Registrieren
Alle Beiträge
merken
Birgit Marzinka | 15.11.2011 | 1370 Aufrufe | Ankündigungen

Diktaturvergleiche im Geschichtslernen - Fragestellungen und Problematiken

Diese Ausgabe des LaG-Magazins befasst sich mit der Frage der Sinnhaftigkeit von Diktaturvergleichen für die historisch-politische Bildung. In erster Linie beschäftigen sich die Beiträge mit…

Diktaturvergleiche im Geschichtslernen - Fragestellungen und Problematiken
merken
Georgios Chatzoudis | 12.11.2011 | 4677 Aufrufe | Interviews

"Die griechische Demokratie funktioniert vorzüglich"

Interview mit Prof. Dr. Georgios Makris

In unserem dritten Interview zur Griechenlandkrise kommt heute erstmals ein griechischer Wissenschaftler zu Wort. Prof. Dr. Georgios Makris lehrt an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster…

"Die griechische Demokratie funktioniert vorzüglich"

Prof. Dr. Georgios Makris, Byzantinist und Neogräzist und Professor für Neugriechische und Byzantinische Philologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

merken
Georgios Chatzoudis | 11.11.2011 | 3052 Aufrufe | Interviews

"Griechenland braucht eine starke Regierung"

Interview mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen Axt

Griechenland erhält heute eine neue Regierung - doch die Probleme und Herausforderungen sind die alten geblieben. Wir haben mit dem Politikwissenschaftler und Griechenlandexperten Prof. Dr.…

"Griechenland braucht eine starke Regierung"

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Axt, Jean Monnet-Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik, Universität Duisburg-Essen

merken
Georgios Chatzoudis | 10.11.2011 | 7883 Aufrufe | 1 | Interviews

"Griechenland war noch nie eine res publica"

Interview Prof. Dr. Heinz A. Richter

Griechenland steckt derzeit in einer seiner schwersten wirtschaftlichen aber auch politischen Krisen der Nachkriegszeit. Der Bürgerkrieg im Anschluss an die deutsche Besatzungszeit Ende der 1940er…

"Griechenland war noch nie eine res publica"
merken
Georgios Chatzoudis | 27.10.2011 | 3607 Aufrufe | Interviews

"Freude in Südostasien über Arabischen Frühling"

Interview mit Prof. Dr. Claudia Derichs

Die arabische Welt befindet sich im Umbruch, der Islam wird bei der poltischen Restrukturierung eine Rolle spielen. Die Wahl in Tunesien hat gezeigt, dass mit dem politischen Islam zu rechnen sein…

"Freude in Südostasien über Arabischen Frühling"

Prof. Dr. Claudia Derichs, Professur für Vergleichende Politikwissenschaft, Philipps-Universität Marburg

merken
M.A. Thomas Meyer | 13.10.2011 | 1167 Aufrufe | 1 | Artikel

.hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel

Nach einer längeren Pause fand in Berlin im September 2011 eine weitere Tagung der .hist-Reihe statt, die bereits 2003 und 2006 von Clio-online - damals noch Kooperationsverbund und DFG-Projekt -…

.hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel
merken
Birgit Marzinka | 12.10.2011 | 1290 Aufrufe | Ankündigungen

Das Bild des Islam in Bildungsmedien

In dieser Ausgabe unseres LaG-Magazins befassen wir uns mit Bildern vom Islam in Bildungsmedien und in der Schule. Diese Thematik ist nicht nur eine des historischen Lernens. Die bundesdeutsche…

Das Bild des Islam in Bildungsmedien
merken
Georgios Chatzoudis | 10.10.2011 | 4499 Aufrufe | Interviews

Social Media und die Museumswelt

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Sebastian Hartmann

Sebastian Hartmann ist ein Profi in Sachen Social Media. Er berät vor allem Museen im Umgang mit Sozialen Netzwerken wie Facebook und GooglePlus oder Nachrichtendiensten wie Twitter. Wir wollten…

Social Media und die Museumswelt
merken
Georgios Chatzoudis | 28.09.2011 | 3150 Aufrufe | Artikel

Nachlese ".hist2011" - Posterschau und Interview

HU Berlin - auf dem Weg vom Senatssaal, dem eigentlichen Tagungsraum, zum Seminarraum, in dem die Werkstattberichte stattgefunden haben, kamen die Teilnehmer der .hist2011in einen Raum, in dem…

Nachlese ".hist2011" - Posterschau und Interview

Posterschau auf der .hist2011

merken
Georgios Chatzoudis | 19.09.2011 | 1809 Aufrufe | 1 | Artikel

.hist2011 - ein erster Blick zurück

Die von H-Soz-u-Kult und L.I.S.A. gemeinsam veranstaltete Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel" liegt hinter uns. Wir haben versucht, über L.I.S.A.Twitter und L.I.S.A.Facebook von der…

.hist2011 - ein erster Blick zurück
merken
Preview-User | 16.09.2011 | 4806 Aufrufe | 1 | Umfragen

Wie gut müssen sich Geisteswissenschaftler in der digitalen Welt auskennen?

Die Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel" in der HU Berlin ist gestern Abend zu Ende gegangen. Schlusspunkt war eine Podiumsdiskussion über die Medienkompetenz von…

Wie gut müssen sich Geisteswissenschaftler in der digitalen Welt auskennen?
merken
Georgios Chatzoudis | 12.09.2011 | 3990 Aufrufe | 1 | Artikel

"Historiker müssen keine Informatiker sein"

Interview PD Dr. Peter Haber

Am kommenden Mittwoch beginnt in Berlin die Tagung ".hist2011 - Geschichte im digitalen Wandel". Einer der Organisatoren ist der Historiker Dr. Peter Haber, Privatdozent für Allgemeine Geschichte…

"Historiker müssen keine Informatiker sein"

PD. Dr. Peter Haber, Privatdozent für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Basel

merken
Georgios Chatzoudis | 12.09.2011 | 1928 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Konrad Lorenz, 1981

Populär wurde Konrad Lorenz (1903-1989) als "Vater der Graugänse" - die Tiere folgten ihm auf Schritt und Tritt, schwammen mit ihm und akzeptierten sogar rote Gummibälle aus seiner Hand als…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Konrad Lorenz, 1981
merken
Georgios Chatzoudis | 10.09.2011 | 3416 Aufrufe | Artikel

"Geisteswissenschaftler können das Netz verändern"

Interview mit Prof. Dr. Manfred Thaller

Geschichtswissenschaft und Computer - die Beziehung ist nun schon mehr als 40 Jahre alt. Prof. Dr. Manfred Thaller von der Universität zu Köln gehörte zu den wenigen Historikern, die sich bereits…

"Geisteswissenschaftler können das Netz verändern"

Prof. Dr. Manfred Thaller, "Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung" (HKI) an der Universität zu Köln

merken
Georgios Chatzoudis | 07.09.2011 | 6631 Aufrufe | Interviews

"Geisteswissenschaftler bevorzugen Zeitungen"
Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Medien

Interview mit Prof. Dr. Hans Peter Peters

Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Medien ist widersprüchlich, gilt als schwierig und ist häufig von gegenseitiger Unkenntnis und sogar von Misstrauen geprägt. Wissenschaftler fühlen sich von…

"Geisteswissenschaftler bevorzugen Zeitungen"
Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Medien

Prof. Dr. Hans Peter Peters, Forschungszentrum Jülich

merken
Georgios Chatzoudis | 31.08.2011 | 3052 Aufrufe | Interviews

"Medienkompetenz ist kein Schulfach"

Interview mit Daniel Bernsen

Daniel Bernsen ist Geschichtslehrer am Eichendorff-Gymnasium in Koblenz. Außerdem ist er regionaler Koordinator für Medienkompetenz am Pädagogischen Landesinsituts in Rheinland-Pfalz. Seinem…

"Medienkompetenz ist kein Schulfach"

Twitter-Account von Daniel Bernsen alias "eisenmed"
http://twitter.com/#!/eisenmed

merken
Georgios Chatzoudis | 24.08.2011 | 2909 Aufrufe | 2 | Interviews

"Wir leben mit Muslimen völlig friedlich zusammen"

Interview mit Stefan Weidner

Fikrun wa Fann - das ist der Titel der Kulturzeitschrift des Goethe-Instituts für den Dialog mit der islamischen Welt. Übersetzt bedeutet der Titel "Kunst und Gedanke". Hier kommen Autoren aus…

"Wir leben mit Muslimen völlig friedlich zusammen"

Online-Ausgabe der Zeitschrift Fikrun wa Fann
http://www.goethe.de/ges/phi/prj/ffs/deindex.htm

merken
Georgios Chatzoudis | 19.08.2011 | 478073 Aufrufe | 2 | Interviews

"Wir brauchen mehr Experimentierfreude"

Interview mit Dr. Klaus Graf

Dr. Klaus Graf ist Historiker, Archivar und überzeugter Netzaktivist. An der Universität Freiburg/Breisgau ist er Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, ebenso an der RWTH…

"Wir brauchen mehr Experimentierfreude"

Wikipedia-Eintrag "Klaus Graf (Historiker)"
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Graf_%28Historiker%29

merken
Georgios Chatzoudis | 11.08.2011 | 7566 Aufrufe | Interviews

"Das web2.0 ist mehr als nur ein Trend"

Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Schulz

In Berlin entsteht das erste Forschungsinstitut, um die Auswirkungen des Internets auf die Gesellschaft zu untersuchen. Finanziert wird das Forschungsinstitut für Internet und Gesellschaft vom…

"Das web2.0 ist mehr als nur ein Trend"
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2011 | 8848 Aufrufe | 6 | Interviews

"Ich betrachte mich nicht als Blogger"

Interview mit Prof. Dr. Uwe Walter

Antike und Abendland - das ist der Titel eines Blogs, den der Althistoriker Prof. Dr. Uwe Walter von der Universität Bielefeld führt. Er ist damit einer der wenigen Geisteswissenschaftler, der mit…

"Ich betrachte mich nicht als Blogger"