Login

Registrieren
merken
Stephanie Zehnle | 08.11.2011 | 2227 Aufrufe | Veranstaltungen

Mit Schwert, Gold und Koran – Konkurrenz und Konflikt im muslimischen Afrika südlich der Sahara von der vorkolonialen Zeit bis zur Gegenwart (Workshop)

18.11.2011 – 19.11.2011 | Universität Kassel, Raum 4100, Mönchebergstraße 19, 34125 Kassel

Die aktuellen Umwälzungen in Nordafrika lenken den Blick auf die Rolle des Islam in Afrika überhaupt. Denn der Islam beeinflusste seit dem frühen europäischen Mittelalter Afrika auch südlich der…

Mit Schwert, Gold und Koran – Konkurrenz und Konflikt im muslimischen Afrika südlich der Sahara von der vorkolonialen Zeit bis zur Gegenwart (Workshop)
merken
Paula van Aken | 21.03.2013 | 1161 Aufrufe | Veranstaltungen

Bewerbungsaufruf der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V.: Stipendiatenaustausch "Go Africa... Go Germany 2013/14"

21.03.2013 – 02.04.2013 | Deutschland / Namibia

Die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. vergibt Stipendien an Studierende,  Absolventen und junge Berufstätige aus Deutschland und dem Südlichen Afrika zur Teilnahme an einem fünfwöchigen…

Bewerbungsaufruf der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V.: Stipendiatenaustausch "Go Africa... Go Germany 2013/14"
merken
Thomas Podranski | 09.03.2015 | 2284 Aufrufe | Vorträge

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien

Vortrag von Dr. Michael Pesek

Der Historiker Dr. Michael Pesek lenkt in seinem Vortrag den Blick auf die in der Forschung immer noch unterbetrachtete Rolle des afrikanischen Kriegsschauplatzs für den Verlauf und den Ausgang des…

Die Kolonien im Ersten Weltkrieg – der Erste Weltkrieg in den Kolonien
merken
Georgios Chatzoudis | 24.03.2015 | 2658 Aufrufe | Interviews

"Der Islam als Wesensmerkmal staatlicher Zugehörigkeit"

Interview mit Stephanie Zehnle über ihre Dissertation zum vorkolonialen Afrika

Staatlichkeit in Afrika wird nach wie vor oft als ein Phänomen betrachtet, das erst mit der kolonialen Eroberung des Kontinents durch Europäer einsetzte und im Zuge der anschließenden…

"Der Islam als Wesensmerkmal staatlicher Zugehörigkeit"
merken
Dr. Birte Ruhardt | 07.10.2014 | 2970 Aufrufe | Interviews

Das Leben der Sklavenschiffsköche

Interview mit Melina Teubner über brasilianische Sklavenschiffsköche

Noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war in Brasilien der Sklavenhandel erlaubt und auch nach dem Verbot war das Interesse an Sklaven immer noch groß. Die Historikerin Melina Teubner erforscht…

Das Leben der Sklavenschiffsköche

Köchinnen in den Häfen.
Jean-Baptiste Debret - Negras Vendedoras de Angu-1834-1839

merken
M.A. Jens Christian Schneider | 29.04.2014 | 661 Aufrufe | Ankündigungen

Neue Förderinitiative: Lisa Maskell Stipendien /
New Funding Initiative: Lisa Maskell Fellowships

Gerda Henkel Stiftung startet Stipendienprogramm für Doktorandinnen und Doktoranden in Afrika und Südostasien / Gerda Henkel Foundation launches Fellowship Programme for doctoral students in Africa and Southeast Asia

Lisa Maskell (1914-1998), die Gründerin der Gerda Henkel Stiftung, wäre am 30. April 2014 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird die Gerda Henkel Stiftung bis zu 2,5 Millionen Euro für ein…

Neue Förderinitiative: Lisa Maskell Stipendien / 
New Funding Initiative: Lisa Maskell Fellowships
merken
Georgios Chatzoudis | 28.04.2015 | 3085 Aufrufe | Interviews

"Deutschland befindet sich noch in Kolonialamnesie"

Interview mit Anna Jäger über das Gedenken an die Berliner Kongokonferenz von 1884/5

Vor 130 Jahren haben Vertreter der europäischen Mächte in Berlin ihre eroberten Gebiete und Einflusssphären auf dem afrikanischen Kontinent neu untereinander abgestimmt, und die bereits lange zuvor…

"Deutschland befindet sich noch in Kolonialamnesie"

Das Kuratorenteam: Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Anna Jäger, Saskia Köbschall, Elena Agudio (v.l.n.r.)

merken
Georgios Chatzoudis | 28.05.2015 | 843 Aufrufe | Interviews

"Das Porträt eines Weltwirtschaftssystems"

Skype-Interview mit Milo Rau über sein aktuelles Projekt "Das Kongo-Tribunal"

Coltan, Niobium und Kassiterit gehören heute, im Zeitalter der Mobiltelefone, zu den begehrtesten Rohstoffen der Welt. Die bedeutendsten Vorkommen lagern im Ostkongo, wo seit mehr als zwanzig…

"Das Porträt eines Weltwirtschaftssystems"
merken
Georgios Chatzoudis | 25.02.2015 | 5292 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 1: Reise ins Ungewisse

Vor etwa drei Jahren griffen Aufständische den Norden des westafrikanischen Staats Malis an und eroberten die Oasenstadt Timbuktu. Während der kriegerischen Auseinandersetzungen wurden nicht nur…

Reise ins Ungewisse
merken
Georgios Chatzoudis | 04.03.2015 | 1473 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 2: Erste Hilfe

Fast 1000 Kilometer trennen Timbuktu von der Hauptstadt Bamako im westafrikanischen Mali. Diese enorme Distanz umfasst zwei Klimazonen: In der Oasenstadt Timbuktu, dem ursprünglichen Lagerungsort…

Erste Hilfe
merken
Georgios Chatzoudis | 11.03.2015 | 1524 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 3: Wissenstransfer

Viele der geretteten Handschriften aus Timbuktu sind beschädigt, verunreinigt und nicht selten wurden ganze Seiten von Termiten zerstört. Nach einer ersten Reinigung werden die Dokumente…

Wissenstransfer
merken
Georgios Chatzoudis | 18.03.2015 | 1448 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 4: Das Gedächtnis Afrikas

Dr. Abdel Kader Haïdara bereitet in seinem Archiv eine kleine Ausstellung für den Entwicklungshilfeminister Luxemburgs vor, um auf die drängendsten Probleme mit den geretteten und…

Das Gedächtnis Afrikas
merken
Georgios Chatzoudis | 25.03.2015 | 1277 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 5: Zukunftsaussichten

Nur durch eine sachgerechte Restaurierung, durch das Zusammensetzen von kleinsten Textfragmenten und durch eine Stabilisierung der hauchdünnen Seiten aus Ziegenleder oder Kamelhaut, kann eine…

Zukunftsaussichten
merken
Georgios Chatzoudis | 01.04.2015 | 1772 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

Episode 6: Berliner Konferenz

Beim internationalen Strategietreffen im Auswärtigen Amt in Berlin kommen alle Kooperationspartner, die an den Rettungsmaßnahmen der Handschriften in Timbuktu beteiligt sind, zusammen, um das…

Berliner Konferenz
merken
Georgios Chatzoudis | 02.02.2015 | 985 Aufrufe | Diskussionen

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Afrika

Diskussionsreihe über deutsche Auslandskorrespondenten von den 1970er Jahren bis heute

Zwei Journalisten mit dem Themenschwerpunkt Afrika, aber zwei grundverschiedene Arbeitsweisen: Charlotte Wiedemann arbeitet als freie Autorin meist auf eigene Faust, ohne Team, ohne technischen…

Augenzeugen, Übersetzer, Zeitzeugen: Afrika
07.10.2015 | 10:30 Uhr | 2264 Aufrufe | 28 Beiträge

Afrika in Geschichte und Gegenwart

In der öffentlichen Wahrnehmung wird der afrikanische Kontinent meist mit humanitären Katastrophen wie Armut, Hunger oder Krieg verbunden. Ein anderes vorherrschendes Afrikabild ist dagegen nach…

merken
Georgios Chatzoudis | 18.08.2015 | 1557 Aufrufe | Interviews

"Entwicklungspolitik war und ist ein umkämpftes Feld"

Interview mit Bettina Fettich-Biernath über ihr laufendes Dissertationsprojekt

Entwicklungspolitik wird in der Politikwissenschaft auch als Außenpolitik mit anderen Mitteln begriffen. Doch nach welchen Kriterien bemisst sich diese besondere Form der Außenpolitik? Die…

"Entwicklungspolitik war und ist ein umkämpftes Feld"

Bettina Fettich-Biernath von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

merken
Univ.-Prof.DDr. Monika Leisch-Kiesl | 24.02.2016 | 1057 Aufrufe | Vorträge

Westafrikanische Kunst im 20. und 21. Jahrhundert.
Kulturelle Aneignung und musealer Umgang in Europa

Elfter Vortrag der Ringvorlesung "Global Art History"

In ihrem Beitrag fokussiert Melanie Ulz Aneignungsstrategien von klassischer afrikanischer Kunst aus dem 19. Jahrhundert im musealen Kontext Europas. Die Frage nach dem Umgang mit den durchaus…

Westafrikanische Kunst im 20. und 21. Jahrhundert. 
Kulturelle Aneignung und musealer Umgang in Europa
merken
Georgios Chatzoudis | 23.09.2015 | 1370 Aufrufe | Dokumentarfilme

Die Manuskript-Kultur in Timbuktu

Episode 3: Lernen für Timbuktu

Zur Erforschung der vorkolonialen Geschichte des afrikanischen Kontinents gehören die jahrhundertealten Manuskripte aus Timbuktu zu den wichtigsten Quellen. In der Universität von Kapstadt haben…

Lernen für Timbuktu
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2015 | 3711 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Manuskript-Kultur in Timbuktu

Episode 1: Timbuktu digital

Afrika eine eigene Identität zu verschaffen, die frei von kolonialhistorisch aufgeladenen Zuschreibungen ist - so würde Prof. Dr. Shamil Jeppie das Ziel seiner aktuellen Forschungsarbeit…

Timbuktu digital