Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 08.04.2020 | 121 Aufrufe | Interviews

7. April 2020 | Coronakrise: Ist Deutschland ein Vorbild?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Die Zahlen zu Infektionen und Todesfällen infolge des Coronavirus geben momentan folgende Lesart vor: Deutschland hat zwar europaweit mit die meisten registrierten Infizierten, aber im Verhältnis…

7. April 2020 | Coronakrise: Ist Deutschland ein Vorbild?

Coronavirus - und dann?
08.04.2020 | 09:30 Uhr | 96 Aufrufe | 17 Beiträge

Coronavirus - und dann?

Beiträge aus den Geisteswissenschaften zur Coronakrise

Was wissen wir über das Coronavirus Sars-CoV-2, das die Lungenerkrankung Covid-19 auslöst und aktuell das Leben weltweit bestimmt? Diese Frage wird ausführlich in den Medien diskutiert. Zu Wort…

merken
Georgios Chatzoudis | 07.04.2020 | 377 Aufrufe | Interviews

"Die kapitalistische Produktionsweise ist kein System der Vor- und Fürsorge"

Interview mit Robin Mohan über die Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Meldung ist noch kein Jahr her, aber sie liest sich heute wie von einem anderen Stern: "Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen", so die Schlagzeile des Spiegel im Juli 2019. Weiter…

"Die kapitalistische Produktionsweise ist kein System der Vor- und Fürsorge"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.04.2020 | 221 Aufrufe | Interviews

6. April 2020 | Coronakrise: Das Ende der Solidarität in Europa?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Die Bewältigung der Coronakrise hat auch die Frage nach der Solidarität in Europa neu aufgeworfen. Wer sollte sich nun wem gegenüber solidarisch verhalten? Die reicheren Länder gegenüber den…

6. April 2020 | Coronakrise: Das Ende der Solidarität in Europa?

merken
Georgios Chatzoudis | 06.04.2020 | 205 Aufrufe | Vorträge

Stefan Gorißen | Protoindustrialisierung und frühe Globalisierung in den bergischen Textilgewerben

Friedrich Engels - Neue historische Perspektiven | Tagung anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Engels (Wuppertal, 6./7. März 2020)

Als Friedrich Engels als damals 23-Jähriger seinen Artikel Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie 1844 in den von Arnold Ruge und Karl Marx herausgegebenen Deutsch-Französischen Jahrbüchern…

Stefan Gorißen | Protoindustrialisierung und frühe Globalisierung in den bergischen Textilgewerben
08.04.2020 | 09:30 Uhr | 292 Aufrufe | 10 Beiträge

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet"

Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Entstanden ist das Projekt "LogBuch Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet" auf Twitter. Prof. Dr. Jürgen Zimmerer von der Universität Hamburg hatte die Frage gestellt, warum sich aus den…

merken
Georgios Chatzoudis | 05.04.2020 | 515 Aufrufe | Interviews

"Hektischer und irrationaler Aktivismus bei diffuser Furcht und geringem Kenntnisstand"

Interview mit Thomas Gartmann über Seuchen in der Antike

Wir wissen, dass Unglücke und Schicksalsschläge, wie beispielsweise das Wüten von Seuchen, die Geschichte der Menschheit durchziehen. Wir wissen darüber allerdings nur das, was uns überliefert…

"Hektischer und irrationaler Aktivismus bei diffuser Furcht und geringem Kenntnisstand"

Bild rechts: Die Attische Seuche (Gemälde von Michiel Sweerts, um 1653)

06.04.2020 | 277 Aufrufe | 35 Beiträge

Das Rheinland ist mehr als nur Corona

Das Rheinland geriet im Zuge der Coronakrise schnell in die Schlagzeilen. Hier tauchten die ersten geballten Infektionen mit Corvid-19 auf - der Kreis Heinsberg galt zu Beginn als Epizentrum der…

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 04.04.2020 | 236 Aufrufe | Vorträge

Grauzonen – Kunst- und Ausstellungswesen in der DDR zwischen Anpassung und Untergrund

Siebter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History (3)"

Kathleen Reinhardt, Kuratorin für Zeitgenössische Kunst am Albertinum Dresden, zeichnete in ihrem Vortrag ein Bild des Kunst- und Ausstellungswesens der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) im…

Grauzonen – Kunst- und Ausstellungswesen in der DDR zwischen Anpassung und Untergrund
merken
Georgios Chatzoudis | 04.04.2020 | 401 Aufrufe | Interviews

3. April 2020 | Coronakrise: Welche Arbeit ist systemrelevant?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

In der Coronakrise wird vielen Menschen bewusst, wer zurzeit unverzichtbare Arbeit leistet. Sie stellen sich an die geöffneten Fenster oder auf die Balkone und applaudieren für Pflegepersonal und…

3. April 2020 | Coronakrise: Welche Arbeit ist systemrelevant?

merken
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dominik Lengyel | 03.04.2020 | 266 Aufrufe | Dokumentarfilme

Pergamon um 200 n.Chr.

Ein virtuelles Modell archäologischer Hypothesen

Wer eine antike Stätte besichtigt, steht immer vor der Herausforderung, sich aus den verbliebenen Überresten vorzustellen, wie beispielsweise eine Stadt vor mehr als 2.000 Jahren ausgesehen haben…

Pergamon um 200 n.Chr.
merken
Georgios Chatzoudis | 03.04.2020 | 374 Aufrufe | Interviews

2. April 2020 | Coronakrise: Sind wir im Krieg? Wie über die Pandemie sprechen?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Der französische Präsident Emmanuel Macron wird nicht müde, im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus vom Krieg gegen einen unsichtbaren Feind zu sprechen. Die Medien nehmen solche Bilder…

2. April 2020 | Coronakrise: Sind wir im Krieg? Wie über die Pandemie sprechen?

merken
Georgios Chatzoudis | 02.04.2020 | 391 Aufrufe | Interviews

"Wo sind bei Asterix und Obelix die Deutschen?"

Interview mit Konrad Vössing anlässlich des Todes von Albert Uderzo

Vor wenigen Wochen, am 24. März, ist der renommierte Zeichner Albert Uderzo gestorben, der vor allem als Illustrator und später auch als Autor der Comic-Reihe "Asterix und Obelix" weltweit bekannt…

"Wo sind bei Asterix und Obelix die Deutschen?"

merken
Georgios Chatzoudis | 02.04.2020 | 556 Aufrufe | Interviews

1. April 2020 | Coronakrise: Kostet Corona Europa den letzten Atem?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Um den Zustand der Europäischen Union (EU) war es schon vor der Coronakrise nicht besonders gut bestellt. Bereits zu Zeiten der Finanz- und Schuldenkrise seit 2008 und später im Zuge der…

1. April 2020 | Coronakrise: Kostet Corona Europa den letzten Atem?

02.04.2020 | 217 Aufrufe | 30 Beiträge

Armut und Krisen

Verschärft die Corona-Krise soziale Spannungen?

Während die einen sich über gewonnene Zeit freuen oder darüber, endlich mal zur Ruhe zu kommem, wissen die anderen schon jetzt nicht, wie sie die nächste Miete zahlen sollen - trotz Maßnahmenpaket…

merken
L.I.S.A. Redaktion | 01.04.2020 | 519 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Schutz der Wandbilder von Tigray

Episode 2: Spektakuläre Felsenkirche

Zusammen mit äthiopischen Kolleginnen und Kollegen macht sich das Konservierungsteam des Ethiopian Heritage Fund (EHF) an die Arbeit: Die Wandbilder der beeindruckenden Felskirche Abuna Yemata aus…

Spektakuläre Felsenkirche
merken
Georgios Chatzoudis | 01.04.2020 | 424 Aufrufe | Interviews

31. März 2020 | Coronakrise: Sehnsucht nach dem starken Mann?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Das Idealbild eines Krisenmanagers bietet in der bundesdeutschen Erinnerungsgeschichte Helmut Schmidt. Da widerstand 1962 in Mann als Innensenator den Sturmfluten, die seine Stadt Hamburg…

31. März 2020 | Coronakrise: Sehnsucht nach dem starken Mann?

01.04.2020 | 10:30 Uhr | 195 Aufrufe | 29 Beiträge

Herstory und Dekolonialisierung

"Für Frauen ist Dichten [...] kein Luxus. Es ist eine Lebensnotwendigkeit für uns. Es bestimmt die Qualität des Lichtes, in dem wir unsere Hoffnungen und Träume vom Überleben und von der…

merken
Georgios Chatzoudis | 31.03.2020 | 2441 Aufrufe | Interviews

"Wir sind Opfer unserer medizinischen Erfolge"

Interview mit Malte Thießen über Seuchen und Impfen in der Moderne

Die Ausbreitung des Coronovirus hat die Welt in eine Krise gestoßen, die sich zuvor kaum jemand so hat ausmalen können. Das gewohnte gesellschaftliche Leben ist weitgehend zum Stillstand gekommen,…

"Wir sind Opfer unserer medizinischen Erfolge"

merken
Georgios Chatzoudis | 31.03.2020 | 385 Aufrufe | Interviews

30. März 2020 | Coronakrise: Geld oder Leben?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Nach einem Tag Pause haben wir uns am Montagabend wieder an die Tasten gesetzt und dieses Mal eine Frage diskutiert, die auch im Zuge der Debatte um eine sogenannte Herdeninfektion aufkam: Müssen…

30. März 2020 | Coronakrise: Geld oder Leben?