Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 10.09.2014 | 966 Aufrufe | Artikel

10 Sept. 1914 Donnerstag vor Friedland; spät Gr Wohlsdorf

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Früh landete ein Flieger. Die Meldungen von der Front, die er brachte, waren nicht sehr gut. Unsere Division (der linke Flügel unserer Stellung) ist gestern nicht vorwärts gekommen. Die Russen…

10 Sept. 1914 Donnerstag vor Friedland; spät Gr Wohlsdorf

Karte von der Ostfront

merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2014 | 2809 Aufrufe | Interviews

"Versuche national kostümierter Geschichtspolitik"

Interview mit Rudolf Walther über das Echo auf "100 Jahre Erster Weltkrieg"

In den vergangenen Wochen sind in überregionalen Zeitungen mehrere Beiträge von Historikern erschienen, die sich kritisch mit der in den letzten Monaten wiederaufgelebten sogenannten…

"Versuche national kostümierter Geschichtspolitik"

Dr. Rudolf Walther, Historiker und Publizist

merken
Georgios Chatzoudis | 08.09.2014 | 373 Aufrufe | Artikel

8. Sept. 1914 Dienstag. Pr. Wilten

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Früh Nachricht, dass das Zitzewitzsche Gestüt aus Waren nahe bei im Walde geflüchtet stehe und dass wir dort Pferde bekommen könnten. Hingefahren und in einer hübschen Lichtung im Walde bei…

8. Sept. 1914 Dienstag. Pr. Wilten

Foto: DLA

merken
Georgios Chatzoudis | 07.09.2014 | 480 Aufrufe | Artikel

7. Sept 1914. Lampasch bei Pr. Eylau Montag

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Früh aus Guttenfeld abgerückt, um über Eylau nach Lampasch bei Friedland zu reiten. Um 1/2 2 Uhr Nachts kam eine dringende Forderung nach Munition von der Front, da am 8ten ein Gefecht erwartet…

7. Sept 1914. Lampasch bei Pr. Eylau Montag

Foto des Meldereiters Wilhelm Holter (zwischen 1914 und 1918 aufgenommen)

merken
Georgios Chatzoudis | 04.09.2014 | 309 Aufrufe | Artikel

4 Sept. (Forts)

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Ausgeladen gegen Mittag, nach mehr als sechzigstündiger Fahrt, in Mülhausen in Ostpreussen. Quartier in Baarden, etwa 15 Kilometer weiter. Das Ostpreussische wellige Land, mit seinen Wiesenflächen,…

4 Sept. (Forts)

Polen - Gruppenbild deutscher Soldaten im Feld, mit Lebensmitteln, in der Mitte ein Schild mit der Aufschrift "Wir verhungern noch lange nicht", 1914

merken
Georgios Chatzoudis | 01.09.2014 | 2542 Aufrufe | Diskussionen

„Hereingeschlittert?“ – zum Kriegsausbruch 1914 und seinen Folgen 2014

Diskussion mit Herfried Münkler, Etienne François und Manfred Hildermeier

Vor fast 100 Jahren hat Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg das sogenannte Septemberprogramm, das die Kriegsziele der Reichsleitung vorgab, endgültig festgelegt. Dem voraus ging schon bald…

„Hereingeschlittert?“ – zum Kriegsausbruch 1914 und seinen Folgen 2014
merken
Georgios Chatzoudis | 30.08.2014 | 483 Aufrufe | Artikel

30 August 1914 Sonntag. Aachen

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Von Lüttich nach Aachen im Auto. Schreckliche Zerstörungsbilder in fast allen Dörfern längs der Chaussee. Namentlich in Hervé und Battice. Battice ist vollständig zerstört, in einem Hause liegen…

30 August 1914 Sonntag. Aachen

Ausgebrannte Häuser in Battice 1914

merken
Georgios Chatzoudis | 29.08.2014 | 1790 Aufrufe | 2 | Vorträge

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln

Vortrag von Thomas Deres | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Mit dem Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 riss fürs Erste auch die Verbindung zwischen Forschung und Archiv ab. Viele Quellen, auf die unter anderem Historiker…

Die Chronik des Heinrich Reuther über Köln im Weltkrieg. Neue Nutzungsmöglichkeiten und Auswertungsperspektiven einer zentralen Quelle im Historischen Archiv der Stadt Köln
merken
Georgios Chatzoudis | 27.08.2014 | 632 Aufrufe | Artikel

27. August 1914 Namur. Donnerstag

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Below, bei dem ich jetzt als Ordonnanzoffizier kommandiert bin, beauftragte mich, dem Prinzen Friedrich Leopold die Forts der Südfront vor Namur zu zeigen. Ich erwartete den Prinzen im Fort…

27. August 1914 Namur. Donnerstag

28-8-14, le fort et le pont de Namur que les Allemands ont attaqué

merken
Georgios Chatzoudis | 26.08.2014 | 2339 Aufrufe | Interviews

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Interview mit Olaf Jessen über sein neues Buch

300 Tage und 300 Nächte tobte die Schlacht von Verdun, die schon von Zeitgenossen als die "Hölle von Verdun" und als die "Blutmühle von Verdun" bezeichnet wurde. Sie gilt als die erste große…

Verdun 1916: "Ausbluten" oder "Durchbrechen"?

Dr. Olaf Jessen, Verdun 1916: Urschlacht des Jahrhunderts

merken
Georgios Chatzoudis | 26.08.2014 | 563 Aufrufe | Artikel

26 VIII Namur (Forts.)

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Mittags kam die Nachricht, dass unser Corps nach Russland geht. Der Rückmarsch beginnt heute. Below liess mich Wege durch die Stadt für die zwei entgegengesetzten Colonnenzüge abstecken. Beim Markt…

26 VIII Namur (Forts.)

Granatsplitter aus Namur von 1914/15

merken
Georgios Chatzoudis | 24.08.2014 | 975 Aufrufe | Artikel

24. VIII (Forts)

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Um 4 kam plötzlich doch eine Locomotive und wir fuhren los; wir, d. h. ein Hauptmann v Heimburg von der 73ten mit 100 Mann und ich mit 3 Pferden und 2 Burschen. Auf dem Rangirbahnhof fuhr eben ein…

24. VIII (Forts)

Deutschen Sanitäter. Place Rogier in Brüssel während des Ersten Weltkrieges. (Passage de soldats allemands des services médicaux, porteurs du brassard Croix-Rouge. Place Rogier à Bruxelles durant la première guerre.)

merken
Georgios Chatzoudis | 23.08.2014 | 672 Aufrufe | Artikel

23 VIII 14. Sonntag

Tagebucheintrag Graf Kessler

Ruhetag in Lüttich. Mein Train erzählt mir folgendes: Bei der Schiesserei am Donnerstag sei ein guter Bekannter von ihm sicher unschuldig standrechtlich erschossen worden. Es sei ein guter…

23 VIII 14. Sonntag

Deutsche Truppen marschieren in der frühen Phasen des Ersten Weltkrieges in Belgien Truppe ein (tedesche in marcia in Belgio nella fase iniziale della Prima guerra mondiale)

merken
Georgios Chatzoudis | 22.08.2014 | 1176 Aufrufe | Vorträge

MARS. Kriegsberichte der rheinischen Familie Trimborn im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Prof. a.D. Heinrich Dreidoppel | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Die rheinische Großfamilie Trimborn startete während des Ersten Weltkriegs ein einzigartiges Unternehmen: Über Rundbriefe informierte sie sich gegenseitig über die Kriegsereignisse an der West- und…

MARS. Kriegsberichte der rheinischen Familie Trimborn im Ersten Weltkrieg
merken
Georgios Chatzoudis | 21.08.2014 | 625 Aufrufe | Artikel

21. VIII 1914 Freitag. Lüttich

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

Waldersee gibt mir den Auftrag, festzustellen, ob die von besoldeten Spionen überbrachte Nachricht, dass 150 000 Engländer und Franzosen unter Verletzung der holländischen Neutralität durch Nord…

21. VIII 1914 Freitag. Lüttich

Germans soldiers near to the Guillemins railway station during the World War I

merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2014 | 2083 Aufrufe | Vorträge

„Was würde Vater dazu sagen“ – Die Familie und das Unternehmen Stollwerck im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Dr. Tanja Junggeburth | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Wie verhalten sich Unternehmen unter den Rahmenbedingungen eines Massenkrieges? Das ist die übergeordnete Frage des Vortrags der Historikerin Dr. Tanja Junggeburth über das Groß- und…

„Was würde Vater dazu sagen“ – Die Familie und das Unternehmen Stollwerck im Ersten Weltkrieg
merken
Georgios Chatzoudis | 11.08.2014 | 538 Aufrufe | Artikel

Birkholz 11 VIII 14. Dienstag.

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

"Kriegsgottesdienst in der kleinen Birkholzer Dorfkiche, ein ganz bescheidenes helles Gotteshäuschen, in dessen hellgrau gestrichenen Kirchenstühlen sich die grauen Röcke unserer Kanoniere sehr…

Birkholz 11 VIII 14. Dienstag.

Karte der Front von Antwerpen bis nach Belfort

merken
Georgios Chatzoudis | 09.08.2014 | 505 Aufrufe | Artikel

Birkholz. 9 VIII 14 Sonntag.

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

"Mein Wachtmeister hat einen Brief von seinen Eltern erhalten, dass sein Bruder, der bei den 20ern steht, bei Lüttich verwundet worden ist. Von den 20ern sollen nur 260 Mann übriggeblieben sein,…

Birkholz. 9 VIII 14 Sonntag.
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2014 | 1503 Aufrufe | Vorträge

Die Situation der Kölner Bevölkerung im Ersten Weltkrieg

Vortrag von Dr. Volker Standt | Tagung "Köln im Ersten Weltkrieg"

Mit dem Beginn des Ersten Weltkriegs wird Köln zum militärischen Knotenpunkt des Deutschen Reiches im Westen. Doch was bedeutet das genau, insbesondere für die Bevölkerung? Wie veränderte sich das…

Die Situation der Kölner Bevölkerung im Ersten Weltkrieg
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2014 | 538 Aufrufe | Artikel

Birkholz. 8 VIII 14 Sonnabend.

Tagebucheintrag Harry Graf Kessler

"Zusammenstellen der Pferde für die einzelnen Geschütze u. Wagen, Zuteilen der Mannschaften. Einen Mann wegen eines schweren Exzesses bestraft. In Beeskow im Schwan gegessen. Bestätigung der…

Birkholz. 8 VIII 14 Sonnabend.