Anmelden

Login

merken
L.I.S.A.video | 15.07.2015 | 3735 Aufrufe | Georgios Chatzoudis

Die Nekropole von Pergamon

Untersuchungen zur Sepulkralkultur einer antiken Metropole

EPISODE 1 | Erforschung einer antiken Stadt

Die Stadt Pergamon, deren Geschichte bis in die archaische Zeit zurückreicht, gehörte zu den berühmtesten Orten der hellenistischen Antike. Auch als Teil des Römischen Imperiums galt Pergamon als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Heute sind von der einst so bedeutenden Stadt vor allem die Tempelruinen auf der Akropolis übrig geblieben, die bereits intensiv erforscht worden sind. Als aber bei Bauarbeiten am Fuße des Burgbergs zufällig ein antikes Gräberfeld entdeckt wurde, stellten sich viele neue Fragen an die Vergangenheit von Pergamon. Der Archäologe Prof. Dr. Felix Pirson, Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts in Istanbul, glaubt anhand von Grabresten in der römischen Nekropole, die damalige Begräbniskultur und Bestattungsformen neu beleuchten zu können. Gemeinsam mit dem Münchener Anthropologen PD Dr. Wolf-Rüdiger Teegen und der Kölner Archäologin Dr. Ute Kelp hofft er aus Knochen-, Glas- und Keramikfunden neue Erkenntnisse über die Besiedlungsgeschichte und die soziale Zusammensetzung der Stadt während der römischen Kaiserzeit im ersten und zweiten Jahrhundert n. Chr. zu gewinnen.

Google Maps
Projektleitung:

Prof. Dr. Felix Pirson
PD Dr. Wolf-Rüdiger Teegen

Ort:

Pergamon

Kommentar

von Clemens Poblotzki | 16.07.2015 | 22:24 Uhr
Vielen Dank, ich freue mich auf die kommenden Episoden der Serie.

Kommentar

von Sabine Böhme | 22.07.2015 | 12:50 Uhr
Vielen Dank für einen ersten Eindruck der diesjährigen Kampagne! Bin gespannt auf die nächsten Clips.

Kommentar erstellen


7RBDAU