Registrieren
merken
Ulf Ludßuweit | 28.04.2018 | 673 Aufrufe | 2 | Artikel

Das ehemalige Landmaschinenunternehmen Philipp Mayfarth & Co. und seine jüdische Inhaberfamilie Moser

Eine Zusammenfassung

Was mit einem Stadtteilspaziergang begann, sollte sich zu einer abenteuerlichen Spurensuche in der Frankfurter Industrie- und einer jüdischen Familiengeschichte entwickeln. Aus der Frage zum…

Das ehemalige Landmaschinenunternehmen Philipp Mayfarth & Co. und seine jüdische Inhaberfamilie Moser

Poster zur Ausstellung der StadtteilHistoriker vom 07. bis 19. April 2018 an der Hauptwache in Frankfurt am Main

merken
Lennart Pieper | 02.10.2018 | 1209 Aufrufe | Interviews

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“

Interview mit Lars Deile über Theorie(n) in der Geschichtswissenschaft

Geschichte und Theorie – eine Beziehung, die nicht immer ganz einfach ist. Während die einen den vielfach zu beobachtenden Mangel jeglicher theoretischer Reflexion beklagen und solches Vorgehen als…

„Angesichts der Herausforderungen der Gegenwart braucht es den reflektierten Umgang mit historischer Erfahrung“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.10.2018 | 376 Aufrufe | Artikel

Practice, Effervescence, Rhythm: Technologies of Categorization and the Legacy of the Durkheim School

Bericht zur internationale Konferenz an der Universität zu Köln, 11.–13. Mai 2017

Émile Durkheim und Marcel Mauss blickten wachsam von den Plakaten, die die internationale Konferenz Practice, Effervescence, Rhythm: Technologies of Categorization and the Legacy of the Durkheim…

Practice, Effervescence, Rhythm: Technologies of Categorization and the Legacy of the Durkheim School

merken
Georgios Chatzoudis | 08.10.2018 | 2276 Aufrufe | Diskussionen

Wozu noch Geschichte?

Der Geschichtstalk auf dem Historikertag 2018

Welchen Wert hat Geschichte in der heutigen Zeit? In einer Zeit, in der wieder sagbar wird, was nach 1945 als unsagbar galt, in der wieder Feindbilder konstruiert werden, die sich über Kriterien…

Wozu noch Geschichte?
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.11.2018 | 287 Aufrufe | Artikel

Glaube, Irrglaube und Glaubenskrisen

[sic!] Summer Institute Cologne 2017 „Belief/Believe“
Theaterwissenschaftliche Sammlung, Universität zu Köln 29. August – 09. September 2017

Die Ergänzung [sic!] weist ein Zitat als fehlerhaft aus und stellt klar: Die Autorin oder der Autor ist sich eines Mangels bewusst. Zugleich scheint er jedoch auf den Beleg angewiesen zu sein.…

Glaube, Irrglaube und Glaubenskrisen
merken
Dr. Kristina Matron | 12.11.2018 | 1011 Aufrufe | Diskussionen

Zukunft des Schulfaches Geschichte

Podiumsdiskussion im Städtischen Goethe-Gymnasium Düsseldorf

Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen machen deutlich, wie wichtig historisches Wissen für das Geschichtsbewusstsein einer Gesellschaft ist. Wenn die historische Wissensvermittlung und der…

Zukunft des Schulfaches Geschichte
merken
Dr. Britta Marzi | 08.12.2018 | 321 Aufrufe | Ankündigungen

Neuerscheinung: Karl Marx in Kunst, Erinnerungskultur und öffentlichem Raum

Tagungsband beleuchtet "kunst_historische Perspektiven" auf den Philosophen und Gesellschaftskritiker

Karl Marx in der Kunst, in der Erinnerungskultur und im öffentlichen Raum – das ist nicht erst seit der Debatte um die Statue in Trier ein brisantes Thema. Der Sammelband dokumentiert das Symposium…

Neuerscheinung: Karl Marx in Kunst, Erinnerungskultur und öffentlichem Raum

Der Sammelband erscheint zum 200. Geburtstag von Karl Marx.

merken
Georgios Chatzoudis | 21.01.2019 | 1588 Aufrufe | Diskussionen

VHD-Resolution 2018 - Gespaltene Wissenschaft? Eine Bilanz

Der Geschichtstalk im Super7000

Auf dem letzten Historikertag in Münster wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung des deutschen Historikerverbandes (VHD) eine politische Resolution beschlossen, die seitdem zu einer…

VHD-Resolution 2018 - Gespaltene Wissenschaft? Eine Bilanz
merken
Georgios Chatzoudis | 29.01.2019 | 1234 Aufrufe | Interviews

"Es gab keine transatlantische Allianz kritischer Historiker"

Interview mit Philipp Stelzel über deutsche und US-amerikanische Geschichtswissenschaft

Während der Zeit des Nationalsozialismus emigrierten zahlreiche Wissenschaftler aus politischen Gründen oder aufgrund ihrer jüdischen Herkunft in die Vereinigten Staaten - darunter auch mehrere…

"Es gab keine transatlantische Allianz kritischer Historiker"
merken
L.I.S.A. Redaktion | 14.10.2015 | 6509 Aufrufe | 5 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Bildsteine auf Gotland

Episode 1: Gotland - Die einzigartige Insel

Die schwedische Insel Gotland wurde bereits von den Vorfahren der Wikinger als wichtiger Handelsplatz genutzt. Auch heute noch zeugen zahlreiche historische Überreste von der vielschichtigen…

Gotland - Die einzigartige Insel