Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 06.12.2017 | 258 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 2: Die Funde aus dem Salz - Besondere Organik

Nicht nur die Salzmumien geben Auskunft über die vergangenen Bergbautätigkeiten: Auch andere organische Funde lassen Rückschlüsse zu. So zeigen beispielsweise Holzfunde, wie der Mensch mit der…

Die Funde aus dem Salz - Besondere Organik
merken
Judith Wonke | 29.11.2017 | 2037 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Episode 1: Das Salzbergwerk von Zanjan

Salz ist Lebensmittel sowie Konservierungsmittel und war daher auch für alte Gesellschaften ein wichtiger Rohstoff. Das Salzbergwerk von Zanjan gibt einen Einblick in den Umgang mit dem weißen…

Das Salzbergwerk von Zanjan
merken
Dr. Elgidius Ichumbaki | 18.11.2017 | 1060 Aufrufe | Artikel

Challenges to the retention of the integrity of World Heritage Sites in Africa: the case of Kilwa Kisiwani and Songo Mnara, Tanzania

Colleagues, our new research article challenges the practice of managing cultural heritage sites in Africa. The argument we make is that sites such as Kilwa Kisiwani and Songo Mnara in Tanzania,…

Challenges to the retention of the integrity of World Heritage Sites in Africa: the case of Kilwa Kisiwani and Songo Mnara, Tanzania

The fort on the banks of Kilwa Kisiwani

merken
Karen Kriedemann | 01.11.2017 | 256 Aufrufe | Veranstaltungen

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)

10.11.2017 | Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig | 18:00 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Doktorandenstammtisch am Freitag, den 10.11.2017 um 18 Uhr ein. Der Stammtisch…

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)
merken
Dr. Jörn Retterath | 17.10.2017 | 483 Aufrufe | Artikel

Aleida und Jan Assmann mit Balzan Preis geehrt

Jan Assmann, der Träger des Preises des Historischen Kollegs 1998, erhält gemeinsam mit seiner Frau Aleida Assmann den diesjährigen Balzan Preis. Die mit 750.000 Schweizer Franken (rund 660.000…

Aleida und Jan Assmann mit Balzan Preis geehrt

Jan Assmann, der Träger des Preises des Historischen Kollegs 1998, erhält gemeinsam mit seiner Frau Aleida Assmann den diesjährigen Balzan Preis

merken
Kirsten Schröder | 12.10.2017 | 435 Aufrufe | Veranstaltungen

"Ich verbitte mir alle ungezogenen Bemerkungen darüber, daß ich Handschriften des Auslands nicht benutzt habe...". Der Zugang zu Manuskripten und Sammlungen und die Erforschung der koptischen Bibel

03.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00-20:00 Uhr

Koptische Manuskripte waren für die Grundlegung der ägyptischen Philologie im 19. Jh. unverzichtbar und sind für den Ausbau der ägyptischen Sprachwissenschaft seit der Berliner Schule Adolf Ermans…

"Ich verbitte mir alle ungezogenen Bemerkungen darüber, daß ich Handschriften des Auslands nicht benutzt habe...". Der Zugang zu Manuskripten und Sammlungen und die Erforschung der koptischen Bibel

Darstellung Hiobs und seiner Töchter, koptisches (sahidisches) Hiob- und Proverbien-Manuskript Biblioteca Nazionale di Napoli "Vittorio Emanuele III" , MS 1B 18, fol. 4v.

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 07.10.2017 | 476 Aufrufe | Interviews

Ins Feld, ins Museum oder an die Uni?

a.r.t.e.s.-Alumnus Marcel Danner forscht in der Klassischen Archäologie

Seit 2015 ist Dr. Marcel Danner am Lehrstuhl für Klassische Archäologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg beschäftigt. Als einer der ersten a.r.t.e.s.-Doktorandinnen und Doktoranden…

Ins Feld, ins Museum oder an die Uni?

Im Jardin Majorelle in Marrakesch

merken
Georgios Chatzoudis | 06.10.2017 | 388 Aufrufe | Interviews

"Festivals sind noch wichtiger geworden"

Interview mit Gregor Greve zum Film-Medien-Festival Archäomediale & Cinarchea

Das Internationale Archäologie-Film-Festival Cinarchea hat seit zwei Jahren einen Nachfolger: das Film-Medien-Festival Archäomediale & Cinarchea. Kontinuität und Neues sind der Anspruch der…

"Festivals sind noch wichtiger geworden"
merken
Judith Wonke | 05.10.2017 | 2295 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Das Salzmann-Projekt

Das Salzbergwerk von Zanjan

Info:

Das Projekt

Ziel des Projektes ist die dauerhafte Bewahrung und Präsentation der Salzmumien, ihrer Ausrüstungsgegenstände sowie der übrigen vornehmlich organischen Funde aus der Grabung. Außerdem soll ein zeitgemäßes Konservierungs- und Monitoring-Konzept des einzigartigen archäologischen Erbes erarbeitet werden sowie eine Auswahl der Funde in Deutschland restauriert und in einer Ausstellung der iranischen und deutschen Öffentlichkeit präsentiert werden. Partner des Projektes sind das…

merken
Gregor Greve | 05.10.2017 | 269 Aufrufe | Ankündigungen

Archäomediale & Cinarchea

12. Internationales Archäologie-Film-Medien-Festival

Vom 11. bis 14. Oktober 2017 findet im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg zum dritten Mal das Archäologie-Film-Medien-Festival Archäomediale/Cinarchea statt. Schirmherr des diesjährigen…

Archäomediale & Cinarchea
merken
Georgios Chatzoudis | 23.08.2017 | 434 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nepal - Zerbrechliches Erbe

Episode 4: Gespräch mit Niels Gutschow über das Leben und die Arbeit eines Forschers Nepal

In unserem ausführlichen Interview erläutert Prof. Dr.-Ing. Niels Gutschow als der Leiter des wissenschaftlichen Projekts zum Wiederaufbau zerstörter Tempel in Nepal die Hintergründe seiner Arbeit.…

Gespräch mit Niels Gutschow über das Leben und die Arbeit eines Forschers Nepal
merken
Georgios Chatzoudis | 16.08.2017 | 398 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nepal - Zerbrechliches Erbe

Episode 3: Der Wiederaufbau des Harishankara Tempels

Der 1706 gestiftete Tempel des Harishankara auf dem Durbar Square in Patan ist infolge des Erdbebens von 2015 bis auf den Sockel eingestürzt. Bei der Begutachtung der Schäden wird das Ausmaß des…

Der Wiederaufbau des Harishankara Tempels
merken
Georgios Chatzoudis | 09.08.2017 | 317 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nepal - Zerbrechliches Erbe

Episode 2: Ritual bestimmt das Leben

Die nepalesische Gesellschaft ist vor allem eine Ritualgesellschaft. So beginnt für die Newars, die größte Ethnie im Kathmandutal, jeder Tag mit der Verehrung der Götter der Nachbarschaft und der…

Ritual bestimmt das Leben
merken
Martin Streicher | 06.08.2017 | 732 Aufrufe | Artikel

Nicht alle Wege führen nach Rom. Wissenschaftsmanagement als Karriereoption, auch in den Kulturwissenschaften?

Ein Veranstaltungsbericht

Die steigende Relevanz von Drittmittelprojekten, die (auch in Folge der Bologna-Reform) stetig wachsende Bürokratisierung sowie der zunehmende Wettbewerbsdruck innerhalb und zwischen den…

Nicht alle Wege führen nach Rom. Wissenschaftsmanagement als Karriereoption, auch in den Kulturwissenschaften?

World Café zum Thema Wissenschaftsmanagement

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 05.08.2017 | 353 Aufrufe | Artikel

Zwischen Geschichtlichkeit und Schöpfungsmacht: Die Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology

The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition

Der zweite Teil der dreijährigen Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition fokussierte im September 2016 die…

Zwischen Geschichtlichkeit und Schöpfungsmacht: Die Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology
merken
Georgios Chatzoudis | 02.08.2017 | 550 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Nepal - Zerbrechliches Erbe

Episode 1: Das Erdbeben von 2015

Das Nepal-Erdbeben im April 2015 kam nicht überraschend. Entsprechend wurden Vorsorgungen getroffen, aber die Präventionsmaßnahmen reichten am Ende nicht aus. Was überraschte, war die verheerende…

Das Erdbeben von 2015
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 22.07.2017 | 312 Aufrufe | Artikel

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

Francisca Feraudi-Gruénais (Alte Geschichte, Universität Heidelberg) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Keine Interaktion! Bild-Text-Bezüge von Beischriften. Eine Standortbestimmung in fünf Punkten

merken
Lena O'Flynn | 19.07.2017 | 479 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Antike Nomaden von Mangystau

Episode 5: Heiliger Boden

Die Ausgrabung in Mangystau ist fast abgeschlossen, aber das Kernstück und der damit spannendste Bereich der Steinanlage ist noch zu erforschen: ihr Mittelpunkt. Die Archäologen vermuten, dass hier…

Heiliger Boden
merken
Georgios Chatzoudis | 08.07.2017 | 432 Aufrufe | Filmproduktionen der Gerda Henkel Stiftung

Cristiani e musulmani nella Capitanata

Episode 6: La fine dei musulmani (sesta puntata)

La situazione sociale dei musulmani peggiorava con la crescente perdita di potere degli Staufi nella Capitanata. Dopo la morte di Federico II Carlo I d'Angiò sconfiggeva il suo successore e…

La fine dei musulmani (sesta puntata)
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 08.07.2017 | 477 Aufrufe | Artikel

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Charikleia Armoni (Klassische Philologie, Universität zu Köln) zum a.r.t.e.s. forum 2016

Das a.r.t.e.s. forum ist die interdisziplinäre Jahrestagung der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland einlädt,…

Of mice and men: Alltägliche Briefe aus dem griechisch-römischen Ägypten

Ein Privatbrief aus dem 2. Jh. v. Chr.: P.Köln inv. 21412 (a).