Registrieren
merken
Judith Wonke | 14.06.2020 | 447 Aufrufe | Interviews

"Ich persönlich halte Wikipedia für ein Weltkulturerbe"

Interview mit Aileen Oeberst zu Eigengruppenfehlern in der Online-Enzyklopädie Wikipedia

Wer trägt an einem Konflikt die Schuld? Bei der Beantwortung dieser Frage ist die Perspektive entscheidend: Oft sieht sich jede Seite im Recht und die andere im Unrecht. Diese Beobachtung lässt…

"Ich persönlich halte Wikipedia für ein Weltkulturerbe"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.06.2020 | 602 Aufrufe | Interviews

"Lachen stellt einen bedeutenden Resilienzfaktor dar"

Interview mit Carsten Petermann über die Psyche in angespannten Zeiten

Immanuel Kant meinte einst, dass drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen. Und Sigmund Freud glaubte in seiner Abhandlung über Humor, die…

"Lachen stellt einen bedeutenden Resilienzfaktor dar"
merken
Saskia Krahl | 12.01.2020 | 433 Aufrufe | Veranstaltungen

Wenn Begabung und Bildungswege abweichen: Verabschieden wir uns von der Leistungsgerechtigkeit?

14.02.2020 | Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Menschen unterscheiden sich in der Geschwindigkeit und Tiefe, mit der sie neue Informationen aufnehmen sowie in ihrer Fähigkeit zum schlussfolgernden Denken, und diese Unterschiede haben eine…

Wenn Begabung und Bildungswege abweichen: Verabschieden wir uns von der Leistungsgerechtigkeit?

merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2017 | 11416 Aufrufe | 6 | Interviews

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"

Interview mit Hans-Joachim Maaz über das Phänomen der Normopathie

Von Menschen, die nicht gerade als Eremiten leben, sondern Teil einer Gruppe sein möchten, wird erwartet, dass sie sich an die Gruppe anpassen und gewisse Regeln des Zusammenlebens befolgen. Wer…

"Anpassung an kranke gesellschaftliche Verhältnisse"
merken
Georgios Chatzoudis | 07.10.2016 | 1031 Aufrufe | Diskussionen

Persönliches Glück

Salon Sophie Charlotte 2016

Persönliches Glück - wer will das nicht? Glücklichsein ist so gesehen ein universeller Wert. Dabei unterscheidet die Psychologie zwischen zwei körperliche Zentren des Glückgefühls: den Kopf und den…

Persönliches Glück
merken
Tobias Teutenberg M.A. | 04.04.2013 | 33227 Aufrufe | 1 | Artikel

Bilder aus der Dunkelheit

Zum sichtbar Taktilen in der Kunst Eşref Armağans

Eşref Armağan ist ein von Geburt an blinder Maler und Zeichner, der in den letzten Jahren durch sein Vermögen Bildräume perspektivisch zu organisieren großes Aufsehen in der Neurologie und…

Bilder aus der Dunkelheit

Abb. 1: Eşref Armağan, "Schiffe", 2000, Acryl auf Leinwand.