit der Euro-, Staatsschulden- und Wirtschaftskrise in einigen Mitgliedsländern die größte Herausforderung seit ihrer Gründung. Dabei beziehen sich die Krisensymptome…

Steckt die EU in der schwersten Krise seit 1950?
merken
Can Tunc | 13.01.2014 | 2367 Aufrufe | Vorträge

Die EU in der Krise oder auf dem Weg zur Politisierung?

Vortrag von Prof. Dr. Michael Zürn

Die Vortragsreihe „Europa in der Krise. Problemdiagnose und Zukunftsperspektiven“ im Rahmen des Jahresthemas 2013|14 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften geht in ihre dritte…

Die EU in der Krise oder auf dem Weg zur Politisierung?
merken
Can Tunc | 03.02.2014 | 2944 Aufrufe | Diskussionen

"Deutschlands neue Rolle in der EU: Zwischen Hegemonie und Verantwortung"

Ein Streitgespräch zwischen Angelo Bolaffi und Claus Offe

Die europäische Banken-, Wirtschafts- und Institutionenkrise wirft  - neben dem Hinterfragen wirtschaftlicher wie institutioneller Strukturen der Europäischen Union  - auch die Frage nach den…

"Deutschlands neue Rolle in der EU: Zwischen Hegemonie und Verantwortung"
merken
Martin Zaune | 11.12.2014 | 712 Aufrufe | Artikel

Audio: Der besondere Status der Kirchen in der EU

Diskussion über die politische Rolle der christlichen Kirchen in der Europäischen Union - Reihe "Streitgespräche über Gott und die Welt" am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster

Über die politische Rolle der christlichen Kirchen in der Europäischen Union haben der Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE), der ehemalige Braunschweiger Landesbischof…

Audio: Der besondere Status der Kirchen in der EU

Prof. Dr. Friedrich Weber und Prof. Dr. Ulrich Willems (v.l.) (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik"/Sarah Batelka)

02.01.2016 | 1084 Aufrufe | 21 Beiträge

Europa. Ein Zukunftsort

Salon Sophie Charlotte 2014

Was wird aus Europa in Anbetracht der aktuellen Krisensymptome? Was hält uns zusammen? Wie sehr verbinden uns Werte wie Freiheit, soziale Gerechtigkeit und Demokratie? Gibt es tatsächlich eine…

merken
Georgios Chatzoudis | 19.10.2015 | 1566 Aufrufe | Artikel

Will Russland zu Europa gehören?

Podiumsdiskussion mit Günter Verheugen, Manfred Hildermeier und Klaus-Helge Donath

Kaum ein anderer Konflikt seit der Auflösung der Sowjetunion hat die Kluft zwischen Russland und dem Westen so deutlich zu Trage treten lassen wie der andauernde Ukraine-Konflikt. Zwar deuteten…

Will Russland zu Europa gehören?
merken
Ingolf Seidel | 02.04.2016 | 317 Aufrufe | Ankündigungen

LaG-Magazin "EU-Asylpolitik und Menschenrechte – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Wie bereits im Februar angekündigt, stellt das Magazin das Thema Asylpolitik und Menschenrechte in den Mittelpunkt und knüpft thematisch an die Ausgabe „Bevölkerungstransfers und Zwangsmigration im…

LaG-Magazin "EU-Asylpolitik und Menschenrechte – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit"
merken
Georgios Chatzoudis | 12.10.2015 | 1488 Aufrufe | Diskussionen

Europa: Vereint im Zeichen des Kapitalismus?

History@Debate | Der Webtalk der Gerda Henkel Stiftung und der Körber-Stiftung

Der Zusammenbruch des Ostblocks vor 25 Jahren markiert eine Epochenwende in der jüngeren Geschichte Europas. Die Staaten Ost- und Ostmitteleuropas erlebten eine wirtschaftliche und…

Europa: Vereint im Zeichen des Kapitalismus?
merken
Georgios Chatzoudis | 15.09.2015 | 3395 Aufrufe | 1 | Interviews

"Migrationsbewegungen sind Seismographen gesellschaftlicher Zustände"

Interview mit Manuela Bojadžijev zur aktuellen Flüchtlingsbewegung

Die Debatte um die aktuellen Fluchtbewegungen wird zunehmend unübersichtlich: Tag für Tag verändert sich die Sachlage, eine politische Ad-hoc-Entscheidungen folgt der nächsten, unscharfe…

"Migrationsbewegungen sind Seismographen gesellschaftlicher Zustände"

Dr. Manuela Bojadžijev vom Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin

merken
Georgios Chatzoudis | 16.07.2015 | 865 Aufrufe | Interviews

"Konflikte sind in modernen Gesellschaften der Normalfall"

Interview mit Georg Vobruba zu Krise und Integration in Europa

Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Georg Vobruba von der Universität Leipzig hat das, was man landläufig eine steile These nennt: Die Eurokrise befördert den europäischen Integrationsprozess. Das…

"Konflikte sind in modernen Gesellschaften der Normalfall"
merken
Georgios Chatzoudis | 12.01.2017 | 984 Aufrufe | Vorträge

Divergenz und Konvergenz in der europäischen Geschichte seit den 1960er Jahren

Historikertag 2016 | Abschlussvortrag von Martin Schulze Wessel

Zum Abschluss des Historikertags 2016 in Hamburg lässt Prof. Dr. Martin Schulze Wessel die europäische Geschichte der vergangenen fünfzig Jahre Revue passieren. Dabei fokussiert er sich auf zwei…

Divergenz und Konvergenz in der europäischen Geschichte seit den 1960er Jahren
merken
Georgios Chatzoudis | 13.09.2016 | 976 Aufrufe | Interviews

Realpoltik oder Menschenrechte?

Interview mit Tim Szatkowski zu den deutsch-türkischen Beziehungen von 1978 bis 1983

Vor ziemlich genau 36 Jahren, am 12. September 1980, putschte in der Türkei das Militär - anders als im Juli dieses Jahres mit Erfolg. Oppositionelle Kräfte des Landes waren fortan willkürlichen…

Realpoltik oder Menschenrechte?