Registrieren
merken
Georgios Chatzoudis | 10.11.2010 | 3739 Aufrufe | 1 | Artikel

Geschichtswissenschaft auf einen Blick - das Doktorandenforum des 48. Deutschen Historikertags

37 junge Wissenschaftler haben auf dem Deutschen Historikertag im September in Berlin im Rahmen einer Poster-Ausstellung ihre Forschungsprojekte präsentiert. Ziel war es, auf herausragende Projekte…

Geschichtswissenschaft auf einen Blick - das Doktorandenforum des 48. Deutschen Historikertags
merken
Dr. Mareike König | 21.09.2012 | 1421 Aufrufe | Ankündigungen

Geschichtswissenschaft digital in Deutschland und Frankreich: Tendenzen, Strategien, Beispiele

Vorstellung einer Sektion in der Kategorie "eHumanities" beim Deutschen Historikertag

Der 49. Deutsche Historikertag findet vom 25.-28.9.2012 in Mainz unter dem Thema "Ressourcen - Konflikte" statt. Als Partnerland ist Frankreich eingeladen. Zum ersten Mal gibt es im…

Geschichtswissenschaft digital in Deutschland und Frankreich: Tendenzen, Strategien, Beispiele
merken
Dr. Nora Hilgert | 22.09.2013 | 7721 Aufrufe | Ankündigungen

Aufruf zur Einreichung von Sektionsvorschlägen für den 50. Deutschen Historikertag 2014 in Göttingen / Call for Sessions for the 50th German Historikertag : “Winners and Losers”

Deadline: 31.10.2013

Der 50. Deutsche Historikertag wird in der Zeit vom 23. bis 26. September 2014 an der Georg-August-Universität Göttingen stattfinden. Auch für diesen Historikertag haben Vorstand und Ausschuss des…

Aufruf zur Einreichung von Sektionsvorschlägen für den 50. Deutschen Historikertag 2014 in Göttingen / Call for Sessions for the 50th German Historikertag : “Winners and Losers”
merken
Dr. Nora Hilgert | 27.03.2014 | 1098 Aufrufe | Ankündigungen

Interkulturpreis 2014: Geschichtswissenschaften - "1914-2014 – Perspektivenwechsel"

Das Goethe-Institut lobt den international ausgeschriebenen Interkulturpreis 2014 für Nachwuchswissenschaftler/-innen der Geschichtswissenschaften aus. Die Verleihung findet im Rahmen des 50.…

Interkulturpreis 2014: Geschichtswissenschaften - "1914-2014 – Perspektivenwechsel"
merken
Dr. Nora Hilgert | 05.04.2014 | 969 Aufrufe | Ankündigungen

2014 Intercultural Award: Historical Sciences - "1914-2014 – A change in perspective"

The Goethe-Institut is offering the internationally announced 2014 Intercultural Award for next-generation academic researchers in the historical sciences. The award ceremony will be held as part…

2014 Intercultural Award: Historical Sciences - "1914-2014 – A change in perspective"
merken
Dr. Nora Hilgert | 14.05.2014 | 1137 Aufrufe | Ankündigungen

HistorySlam auf dem Historikertag - Ausschreibung

Im Rahmen des 50. Deutschen Historikertags in Göttingen wird am 24. September 2014 um 20.15 Uhr erstmals ein Historyslam stattfinden. Dieser ‚Science Slam‘ der Geisteswissenschaften bietet eine…

HistorySlam auf dem Historikertag - Ausschreibung
merken
Georgios Chatzoudis | 24.09.2014 | 1000 Aufrufe | Ankündigungen

Livestream Historikertag, heute 11.00 Uhr

Podiumsdiskussion: Was gewinnt und was verliert die historische Forschung durch Science 2.0?

Um 11.00 Uhr diskutieren auf dem Historikertag in Göttingen Mareike König (Paris), Beatrice Lugger (Karlsruhe), Manfred Kintzinger (Münster), Rüdiger Hohls (Berlin) und Johannes Paulmann (Mainz)…

Livestream Historikertag, heute 11.00 Uhr
merken
Georgios Chatzoudis | 02.10.2014 | 1032 Aufrufe | Vorträge

Close Reading and Distant Reading. Methoden der Altertumswissenschaften in der Gegenwart

Sektion auf dem Historikertag 2014 in Göttingen

Ausgangspunkt dieser Sektion sind die von Franco Moretti so eindrücklich als ‚distant reading’ beschriebenen Auswirkungen von quantitativen Analysemodellen in Verbindung mit graphischen…

Close Reading and Distant Reading. Methoden der Altertumswissenschaften in der Gegenwart
merken
Georgios Chatzoudis | 24.09.2014 | 888 Aufrufe | Diskussionen

Fühlen wir (jetzt auch noch) Geschichte? Emotionsforschung als Erkenntnisgewinn oder Orientierungsverlust?

Aufzeichnung der Sektion auf dem Historikertag 2014

Frank Bösch (Potsdam), Ute Frevert (Berlin), Benno Gammerl (Berlin), Valentin Groebner (Bern) und Lyndal Roper (Oxford) diskutieren die Frage, ob Emotion ein Gegenstand historischer Forschung sein…

Fühlen wir (jetzt auch noch) Geschichte? Emotionsforschung als Erkenntnisgewinn oder Orientierungsverlust?
merken
Georgios Chatzoudis | 21.12.2014 | 1868 Aufrufe | Diskussionen

Der Beginn des 1. Weltkriegs - Eine Jahrhundertdebatte?

Podiumsdiskussion auf dem Historikertag 2014 in Göttingen

Der Beginn des Ersten Weltkrieges hat sich 2014 zum hundertsten Mal gejährt. Das Gedenkjahr sorgte bereits im Vorfeld für eine Fülle von Publikationen, unter denen Gerd Krumeichs „Juli 1914. Eine…

Der Beginn des 1. Weltkriegs - Eine Jahrhundertdebatte?
merken
Georgios Chatzoudis | 28.12.2014 | 1288 Aufrufe | Diskussionen

Verflochtene Umbrüche? West- und Ostdeutschland seit den 1970er Jahren

Podiumsdiskussion auf dem Historikertag 2014 in Göttingen

Die Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg spiegelt sich auch in der Historiographie über die deutsche Nachkriegsgeschichte wider: Gesamtdarstellung behandeln in der Regel nur einen der…

Verflochtene Umbrüche? West- und Ostdeutschland seit den 1970er Jahren
merken
Georgios Chatzoudis | 10.01.2015 | 3372 Aufrufe | Diskussionen

Die Hochschule nach 2017. Eine Diskussionsrunde zur Zukunft des deutschen Wissenschaftssystems

Podiumsdiskussion auf dem Historikertag 2014 in Göttingen

Zu den Voraussetzungen für exzellente Wissenschaft gehören sowohl eine leistungsunabhängige Grundfinanzierung als auch verlässliche Karriereperspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs. So hat…

Die Hochschule nach 2017. Eine Diskussionsrunde zur Zukunft des deutschen Wissenschaftssystems
merken
Dr. Nora Hilgert | 26.07.2015 | 1142 Aufrufe | Ankündigungen

Call for Posters: Doktorandenforum auf dem 51. Deutschen Historikertag

Das Doktorandenforum des Historikertages hat sich mittlerweile zu einer festen Größe auf dem Historikertag entwickelt und soll auf dem 51. Deutschen Historikertag seine Fortsetzung finden. Damit…

Call for Posters: Doktorandenforum auf dem 51. Deutschen Historikertag
merken
Dr. Nora Hilgert | 14.06.2016 | 876 Aufrufe | Ankündigungen

History Slam auf dem 51. Deutschen Historikertag

Ihr Forschungsprojekt gehört auf die große Bühne ? Verlassen Sie Ihren Schreibtisch und präsentieren Ihre Forschung beim History Slam des 51. Deutschen Historikertages. Am 21. 9. 2016 um 21 Uhr…

History Slam auf dem 51. Deutschen Historikertag
merken
Dr. Nora Hilgert | 16.09.2016 | 771 Aufrufe | Ankündigungen

51. Deutscher Historikertag "Glaubensfragen"

20. bis 23. September | Universität Hamburg

In der Zeit vom 20. bis 23. September 2016 findet an der Universität Hamburg der 51. Deutsche Historikertag statt. Er steht unter dem Motto „Glaubensfragen“. Mit dem Motto sind…

51. Deutscher Historikertag "Glaubensfragen"
merken
Georgios Chatzoudis | 18.09.2016 | 1391 Aufrufe | 2 | Ankündigungen

Livestream: Eröffnung des 51. Historikertags in Hamburg

Festrede von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier | Dienstag, 20.9., 12:15 Uhr

Die Festrede anlässlich der Eröffnung des 51. Historikertags am kommenden Dienstag, den 20. September, wird der Bundesminister des Auswärtigen Frank-Walter Steinmeier halten. Wer zu der Zeit nicht…

Livestream: Eröffnung des 51. Historikertags in Hamburg
merken
Dr. Nora Hilgert | 17.11.2016 | 5065 Aufrufe | Artikel

Geisteswissenschaft auf einem Poster

Das Doktorandenforum des 51. Historikertags (2016) in Hamburg

Zur Förderung qualitativ herausragender und innovativer Projekte des wissenschaftlichen Nachwuchses aller historischen Disziplinen hatte der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands…

Geisteswissenschaft auf einem Poster
merken
Georgios Chatzoudis | 17.11.2016 | 1847 Aufrufe | Diskussionen

Die Russische Revolution 1917. Rückblick und Ausblick 2017

Historikertag 2016 | Podiumsdiskussion

Das Jahr 2017 steht medial jetzt schon im Zeichen Martin Luthers beziehungsweise des Thesenanschlags zu Wittenberg vor 500 Jahren. Zeitlich deutlich näher liegt ein anderes welthistorisches…

Die Russische Revolution 1917. Rückblick und Ausblick 2017
merken
Georgios Chatzoudis | 24.11.2016 | 1141 Aufrufe | Vorträge

Religion – eine umstrittene Kategorie. Empirische und theoretische Ansätze zu ihrer Verwendung im Zeitalter der Säkularisierung

Historikertag 2016 | Sektion mit Lisa Dittrich, Martin Baumeister, Helena Tóth, Lucian Hölscher, Siegfried Weichlein

Religion als begriffsgeschichtliche und analytische Kategorie zu begreifen, ist ohne den Prozess der europäischen Aufklärung kaum vorstellbar. War in Europa Religion bis dato vor allem ein Synonym…

Religion – eine umstrittene Kategorie. Empirische und theoretische Ansätze zu ihrer Verwendung im Zeitalter der Säkularisierung
merken
Georgios Chatzoudis | 15.12.2016 | 856 Aufrufe | Diskussionen

Religion und Gesellschaft in der Sowjetunion nach 1945

Historikertag 2016 | Sektion mit Detlef Henning, Riho Altnurme, Ulrike Huhn, Frank Grüner und Sebastian Rimestad

Religion spielte im sowjetischen Herrschaftssystem in Osteuropa eine ambivalente Rolle, die in der Forschung lange Zeit in zwei Dichotomien ihre Beschreibung fand: auf der einen Seite im Sinne von…

Religion und Gesellschaft in der Sowjetunion nach 1945