Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Prof. Dr. Mihran Dabag | 23.04.2018 | 145 Aufrufe | Artikel

Wie viel Moral ist in Gewaltsituationen möglich? – Ein Blick aus der Perspektive Zygmunt Baumans

Vortrag von Thomas Kron im Rahmen der Ringvorlesung "Flüssige Moderne. Weiter-Denken mit Zygmunt Bauman"

Vor dem Hintergrund seiner berühmten Holocaust-Studien ist Zygmunt Bauman für eine auf Alterität beruhende Moral eingetreten, welche die Chance beinhaltet, dass Akteure nicht gewaltsam übergriffig…

Wie viel Moral ist in Gewaltsituationen möglich? – Ein Blick aus der Perspektive Zygmunt Baumans
merken
Julia Menzel | 21.04.2018 | 198 Aufrufe | Ankündigungen

CfP: Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften.

Wie verändern digitale Infrastrukturen die Praxis der Geisteswissenschaften?

Allgemeine Informationen Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den Geisteswissenschaften findet  vom 26. bis 28. September 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Martin…

CfP: Forschungsinfrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften.

merken
Judith Wonke | 20.04.2018 | 201 Aufrufe | Artikel

28. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris

Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften: Nutzung und Konzepte | Daten verbreiten

Gemeinsam mit den eingeladenen Experten Joachim Schöpfel von der Université Lille und Maud Medves (Inria, Grenoble) konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch am vierten Tag der Masterclass…

28. September | Masterclass im Deutschen Historischen Institut Paris
merken
Georgios Chatzoudis | 19.04.2018 | 369 Aufrufe | Interviews

"Glaubwürdigkeit ist ein fragiles Gut"

Interview mit Siegfried Weischenberg zur Berichterstattung über den Syrienkrieg

Der Syrienkrieg ist in erster Linie eine unermessliche Tragödie für die betroffene Bevölkerung: Seit Jahren tobt in ihrem Land ein Krieg, der Tausende Opfer fordert, Einwohner zu Flüchtlingen macht…

"Glaubwürdigkeit ist ein fragiles Gut"
merken
Thomas Helbig | 18.04.2018 | 211 Aufrufe | Ankündigungen

Berliner Doktorandentreffen der Gerda Henkel Stiftung

Nächstes Treffen am 27. April 2018

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Berliner Doktorandentreffen am Freitag, den 27. April 2018 um 17 Uhr ein. Es…

Berliner Doktorandentreffen der Gerda Henkel Stiftung
merken
Judith Wonke | 16.04.2018 | 511 Aufrufe | Artikel

Virtual-Reality-Systeme als Werkzeug der Archäologie

Ringvorlesung Digital Humanities | Thomas Bremer am 14. November 2017

Welche Vorteile ergeben sich durch die fortschreitende Digitalisierung für die Archäologie? In seinem Vortrag erläutert Prof. Bremer den Nutzen von sogenannten Virtual-Reality-Systemen für die…

Virtual-Reality-Systeme als Werkzeug der Archäologie
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 14.04.2018 | 316 Aufrufe | Interviews

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“

Internationaler Workshop „Gender(ed) Histories of Health, Healing and the Body, 1250-1550”

Wie waren Geschlecht, Gesundheit und Gesundheitsversorgung im Mittelalter miteinander verflochten? Welche geschlechterbezogenen Muster medizinischer Praxis lassen sich feststellen? Und welche Rolle…

„Es geht darum, Gesellschaften differenziert zu erforschen“
merken
Judith Wonke | 13.04.2018 | 308 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | Neue Arbeitsweisen und die Herausforderungen der Interdisziplinarität

Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin? | Panel 5

Die Ausformung der digitalen Geschichtswissenschaft bedingt einen geänderten methodischen Zugang zu zum Teil neuen Quellengattungen. Außerdem müssen Anpassungen in den Grundwissenschaften sowie…

Digimet 2017 | Neue Arbeitsweisen und die Herausforderungen der Interdisziplinarität
Conservation CTT
13.04.2018 | 326 Aufrufe | 17 Beiträge

Conservation CTT

Konservierung und Restaurierung

CTT - "Conservation of Theben Temples and Tombs" ist der Name einer Plattform, auf der sich Restauratoren, die in der Nekropolis in Theben arbeiten, austauschen können. Es handelt sich bei der…

merken
Judith Wonke | 12.04.2018 | 477 Aufrufe | Interviews

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Interview mit Sascha Pries zur Rolle von Stadtmuseen

Ein Stadtmuseum wird als ein Museum definiert, das für eine Stadt besonders wichtige Kunst- und Kulturgüter sammelt und ausstellt. Dabei stellt sich jedoch die Frage, was in einem Stadtmuseum,…

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Sascha Pries (l.), © Rheinisches Bildarchiv, Foto: Sabrina Walz

merken
Dr. Renate Buschmann | 12.04.2018 | 184 Aufrufe | Ankündigungen

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation

Stiftung imai, 8. und 9. Mai 2018

Seit den 1970er Jahren sind als Reaktion auf die sich entwickelnde Videokunst weltweit spezialisierte Vertriebe entstanden. Alternativ zum traditionellen Galeriesystem haben Videokunstvertriebe…

Tagung: Video Art Distribution. From Alternative Art Market to Commercialisation
merken
Georgios Chatzoudis | 10.04.2018 | 430 Aufrufe | Interviews

"Der Ort, wo die amerikanische Kultur über sich nachdenkt"

Interview mit Elisabeth Bronfen über Hollywood als amerikanischer Denkraum

Hollywood ist mehr als nur ein Erinnerungsort der Vereinigten Staaten von Amerika - in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist die Produktion von kollektiven Erinnerungen und Wünschen der US-Amerikaner…

"Der Ort, wo die amerikanische Kultur über sich nachdenkt"

merken
Dr. Jörn Retterath | 10.04.2018 | 360 Aufrufe | Veranstaltungen

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018

18.04.2018 – 09.07.2018 | Historisches Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München

Im Sommersemester 2018 lädt das Historische Kolleg herzlich zu folgenden Vorträgen und Kolloquien ein: Programm: Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. April 2018* Kolloquium: Gute Erinnerungen an…

Veranstaltungen des Historischen Kollegs im Sommersemester 2018
merken
Georgios Chatzoudis | 09.04.2018 | 525 Aufrufe | Diskussionen

Fluch, Schmähgesang, Hasspredigt - Zum Verhältnis von Sprache und Gewalt

Salon Sophie Charlotte 2018

Im Zuge des Aufstiegs sozialer Medien zu virtuellen Sprachrohren von Meinungen und Ansichten wurde nach und nach ein Problem immer sichtbarer: Bei Facebook und Co., aber beispielsweise auch in den…

Fluch, Schmähgesang, Hasspredigt - Zum Verhältnis von Sprache und Gewalt
merken
Kirsten Schröder | 08.04.2018 | 268 Aufrufe | Veranstaltungen

Gott. Neue Götter? | 24. April 2018, 18:00 Uhr

24.04.2018 | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22-23,10117 Berlin

Auch nach der Entzauberung der Welt formt sakrale Verehrung viele Facetten des Alltags. Als Demut vor verrückten Machthabern, als Wahn vom Homo Deus, als Glaube an die Macht der Wissenschaft über…

Gott. Neue Götter? | 24. April 2018, 18:00 Uhr

Berliner Religionsgespräche

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 07.04.2018 | 474 Aufrufe | Artikel

Forschung und Vernetzung zwischen Aktenbergen

Meine a.r.t.e.s. EUmanities-Mobilitätsphase in Österreich

Lisbeth Matzer, Fellow im a.r.t.e.s. EUmanities-Programm, berichtet von ihrem historischen Promotionsprojekt und ihrer Forschungsphase in Österreich.

Forschung und Vernetzung zwischen Aktenbergen

Aktenberge im Arhiv Republike Slovenije, Ljubljana, Sector for the protection of World War II records

merken
Martin Zaune | 06.04.2018 | 330 Aufrufe | Dokumentarfilme

Video: Maxims in Islamic Law / Maximen im islamischen Recht

Scholar of Islamic Studies Prof. Dr. Nobert Oberauer / Islamwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Oberauer

Since its formation, Islamic Law has changed to a much larger extent than often assumed – the “maxims” show this, says scholar of Islamic Studies Prof. Dr. Nobert Oberauer. In his research, he…

Video: Maxims in Islamic Law / Maximen im islamischen Recht
merken
Judith Wonke | 05.04.2018 | 354 Aufrufe | Artikel

Zum Selbstverständnis der Wissenschaft in der Gesellschaft - Wie halten Sie es mit den Bürgerwissenschaften?

Ringvorlesung Digital Humanities | Barbara Fischer am 07. November 2017

Die digitale Transformation öffnet neue Möglichkeiten für die bürgerschaftliche Geschichtswissenschaft: Denn durch die Digitalisierung sind mehr Quellen für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich.…

Zum Selbstverständnis der Wissenschaft in der Gesellschaft - Wie halten Sie es mit den Bürgerwissenschaften?
merken
Martin Streicher | 05.04.2018 | 263 Aufrufe | Ankündigungen

Archäologiestudium – und dann?
Berufsorientierung in der Studienberatung archäologischer Fächer

Kassel, Schloss Wilhelmshöhe, Antikensammlung, 21.06.2018, 12:15 – 16:15 Uhr

Die Frage, welche beruflichen Perspektiven und Optionen sich mit einem Studium archäologischer Fächer ergeben, bewegt viele Studierende im Laufe ihres B.A.-, M.A.- oder auch des Promotionsstudiums.…

Archäologiestudium – und dann?
Berufsorientierung in der Studienberatung archäologischer Fächer
merken
Dr. Kerstin Borchhardt | 03.04.2018 | 322 Aufrufe | Ankündigungen

Lehre, Forschung, Kunst und Festival

Die mexikanische Kollektivausstellung „Otherness“ in Leipzig (14.05.–25.05.2018)

Wo Menschen aufeinandertreffen, begegnen sie oft auch dem „Anderen“ – dem Faszinierenden ebenso wie dem Unheimlichen. Jedes Jahr zu Pfingsten wird diese grundlegende Erfahrung des Lebens in Leipzig…

Lehre, Forschung, Kunst und Festival

Mayra Lagunes, Hedor, 2009