Login

Registrieren
merken
M.A. Stephanie Buchholz | 18.04.2015 | 953 Aufrufe | Vorträge

Der Erste Weltkrieg im Fernsehen

Vortrag von Prof. Dr. Christoph Cornelißen | Eurovision 1914 - Erinnerung an „1914“ als mediales Großereignis

Der Erste Weltkrieg war im vergangenen Jahr allgegenwärtig und wurde auf unterschiedliche Weise medial aufgegriffen. Ein Beispiel hierfür ist die internationale Fernsehproduktion "14 Tagebücher des…

Der Erste Weltkrieg im Fernsehen
merken
Björn Schmidt | 13.12.2015 | 687 Aufrufe | Veranstaltungen

Film & Visual History: Fragen – Konzepte – Perspektiven

15.01.2016 – 17.01.2016 | Konferenz und Workshop in Köln

Ausgehend von der Frage, welchen Stellenwert und welche Rolle Filme in der gegenwärtig immer wichtiger werdenden Auseinandersetzung mit visuellen Quellen in der Geschichtswissenschaft einnehmen,…

Film & Visual History: Fragen – Konzepte – Perspektiven
merken
Björn Schmidt | 26.02.2016 | 842 Aufrufe | Vorträge

"Geschichtszeichen" im Film

Vortrag von Prof. Gertrud Koch | Konferenz "Film & Visual History"

Vom 15. bis 17. Januar fand in den Räumen der Thyssen Stiftung in Köln die Konferenz "Film & Visual History: Fragen – Konzepte – Perspektiven" statt. Die Konferenz beleuchtete das Verhältnis von…

"Geschichtszeichen" im Film
merken
Björn Schmidt | 11.03.2016 | 716 Aufrufe | Vorträge

Einübung in Bildbewegungen und Bewegtbilder im 19. Jahrhundert oder: warum das Medium Film immer schon eine historische Quelle ist

Vortrag von Dr. Christiane König | Konferenz "Film & Visual History"

In welchem Verhältnis stand der Film bei seiner Entstehung Ende des 19. Jahrhunderts zu anderen Bildmedien? Lassen sich Filme als Abbild historischer Realität verstehen? Die…

Einübung in Bildbewegungen und Bewegtbilder im 19. Jahrhundert oder: warum das Medium Film immer schon eine historische Quelle ist
merken
Björn Schmidt | 04.03.2016 | 908 Aufrufe | Vorträge

Diesseits der Bilder. Zum notwendigen Verhältnis von Gesellschaft und Medien

Vortrag von Hendrik Pletz | Konferenz "Film & Visual History"

Das akademische Feld der Visual History leide an einer gewissen "Medienblindheit", so eine zentrale These von Hendrik Pletz. In dem Moment, in dem Medien in der Geschichtswissenschaft zu Quellen…

Diesseits der Bilder. Zum notwendigen Verhältnis von Gesellschaft und Medien
merken
Georgios Chatzoudis | 25.03.2016 | 617 Aufrufe | Vorträge

“Orientals Made to Order”: Yellowface, Film und die Produktion von ‘Racial Imagery’

Vortrag von Björn Schmidt | Konferenz "Film & Visual History"

Die US-amerikanische Filmindustrie war bereits seit ihren Anfängen zu Beginn des 20. Jahrhunderts fasziniert vom Orient und asiatischen Charakteren. Damals lebten rund 100.000 Menschen chinesischer…

“Orientals Made to Order”: Yellowface, Film und die Produktion von ‘Racial Imagery’
merken
Björn Schmidt | 18.03.2016 | 950 Aufrufe | 2 | Vorträge

Filme und ihr Platz in historischer Forschung und Lehre

Podiumsdiskussion | Konferenz "Film & Visual History"

Das Forschungsfeld "Geschichte und Film" vereint eine Fülle an teils sehr unterschiedlichen Ansätzen mit je eigenen Theorien und Methoden. Für die Podiumsdiskussion der Konferenz "Film & Visual…

Filme und ihr Platz in historischer Forschung und Lehre
merken
Björn Schmidt | 08.04.2016 | 497 Aufrufe | Vorträge

Gesundheit! Audiovisuelle Gesundheitsaufklärung in Zeiten der Malaria

Vortrag von Dr. Gudrun Löhrer | Konferenz "Film & Visual History"

Jenseits der grundlegenden Kategorisierung von Filmen in Spiel- und Dokumentarfilme existieren Produktionen, die sich nur schwer einordnen lassen. So verhält es sich mit historischen Lehr- und…

Gesundheit! Audiovisuelle Gesundheitsaufklärung in Zeiten der Malaria
merken
Björn Schmidt | 01.04.2016 | 775 Aufrufe | Vorträge

Visual History im Antikfilm: Chancen und Risiken

Vortrag von Dr. Michael Kleu | Konferenz "Film & Visual History"

Wie authentisch wird die Antike in Spielfilmen dargestellt? Wie gehen Antikenfilme mit visuellen Quellen und dem Forschungsstand in den Geschichtswissenschaften um? Diese Fragen bilden den…

Visual History im Antikfilm: Chancen und Risiken
merken
Björn Schmidt | 15.04.2016 | 519 Aufrufe | Vorträge

Lohnarbeit in US-amerikanischen Industrie- und Arbeitsstudienfilmen der 1900er und 1910er Jahre

Vortrag von Helena Körner | Konferenz "Film & Visual History"

Im Jahr 1912 begann Frank Gilbreth damit, Arbeitsstudienfilme zu produzieren. Hierzu filmte er die Bewegungsabläufe von Arbeiterinnen und Arbeitern während bestimmter Herstellungsprozesse. Das neue…

Lohnarbeit in US-amerikanischen Industrie- und Arbeitsstudienfilmen der 1900er und 1910er Jahre
merken
Björn Schmidt | 22.04.2016 | 599 Aufrufe | Vorträge

Filmgeschichte als Archäologie sozialer Praxis

Vortrag von Dr. Pablo Dominguez | Konferenz "Film & Visual History"

Eine zentrale Szene des deutschen Films Song (1928) ist eine gefährliche Tanzperformance mit einem Säbel – ausgeführt von der chinesisch-amerikanischen Star-Schauspielerin Anna May Wong. Wie lässt…

Filmgeschichte als Archäologie sozialer Praxis
merken
Björn Schmidt | 06.05.2016 | 438 Aufrufe | Vorträge

Melodrama as Experience: Re-writing Colonial Histories

Hauptvortrag von Prof. Dr. Erica Carter | Konferenz "Film & Visual History"

"What on earth does this have to do with film history?" – diese Frage nimmt Prof. Dr. Erica Carter vom King's College London vorweg. Sie ist auf den ersten Blick nicht ganz abwegig, widmet sich…

Melodrama as Experience: Re-writing Colonial Histories
merken
Björn Schmidt | 29.04.2016 | 663 Aufrufe | Vorträge

„Humor ist eine ernste Sache!“ Überlegungen zur Analyse der Film-Unterhaltung

Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Patrick Merziger | Konferenz "Film & Visual History"

Wie funktioniert Film-Unterhaltung? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Vortrags von Jun.-Prof. Dr. Patrick Merziger von der Universität Leipzig. Zur Erörterung dieser Frage bezieht sich Merziger…

„Humor ist eine ernste Sache!“ Überlegungen zur Analyse der Film-Unterhaltung
merken
Björn Schmidt | 28.01.2016 | 790 Aufrufe | 1 | Interviews

"Gegensätze erlauben eine Abrechnung mit der DDR"

Interview mit Gerhard Lüdeker über das Bild der DDR im Spielfilm

Bereits kurz nach der Wiedervereinigung wurde die DDR zu einem beliebten Thema des deutschen Spielfilms. Seien es die von "Ostalgie" geprägten Komödien der 1990er Jahre oder international…

"Gegensätze erlauben eine Abrechnung mit der DDR"
merken
Björn Schmidt | 30.07.2015 | 1113 Aufrufe | Interviews

"Überlegenheitsphantasien einer weißen deutschen Kultur"

Interview mit Pablo Dominguez Andersen über Filmstars zwischen den Weltkriegen

Vom Vorreiter des filmischen Expressionismus in den 1920er Jahren zum Propaganda-Instrument im Nationalsozialismus – der deutsche Film hat in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine…

"Überlegenheitsphantasien einer weißen deutschen Kultur"
merken
Georgios Chatzoudis | 20.11.2012 | 5409 Aufrufe | Interviews

"Geschichte im Film intelligent präsentieren"

Interview mit Martin Zimmermann und Kathrina Edinger über das Projekt Ortung

Filme, die archäologische oder historische Stoffe thematisieren, sind sehr beliebt. Im Kino und vor dem Fernseher finden sie ein Millionenpublikum. Professionelle Archäologen und Historikern sehen…

"Geschichte im Film intelligent präsentieren"

Kathrina Edinger und Prof. Dr. Martin Zimmermann auf Gut Siggen