Registrieren
Alle Beiträge
merken
Judith Wonke | 12.10.2019 | 141 Aufrufe | Vorträge

Katharina Hövelmann | "...sehr gewagt, sich so ganz in die Hand einer Firma zu begeben." Industriekooperationen der Wiener Ateliergemeinschaft von Dicker und Singer

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

In ihrem Vortrag spricht die Kunsthistorikerin Katharina Hövelmann über eine weitere Industriekooperation des Bauhauses: Die Verbindung zwischen der Ateliergemeinschaft Singer-Dicker und dem…

Katharina Hövelmann | "...sehr gewagt, sich so ganz in die Hand einer Firma zu begeben." Industriekooperationen der Wiener Ateliergemeinschaft von Dicker und Singer
merken
Saskia Krahl | 11.10.2019 | 155 Aufrufe | Veranstaltungen

Verheißungen der Autonomie

28.10.2019 – 29.10.2019 | Mainz | Akademie der Wissenschaften und der Literatur

›Autonomie‹ ist ein allgegenwärtiges Schlagwort unserer Zeit: Bestrebungen nach territorialer Unabhängigkeit und direkter Demokratie, Aufgaben für Hochschulen und Datenschutzbeauftragte,…

Verheißungen der Autonomie

merken
Georgios Chatzoudis | 07.10.2019 | 236 Aufrufe | Diskussionen

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen

Salon Sophie Charlotte 2019

Datenforscher haben ermittelt, dass inzwischen innerhalb von zwei Tagen so viele Daten erzeugt, übertragen und gespeichert werden wie seit dem Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Jahr 2005…

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen
merken
Judith Wonke | 03.10.2019 | 248 Aufrufe | Interviews

"Nur eine elektronische Ähnlichkeit"

Interview mit Jan Altehenger über den Mythos Social Media

Soziale Netzwerke sind wie ein permanentes Klassentreffen, jeder will zeigen, dass er es zu etwas gebracht hat. Es werden Eindrücke, Momente und Urlaubsfotos gepostet und geteilt, mit dem Bestreben…

"Nur eine elektronische Ähnlichkeit"
merken
Georgios Chatzoudis | 30.09.2019 | 328 Aufrufe | Diskussionen

Wessen Geschichte? Identität und Geschichtslernen in der Einwanderungsgesellschaft

Georgios Chatzoudis im Gespräch mit Zafer Şenocak

Der Schriftsteller Zafer Şenocak wanderte 1970 als damals Achtjähriger mit Mutter und Vater aus der Türkei aus und siedelte sich in München an. Heute lebt er in Berlin und arbeitet als Lyriker,…

Wessen Geschichte? Identität und Geschichtslernen in der Einwanderungsgesellschaft
merken
Dr. Jörn Retterath | 29.09.2019 | 181 Aufrufe | Ankündigungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020

Im Wintersemester 2019/2020 finden es am Historischen Kolleg wieder mehrere Veranstaltungen statt - alle in der Kaulbachstraße 15. Einlass ist ab 18.30 Uhr bis maximal zum Veranstaltungsbeginn.…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Wintersemester 2019/2020
merken
Judith Wonke | 28.09.2019 | 173 Aufrufe | Artikel

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

Auch die Steingutfabriken profitierten von der Bauhaus-Bewegung, denn unter den Artikeln finden sich zahlreiche Designs von Bauhausschülern und -schülerinnen. Die Kunsthistorikerin Anna Sophie Laug…

Anna Sophie Laug | Kunst trifft Industrie. Die Steingutfabriken Velten-Vordamm und ihre Verbindungen zum Bauhaus
merken
Sven Stienen | 24.09.2019 | 390 Aufrufe | Interviews

Colonialism, Art, and Culture: Collaborative Research with Namibian Colleagues at the Ethnologisches Museum

Interview with Hertha Bukassa, Golda Ha-Eiros, Jonathan Fine, and Julia Binter

One of the most important tasks of ethnological museums today is to process their collections together with the respective societies of origin. Ethnologists of the Staatliche Museen zu Berlin have…

Colonialism, Art, and Culture: Collaborative Research with Namibian Colleagues at the Ethnologisches Museum

Golda Ha-Eiros, Julia Binter, Hertha Bukassa und Jonathan Fine (from left to right)

merken
Judith Wonke | 23.09.2019 | 176 Aufrufe | Vorträge

Wiedersehen in Tahirova. Deutsche Experten, das türkische Dorf und die europäische Modernisierung in der frühen Nachkriegszeit

Öffentlicher Vortrag von Heinrich Hartmann am Historischen Kolleg

Die türkische Landwirtschaft war nach dem Zweiten Weltkrieg international von großem Interesse: Europäische Wirtschaftspläne sahen vor, das Land zu einem wichtigen Nahrungsmittelproduzenten für…

Wiedersehen in Tahirova. Deutsche Experten, das türkische Dorf und die europäische Modernisierung in der frühen Nachkriegszeit
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 22.09.2019 | 116 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 14.10.2019-27.01.2020

Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick…

Morphomata Lectures Cologne

Morphomata Lectures Cologne

merken
Prof. Dr. David Bartosch | 21.09.2019 | 138 Aufrufe | Artikel

Wie im Bilde der Erscheinung die Natur durchscheint

Bemerkungen im Angesicht eines lichten chinesischen Portraits

Vor kurzem lernte der Autor in Beijing den chinesischen Künstler Prof. Dr. Xue Xiaoyuan kennen. Der Meister hat ein Studio nahe den Beijinger Westbergen, wo sich Naturschönheit und der alte…

Wie im Bilde der Erscheinung die Natur durchscheint

Prof. Dr. Xue Xiaoyuan in seinem Atelier (Foto: Dr. David Bartosch)

merken
Georgios Chatzoudis | 20.09.2019 | 341 Aufrufe | Vorträge

Vera M. Kutzinski | Übersetzen oder nicht? Alexander von Humboldts Mehrsprachigkeit

Internationale Konferenz | Alexander von Humboldt: Die ganze Welt, der ganze Mensch (Berlin, 5.-7. Juni 2019)

Alexander von Humboldt war überzeugter Mehrsprachler. Als er am 24. Mai 1804 in den Vereinigten Staaten eintraf, beeindruckte er mit seiner Vielsprachigkeit: Englisch, Französisch, Spanisch - oft…

Vera M. Kutzinski | Übersetzen oder nicht? Alexander von Humboldts Mehrsprachigkeit
merken
Charlotte Jahnz | 19.09.2019 | 127 Aufrufe | Ankündigungen

WeberWorldCafé:
Legacies of Colonialism in East Central Europe

Race, Scholarship, and Politics

Not part of the “Global South” and not Western enough, East Central Europe in general is absent from or marginal to the current debates on the legacies of Colonialism, on Global History or World…

WeberWorldCafé: 
Legacies of Colonialism in East Central Europe

Maritime Colony Day organised by the Maritime and Colonial League (Krakow, 1938).

merken
Georgios Chatzoudis | 17.09.2019 | 425 Aufrufe | Interviews

"Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und Flexibilität"

Interview mit Christiane Konegen-Grenier über Berufschancen für Geisteswissenschaftler

Als Geisteswissenschaftler oder Geisteswissenschaftlerin erinnert man sich vielleicht noch an die mitleidigen Blicke derer, die Jura oder Betriebswirtschaft studierten: "Ihr werdet später alle…

"Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und Flexibilität"
merken
Judith Wonke | 16.09.2019 | 275 Aufrufe | Artikel

Volker Gerhardt und Gyburg Uhlmann | Der Mensch ist das Maß aller Dinge

Salon Sophie Charlotte 2019

Spricht man über das Maß und Messen, muss auch dem Messenden Beachtung geschenkt werden: dem Menschen. Schon der antike griechische Philosoph Protagoras nannte den Menschen, das "Maß aller Dinge".…

Volker Gerhardt und Gyburg Uhlmann | Der Mensch ist das Maß aller Dinge
merken
Udo Heitzmann | 14.09.2019 | 251 Aufrufe | Artikel

Abwasseruntersuchung und Umweltanalytik in Frankfurt-Niederrad

Eine neue Publikation von Udo Heitzmann

Die Stadtteilhistoriker-Arbeit „Geschichte der Kommunalen Abwasseruntersuchungen und der Umweltanalytik in Frankfurt-Niederrad“, die Mitte des Jahres 2019 fertiggestellt wurde, folgt dem Anspruch…

Abwasseruntersuchung und Umweltanalytik in Frankfurt-Niederrad

Altes Betriebsgebäude der Kläranlage, gebaut 1902-1904, seit 1955 ist darin das Labor des Stadtentwässerungsamtes, bzw. seit 1989 das Labor des Umweltamtes untergebracht.

merken
M.A. Lea Kreuzburg | 13.09.2019 | 115 Aufrufe | Ankündigungen

›WORT‹ UND ›STEIN‹

Differenz und Kohärenz kultureller Ausdrucksformen | Tagung 16. bis 18. Oktober 2019

›Wort‹ und ›Stein‹ stehen als Medien des kulturellen Gedächtnisses bzw. als Ausdrucksformen der Künste auf vielfältige Art in spannungsreichen Beziehungen zueinander. Sie können in einen Wettstreit…

 ›WORT‹ UND ›STEIN‹
merken
Judith Wonke | 10.09.2019 | 523 Aufrufe | Interviews

"Keineswegs eine ideologiefreie Wertevermittlung"

Interview mit Melanie Fritscher-Fehr zur Rolle des Rundfunks in der Bundesrepublik

Seit jeher gelten Massenmedien als wichtige Mittel in Krieg und Nachkriegszeit. So auch der Rundfunk, der im Zweiten Weltkrieg erstmals gezielt und institutionell als Propagandamittel eingesetzt…

"Keineswegs eine ideologiefreie Wertevermittlung"
merken
Georgios Chatzoudis | 09.09.2019 | 1069 Aufrufe | 3 | Interviews

Wohin mit diesem Europa?

Zu Gast bei L.I.S.A. mit Ulrike Guérot

Die Europawahl Ende Mai 2019 war mit hohen Erwartungen verbunden: Die Demokratie in Europa sollte einen kräftigen Schub erhalten - entsprechend groß waren die Anstrengungen von Politik, Medien und…

Wohin mit diesem Europa?
merken
Georgios Chatzoudis | 07.09.2019 | 160 Aufrufe | Vorträge

Maren Waike-Koormann | Die Bauhaus-Tapete. Ein Kooperationsprojekt

Tagung in Krefeld (16.-17.11.2018) | Die Industriekooperationen des Bauhauses - zwischen Innovationswille und Imagewerbung

Auch in die Tapetenfabrik erhielten die Ideen des Bauhauses Einzug: Die sogenannte Bauhaustapete wurde 1929 in Zusammenarbeit von Emil Rasch von der Hannoverschen Tapetenfabrik Gebr. Rasch & Co mit…

Maren Waike-Koormann | Die Bauhaus-Tapete. Ein Kooperationsprojekt