Registrieren
Alle Videos
Georgios Chatzoudis | 20.11.2013 | 2162 Aufrufe | Vorträge |
merken

"Entartete Kunst" in niederländischen Museen. Die Kunstsammlungen jüdischer Flüchtlinge als Teil musealer Sammelstrategien

Vortrag von Dr. Gregor Langfeld

In den Niederlanden haben sich alle niederländischen Museen in einem Projekt zusammengeschlossen, um die Provenienz ihrer seit dem Nationalsozialismus erworbenen Kunstwerke festzustellen. In diesem Zusammenhang erforscht Dr. Gregor Langfeld, Dozent für Kunstgeschichte an der Universität von Amsterdam im Fachbereich Moderne und Gegenwart, die Kunstwerke des Stedelijk Museums und berichtet in diesem Vortrag von den jüdischen Flüchtlingen, die während des Nationalsozialismus aus Deutschland in die Niederlande immigrierten und den dortigen Museen ihre Kunstwerke verkauften, schenkten oder zur Verwahrung überließen.

Feier zum zehnjährigen Bestehen der Forschungsstelle "Entartete Kunst"

In der Freien Universität Berlin ist am 5. und 6. September das zehnjährige Bestehen der Forschungsstelle "Entartete Kunst" in einem Symposium gefeiert worden. Neben den Eröffnungs- und Grußworten sowie dem Festvortrag von Prof. Dr. Georg Kreis sind noch zahlreiche Fachvorträge gehalten worden. Den Abschluss bildete eine sehr lebhafte Podiumsdiskussion. Sämtliche Beiträge haben wir auf Video aufzeichnen lassen und werden diese von heute an in einer neuen Reihe Woche für Woche veröffentlichen.

Kommentar erstellen

RG7V9R