Anmelden

Login

merken
L.I.S.A.video | 25.02.2015 | 3173 Aufrufe | Georgios Chatzoudis

Rettung der Manuskripte aus Timbuktu

EPISODE 1 | Reise ins Ungewisse

Vor etwa drei Jahren griffen Aufständische den Norden des westafrikanischen Staats Malis an und eroberten die Oasenstadt Timbuktu. Während der kriegerischen Auseinandersetzungen wurden nicht nur mehrere weltbekannte Mausoleen zerstört, sondern auch eine Bibliothek mit vielen Jahrhunderte alten Handschriften in Brand gesteckt. In einer geheimen und improvisierten Rettungsaktion wurden tausende Manuskripte in Kleiderkisten in die Hauptstadt Bamako überführt. Mitarbeiter des "Centre for the Study of Manuscript Cultures" der Universität Hamburg versuchen nun die Handschriften zu untersuchen und zu konservieren.

Google Maps
Projektleitung:

Dr. Abdel Kader Haïdara
Prof. Dr. Michael Friedrich

Ort:

Bamako

Kommentar erstellen


ISIM7P