Registrieren
Alle Videos
Georgios Chatzoudis | 30.10.2013 | 2251 Aufrufe | Vorträge |
merken

Rückgabe der Zeichnung "Männliches Bildnis" von Paul Fegeler-Felkendorff

Vorträge von Wolfgang Wittrock und Dr. Piotr Łukaszewicz

Wolfgang Wittrock, Vorstand der Ferdinand-Möller-Stiftung, skizziert die Geschichte einer Zeichnung von Paul Fegeler-Felkendorff, die während der nationalsozialistischen Säuberung des Breslauer Museums der Bildenden Künste in den Privatbesitz von Ferdinand Möller übergegangen war und im Rahmen des Symposiums der Freien Universität Berlin an eines der Nachfolgemuseen in Wrocław zurückgegeben wird. 

Wolfgang Wittrock, Vorstand der Ferdinand-Möller-Stiftung, Berlin

Das Video als Audiostream

Feier zum zehnjährigen Bestehen der Forschungsstelle "Entartete Kunst"

In der Freien Universität Berlin ist am 5. und 6. September das zehnjährige Bestehen der Forschungsstelle "Entartete Kunst" in einem Symposium gefeiert worden. Neben den Eröffnungs- und Grußworten sowie dem Festvortrag von Prof. Dr. Georg Kreis sind noch zahlreiche Fachvorträge gehalten worden. Den Abschluss bildete eine sehr lebhafte Podiumsdiskussion. Sämtliche Beiträge haben wir auf Video aufzeichnen lassen und werden diese von heute an in einer neuen Reihe Woche für Woche veröffentlichen.

Kommentar erstellen

QL7I1B