Registrieren
Alle Videos
Georgios Chatzoudis | 11.05.2020 | 524 Aufrufe | Artikel |
merken

Uwe Eckardt | Friedrich Engels. Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

Friedrich Engels - Neue historische Perspektiven | Tagung anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Engels (Wuppertal, 6./7. März 2020)

Friedrich Engels ist bis heute der weltweit berühmteste Sohn Barmens, was heute ein Stadtteil Wuppertals. Darauf war man in Deutschland lange nicht stolz. Vielmehr war die Erinnerung und das Gedenken an Engels nach dessen Tod 1895 im Wuppertal umkämpft. Während das bürgerliche Lager Engels möglich unsichtbar machen wollte, bemühten sich Sozialisten und Sozialdemokraten den verlorenen Sohn im Stadtbild zu verewigen. Der Historiker und frühere Direktor des Stadtarchivs Wuppertal, Dr. Uwe Eckardt, zeichnet in seinem Vortrag das Ringen um das Gedenken an Friedrich Engels von seinem Tod bis in die Gegenwart nach.

L.I.S.A. AUDIO

L.I.S.A. AUDIO

Das Video als Audiostream

Google Maps

Kommentar erstellen

J80NTU