Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 20.04.2018 | 75 Aufrufe | Artikel

28. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris

Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften: Nutzung und Konzepte | Daten verbreiten

Gemeinsam mit den eingeladenen Experten Joachim Schöpfel von der Université Lille und Maud Medves (Inria, Grenoble) konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch am vierten Tag der Masterclass…

28. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris
merken
Georgios Chatzoudis | 19.04.2018 | 278 Aufrufe | Interviews

"Glaubwürdigkeit ist ein fragiles Gut"

Interview mit Siegfried Weischenberg zur Berichterstattung über den Syrienkrieg

Der Syrienkrieg ist in erster Linie eine unermessliche Tragödie für die betroffene Bevölkerung: Seit Jahren tobt in ihrem Land ein Krieg, der Tausende Opfer fordert, Einwohner zu Flüchtlingen macht…

"Glaubwürdigkeit ist ein fragiles Gut"
merken
Judith Wonke | 18.04.2018 | 161 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 5: Das Generalinterview

Dr. Laura Pecchioli hat sich als Architektin auf die antike Bautechnik und Erdbebenforschung spezialisiert. In einem von der Gerda Henkel Stiftung geförderten Projekt geht sie daher unter anderem…

Das Generalinterview
merken
Thomas Helbig | 18.04.2018 | 185 Aufrufe | Ankündigungen

Berliner Doktorandentreffen der Gerda Henkel Stiftung

Nächstes Treffen am 27. April 2018

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Berliner Doktorandentreffen am Freitag, den 27. April 2018 um 17 Uhr ein. Es…

Berliner Doktorandentreffen der Gerda Henkel Stiftung
merken
Georgios Chatzoudis | 17.04.2018 | 378 Aufrufe | Interviews

"Die Tragödie von Großmachtpolitik"

Interview mit Carlo Masala zum aktuellen Syrienkonflikt

Im aktuellen Syrienkrieg scheinen sich nicht nur Mächtekonstellationen des Kalten Krieges zu wiederholen, sondern auch die Mechanismen. Der Westen, angeführt von den Vereinigten Staaten, steht…

"Die Tragödie von Großmachtpolitik"

Bild links: Prof. Dr. Carlo Masala | Grafik rechts: Syrien-Krieg, Stand Februar 2018. (Rot: Regierungstruppen; Grün: Freie Syrische Armee, Islamistenmilizen, türkische Einheiten; Weiß: Dschihadistische Dschabhat Fatah asch-Scham; Grau: „Islamischer Staat“; Gelb: Demokratische Kräfte Syriens)

merken
Judith Wonke | 16.04.2018 | 427 Aufrufe | Artikel

Virtual-Reality-Systeme als Werkzeug der Archäologie

Ringvorlesung Digital Humanities | Thomas Bremer am 14. November 2017

Welche Vorteile ergeben sich durch die fortschreitende Digitalisierung für die Archäologie? In seinem Vortrag erläutert Prof. Bremer den Nutzen von sogenannten Virtual-Reality-Systemen für die…

Virtual-Reality-Systeme als Werkzeug der Archäologie
merken
Dr. Brigitte Sölch | 15.04.2018 | 167 Aufrufe | Ankündigungen

CfP Dinge von Belang: Modell-Architektur und Dominanzkultur
CfP Architectural Models and Dominating Culture

Sektion beim 35. Deutscher Kunsthistorikertag, Göttingen, 27.-31. März 2019
Deadline: 25. Mai 2018

Das Modell findet in der Architektur­forschung große Beachtung: als Entwurfs-, Rekonstruktions- und Repräsentations­­medium, aber auch als Sammlungs­gegenstand. Aus historischer Perspektive und im…

CfP Dinge von Belang: Modell-Architektur und Dominanzkultur
CfP Architectural Models and Dominating Culture
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.04.2018 | 302 Aufrufe | Interviews

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“

Internationaler Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550”

Wie waren Geschlecht, Gesundheit und Gesundheitsversorgung im Mittelalter miteinander verflochten? Welche geschlechterbezogenen Muster medizinischer Praxis lassen sich feststellen? Und welche Rolle…

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“
merken
Judith Wonke | 13.04.2018 | 288 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | Neue Arbeitsweisen und die Herausforderungen der Interdisziplinarität

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin? | Panel 5

Die Ausformung der digitalen Geschichtswissenschaft bedingt einen geänderten methodischen Zugang zu zum Teil neuen Quellengattungen. Außerdem müssen Anpassungen in den Grundwissenschaften sowie…

Digimet 2017 | Neue Arbeitsweisen und die Herausforderungen der Interdisziplinarität
Conservation CTT
13.04.2018 | 300 Aufrufe | 17 Beiträge

Conservation CTT

Konservierung und Restaurierung

CTT - "Conservation of Theben Temples and Tombs" ist der Name einer Plattform, auf der sich Restauratoren, die in der Nekropolis in Theben arbeiten, austauschen können. Es handelt sich bei der…

merken
Judith Wonke | 12.04.2018 | 455 Aufrufe | Interviews

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Interview mit Sascha Pries zur Rolle von Stadtmuseen

Ein Stadtmuseum wird als ein Museum definiert, das für eine Stadt besonders wichtige Kunst- und Kulturgüter sammelt und ausstellt. Dabei stellt sich jedoch die Frage, was in einem Stadtmuseum,…

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Sascha Pries (l.), © Rheinisches Bildarchiv, Foto: Sabrina Walz

merken
Dr. Renate Buschmann | 12.04.2018 | 174 Aufrufe | Ankündigungen

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation

Stiftung imai, 8. und 9. Mai 2018

Seit den 1970er Jahren sind als Reaktion auf die sich entwickelnde Videokunst weltweit spezialisierte Vertriebe entstanden. Alternativ zum traditionellen Galeriesystem haben Videokunstvertriebe…

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation
merken
Judith Wonke | 11.04.2018 | 227 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 4: Dem Untergang auf der Spur

Laura Pecchioli will in Ostia einige Stellen noch einmal genau untersuchen. Denn Risse oder sogenannte Verwindungseffekte deuten auf verschieden Kräfte hin, die auf die Gebäude wirkten. Sollten die…

Dem Untergang auf der Spur
merken
Dr. Stephan Kokew | 11.04.2018 | 212 Aufrufe | Ankündigungen

Toleranz und Grenzziehung: Positionen zu islamischer Einheit und Vielfalt

Positionen zu islamischer Einheit und Vielfalt

Historische wie gegenwärtige Konflikte im Nahen Osten werden meist entlang „konfessioneller Grenzen“ gedacht und erzählt (Osmanen-Safawiden; Irak, Yemen etc.). Dies steht scheinbar im Spannungsfeld…

Toleranz und Grenzziehung: Positionen zu islamischer Einheit und Vielfalt
merken
Georgios Chatzoudis | 10.04.2018 | 408 Aufrufe | Interviews

"Der Ort, wo die amerikanische Kultur über sich nachdenkt"

Interview mit Elisabeth Bronfen über Hollywood als amerikanischer Denkraum

Hollywood ist mehr als nur ein Erinnerungsort der Vereinigten Staaten von Amerika - in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist die Produktion von kollektiven Erinnerungen und Wünschen der US-Amerikaner…

"Der Ort, wo die amerikanische Kultur über sich nachdenkt"

merken
Dr. Jörn Retterath | 10.04.2018 | 345 Aufrufe | Veranstaltungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018

18.04.2018 – 09.07.2018 | Historisches Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München

Im Sommersemester 2018 lädt das Historische Kolleg herzlich zu folgenden Vorträgen und Kolloquien ein: Programm: Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. April 2018* Kolloquium: Gute Erinnerungen an…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018
merken
Georgios Chatzoudis | 09.04.2018 | 505 Aufrufe | Diskussionen

Fluch, Schmähgesang, Hasspredigt - Zum Verhältnis von Sprache und Gewalt

Salon Sophie Charlotte 2018

Im Zuge des Aufstiegs sozialer Medien zu virtuellen Sprachrohren von Meinungen und Ansichten wurde nach und nach ein Problem immer sichtbarer: Bei Facebook und Co., aber beispielsweise auch in den…

Fluch, Schmähgesang, Hasspredigt - Zum Verhältnis von Sprache und Gewalt
merken
Dipl.Ing.Architekt Reinhard Gunst | 08.04.2018 | 236 Aufrufe | Artikel

Für Mercurius gebaut

Bauen und Mythologie

Die Einmessung eines Bauwerkes oder auch einer Planstadt bedingt die Entscheidung für die Ausrichtung. Diese Frage entscheidet heute meist ein Bebauungsplan, der praktische wie auch künstlerische…

Für Mercurius gebaut
merken
Kirsten Schröder | 08.04.2018 | 261 Aufrufe | Veranstaltungen

Gott. Neue Götter? | 24. April 2018, 18:00 Uhr

24.04.2018 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22-23,10117 Berlin

Auch nach der Entzauberung der Welt formt sakrale Verehrung viele Facetten des Alltags. Als Demut vor verrückten Machthabern, als Wahn vom Homo Deus, als Glaube an die Macht der Wissenschaft über…

Gott. Neue Götter? | 24. April 2018, 18:00 Uhr

Berliner Religionsgespräche

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 07.04.2018 | 461 Aufrufe | Artikel

Forschung und Vernetzung zwischen Aktenbergen

Meine a.r.t.e.s. EUmanities-Mobilitätsphase in Österreich

Lisbeth Matzer, Fellow im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm, berichtet von ihrem historischen Promotionsprojekt und ihrer Forschungsphase in Österreich.

Forschung und Vernetzung zwischen Aktenbergen

Aktenberge im Arhiv Republike Slovenije, Ljubljana, Sector for the protection of World War II records