Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 13.04.2020 | 755 Aufrufe | Vorträge

Die drei Ringe: Religiöse Komplexität und die Entstehung der Religionen (8. bis 15. Jahrhundert)

Vortrag von Dorothea Weltecke am Historischen Kolleg

In der öffentlichen Debatte erscheinen die sogenannten monotheistischen Religionen als Ursache von Gewalt und religiöser Intoleranz. Neuere Forschungen haben jedoch erste Ansätze für alternative…

Die drei Ringe: Religiöse Komplexität und die Entstehung der Religionen (8. bis 15. Jahrhundert)
merken
L.I.S.A. Redaktion | 08.04.2020 | 958 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Schutz der Wandbilder von Tigray

Episode 3: Tägliche Probleme

Wichtig für den Erhalt der Kulturschätze ist die Einbindung der Kirchen und Gemeinden vor Ort. Denn das Team des EHF wird häufig vor Herausforderungen gestellt: sei es eine fehlende Genehmigung…

Tägliche Probleme
merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.03.2020 | 2276 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Schutz der Wandbilder von Tigray

Episode 1: Ein abenteuerlicher Beginn

Einige der frühesten und bedeutendsten Beispiele kirchlicher Kunst Äthiopiens sind in der Region Tigray zu finden. Während die Felskirchen im etwa 500 Kilometer entfernten Lalibela durch…

Ein abenteuerlicher Beginn
merken
L.I.S.A. Redaktion | 22.02.2020 | 6966 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Schutz der Wandbilder von Tigray

Ein abenteuerlicher Beginn

Projektleitung:
Blair Priday
Ort:
Äthiopien
Info:

Das Projekt
Die über hundert Kirchen in Tigray mit ihren einzigartigen Wandgemälden gehören zu den frühesten Beispielen christlicher Ikonografie. Da es sich überwiegend um Felskirchen handelt, sind die Gebäude und ihre Kunstwerke besonders anfällig für Steinschläge, die durch Erdbeben, hohe Feuchtigkeit oder zu hohen Salzgehalt der Gemäuer entstehen. Auch ungünstige Wetterbedingungen können große Schäden bewirken und sogar zur Auflösung der in die Wand gearbeiteten Gemälde führen. Hier setzt…

merken
Kirsten Schröder | 22.02.2020 | 391 Aufrufe | Veranstaltungen

Jahresvortrag des Zentrums Grundlagenforschung Alte Welt: Zwischen Mönchen und Laien: Heiligkeitskonkurrenz und christliche Wohltätigkeit in der Spätantike

28.02.2020 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, 18:00 - 21:00 Uhr

Die früheste Entwicklungsphase des christlichen Mönchtums lag im spätantiken Ägypten, gefolgt vom syro-palästininschen Raum. Zahlreiche erbauliche Texte des 4. bis 7. Jahrhunderts berichten, wie…

Jahresvortrag des Zentrums Grundlagenforschung Alte Welt: Zwischen Mönchen und Laien: Heiligkeitskonkurrenz und christliche Wohltätigkeit in der Spätantike

Bildnis des Bischofs Apa Abraham

merken
Kirsten Schröder | 12.06.2018 | 487 Aufrufe | Veranstaltungen

On Forgotten Christian Kingdoms in Africa

26.06.2018 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Sharp dividing lines are often traced by scholars of the Middle Ages between the Christian and Muslim worlds, conveniently apprehended in terms of West vs. East. One can also see divisions between…

On Forgotten Christian Kingdoms in Africa

African Kingdoms

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 06.01.2018 | 2270 Aufrufe | Artikel

Identität und Gemeinschaft durch „Kolá San Jon“ – musikethnologische Feldforschung in Kap Verde

Forschungsbericht von a.r.t.e.s.-Doktorand Martin Ringsmut

Von Mai bis August 2017 war ich in São Vicente, um meine durch „a.r.t.e.s. international – for all“ finanzierte Feldforschungsreise durchzuführen. Die Insel ist Teil der Republik Kap Verde und…

Identität und Gemeinschaft durch „Kolá San Jon“ – musikethnologische Feldforschung in Kap Verde

San Jon-Gruppe in Ribeira Bote

merken
Georgios Chatzoudis | 18.12.2017 | 3116 Aufrufe | 6 | Diskussionen

Alles eine Frage des Glaubens? Gewissheiten historisch

Der Geschichtstalk im Super 7000

Minarett und Burka, Krieg, Gewalt und Terror, private Freundschaften und kulturelle Blüte – diese Stichworte fallen immer wieder, wenn man die Frage stellt: Was fällt Ihnen spontan zum Islam ein?…

Alles eine Frage des Glaubens? Gewissheiten historisch
merken
L.I.S.A. Redaktion | 18.02.2017 | 20834 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Christen und Muslime im mittelalterlichen Nordapulien: Archäologische Untersuchungen in Tertiveri (Prov. Foggia)

Der Staufer und die Muslime

Projektleitung:
Prof. Dr. Lukas Clemens (Universität Trier)
Prof. Dr. Michael Matheus (Universität Mainz)
Ort:
Tertiveri (Provinz Foggia/Italien)
Info:

Forschungsprojekt
Verschiedene Ethnien, Sprachen, Religionsgemeinschaften und Kulturen prägten den als »Capitanata« bezeichneten Raum Nordapuliens während des Mittelalters. Im 13. Jahrhundert lebten dort neben der einheimischen Bevölkerung Nachfahren von im 11. Jahrhundert zugezogenen normannischen Personenverbänden und kleine, im Gefolge der Staufer eingewanderte Gruppen aus dem nordalpinen Raum. Muslime, die auf Veranlassung des Stauferkaisers Friedrichs II. aus Sizilien deportiert worden…

merken
Martin Zaune | 26.01.2017 | 594 Aufrufe | Artikel

Audio: „Normative Kraft“

Vortrag von Lucian Hölscher über das Konzept der Konfession

Über das Konzept der Konfession hat der erste Inhaber der „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“, Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher, am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster gesprochen.

Audio: „Normative Kraft“

Prof. Dr. Lucian Hölscher (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)

merken
Martin Zaune | 12.01.2017 | 493 Aufrufe | Artikel

Audio: „Neue Lesart der Reformation als gesamteuropäische Erneuerungsbewegung“

Vortrag des ersten „Hans-Blumenberg-Gastprofessor“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster, Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher, über eine neue Lesart der Reformation

Zum Auftakt der öffentlichen Vortragsreihe „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat der erste Inhaber der Professur, Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher, eine…

Audio: „Neue Lesart der Reformation als gesamteuropäische Erneuerungsbewegung“

Prof. Dr. Lucian Hölscher (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)

merken
Martin Zaune | 01.12.2016 | 775 Aufrufe | Artikel

Audio: Religion und Medienregulierung

Vortrag des Bochumer Kommunikationswissenschaftlers Dr. Tim Karis über Religion und staatliche Medienregulierung - Kommentar der Wissenschaftskommunikatorin Viola van Melis

Über den Umgang mit Religionsvielfalt in der staatlichen Medienregulierung in Deutschland und den Niederlanden hat der Kommunikationswissenschaftler Dr. Tim Karis von der Uni Bochum in der…

Audio: Religion und Medienregulierung

Dr. Tim Karis (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)

merken
Martin Zaune | 24.11.2016 | 851 Aufrufe | Artikel

Audio: „Streit um Körperschaft eine symbolische Debatte"

Vortrag des Rechtswissenschaftler Hinnerk Wißmann über staatlichen Organisationsvorgaben für Religionen und künftige Herausforderungen an das Religionsverfassungsrecht - Kommentar von Religionswissenschaftlerin Astrid Reuter

Über die staatlichen Organisationsvorgaben für Religionen und künftige Herausforderungen an das Religionsverfassungsrecht hat der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Hinnerk Wißmann vom…

Audio: „Streit um Körperschaft eine symbolische Debatte"

Prof. Dr. Hinnerk Wißmann (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Martin Zaune)

merken
Martin Zaune | 27.10.2016 | 796 Aufrufe | Artikel

Audio: „Religionsfreiheit für alle – entgegen AfD-Polemiken“

Vortrag von Sozialethikerin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins über Status und Stellenwert der Religionsfreiheit - Kommentar von Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Gutmann

Über Status und Stellenwert der Religionsfreiheit in Deutschland hat die katholische Theologin und Sozialethikerin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins vom Exzellenzcluster "Religion und Politik"  in…

Audio: „Religionsfreiheit für alle – entgegen AfD-Polemiken“

Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Martin Zaune)

merken
Martin Zaune | 20.10.2016 | 978 Aufrufe | Artikel

Audio: „Staat-Kirchen-Verhältnis entstand als Kompromiss“

Vortrag von Zeithistoriker Thomas Großbölting über die religionspolitischen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland – Kommentar von Sozialethiker Arnulf von Scheliha

Über die Entstehung und Entwicklung der religionspolitischen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland (BRD) hat der Zeithistoriker Prof. Dr. Thomas Großbölting in der öffentlichen Ringvorlesung…

Audio: „Staat-Kirchen-Verhältnis entstand als Kompromiss“

Prof. Dr. Thomas Großbölting und Prof. Dr. Arnulf von Scheliha (v.l.) (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Sarah Batelka)

merken
Janina Amendt | 11.06.2016 | 531 Aufrufe | Veranstaltungen

Im langen Schatten von Byzanz? Staat, Kirche und Gesellschaft in Diskursen des östlich-orthodoxen Christentums

14.06.2016 | Bayerische Akademie der Wissenschaften, München, 19 Uhr

Wie stark wirkt das Staats-Kirche-Modell des byzantinischen Reiches in die heutigen orthodoxen Kirchen hinein? Und wie sind in Osteuropa Staatsideologien und orthodoxe Kirchen miteinander…

Im langen Schatten von Byzanz? Staat, Kirche und Gesellschaft in Diskursen des östlich-orthodoxen Christentums
merken
Georgios Chatzoudis | 11.02.2016 | 1366 Aufrufe | Interviews

"Sowohl die Fähigkeit zum Krieg als auch zum Frieden"

Interview mit Philippe Buc über Gewalt im Namen des Christentums

Religiös motivierte beziehungsweise religiös begründete Kriege stützen sich in der Regel auf ein manichäisches Weltbild: das Gute zieht gegen das Böse zu Felde. Was vielleicht spontan wie…

"Sowohl die Fähigkeit zum Krieg als auch zum Frieden"
merken
Andrea von Wittken | 26.12.2015 | 932 Aufrufe | Artikel

In der bullierten Ordensregel findet Franziskus' Ursprungsgedanken, ein Leben in radikaler Armut und Spiritualität zu leben, keinen Niederschlag

Hausarbeit im Fach Geschichte

Franziskus von Assisi fordert für sich und seine Bruderschaft ein Leben in absoluter Armut. Ein radikaler Gedanke in seiner Zeit, sind doch viele Gläubige von der Kirche und ihrer Handlungsweise…

In der bullierten Ordensregel findet Franziskus' Ursprungsgedanken, ein Leben in radikaler Armut und Spiritualität zu leben, keinen Niederschlag

Bild links: Franz gibt seinem Vater die Kleider zurück und verzichtet damit auf seinen Besitz. (Fresko von Giotto di Bondone, um 1295); Bild rechts: Franz und seine Brüder erbitten die Bestätigung der Regel. (Fresko von Giotto di Bondone, um 1295)

merken
L.I.S.A. Redaktion | 02.12.2015 | 2025 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bildsteine auf Gotland

Episode 8: Das Generalinterview mit Dr. Sigmund Oehrl

In unserem ausführlichen Generalinterview beantwortet der Altnordist und Archäologe Dr. Sigmund Oehrl Fragen rund um das Forschungsprojekt auf Gotland. Dabei erläutert er unter anderem die…

Das Generalinterview mit Dr. Sigmund Oehrl
merken
L.I.S.A. Redaktion | 25.11.2015 | 1403 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bildsteine auf Gotland

Episode 7: Das Schlüsselstück

Im Bildsteindepot von Gotland befinden sich viele Fragmente, die noch nicht wissenschaftlich untersucht oder ausgewertet wurden. Während seiner Arbeiten stieß Dr. Sigmund Oehrl auf ein bisher…

Das Schlüsselstück