Registrieren
merken
Dr. Birte Ruhardt | 02.05.2014 | 329 Aufrufe | Ankündigungen

Tag der For­schungs­för­de­rung, 8. Mai 2014, Hamburg

Wie fi­nan­zie­re ich meine For­schung?

Die Pro­mo­ti­on ist noch immer der klas­si­sche Start in eine wis­sen­schaft­li­che Lauf­bahn. Doch wenn der Dok­tor­ti­tel ge­schafft ist, kom­men oft Fra­gen zur Fi­nan­zie­rung der wei­te­ren wis­sen­schaft­li­chen Kar­rie­re. Aber auch ge­stan­de­ne Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler su­chen häu­fig nach Geld­ge­bern für das nächs­te Pro­jekt oder den For­schungs­auf­ent­halt im Aus­land. Des­halb laden am 8. Mai die Ab­tei­lun­gen 4 (For­schung und Wis­sen­schafts­för­de­rung) und 5 (In­ter­na­tio­na­les) zum Tag der Forschungsförde­rung: Von 11 bis 20 Uhr in­for­mie­ren die gro­ßen na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len För­der­ein­rich­tun­gen im Von-​Mel­le-​Park 6 über ihr An­ge­bot.

Die In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung rich­tet sich an Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren sowie an Post­docs aller Fach­rich­tun­gen. Ins­ge­samt sie­ben För­der­or­ga­ni­sa­tio­nen wer­den sich mit ihren Pro­gram­men vor­stel­len. Auch die Gerda Henkel Stiftung wird vertreten sein und in einer kurzen Präsentation die Grundsätze und Förderbereiche der Stiftung vorstellen. Im Anschluss daran bietet sich die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit den Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der jeweiligen För­der­or­ga­ni­sa­tio­nen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zoom
PDF-Datei downloaden (133.37 KB)

Kommentar erstellen

U9UURK