Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 19.06.2020 | 408 Aufrufe | Interviews

18. Juni 2020 | Coronakrise: Ist die Corona-App der Einstieg in den Überwachungsstaat?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Sie war lange und bereits in einer frühen Phase der Coronakrise in der Diskussion: die Corona-Warn-App. Nun ist sie seit einigen Tagen da und soll bislang rund acht Millionen auf Smartphones…

18. Juni 2020 | Coronakrise: Ist die Corona-App der Einstieg in den Überwachungsstaat?

merken
Georgios Chatzoudis | 12.06.2020 | 509 Aufrufe | Interviews

11. Juni 2020 | Coronakrise: China gegen den Westen, der Westen gegen China?

LogBuch "Corona, geisteswissenschaftlich betrachtet". Eine Gesprächsrunde mit Jürgen Zimmerer und Georgios Chatzoudis

Als die ersten Meldungen vom Ausbruch der Corona-Epidemie in China nach Europa und Amerika kamen, wähnte man sich noch auf der sicheren Seite und kritisierte die Maßnahmen der chinesischen…

11. Juni 2020 | Coronakrise: China gegen den Westen, der Westen gegen China?

merken
Jana Frey | 21.05.2020 | 837 Aufrufe | Interviews

Panitda Saiyarod | "The Clash of Connectedness: Local Responses to China’s Transnational Infrastructure Projects in a Border Town, Thailand"

Lisa Maskell Fellowships in Southeast Asia

In 2014, the Gerda Henkel Foundation initiated a scholarship programme supporting young humanities scholars from Africa and Southeast Asia in honour of the foundation's founder, Lisa Maskell. It is…

Panitda Saiyarod | "The Clash of Connectedness: Local Responses to China’s Transnational Infrastructure Projects in a Border Town, Thailand"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.05.2020 | 1063 Aufrufe | Interviews

"Die Idee 'Herdenimmunität' war hier absolut kein Thema"

Interview mit Bei Peng und David Bartosch über ihr Erleben der Coronakrise in China

Als aus China die ersten Berichte über den Ausbruch einer neuen Virus-Epidemie nach Europa kamen, nahm das hier kaum jemand ernst. Zu nah waren noch die Erfahrungen mit vielen anderen Seuchen der…

"Die Idee 'Herdenimmunität' war hier absolut kein Thema"
merken
Lena Reuter | 26.04.2020 | 617 Aufrufe | Interviews

"Ich bin skeptisch, ob es möglich ist, Feindbilder völlig zu beseitigen"

Interview mit Stefan Butter über Feinbilder in US-amerikanischen Spielfilmen

Mit Hollywood verbindet man Blockbuster, Actionfilme und Romanzen in hoher filmischer Professionalität. Kinofilme sind jedoch nicht nur ein beliebtes Unterhaltungsmedium, sie transportieren auch…

"Ich bin skeptisch, ob es möglich ist, Feindbilder völlig zu beseitigen"
merken
Bei Peng | 18.04.2020 | 317 Aufrufe | Artikel

Krzysztof Penderecki und seine Musik in China

Ein Nachruf

Am 19. März 2020 verstarb Krzysztof Penderecki im Alter von 86 in Kraków. Sein Tod hat den Kreis der Musikkenner weltweit betrübt. Der polnische Komponist war einer der bekanntesten und…

Krzysztof Penderecki und seine Musik in China

merken
Kirsten Schröder | 02.02.2018 | 467 Aufrufe | Veranstaltungen

China und Asiens Meere im Mittelalter: Konzepte, Wahrnehmungen, offene Fragen

13.02.2018 | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, 18:00 Uhr

Schriftquellen und archäologische Zeugnisse geben wertvolle Einblicke in den mittelalterlichen asiatischen Seehandel. Darf man aber die maritime Bühne Asiens auf Handelsbeziehungen reduzieren? Wie…

China und Asiens Meere im Mittelalter: Konzepte, Wahrnehmungen, offene Fragen
merken
Georgios Chatzoudis | 27.11.2017 | 3031 Aufrufe | 1 | Interviews

Kommunismus damals und heute

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Gerd Koenen

Mit dem Erlöschen der Sowjetunion hatte der Kommunismus welthistorisch sein Ende gefunden, so die weitverbreitete Wahrnehmung Anfang der 1990er Jahre. Das Triumphgefühl im Westen reichte gar so…

Kommunismus damals und heute
merken
Prof. Dr. David Bartosch | 21.10.2017 | 1093 Aufrufe | Artikel

Zum 2568. Geburtstag des Konfuzius

Eine Notiz aus Beijing

Malerisch gelegen in der Nähe das „Sees des Duftenden Reisfeldes“ (Daoxianghu) und des „Duftberges“ (Xiangshan) in den westlichen Ausläufern der chinesischen Hauptstadt Beijing findet sich der…

Zum 2568. Geburtstag des Konfuzius
merken
Georgios Chatzoudis | 03.10.2017 | 1867 Aufrufe | 2 | Interviews

"Hier wird frei geforscht und diskutiert"

Interview mit David Bartosch über das universitäre Leben in China

Dr. David Bartosch war vor einigen Jahren noch Promotionsstipendiat der Gerda Henkel Stitung. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit der Philosophiegeschichte Deutschlands und Chinas. Nach…

"Hier wird frei geforscht und diskutiert"
merken
Anorthe Wetzel | 04.09.2017 | 369 Aufrufe | Artikel

SESSION 4: Humanitarianism

Conference "The Long End of the First World War. Ruptures, Continuities and Memories"

Session IV focused on the long-lasting effects of the War on humanitarian initiatives after 1919. Alexandra Pfeiff (Florence) focused on the Chinese Red Swastika Society in the 1920s and read its…

SESSION 4: Humanitarianism
merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 08.06.2017 | 2142 Aufrufe | Interviews

"Die Massen aufgerufen, die Partei zu kritisieren"

Interview mit Daniel Leese über verschiedene Lesarten der Kulturrevolution

Daniel Leese ist Professor der Sinologie an der Universität Freiburg. Im Mittelpunkt seiner Lehre und Forschung steht die Geschichte und Politik des Modernen China. Zu seinen zahlreichen Werken…

"Die Massen aufgerufen, die Partei zu kritisieren"
merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 01.06.2017 | 2100 Aufrufe | Interviews

"Mao hatte anfangs keinen großen Masterplan"

Experten-Interview mit Prof. Dr. Felix Wemheuer zur Kulturrevolution vor 50 Jahren

Felix Wemheuer ist Professor für Moderne China-Studien an der Universität Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Sozialgeschichte Chinas des 20. Jahrhunderts mit Hinblick auf das ländliche…

"Mao hatte anfangs keinen großen Masterplan"
merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 18.05.2017 | 1190 Aufrufe | Interviews

"Mystifizierung der Kulturrevolution"

Experten-Interview mit Dr. habil. Nora Sausmikat über Erinnerungspolitik in China

Nora Sausmikat ist Programmleiterin China der Stiftung Asienhaus in Köln. Sie forscht und publiziert zur chinesischen Frauenforschung, zur Geschichte der Intellektuellen, zur politischen Reform und…

"Mystifizierung der Kulturrevolution"
merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 18.05.2017 | 731 Aufrufe | Ankündigungen

50 Jahre Kulturrevolution: Die Rezeption in China und im Ausland

Workshop 2016 an der Ruhr-Universität Bochum | Fakultät für Ostasienwissenschaften

2016 jährte sich zum fünfzigsten Mal der Beginn der „Großen Proletarischen Kulturrevolution“, eines der einschneidendsten Ereignisse in der modernen chinesischen Geschichte. Die Kulturrevolution…

50 Jahre Kulturrevolution: Die Rezeption in China und im Ausland
merken
Georgios Chatzoudis | 24.04.2017 | 1953 Aufrufe | Diskussionen

Revolutionen im 20. Jahrhundert - und was kommt dann?

Salon Sophie Charlotte 2017

Hat sich das Programm der Revolution heute erschöpft? Liegt es an Vorstellungen über Gewaltakte, die mit Revolutionen untrennbar verbunden zu sein scheinen, dass diese inzwischen eher negativ…

Revolutionen im 20. Jahrhundert - und was kommt dann?
merken
Dr. Christine Howald | 11.11.2016 | 1806 Aufrufe | Vorträge

The Economy of Taste in Ming China. Buyer and Dealer in the Art and Artefact Trade (1609-1616)

Keynote Timothy Brook | International Symposium "All the Beauty of the World" (Berlin 2016)

In the keynote speech of the international symposium “All the Beauty of the World. The Western Market for non-European Artefacts (18th-20th century)”, cultural historian Timothy Brook introduces…

The Economy of Taste in Ming China. Buyer and Dealer in the Art and Artefact Trade (1609-1616)
merken
Georgios Chatzoudis | 05.09.2016 | 2822 Aufrufe | Diskussionen

Nationalismus, Heldengeschichten, Popkultur. Wissenschaft zwischen Politik, Kunst und Medien

Max meets LISA mit Barbara Mittler und Thomas Maissen

Wissenschaftler agieren nicht im luftleeren Raum. Das gilt insbesondere für Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler, die menschliches Sein, Handeln und Wirken analysieren, ordnen und…

Nationalismus, Heldengeschichten, Popkultur. Wissenschaft zwischen Politik, Kunst und Medien
merken
Prof. Dr. David Bartosch | 16.05.2016 | 2141 Aufrufe | Dokumentarfilme

Konfuzianismus im 21. Jahrhundert

Ein Film und Reiseinterviews von Dr. David Bartosch

Die Ru 儒, wie sich die Konfuzianer seit alters selber zu nennen pflegen, gelten von jeher als wichtige Akteure in der chinesischen Kultur-, Bewusstseins- und Politikgeschichte. Konfuzianische…

Konfuzianismus im 21. Jahrhundert
merken
Prof. Dr. David Bartosch | 31.01.2016 | 1883 Aufrufe | 1 | Artikel

China – und warum transkulturell komparative Philosophiegeschichtsforschung und interkultureller Dialog zählen

China ist für den transkulturell ausgerichteten Philosophiehistoriker und zugleich gegenwartsbezogenen Weltphilosophen ein höchst interessanter Ort. Hier bietet sich die Chance, die europäische…

China – und warum transkulturell komparative Philosophiegeschichtsforschung und interkultureller Dialog zählen

Konfuzius-Tempel in Guiyang (Prov. Guizhou), mit akademischem Areal, Sept. 2015