Registrieren
merken
Prof. Dr. Martin Zimmermann | 03.06.2019 | 517 Aufrufe | Vorträge

Caesars Triumph und der Nockherberg. Zur Beleidiungskultur in römischen Kommunikationsarenen

Munich History Lecture | Vortrag von Martin Jehne

Als Caesar seinen großen Triumph feierte, war er der Herrscher der römischen Welt – und dennoch musste er sich schmähen lassen. Das verletzte und schmerzte ihn, jedoch konnte er es nicht…

Caesars Triumph und der Nockherberg. Zur Beleidiungskultur in römischen Kommunikationsarenen
merken
Dipl.-Ing. Architekt Reinhard Gunst | 05.05.2018 | 859 Aufrufe | Artikel

Das Kastell in Pförring

Ein Bauwerk für die Pferdegöttin

Das Kastell in Pförring hatte schon mehrere Namen. In römischer Zeit hieß es Celeusum und wurde ab dem 16. Jahrhundert auch Eponaburgium, oder später auch Pinoburgium genannt. Im Mittelaltepos, dem…

Das Kastell in Pförring

Kastell Pförring Sonnenuntergang am Tag der Epona

merken
Georgios Chatzoudis | 23.02.2016 | 1415 Aufrufe | Interviews

"Eine Anleitung, wie Geschichte zu schreiben sei"

Interview mit Alexander Free über Lukian und die Historiographie

Die Rezeption der Schriften des griechischen Schriftstellers und Satirikers Lukian von Samosata ist kein einfaches Unterfangen. Meinte er es ernst oder machte er sich einmal mehr über etwas lustig?…

"Eine Anleitung, wie Geschichte zu schreiben sei"
merken
Kirsten Schröder | 24.11.2015 | 418 Aufrufe | Veranstaltungen

Gelebte Religion und gebotene Religion: Überlegungen zu Transformationen im römischen Reich

04.12.2015 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, Berlin

Religiöse Transformationen in der römischen Kaiserzeit prägten die nachantike mediterrane, europäische und westasiatische Religionsgeschichte. Doch wie können diese Veränderungen beschrieben oder…

Gelebte Religion und gebotene Religion: Überlegungen zu Transformationen im römischen Reich

Lararium, Haus der Vettier, Pompeji

merken
Georgios Chatzoudis | 10.09.2015 | 5975 Aufrufe | 2 | Interviews

"Der Begriff 'Völkerwanderung' ist irreführend"

Interview mit Christian Scholl zu Historizität und Aktualität eines Begriffs

Im Zusammenhang mit den Flüchtlingen, die aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie aus Südosteuropa nach Mittel- und Westeuropa ziehen, tauchte zuletzt in den Medien immer wieder der Begriff…

"Der Begriff 'Völkerwanderung' ist irreführend"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.09.2015 | 1518 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 8: Das Generalinterview mit Prof. Dr. Felix Pirson

In einem ausführlichen Interview beantwortet der Archäologe Prof. Dr. Felix Pirson, Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts in Istanbul, Fragen rund um das Projekt. Auf welchem bisherigen…

Das Generalinterview mit Prof. Dr. Felix Pirson
merken
L.I.S.A. Redaktion | 26.08.2015 | 1543 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 7: Das Schlüsselstück

Der "Grabbau 7" steht im Mittelpunkt der Grabungskampagne. Darin fanden die Archäologen menschliche Überreste von insgesamt acht Individuen. Gemeinsam mit den Anthropologen versuchen die…

Das Schlüsselstück
merken
L.I.S.A. Redaktion | 19.08.2015 | 1475 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 6: Die moderne Stadt

Stadtentwicklung oder Bewahrung des historischen Erbes? Dieser Konflikt beschäftigt auch das moderne Pergamon. Die türkische Stadt Bergama wächst von Jahr zu Jahr und nimmt dementsprechend immer…

Die moderne Stadt
merken
L.I.S.A. Redaktion | 12.08.2015 | 1669 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 5: Grabungsalltag

Auf den ersten Blick wirkt die Grabungsstätte am Fuße der Akropolis von Pergamon wie ein Sammelsurium aus Steinen, Mauerresten und einzelnen Knochen. Es gehört zum Alltag der beteiligten…

Grabungsalltag
merken
L.I.S.A. Redaktion | 05.08.2015 | 1580 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 4: Anthropologie

Die Archäologen haben bei ihren Ausgrabungen in der Nekropole von Pergamon inzwischen zahlreiche Grabstätten freigelegt. Die einzelnen Skelettfunde beschäftigen auch eine benachbarte Disziplin. Der…

Anthropologie
merken
L.I.S.A. Redaktion | 29.07.2015 | 1649 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 3: Grabbauten

Bei den Grabungen in der Nekropole am Fuße der Akropolis von Pergamon machen die Forscherinnen und Forscher viele, oft kleinteilige Entdeckungen. Sie lassen erkennen, dass es in der römischen…

Grabbauten
merken
L.I.S.A. Redaktion | 22.07.2015 | 1892 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 2: Geophysik

Beim Fund der Nekropole von Pergamon stand der Zufall Pate. Während einiger Bauarbeiten für einen Berglift stieß man auf die archäologische Fundstätte. Für das Team um den Direktor des Deutschen…

Geophysik
merken
L.I.S.A. Redaktion | 15.07.2015 | 5704 Aufrufe | 2 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Die Nekropole von Pergamon

Episode 1: Erforschung einer antiken Stadt

Die Stadt Pergamon, deren Geschichte bis in die archaische Zeit zurückreicht, gehörte zu den berühmtesten Orten der hellenistischen Antike. Auch als Teil des Römischen Imperiums galt Pergamon als…

Erforschung einer antiken Stadt
merken
Georgios Chatzoudis | 13.04.2015 | 2440 Aufrufe | Interviews

Die Vandalen

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Konrad Vössing

Vandalen zerstören Rasenplatz, Vandalen wüten im Stadion, Auto-Vandalen terrorisieren Anwohner - das ist eine Auswahl der Ausbeute, wenn man das Wort "Vandalen" in eine Suchmaschine eingibt. Es…

Die Vandalen
merken
Georgios Chatzoudis | 08.09.2014 | 2364 Aufrufe | Interviews

Im römischen Vicus Marcomagus

Interviewrundgang mit Salvatore Ortisi im Archäologischen Landschaftspark Nettersheim

In Nettersheim, mitten in der Eifel, gründeten einst die Römer die Siedlung Marcomagus an der wichtigen Via Aggripa (Agrippastraße) zwischen Trier und Köln. Seit 2009 finden hier…

Im römischen Vicus Marcomagus
merken
Alexander Free | 09.08.2012 | 2945 Aufrufe | 1 | Artikel

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Lukian und die Historiker des 2. Jahrhunderts n. Chr.

Im 2. Jh. n. Chr., zur Zeit der Antoninenkaiser Mark Aurel und Lucius Verus, schrieb der aus dem syrischen Samosata stammende Satiriker Lukian ein Werk „Wie man Geschichte schreiben soll“, das als…

Geschichtsschreibung unter den Antoninen

Denar des Lucius Verus aus dem Jahre 165 n. Chr. Auf der Rückseite ein besiegter Parther auf dem Boden sitzend mit auf dem Rücken gefesselten Händen, seine Waffen vor den Füßen liegend (RIC III, 540)