Login

Registrieren
merken
Dr. Daniel Stahl | 24.10.2013 | 987 Aufrufe | Veranstaltungen

Kampf um die Wahrheit
Ein Filmgespräch über die Rolle von Archiven in postdiktatorischen Gesellschaften

15.11.2013 | Köln, Amélie Thyssen Auditorium der Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13–15, 18:30 Uhr

Durch einen Zufall wurden im Juli 2005 in Guatemala 80 Millionen Dokumente der Nationalpolizei entdeckt, die in einem verfallenen Gebäude auf dem Gelände einer Polizeischule dahinrotteten. Der…

Kampf um die Wahrheit
Ein Filmgespräch über die Rolle von Archiven in postdiktatorischen Gesellschaften
merken
Martin Zaune | 02.01.2013 | 2401 Aufrufe | Reportagen

Video: Wie Geschichte entsteht

Aus der Filmreihe des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Geschichtswissenschaft – eine staubtrockene Angelegenheit? Für Historiker wie Prof. Dr. Hubert Wolf und Dr. Iris Fleßenkämper vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist das Forschen in…

Video: Wie Geschichte entsteht
merken
Georgios Chatzoudis | 12.03.2015 | 1523 Aufrufe | 1 | Artikel

Rückblick auf #wissensspeicher

Bilder und Tweets

Nicht digital oder analog, sondern digital und analog - so könnte man die Quintessenz der Tagung Die Zukunft der Wissensspeicher. Forschen, Sammeln und Vermitteln im 21. Jahrhundert formulieren.…

Rückblick auf #wissensspeicher
merken
Björn Schmidt | 10.06.2015 | 958 Aufrufe | Vorträge

Nie mehr ins Archiv? Vom Umgang mit digitalen Quellen

Vortrag von Prof. Dr. Gudrun Gersmann | Tagung "Die Zukunft der Wissensspeicher"

Lässt sich historische Archivarbeit in Zukunft von zu Hause aus erledigen? Ist die Zeit, in der sich Historikerinnen und Historiker in Archivkellern durch staubige Dokumente arbeiten müssen,…

Nie mehr ins Archiv? Vom Umgang mit digitalen Quellen
merken
Georgios Chatzoudis | 16.03.2015 | 1453 Aufrufe | 2 | Dokumentarfilme

Digit - Digitalisierung und Archivierung des Alltags

Interview mit Stefan Domke über das WDR-Projekt "Digit"

In Kartons, Kisten und Alben lagern unzählige Fotos, Dias und Filme aus mehr als 100 Jahren, auf denen die banalsten Dinge und Ereignisse der Welt abgelichtet sind: Hochzeiten, Taufen,…

Digit - Digitalisierung und Archivierung des Alltags
merken
Anne Sieverling | 28.07.2016 | 636 Aufrufe | Ankündigungen

Video - Wie archiviere ich meine Filme für die Zukunft?

Empfehlungen für die Archäologie und Altertumswissenschaften von Martina Trognitz

In den von "IANUS. Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften" herausgegebenen IT-Empfehlungen - Für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften…

Video - Wie archiviere ich meine Filme für die Zukunft?

Beispielabbildungen aus dem Video-Artikel
Ausführliche Bildunterschriften finden Sie unter http://www.ianus-fdz.de/it-empfehlungen/video

merken
Anne Sieverling | 20.08.2016 | 371 Aufrufe | Artikel

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Empfehlungen für die Archäologie und Altertumswissenschaften von Martina Trognitz

In den von "IANUS. Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften" herausgegebenen IT-Empfehlungen - Für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften…

Reflectance Transformation Imaging (RTI) - Dokumentation und Archivierung der neuen Fotografiermethode

Oben links eine einfache Kuppel für RTI-Aufnahmen. Rechts daneben ein gebogener Arm, der um das Objekt rotiert werden kann. Unten ist in den Aufbau vom Cultural Heritage Imaging (CHI) eine imaginäre Kuppel projiziert.

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 24.09.2016 | 706 Aufrufe | Artikel

Von Sklaven, Schiffen und Bürokratie – Archivarbeit in Havanna

Forschungsbericht der Doktorandin Désirée Therre

Désirée Therre ist Doktorandin im Fach Iberische und Lateinamerikanische Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. Im Folgenden berichtet sie über ihren von a.r.t.e.s.…

Von Sklaven, Schiffen und Bürokratie – Archivarbeit in Havanna

Das Nationalarchiv liegt in der Altstadt Habana Vieja.

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 04.03.2017 | 527 Aufrufe | Interviews

Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel

Interview mit Jule Schaffer über ihre Arbeit bei der SK Stiftung Kultur

Jule Schaffer, ehemalige Stipendiatin bei der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, hat an der Universität zu Köln im Fach Kunstgeschichte über „Konzepte von Sakralität und…

Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel

Blick in die Ausstellung "HANS EIJKELBOOM. Photographische Konzepte, 1970 bis heute", 04.11.2016–19.03.2017 in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.10.2017 | 472 Aufrufe | Artikel

Wie schafft es Migration ins Museum?

a.r.t.e.s.-Alumna Sandra Vacca promoviert über und arbeitet bei DOMiD

Wie schafft es Migration ins Museum? Was bedeutet Migration für die Geschichte eines Landes und wie wird sie gesammelt, aufbereitet, dargestellt? Diese Fragen versucht Sandra Vacca, Museologin und…

Wie schafft es Migration ins Museum?