Anmelden

Login

Alle Beiträge
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 27.05.2017 | 73 Aufrufe | Interviews

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

a.r.t.e.s.-Klassenmentor Andreas Hüttemann berichtet über die neue DFG-Forschergruppe

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat 2016 sieben neue Forschergruppen an verschiedenen Hochschulen eingerichtet, unter diesen ist auch die in der Philosophie angesiedelte Forschergruppe…

Philosophische Forschergruppe zur „Induktiven Metaphysik”

Andreas Hüttemann

merken
Simone Pfeil | 23.05.2017 | 210 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation | Über Grenzen denken: Eine Ethik der Migration

02.06.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Über zwei Milliarden Menschen leben weltweit in bitterster Armut, leiden unter Hoffnungslosigkeit, Hunger, Unterdrückung und Krieg. 65 Millionen von ihnen waren allein im letzten Jahr auf der…

Buchpräsentation | Über Grenzen denken: Eine Ethik der Migration

Über Grenzen denken: Eine Ethik der Migration

merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 22.05.2017 | 240 Aufrufe | Vorträge

Weltordnung im 21. Jahrhundert

Vortrag von Prof. Dr. Stefan A. Schirm (Bochum) im Rahmen der Ringvorlesung "Politische Gewalt im 21. Jahrhundert"

Neue Herausforderungen prägen die Weltpolitik im 21. Jahrhundert. Der politische und wirtschaftliche Aufstieg der Schwellenländer stellt etablierte Ordnungsmuster in Frage, die globale Finanzkrise…

Weltordnung im 21. Jahrhundert
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 20.05.2017 | 204 Aufrufe | Beiträge

Fiat Lux! Annäherungen an die Transformationsprozesse des Medialen am Berkeley Center for New Media

Reisebericht von a.r.t.e.s.-Doktorandin Léa Perraudin

Forschungsaufenthalt an der University of California Berkeley und der Balch Art Research Library Los Angeles (02. August bis 04. November 2016)

Fiat Lux! Annäherungen  an die Transformationsprozesse des Medialen am Berkeley Center for New Media

rAndom International: Rain Room, 2012, Installationsansicht, LACMA

merken
Simone Pfeil | 20.05.2017 | 177 Aufrufe | Veranstaltungen

Zwischen Geschichtswissenschaft und Theologie: Reformationsgedenken 2017

26.05.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Reformation wird 2017 nicht nur gefeiert. Über Reformation wird auch gestritten. Ist die Feier zu wenig durch historische Forschung geprägt und nur eine vom Staat finanzierte Jubelfeier der…

Zwischen Geschichtswissenschaft und Theologie: Reformationsgedenken 2017

Reformationsgedenken 2017

merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 18.05.2017 | 508 Aufrufe | Interviews

"Mystifizierung der Kulturrevolution"

Experten-Interview mit Dr. habil. Nora Sausmikat über Erinnerungspolitik in China

Nora Sausmikat ist Programmleiterin China der Stiftung Asienhaus in Köln. Sie forscht und publiziert zur chinesischen Frauenforschung, zur Geschichte der Intellektuellen, zur politischen Reform und…

"Mystifizierung der Kulturrevolution"
merken
Prof. Dr. Christine Moll-Murata | 18.05.2017 | 273 Aufrufe | Ankündigungen

50 Jahre Kulturrevolution: Die Rezeption in China und im Ausland

Workshop 2016 an der Ruhr-Universität Bochum | Fakultät für Ostasienwissenschaften

2016 jährte sich zum fünfzigsten Mal der Beginn der „Großen Proletarischen Kulturrevolution“, eines der einschneidendsten Ereignisse in der modernen chinesischen Geschichte. Die Kulturrevolution…

50 Jahre Kulturrevolution: Die Rezeption in China und im Ausland
merken
Georgios Chatzoudis | 15.05.2017 | 2913 Aufrufe | Interviews

Die Externalisierungsgesellschaft

Interview mit Stephan Lessenich über Folgen des globalen Kapitalismus

Wir leben auf Kosten der anderen, so lautet zugespitzt die These des Soziologen Prof. Dr. Stephan Lessenich von der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ausgeführt hat er diese These in seiner…

Die Externalisierungsgesellschaft
merken
Simone Pfeil | 14.05.2017 | 236 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation | Die Erfurter Historienbibel von 1425/28 und ihre Edition von 2016

22.05.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr

Historienbibeln waren im 14./15. Jahrhundert die häufigste Form deutscher Bibelübersetzung. Sie enthielten Teile des Alten, selten auch des Neuen Testaments, meist nach dem Vulgata-Text, der…

Buchpräsentation | Die Erfurter Historienbibel von 1425/28 und ihre Edition von 2016
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.05.2017 | 204 Aufrufe | Interviews

"... ein Tür- und Augenöffner!"

Forschungsorientiert studieren im a.r.t.e.s. Research Master

Mit dem a.r.t.e.s. Research Master hält die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne ein besonderes Zusatzangebot für forschungsinteressierte Masterstudierende der Philosophischen…

"... ein Tür- und Augenöffner!"
merken
Martin Zaune | 12.05.2017 | 335 Aufrufe | Beiträge

Audio: Eine kurze Verfassungsgeschichte der Religionsfreiheit

Rechtswissenschaftler Dreier über den langen Weg bis zur Garantie im Grundgesetz

Eine „kurze Verfassungsgeschichte der Religionsfreiheit“ hat der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Horst Dreier am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ nachgezeichnet.

Audio: Eine kurze Verfassungsgeschichte der Religionsfreiheit

Prof. Dr. Horst Dreier - Hans-Blumenberg-Gastprofessor (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Martin Zaune)

merken
M.A. Florian Lipp | 12.05.2017 | 207 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum Berliner Doktorandenstammtisch der Gerda Henkel Stiftung

Berlin | 19. Mai 2017, 17:00 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Berliner Doktorandenstammtisch am Freitag, den 19.5.2017 um 17 Uhr ein.Der…

Einladung zum Berliner Doktorandenstammtisch der Gerda Henkel Stiftung
merken
Georgios Chatzoudis | 08.05.2017 | 379 Aufrufe | Diskussionen

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution

Salon Sophie Charlotte 2017

Mit entblößtem Busen und der Trikolore in der Hand führt die Freiheit in Gestalt einer Frau das sich erhebende Volk an. Eugène Delacroix' Gemälde, das kurz nach der Julirevolution von 1830…

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 06.05.2017 | 251 Aufrufe | Interviews

„Phänomenologie als spezifische Einstellung zur Welt“

Interview mit a.r.t.e.s.-Juniorprofessor Thiemo Breyer zur Relevanz des Forschungsansatzes

Die beiden Postdoc-Nachwuchsforschungsgruppen des Research Labs der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne beschäftigen sich mit den thematischen Schwerpunkten „Transformation of…

„Phänomenologie als spezifische Einstellung zur Welt“
merken
Dr. Christoph Hilgert | 06.05.2017 | 244 Aufrufe | Ankündigungen

The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective

Vierte Jahreskonferenz der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropa wird vom 1. bis 3. Juni 2017 in Regensburg

Die vierte Jahreskonferenz der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien wird sich mit dem Phänomen des Populismus in Mittel-, Ost- und Südosteuropa beschäftigen. Vom 1. bis 3. Juni 2017…

The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective

Plakat 4. Jahreskonferenz "The End Of the Liberal Order? Central, East, and Southeast European Populism in Comparative Perspective" vom 1. bis 3. Juni 2017 in Regensburg

merken
Georgios Chatzoudis | 04.05.2017 | 417 Aufrufe | Interviews

"Eine Persönlichkeit, viele Identitäten"

Interview mit Alfred Grosser über seine und andere Identitäten

Mit sich selbst eins sein ist der Zustand, der als Identität begriffen wird. Aber ist das als Mensch überhaupt möglich? Können wir Zustände einfrieren? Sind wir als 20-jährige diejenigen, die wir…

"Eine Persönlichkeit, viele Identitäten"

merken
Georgios Chatzoudis | 02.05.2017 | 1148 Aufrufe | Interviews

"Widerhall faschistoider Ästhetik ist nahezu omnipräsent"

Interview mit Jelena Jazo über Post-Nazismus und Populär-Kultur

Das Zeigen von nazistischer Emblematik, wie beispielsweise von Hakenkreuzen oder SS-Runen, ist im politischen Raum Deutschlands verboten. In der Populär-Kultur sind die Grenzen indes nicht so…

"Widerhall faschistoider Ästhetik ist nahezu omnipräsent"
merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 01.05.2017 | 455 Aufrufe | Vorträge

ISIS und dschihadistische Bedrohung in Europa

Vortrag von Prof. Dr. Peter Neumann (London) im Rahmen der Ringvorlesung "Politische Gewalt im 21. Jahrhundert"

Seit dem Tod Bin Ladens und dem Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs ist die dschihadistische Bewegung nicht nur jünger und stärker geworden, sondern sie hat sich „demokratisiert“. Zu den…

ISIS und dschihadistische Bedrohung in Europa
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 29.04.2017 | 378 Aufrufe | Interviews

Fellowship am Zentrum für interdisziplinäre Forschung

a.r.t.e.s.-Postdoc Marie Louise Herzfeld-Schild zu ihren ersten Monaten am "Jungen ZiF"

Dr. Marie Louise Herzfeld-Schild, Postdoktorandin im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, wurde 2016 ins Nachwuchsprogramm „Das Junge ZiF“ des Zentrums für…

Fellowship am Zentrum für interdisziplinäre Forschung
merken
Dr. Mario Kaiser | 29.04.2017 | 459 Aufrufe | Ankündigungen

Über Pornographie: Geschichte, Ästhetik & Wirkung

Avenue: Einladung zur kritischen Begutachtung (open peer review)

Besonders junge Forschende, darunter erfreulich viele Frauen, sind der Einladung der Avenue gefolgt, aus ihren Disziplinen zum Thema Pornographie beizutragen. Mit verständlichen, kurzen und…

Über Pornographie: Geschichte, Ästhetik & Wirkung

Frostbit von Blake Kathryn