Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 24.06.2019 | 522 Aufrufe | Diskussionen

Von Fliegen und Photographie

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Peter Geimer

Die Fliege gehört zu den Lebewesen, die uns als Menschen lästig erscheinen und mit denen unsere utilitaristisch geprägte Zivilisation keinerlei Nutzen verbindet. Fliegen sind im besten Fall…

Von Fliegen und Photographie
merken
Dr. Jörn Retterath | 23.03.2018 | 729 Aufrufe | Vorträge

Die "Kinder des Oktober". Kinder als Zukunftsträger in sowjetischen Bilddarstellungen

Vortrag von Monica Rüthers am Historischen Kolleg

Pathosformeln der Kindheit haben eine lange ikonografische Tradition. In ihrem Forschungsprojekt untersucht Prof. Dr. Monica Rühters, ob und wie sich Darstellungen sozialistischer Kindheit von…

Die "Kinder des Oktober". Kinder als Zukunftsträger in sowjetischen Bilddarstellungen
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.07.2017 | 598 Aufrufe | 1 | Artikel

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

Francisca Feraudi-Gruénais (Alte Geschichte, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

merken
Georgios Chatzoudis | 08.05.2017 | 1339 Aufrufe | Diskussionen

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Mit entblößtem Busen und der Trikolore in der Hand führt die Freiheit in Gestalt einer Frau das sich erhebende Volk an. Eugène Delacroix' Gemälde, das kurz nach der Julirevolution von 1830…

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution
merken
Dr. Jörn Eiben (geb. Esch) | 27.02.2017 | 4343 Aufrufe | Vorträge

American Girl. The Iconographies of Helen Wills

Keynote by Kasia Boddy | Conference "Visualities - Sports, Bodies, and Visual Sources"

Kasia Boddy, professor for American Cultural and Literary History, gave the third keynote, in which she puts an emphasis on the gendered dimension of visualisations in sport. Following the examples…

American Girl. The Iconographies of Helen Wills
merken
Georgios Chatzoudis | 05.07.2016 | 934 Aufrufe | Interviews

"Ken Adam schuf eine Ikonographie der Machträume"

Interview mit Petra Kissling-Koch über Kenneth Adam und James Bond

Die Bösewichter in James Bond-Filmen schalten und walten von besonderen Räumen aus. Es sind Machträume, die die Machtträume von Figuren wie Dr. No, Goldfinger, Blofeld oder Stromberg verkörpern…

"Ken Adam schuf eine Ikonographie der Machträume"
merken
Georgios Chatzoudis | 22.09.2015 | 1637 Aufrufe | Interviews

Visual History und die "zweite Realität"

Interview mit Gerhard Paul über Bilder in der Geschichtswissenschaft

In der Debatte um den Einsatz von Bildern zur Dokumentation oder Visualisierung von Ereignissen wird unter anderem die Position vertreten, Bilder sagten mehr als jedes Wort. Das stellt nicht nur…

Visual History und die "zweite Realität"

Prof. Dr. Gerhard Paul, Seminar für Geschichte Geschichtsdidaktik der Universität Flensburg
(www4.uni-flensburg.de/geschichte/mitarbeiter/prof-dr-gerhard-paul)

merken
Georgios Chatzoudis | 08.09.2015 | 2267 Aufrufe | 4 | Interviews

"Die Grenze ist hier eindeutig überschritten worden"

Interview mit Udo Stiehl über den medialen Umgang mit dem Bild des ertrunkenen Jungen

Das Bild vom ertrunkenen syrischen Jungen am Strand von Bodrum gehört zu den Bildern, an denen niemand vorbeikommt. Uns in der Redaktion ist es entweder in der Zeitung oder im Netz zum ersten Mal…

"Die Grenze ist hier eindeutig überschritten worden"
merken
PD Dr. Oliver Hülden | 14.07.2015 | 1682 Aufrufe | Artikel

Frankreichs Front National und der Kampf um Bilder

Nach dem Terroranschlag von Paris erschien bei L.I.S.A. ein Interview mit dem Passauer Professor Thomas Knieper, das den Titel Ein Krieg um Bilder? trug. Der Kommunikationswissenschaftler unterzog…

Frankreichs Front National und der Kampf um Bilder
merken
Georgios Chatzoudis | 17.04.2015 | 2290 Aufrufe | Diskussionen

Licht und Bild

Salon Sophie Charlotte 2015

Im Einstein-Saal tauschen sich die Kunsthistoriker Prof. Dr. Andreas Beyer, Universität Basel, und Prof. Dr. Peter Geimer, Freie Universität Berlin, im Gespräch über das Phänomen Licht in Malerei…

Licht und Bild
merken
Georgios Chatzoudis | 16.01.2015 | 1858 Aufrufe | Interviews

Ein Krieg um Bilder?

Interview mit Thomas Knieper über die Bilderwelt nach dem Anschlag von Paris

Unsere Vorstellungen und Wahrnehmungen von aktuellen, aber auch historischen Ereignissen werden von Bildern geprägt. Kaum ein Medium ist von so großer Wirkkraft und hat so viel emotionales…

Ein Krieg um Bilder?

Prof. Dr. Thomas Knieper vom Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation der Universität Passau

merken
Georgios Chatzoudis | 12.01.2015 | 1650 Aufrufe | Interviews

"Den Satz 'Je suis Charlie' darf man nicht zu wörtlich nehmen"

Interview mit Claude Haas über Reaktionen nach dem Attentat auf "Charlie Hebdo"

Es dauerte nur wenige Minuten nach der Meldung vom Attentat auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris bis sich in den Sozialen Netzwerken das Bild mit dem Schriftzug "Je suis…

"Den Satz 'Je suis Charlie' darf man nicht zu wörtlich nehmen"
merken
Georgios Chatzoudis | 25.02.2010 | 4842 Aufrufe | Artikel

Die Arbeit des Künstlers in der Karikatur -
Eine Diskursgeschichte künstlerischer Techniken in der Moderne

Autorin: Anna Grosskopf, Universität Hamburg Die Arbeit des Künstlers und ihre Vermittlung in der KarikaturDie Frage nach der Entstehung des Kunstwerks hat die Menschen zu allen Zeiten…

Die Arbeit des Künstlers in der Karikatur - 
Eine Diskursgeschichte künstlerischer Techniken in der Moderne

Courbet 1867