Registrieren
Alle Beiträge
merken
Georgios Chatzoudis | 15.08.2011 | 1106 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ragnar Granit, 1972

Was ist ein Wissenschaftler? Mit dieser Frage hat sich Ragnar Granit (1990 - 1991) als junger Mann beschäftigt und darüber ein Buch geschrieben - “A young man’s pathway to Minerva”, so der Titel…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ragnar Granit, 1972
merken
Georgios Chatzoudis | 11.08.2011 | 7812 Aufrufe | Interviews

"Das web2.0 ist mehr als nur ein Trend"

Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Schulz

In Berlin entsteht das erste Forschungsinstitut, um die Auswirkungen des Internets auf die Gesellschaft zu untersuchen. Finanziert wird das Forschungsinstitut für Internet und Gesellschaft vom…

"Das web2.0 ist mehr als nur ein Trend"
merken
Georgios Chatzoudis | 08.08.2011 | 1320 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Sir John Eccles, 1972

Prof. Dr. Sir John Carew Eccles (1903 - 1997) war ein australischer Physiologe und forschte über das menschliche Gehirn. Bereits 1963 erhielt er den Nobelpreis für Medizin oder Physiologie mit…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Sir John Eccles, 1972
merken
Vera Dietel | 05.08.2011 | 1083 Aufrufe | Veranstaltungen

artefakt-Artikelwettbewerb

04.08.2011 – 15.12.2011

artefakt-Artikelwettbewerb Anlässlich des fünfjährigen Bestehens von artefakt – Zeitschrift für junge Kunstgeschichte und Kunst im Frühjahr 2012 wird wie bereits für die erste Ausgabe ein…

artefakt-Artikelwettbewerb
merken
Georgios Chatzoudis | 01.08.2011 | 883 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ulf Svante von Euler, 1972

Prof. Dr. Ulf Svante von Euler war ein schwedischer Physiologe und erhielt 1970 den Nobelpreis für Physilogie oder Medizin - „für die Entdeckungen der Signalsubstanzen in den Kontaktorganen der…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ulf Svante von Euler, 1972
merken
Jens Olesen | 27.07.2011 | 2623 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Papers "The Politics of Interpretation and the Interpretation of Politics"

Call for Papers Graduate Student Panel of the Interdisciplinary Conference   “The Politics of Interpretation & The Interpretation of Politics” 23 - 24 September 2011   Department of…

merken
Georgios Chatzoudis | 25.07.2011 | 1619 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ragnar Anton Kittil Frisch, 1971

Der norwegische Ökonom Prof. Dr. Ragnar Frisch (1895-1973) gilt als Begründer der so genannten Ökonometrie, die er selbst so erklärte: "which is simply the attempt of passing from the talking stage…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
Prof. Dr. Ragnar Anton Kittil Frisch, 1971
merken
Dipl.-Ing. Thomas Bauer | 24.07.2011 | 2480 Aufrufe

Das neue Abbild der Schönen – 3D-Scantechniken ermöglichen objektive Reproduktion der Nofretete-Büste

Ihre Schönheit ist atemberaubend, die Lebendigkeit ihrer Ausstrahlung fasziniert, das Lächeln betört. Die Büste der Nofretete, um 1340 vor Christus von Bildhauer Thutmosis als Lehrwerk für seine…

Das neue Abbild der Schönen – 3D-Scantechniken ermöglichen objektive Reproduktion der Nofretete-Büste

Nofretete im Streifenlichtscan

merken
M.A. Selma Abdelhamid | 22.07.2011 | 1516 Aufrufe | Veranstaltungen

Siedlungsformen in Nordafrika: Kontinuität und Wandel

29.10.2011 – 01.11.2011 | Heidelberg

Vom 29.10. bis 01.11.2011 findet in Heidelberg das Kolloquium «Siedlungsformen in Nordafrika: Kontinuität und Wandel» statt. Bei dieser Veranstaltung kommen vorrangig Promovierende und…

Siedlungsformen in Nordafrika: Kontinuität und Wandel
merken
Dr. Karla Neschke | 20.07.2011 | 1280 Aufrufe | Veranstaltungen

Die Weltordnung im 21. Jahrhundert. Der Aufstieg neuer Mächte

21.09.2011 | Universität Hamburg

Podiumsdiskussion Es diskutieren die Politologen Prof. Cord Jakobeit von der Universität Hamburg und Prof. Robert Kappel vom GIGA Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, der Professor…

Die Weltordnung im 21. Jahrhundert. Der Aufstieg neuer Mächte
merken
Georgios Chatzoudis | 18.07.2011 | 2196 Aufrufe | Vorträge

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger

Die Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger sichern mit Unterstützung der Gerda-Henkel-Stiftung ihr Archiv für zukünftige Generationen: Tonbänder und Kassetten mit Vorträgen, die von…

Videoreihe: Lindauer Tagungen der Nobelpreisträger
merken
Dr. Nina Sonntag | 08.07.2011 | 687 Aufrufe | Veranstaltungen

»leben // gestalten«
Werkbundtag 2011

16.09.2011 – 18.09.2011 | Frankfurt am Main, Goethe-Universität, Campus Westend

Die zentrale Tagung des Deutschen Werkbund wird in der Zeit vom 16. bis 18. September 2011 in Frankfurt am Main im neuen Hörsaalzentrum der Goethe-Universität, Campus Westend stattfinden. In einem…

»leben // gestalten«
Werkbundtag 2011
merken
Georgios Chatzoudis | 09.06.2011 | 3310 Aufrufe | Interviews

Arabischer Frühling, Al Qaida, Terrorismus

Wie berichten die Medien darüber?

Welchen Einfluss üben die neuen sozialen Medien auf politische Entwicklungen aus? Welche Rolle spielte und spielt Facebook beim Arabischen Frühling? Welche Bedeutung haben Internetdienste wie…

Arabischer Frühling, Al Qaida, Terrorismus

Internetauftritt der Tagung

merken
Priv.-Doz. Dr. Olaf Briese | 31.05.2011 | 664 Aufrufe | Artikel

Neuerscheinung "Steinzeit. Mauern in Berlin"^

Der Aufstand der Dinge

Mauern sind schwer, unbeweglich, starr, manchmal auch aus elastischem Metall oder knospendem Grün. Ausgehend von Berlin erzählt Olaf Briese eine Kulturgeschichte der Mauern. In seinem…

Neuerscheinung "Steinzeit. Mauern in Berlin"^
merken
Georgios Chatzoudis | 27.05.2011 | 3532 Aufrufe | Interviews

L.I.S.A.live - Expertenchat verpasst?
Hier der Mitschnitt!

In unserem Videomitschnitt können Sie das Gespräch mit den Autoren des Buches „Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben“, Prof. Dr. Sönke Neitzel und Prof. Dr. Harald Welzer, in voller…

L.I.S.A.live - Expertenchat verpasst?
Hier der Mitschnitt!
merken
Georgios Chatzoudis | 24.05.2011 | 3190 Aufrufe | Interviews

"Nur im Schützengraben wäre man näher gewesen"

Interview mit Sebastian Groß

Sebastian Groß ist Historiker und hat sich auf den Nationalsozialismus in der Erinnerung von Zeitzeugen spezialisiert. Seit Oktober 2007 ist er Mitarbeiter in dem von der Gerda-Henkel-Stiftung…

"Nur im Schützengraben wäre man näher gewesen"

Sebastian Groß, Johannes Gutenberg Universität Mainz

merken
Georgios Chatzoudis | 11.05.2011 | 2961 Aufrufe | Interviews

"Die Soldaten wollten ihre Arbeit gut machen"

Interview mit Dr. Felix Römer

Dr. Felix Römer ist Historiker und seit 2008 Mitarbeiter im Projekt „Kriegswahrnehmung und Kollektivbiographie“ am Historischen Seminar der Universität Mainz, wo er zugleich als Lehrbeauftragter…

"Die Soldaten wollten ihre Arbeit gut machen"

Dr. Felix Römer, Historiker und seit 2008 Mitarbeiter im Projekt „Kriegswahrnehmung und Kollektivbiographie“ am Historischen Seminar der Universität Mainz

merken
Georgios Chatzoudis | 04.05.2011 | 1857 Aufrufe | Interviews

"Wir wollten wissen, was Soldaten denken und fühlen"

Interview mit Dr. Christian Gudehus

Der Band "Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben" ist ein Bestseller geworden und erscheint nur wenige Wochen nach seiner Veröffentlichung bereits in der sechsten Auflage. Wie ist die…

"Wir wollten wissen, was Soldaten denken und fühlen"

Dr. Christian Gudehus, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Center for Interdisciplinary Memory Research am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen (KWI)

merken
Dr. Karla Neschke | 30.04.2011 | 993 Aufrufe | Veranstaltungen

Demografischer Wandel. Wie organisieren wir das Schrumpfen?

04.05.2011 | Bonn, Wissenschaftszentrum

Es diskutieren Prof. Dr. Florian Coulmas, Direktor des Deutschen Instituts für Japanstudien Tokyo (Stiftung DGIA), der Soziologe Prof. Dr. Karl Ulrich Mayer, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft,…

Demografischer Wandel. Wie organisieren wir das Schrumpfen?

Das Gleichgewicht der Generationen ist in den modernen Ländern längst gestört: Es gibt immer mehr Senioren, während die Zahl der Kinder schrumpft.

merken
Georgios Chatzoudis | 21.04.2011 | 2375 Aufrufe | Interviews

Wunder - ein Thema für Geisteswissenschaftler?

Interview mit Dr. Alexander C.T. Geppert

Dr. Alexander C.T. Geppert ist Neuzeithistoriker und leitet die Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe "Die Zukunft in den Sternen: Europäischer Astrofuturismus und außerirdisches Leben im 20. Jahrhundert"…

Wunder - ein Thema für Geisteswissenschaftler?

Dr. Alexander C.T. Geppert, mehrfach Gerda Henkel-Stipendiat bzw. Geförderter, u.a. für eine Konferenz "Unbegreifliche Zeiten: Wunder im 20. Jahrhundert" im Frühjahr 2009.