Registrieren
Aktuell kommentierte Beiträge
merken
Jens Holger Jensen | 31.05.2018 | 573 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Ausstellung: Unbekannte Sachsenhäuser Geschichte(n). StadtteilHistoriker stellen Erstaunliches vor

01.06.2018 – 14.07.2018 | Frankfurt am Main, Bibliothekszentrum Sachsenhausen

Jens-Holger Jensen | 08.11.2019 | 12:47 Uhr
Sehr geehrter Herr Becker,

vielen Dank für Ihren Kommentar.

Eine zusammenfassende Publikation der unterschiedlichen Sachsenhäuser Themen,
so wie wir sie im Sommer 2018 präsentiert haben, ist nicht geplant. Wir hatten seinerzeit
das Stadtteiljubiläum "825 Jahre der ersten urkundlichen Erwähnung von Sachsenhausen"
zum Anlass genommen und uns als ehemalige Stadtteil-Historiker für diese Ausstellung zusammengefunden.

Es existieren allerdings zu den präsentierten Themen sehr wohl einige Bücher
und es ist auch nicht ausgeschlossen, dass weitere Bücher der verschiedenen Autoren folgen werden.

Rudolf K. Wagner:
"Wie bayrisch Bier nach Frankfurt kam"
"Villa 109" in der Darmstädter Landstraße

Dieter Wesp:
"Villa Kennedy: Wohnhaus - Forschungslabor- Luxushotel"

Herr Engert:
Von ihm liegt eine kurze Zusammenfassung seiner Projektarbeit in der Festschrift zum 529. Sachsenhäuser Brunnenfest (2019) vor.

Als fleißiger L.I.S.A.-Leser kennen Sie möglicherweise meine Beiträge zur Sachsenhäuser Geschichte, die ich seit 2011 hier veröffentlichen darf. Zuletzt der sehr umfangreiche Bericht über die Geschichte und Entwicklung der Kennedyallee.
Völlig unerwartet ist vor wenigen Tagen eine Kuratorin vom Kunsthaus Zürich auf meinen Beitrag zu Johann Theodor Wolfensperger aufmerksam geworden. Die Dame bereitet eine Ausstellung über die Malerin Ottilie W. Roederstein vor, die mit Herrn Wolfensperger befreundet war. Die umfangreiche Wolfenspergersche Sammlung ist Gegenstand aktuellen Recherchen. Die Ausstellung soll am 04.12.2020 in Zürich eröffnet werden.


Mit freundlichen Grüßen
Jens-Holger Jensen
merken
Jens Holger Jensen | 31.05.2018 | 573 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Ausstellung: Unbekannte Sachsenhäuser Geschichte(n). StadtteilHistoriker stellen Erstaunliches vor

01.06.2018 – 14.07.2018 | Frankfurt am Main, Bibliothekszentrum Sachsenhausen

Michael Becker | 08.11.2019 | 11:09 Uhr
Hallo zusammen,

ist es eigentlich geplant, dass die Informationen zu dieser wirklich sehr interessanten Ausstellung irgendwann in lesbarer Form erscheinen?

Freundliche Grüße
Michael Becker
merken
Kirsten Schröder | 04.11.2019 | 289 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Akademievorlesung | Kunst als Herrschaftstechnik: Afrikanische Natur in der deutschen Kolonialmalerei

11.11.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, 18:00 Uhr

Sonja W. | 04.11.2019 | 12:04 Uhr
Ich war selber in der Ausstellung und manches mag an der Kritik stimmen. Was mich aber immer wieder erstaunt, ist die Unfähigkeit z.B. von Eric Otieno in seiner Kritik (https://www.monopol-magazin.de/kuhnert-der-malende-kolonialherr), heutige Maßstäbe auf eine andere Zeit anzuwenden. So schreibt er:

"An seinem Zelt hing für gewöhnlich die Deutsche Reichsflagge, und er griff wiederholt auf die Ressourcen der Deutschen Kolonialverwaltung zurück."

Was ist daran jetzt besonders? Gerade Linksliberale greifen doch auch heute nur zu gerne auf die Förderung des (in the Theorie oftmals abgelehnten) Staates zurück - wo ist der Unterschied zu damals? Und die Flagge? Es war nun mal die Flagge des deutschen Kaiserreiches! Werde ich in 100 Jahren an den Pranger gestellt, weil ich heute schwarz-rot-gold hisse?

Es ist so lachhaft und auch traurig. Die Unfähigkeit Dinge im Rahmen der Zeit einzuordnen, fällt vielen dieser Wissenschaftler schwer.
merken
Judith Wonke | 23.04.2019 | 588 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Gamification – Zukunftsversprechen oder Risiko?

03.05.2019 | #gts7000. Der Geschichtstalk - im Kloster Dießen am Ammersee, 20:00 Uhr

L.I.S.A.Redaktion | 30.05.2019 | 19:05 Uhr
Hallo Anna,

hier der Link zum Video:

https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/gts7000_gamification

Viele Grüße!
merken
Judith Wonke | 23.04.2019 | 588 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Gamification – Zukunftsversprechen oder Risiko?

03.05.2019 | #gts7000. Der Geschichtstalk - im Kloster Dießen am Ammersee, 20:00 Uhr

Anna | 30.05.2019 | 14:15 Uhr

Gibt das Youtube Video dazu?
Liebe Grüße,
Anna von https://hausarbeit-agentur.com/blog/perfekte-rede-schreiben
merken
Georgios Chatzoudis | 22.10.2010 | 4298 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Die Entzifferung des Diskos von Phaistos
Ein Vortrag von Hermann Wenzel

27.10.2010 | Seidlvilla München

Edith Przedborski- GRAF Reckestr. 26- 40239 Düsseldorf, Tel 0211-661234 | 21.05.2019 | 18:30 Uhr
bezugnehmend auf obigen Vortrag v. 27.10.2010 teile ich Ihnen mit-ohne hier auf die näheren Umstände hier ausführlich zu berichten- dass der von Ihnen besprochene Diskos von Phaitos nicht , bisher angenommen , ein eimaliges Artefakt ist. Auf abentheuerlliche Art und Weise bin ich im Besitz eines Discos, der die gleichen
Stempelungen jdoch in ganz verschiedener Anordnung enthält.Der Discos stammt
aus einer Ausgrabunnng einer großen Baustelle in Köln ca.. 1964,wo seinerzeit viele Artefakte aus der Römerzeit wegen der Vielzahl von deen Kölner Museen gar nicht mehr akzeptiert wurden. Den Disvos - einwandfrei einige Jahrtausende früher aus der
Bronzezeit,entdeckte ich bei meiner Freundin-Ehefrau des verstorbenen Finders- alsKAfeeunttersatz. Zwischenzeitl.habe ich auf versch. Pfaden geforscht und bin der Meinung,dass dieser Fund interessanter für Linguisten ist als in einem Museum ausgestellt u werden. Bitte geben Sie mir Bescheid wie ich fortfahren kann. MFG-Edith Przedborski
KK
merken
Agnes Silberhorn | 14.09.2011 | 1752 Aufrufe | 3 | Veranstaltungen

Lebensläufe und Spruchpraxis von Wehrmachtrichtern

23.09.2011 | Leipzig

Marcus | 26.02.2019 | 14:07 Uhr
Sehr geehrte Frau und Herr Brändle,

bitte um kontakt bezuglich Oberst Graf von Pfeil

MfG
Marcus
merken
Lene Schwerdtfeger | 07.02.2019 | 457 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Der überforderte Frieden. Versailles und die Welt (1918-1923)

19.02.2019 | Köln | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 19:00 Uhr

Jan-Holger Kirsch | 13.02.2019 | 12:31 Uhr
Siehe zum Thema auch:
Ewald Frie, 100 Jahre 1918/19. Offene Zukünfte, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 15 (2018), S. 98-114, URL: http://www.zeithistorische-forschungen.de/1-2018/id=5561
merken
Kirsten Schröder | 16.01.2019 | 390 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Akademievorlesung: Das "jus post bellum" und die Verantwortung gegenüber Kriegsvertriebenen

01.02.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00-19:30 Uhr

Rudolf Steinmetz | 19.01.2019 | 10:12 Uhr
Dem KOMMENTAR von Friedrich Kuntz stimme ich nachdrücklich zu; NÄHERES u.a. beim Palästinakomitee Stuttgart: https://senderfreiespalaestina.de UND BEI Evelyn Hecht-Galinsky: http://sicht-vom-hochblauen.de
INFOLGE der enormen Tragweite dieses Konfliktes auch in Bezug auf die "jus post bellum" Problematik erscheint ein Forschungsprojekt über die globle Auswirkungen der israelischen Besatzungspolitik und seiner Kriegstreiberei u.a. gegen Iran, Syrien und Jemen äusserst dringlich.
merken
Kirsten Schröder | 16.01.2019 | 390 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Akademievorlesung: Das "jus post bellum" und die Verantwortung gegenüber Kriegsvertriebenen

01.02.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00-19:30 Uhr

Friedrich Kuntz | 16.01.2019 | 12:23 Uhr
Sehr geehrter Herr Chatzioudis,
aus der Ankündigung ist nicht zu ersehen, ob sich die Akademievorlesung "ius post bellum" am 1.2.19 auch mit der exzessiven 52jährigen Besetzung des Territoriums des palästinensischen Staates befassen wird. Die Folgen dieser "Nach-Kriegs-Zeit" machen sie - nicht nur wegen der langen Dauer - sozusagen zum Ur-Beispiel aller "ius-post-bellum"-Fälle.
Für Ihre Antwort danke ich Ihnen im voraus.
Dr. Friedrich Kuntz, 67454 Haßloch/Pfalz
merken
Judith Kemp | 21.09.2017 | 629 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Buchpräsentation der Dissertation von Dr. Judith Kemp »Ein winzig Bild vom großen Leben. Zur Kulturgeschichte von Münchens erstem Kabarett 'Die Elf Scharfrichter' (1901–1904)«

19.10.2017 | Monacensia im Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Str. 23, 81675 München

Dr. Judith Kemp | 07.10.2017 | 14:09 Uhr
Lieber Herr von Münchow, sehr gerne, bitte einfach anmelden unter monacensia.programm@muenchen.de. Ich freue mich auf Ihr Kommen.
merken
Judith Kemp | 21.09.2017 | 629 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Buchpräsentation der Dissertation von Dr. Judith Kemp »Ein winzig Bild vom großen Leben. Zur Kulturgeschichte von Münchens erstem Kabarett 'Die Elf Scharfrichter' (1901–1904)«

19.10.2017 | Monacensia im Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Str. 23, 81675 München

Eckhard von Münchow | 06.10.2017 | 15:27 Uhr
Ich möchte gerne am 19. Oktober kommen.
Viele Grüße Eckhard von Münchow
merken
Can Tunc | 20.09.2017 | 601 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Geteiltes Erbe? Koloniales Wissen in Geschichte und Gegenwart

26.09.2017 | Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Georgios Chatzoudis | 20.09.2017 | 11:42 Uhr
Liebe Frau Dombrowski,
haben Sie vielen Dank für den wichtigen Hinweis. Wir haben die Änderung soeben für Herrn Tunc vorgenommen.
Herzliche Grüße aus Düsseldorf
Georgios Chatzoudis
merken
Can Tunc | 20.09.2017 | 601 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Geteiltes Erbe? Koloniales Wissen in Geschichte und Gegenwart

26.09.2017 | Museum für Völkerkunde Hamburg, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Julia Dombrowski | 20.09.2017 | 11:19 Uhr
Liebe Kolleginnen,
in Eurem online-Beitrag ist leider das Datum falsch: Die Veranstaltung findet am 26.9. statt - bitte an die Voranmeldung denken. Der Kontakt befindet sich auf dem Flyer.
Herzlichen Gruß aus Hamburg
Julia Dombrowski
merken
Can Tunc | 11.06.2017 | 414 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Einfache Antworten auf schwierige Fragen? - Populismus gestern und heute

20.06.2017 | Berlin | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

westenhuber | 18.07.2017 | 11:26 Uhr
anders ausgedrückt:schwierige fragen auf einfache antworten.das wesen des rechtspopulismus zerlegen und den leuten die möglichkeit zu geben selbst zu urteilen ob sie von denen wirklich profitieren oder ausgebeutet werden.z.b.die afd will den mindestlohn abschaffen das sagen sie nicht öffentlich aber intern.die menschen die denen vertrauen wissen nicht worauf sie sich einlassen.deshalb ist aufklärung ohne wenn und aber notwendig um den menschen die augen zu öffnen.
merken
Kirsten Schröder | 10.06.2016 | 520 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Festsitzung ⎮ Leibniztag 2016

11.06.2016 | Berlin | Konzerthaus, Gendarmenmarkt, 10:00 Uhr

Dr. iur. | 07.12.2016 | 09:53 Uhr
Falls es von dem Vortrag von Frau Lübbe-Wolff über das "Dilemma des Rechts"ein Manuskript gibt bitte ich um ein Exemplar. Vielen Dank.
Dr. Manfred Funk
Am Heidebruch 12
81375 München in Bayern
merken
Dr. Jörn Retterath | 18.11.2016 | 897 Aufrufe | 1 | Veranstaltungen

Simone Derix: Die Thyssens. Familie und Vermögen

05.12.2016 | München | Einladung zu einer Buchpräsentation im Historischen Kolleg, 19:00 Uhr

Dr. Jan-Holger Kirsch | 24.11.2016 | 22:07 Uhr
siehe von Simone Derix jetzt auch:

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 13 (2016), Heft 3: Der Wert der Dinge, hg. von Simone Derix, Benno Gammerl, Christiane Reinecke und Nina Verheyen
http://www.zeithistorische-forschungen.de/3-2016
merken
Truc Vu Minh | 16.10.2016 | 1329 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Ein öffentlicher Ort. Berliner Schloss - Palast der Republik - Humboldt Forum

03.11.2016 – 04.11.2016 | Humboldt-Universität Berlin, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Truc Vu Minh | 21.11.2016 | 15:52 Uhr
Sehr geehrte Frau Prieto,

ein gedruckter Tagungsband ist nicht geplant; die Beiträge werden aber online bei perspectivia.net, der Publikationsplattform der Max Weber Stiftung erscheinen.
Demnächst können Sie die Beiträge der Tagung auch als Videos hier bei L.I.S.A. nachsehen.

Mit herzlichen Grüßen
Truc Vu Minh
merken
Truc Vu Minh | 16.10.2016 | 1329 Aufrufe | 2 | Veranstaltungen

Ein öffentlicher Ort. Berliner Schloss - Palast der Republik - Humboldt Forum

03.11.2016 – 04.11.2016 | Humboldt-Universität Berlin, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

M.A. Jimena Prieto | 20.11.2016 | 14:49 Uhr
Guten Tag,
ich würde gern wissen, ob es "Memoires" aus dieser Veranstaltung entstehen (Ein öffentlicher Ort). Mit anderen Worten: Wird es eine gedruckte Version der Beiträge je geben? Für Ihre Information bedanke ich mich im voraus. Jimena Prieto
merken
Georgios Chatzoudis | 14.09.2016 | 992 Aufrufe | 4 | Veranstaltungen

History@Debate | Von Haider bis Brexit. Populismus in Europa

22.09.2016 | Live vom Historikertag, Hamburg, 11:15 Uhr

Georgios Chatzoudis | 20.09.2016 | 13:19 Uhr
Vielen Dank, Herr Urbach. Wir werden diese Frage am Donnerstag an das Panel weiterleiten. Viele Grüße, Ihre L.I.S.A.Redaktion