Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 18.04.2018 | 257 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 5: Das Generalinterview

Dr. Laura Pecchioli hat sich als Architektin auf die antike Bautechnik und Erdbebenforschung spezialisiert. In einem von der Gerda Henkel Stiftung geförderten Projekt geht sie daher unter anderem…

Das Generalinterview
merken
Judith Wonke | 11.04.2018 | 262 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 4: Dem Untergang auf der Spur

Laura Pecchioli will in Ostia einige Stellen noch einmal genau untersuchen. Denn Risse oder sogenannte Verwindungseffekte deuten auf verschieden Kräfte hin, die auf die Gebäude wirkten. Sollten die…

Dem Untergang auf der Spur
merken
Dipl.Ing.Architekt Reinhard Gunst | 08.04.2018 | 244 Aufrufe | Artikel

Für Mercurius gebaut

Bauen und Mythologie

Die Einmessung eines Bauwerkes oder auch einer Planstadt bedingt die Entscheidung für die Ausrichtung. Diese Frage entscheidet heute meist ein Bebauungsplan, der praktische wie auch künstlerische…

Für Mercurius gebaut
merken
Martin Streicher | 05.04.2018 | 263 Aufrufe | Ankündigungen

Archäologiestudium – und dann?
Berufsorientierung in der Studienberatung archäologischer Fächer

Kassel, Schloss Wilhelmshöhe, Antikensammlung, 21.06.2018, 12:15 – 16:15 Uhr

Die Frage, welche beruflichen Perspektiven und Optionen sich mit einem Studium archäologischer Fächer ergeben, bewegt viele Studierende im Laufe ihres B.A.-, M.A.- oder auch des Promotionsstudiums.…

Archäologiestudium – und dann?
Berufsorientierung in der Studienberatung archäologischer Fächer
merken
Judith Wonke | 04.04.2018 | 322 Aufrufe | 1 | L.I.S.A.video

Erdbeben in Ostia?

Episode 3: Seismologie trifft Archäologie

Als Architekturarchäologin verbringt Dr. Laura Pecchioli nicht nur Zeit im Feld, sondern ebenso in den Archiven der Stadt. Hier sucht sie nach Dokumenten und Grabungsfotos, die Rückschlüsse auf ein…

Seismologie trifft Archäologie
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 31.03.2018 | 514 Aufrufe | Artikel

Drei a.r.t.e.s.-Alumni erhalten Offermann-Hergarten-Preise

Dissertationen von Stefanie Coché, Marcel Danner und Michael Homberg ausgezeichnet

Jährlich verleiht die Offermann-Hergarten-Stiftung Preise an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, um ihre bereits erfolgreich veröffentlichten Dissertationen zu honorieren…

Drei a.r.t.e.s.-Alumni erhalten Offermann-Hergarten-Preise

Dr. Marcel Danner, Dr. Sidonia Bauer und Dr. Michael Homberg (v.l.n.r.)

merken
Judith Wonke | 28.03.2018 | 393 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 2: Vibrationen in der Unterwelt

Inwiefern deuten die Gebäude in Ostia auf ein mögliches Erdbeben hin? Dieser Frage geht die Wissenschaftlerin Dr. Laura Pecchioli vor Ort nach. Dafür untersucht die Architektin die antiken…

Vibrationen in der Unterwelt
merken
Martin Streicher | 28.03.2018 | 640 Aufrufe | Ankündigungen

Archäologiestudium – und dann?
Kompetenzanalyse für Studierende archäologischer Fächer

Termin 1: Universität Bonn, 23.05.2018 von 11:30–15:30 Uhr
Termin 2: Kassel, Schloss Wilhelmshöhe, 21.06.2018 von 12:30–16:30 Uhr

Die Frage, was Archäolog*innen nach Abschluss ihres Studiums eigentlich können, ist alles andere als einfach zu beantworten. Schließt sich die Überlegung an, welche Fähigkeiten auf dem freien…

Archäologiestudium – und dann?
Kompetenzanalyse für Studierende archäologischer Fächer
merken
Georgios Chatzoudis | 21.03.2018 | 1869 Aufrufe | 1 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Erdbeben in Ostia?

Episode 1: Der Puls der Erde

Ostia Antica war einst der Hafen des alten Roms und zählte zu den bedeutendsten Umschlagplätzen in der Welt des Mittelmeers. Heute ist das rund zwanzig Kilometer vom römischen Stadtzentrum…

Der Puls der Erde
merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 19.03.2018 | 941 Aufrufe | Vorträge

Warum alle Zygmunt Bauman lesen, den Soziologen der Postmoderne

Vortrag von Walter Reese-Schäfer im Rahmen der Ringvorlesung "Flüssige Moderne. Weiter-Denken mit Zygmunt Bauman"

Erst in seinem Spätwerk ab Anfang der 1990er Jahre hat Zygmunt Bauman zu seinem Erfolgsthema gefunden. Das massive Bedürfnis nach Zeitdiagnostik in einer dynamisch sich globalisierenden Welt war…

Warum alle Zygmunt Bauman lesen, den Soziologen der Postmoderne
merken
Judith Wonke | 13.03.2018 | 1046 Aufrufe | Interviews

"Die Geschichte der Moderne ist eine der Gewalt und Katastrophen"

Interview mit Reinhard Bernbeck über moderne Archäologie und materielle Spuren im NS

Mit der Archäologie werden gewöhnlich Disziplinen wie die Ur- und Frühgeschichte oder aber die Klassische Archäologie, die sich beispielsweise mit dem antiken Rom beschäftigt, assoziiert. Weniger…

"Die Geschichte der Moderne ist eine der Gewalt und Katastrophen"
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.03.2018 | 542 Aufrufe | Artikel

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

AG „Enhanced Publications“ macht erste Schritte in Richtung neuer Publikationsformate

Es ist nicht zu leugnen: Das Format, in dem Forschende (fast) aller Disziplinen ihre Ergebnisse publizieren, erscheint aus heutiger Sicht veraltet. Denn während wir auf so vielen anderen Gebieten…

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.02.2018 | 433 Aufrufe | Artikel

Denken und Gedachtes: Kognition im Rahmen einer interdisziplinären Anthropologie

Rückblick auf die 3. Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology

Der letzte Teil der dreijährigen Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology (CSIA) „The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition“ beleuchtete im September 2017…

Denken und Gedachtes: Kognition im Rahmen einer interdisziplinären Anthropologie

Mensch-Mensch Beziehungen im Neanderthal-Museum

merken
Judith Wonke | 17.01.2018 | 529 Aufrufe | 3 | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Jordaniens Schätze in Gefahr

Episode 5: Know-How Transfer

Das Kernstück des Projektes - die Computersoftware - hilft bei der lückenlosen und genauen Erfassung der archäologischen Funde, die bislang lediglich in Bestandsbüchern verzeichnet wurden. Die…

Know-How Transfer
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.01.2018 | 369 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“

Das a.r.t.e.s. Research Master-Programm kooperiert mit den Cologne Media Lectures

Der a.r.t.e.s. Research Master bietet allen Studierenden der Philosophischen Fakultät nun schon im fünften Jahr die Möglichkeit, bereits im Master forschungsorientiert und interdisziplinär zu…

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“
merken
Dr. Jörn Retterath | 07.01.2018 | 643 Aufrufe | Ankündigungen

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships

Um Senior Fellowships können sich etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller historischen Fächer bewerben, die an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen…

Das Historische Kolleg vergibt für 2019/2020 bis zu sechs Senior und Junior Fellowships
merken
Karen Kriedemann | 03.01.2018 | 265 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)

15.01.2018 | Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig | 18:45 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Doktorandenstammtisch am Montag, den 15.01.2018 ab 18.45 Uhr ein. Der Stammtisch…

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)
merken
Lena O'Flynn | 28.12.2017 | 446 Aufrufe | Interviews

"An integral part of the post-conflict recovery process"

Diana Miznazi coordinates the Stewards of Cultural Heritage

The "Stewards of Cultural Heritage (SoCH) Program" aims to prepare five Syrian heritage specialists for the post-conflict period in Syria. Doing so, it provides workshops, seminars or conservation…

"An integral part of the post-conflict recovery process"
merken
Jacobus Bracker | 26.12.2017 | 403 Aufrufe | Ankündigungen

CFP: Homo pictor. Bildwissenschaft und Archäologien im Dialog

Tagung am Institut für Archäologische Wissenschaften der Universität Freiburg, 28.–30.06.2018

1961 erklärte Hans Jonas die Befähigung zum Bildermachen zur differentia specifia des Menschen. Mit seinem Begriff des homo pictor macht Jonas auf die kulturanthropologische Dimension und die…

CFP: Homo pictor. Bildwissenschaft und Archäologien im Dialog

Archäologischen Sammlung des IAW in Freiburg

merken
Martin Zaune | 22.12.2017 | 398 Aufrufe | Artikel

Video: Interreligious Theology / Interreligiöse Theologie

Scholar of Religious Studies Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel / Religionswissenschaftler Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel

No world peace without peace between religions: Scholar of Religious Studies and theologian Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel examines what the great world religions think of each other and how they…

Video: Interreligious Theology / Interreligiöse Theologie