Login

Registrieren
merken
Judith Wonke | 19.10.2018 | 442 Aufrufe | Ankündigungen

Köln 68! Protest. Pop. Provokation.

Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum

Heute Abend eröffnet im Kölnischen Stadtmuseum die Sonderausstellung Köln 68! Protest. Pop. Provokation., die als Kooperationsprojekt des Kölnischen Stadtmuseums und des Historischen Instituts der Universität zu Köln entstand. Die Ausstellung nimmt anhand von Originalobjekten, Filmausschnitten sowie Zeitzeugeninterviews die Ereignisse der späten 1960er Jahre in den Blick, welche gemeinhin unter der Chiffre "68" zusammengefasst werden. Denn auch wenn mit "68" in der Regel die Ereignisse in Berlin oder Frankfurt rund um Rudi Dutschke und Co. assoziiert werden, forderten auch in Köln Studierende lautstark Veränderung - mit Protest, Pop und Provokation. Die Ausstellung kann vom 20. Oktober 2018 bis zum 24. Februar 2019 besucht werden.   

Google Maps

Weiterführendes zu "68 in Köln"

Die Kuratoren der Ausstellung sind Stefan Lewejohann (Kölnisches Stadtmuseum) und Michaela Keim (Universität zu Köln). Ein Interview zur Ausstellung finden Sie hier.

Kommentar erstellen

YYPXOM