Registrieren
merken
Saskia Krahl | 11.10.2019 | 309 Aufrufe | Veranstaltungen

Verheißungen der Autonomie

28.10.2019 – 29.10.2019 | Mainz | Akademie der Wissenschaften und der Literatur

›Autonomie‹ ist ein allgegenwärtiges Schlagwort unserer Zeit: Bestrebungen nach territorialer Unabhängigkeit und direkter Demokratie, Aufgaben für Hochschulen und Datenschutzbeauftragte,…

Verheißungen der Autonomie

merken
Georgios Chatzoudis | 07.10.2019 | 361 Aufrufe | Diskussionen

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen

Salon Sophie Charlotte 2019

Datenforscher haben ermittelt, dass inzwischen innerhalb von zwei Tagen so viele Daten erzeugt, übertragen und gespeichert werden wie seit dem Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Jahr 2005…

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Quantifizierung des Sozialen
merken
Georgios Chatzoudis | 17.09.2019 | 529 Aufrufe | Interviews

"Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und Flexibilität"

Interview mit Christiane Konegen-Grenier über Berufschancen für Geisteswissenschaftler

Als Geisteswissenschaftler oder Geisteswissenschaftlerin erinnert man sich vielleicht noch an die mitleidigen Blicke derer, die Jura oder Betriebswirtschaft studierten: "Ihr werdet später alle…

"Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft und Flexibilität"
merken
Georgios Chatzoudis | 19.07.2019 | 286 Aufrufe | Diskussionen

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 4)

Dießener Klausur 2019 | Kurzinterviews mit Gerhard Lauer, Bert Theodor te Wildt und Christian Füller

Die Leitfrage der Dießener Klausur 2019 "Mensch|Maschine|Zukunft" lautete: Wie sieht die Zukunft der Hochschule in Zeiten der Digitalisierung aus? Vom 03. bis 05. Mai haben 22 Expertinnen und…

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 4)
merken
Georgios Chatzoudis | 01.07.2019 | 1142 Aufrufe | 1 | Vorträge

Marko Demantowsky | Das irisierende Potential der Digital History

Kölner Vorträge im Sommersemester 2019 | Die Historie und das Digitale

Was bedeutet heute digitale Geschichtswissenschaft? Ist darunter die Anwendung von digitalen Werkzeugen in der Geschichtsforschung, also eine neue Hilfswissenschaft, zu verstehen? Oder eher die…

Marko Demantowsky | Das irisierende Potential der Digital History
merken
Georgios Chatzoudis | 14.06.2019 | 679 Aufrufe | Diskussionen

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 3)

Dießener Klausur 2019 | Kurzinterviews mit Sarah Genner, Sara Lisa Vogl und Jürgen Hermes

Die Leitfrage der Dießener Klausur 2019 "Mensch|Maschine|Zukunft" lautete: Wie sieht die Zukunft der Hochschule in Zeiten der Digitalisierung aus? Vom 03. bis 05. Mai haben 22 Expertinnen und…

Was verstehen Sie unter der Trias MenschMaschineZukunft? (Runde 3)
merken
Georgios Chatzoudis | 13.05.2019 | 620 Aufrufe | Diskussionen

Gamification - Zukunftsversprechen oder Risiko?

Der Geschichtstalk im Kloster Dießen am Ammersee

Wer kennt sie nicht, die Candy Crush-Spiele, die auf dem Smartphone aufleuchten? Seitdem wir alle über einen transportablen Minicomputer jederzeit verfügen, spielen wir auch - die einen mehr, die…

Gamification - Zukunftsversprechen oder Risiko?
merken
Kirsten Schröder | 08.02.2019 | 706 Aufrufe | Diskussionen

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert

Öffentliche Podiumsdiskussion der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Visualität ist zur Leitkategorie der öffentlichen wie privaten Kommunikation geworden. Die Konsequenzen dieser Veränderung lassen sich inzwischen auch in akademischer Lehre und der Schuldidaktik…

Bilderwelten. Wie die Digitalisierung das Lernen verändert
merken
Georgios Chatzoudis | 19.11.2018 | 1910 Aufrufe | Diskussionen

Das Museum von morgen - alles digital?

Der Geschichtstalk im Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Als Institution, in der Geschichte kuratiert wird, gehört das Museum zu den Orten der Public History schlechthin. Wer aber entscheidet, wie gesammeltes Wissen arrangiert und der Öffentlichkeit als…

Das Museum von morgen - alles digital?
merken
Judith Wonke | 07.11.2018 | 1246 Aufrufe | Veranstaltungen

Das Museum von morgen - alles digital?

10.11.2018 | 19 Uhr | Der Geschichtstalk im Badischen Landesmuseum Karlsruhe (#gtsblm)

Wie sieht das Museum von morgen aus? Diese Frage steht im Mittelpunkt des nächsten Geschichtstalks, der am kommenden Samstag, den 10. November 2018, im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe…

Das Museum von morgen - alles digital?
merken
Kirsten Schröder | 26.08.2018 | 772 Aufrufe | Veranstaltungen

Reisetagebücher Digital - Unterwegs mit Alexander von Humboldt in Amerika, England und Russland

14.09.2018 | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 15:30 Uhr

Der Alexander von Humboldt-Tag 2018 widmet sich Reisetagebüchern und ihrer digitalen Erforschung. Das Akademienvorhaben „Alexander von Humboldt auf Reisen“ stellt seine laufenden Editionsarbeiten…

Reisetagebücher Digital - Unterwegs mit Alexander von Humboldt in Amerika, England und Russland

Details der Einbände der Amerikanischen Reisetagebücher, des Jorunals der Englandreise Humboldts sowie aus dem Reisetagebuch C. G. Ehrenbergs

merken
Georgios Chatzoudis | 25.07.2018 | 857 Aufrufe | Artikel

C. Michael Sperberg-McQueen | Kritik der digitalen Vernunft

Abschlusskeynote der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Die Organisatoren der Tagung stellen den Teilnehmern die Frage: "Gibt es im Umgang mit digitalen Medien, in der Modellierung, Operationalisierung und Formalisierung der Arbeit mit Computern…

C. Michael Sperberg-McQueen | Kritik der digitalen Vernunft
merken
Georgios Chatzoudis | 18.07.2018 | 1157 Aufrufe | Vorträge

Realität programmieren? Zum Einfluss von Algorithmen auf die Wirklichkeit

Panel "Theorie der digitalen Geisteswissenschaften" der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Die Annäherung der Informationswissenschaften an die Disziplinen der Mathematik und der Naturwissenschaften, die u.a. im Begriff der MINT-Fächer evident wird, hat den Blick auf diverse Formen der…

Realität programmieren? Zum Einfluss von Algorithmen auf die Wirklichkeit
merken
Georgios Chatzoudis | 27.06.2018 | 821 Aufrufe | Vorträge

Neue Wahlverwandschaften. Digitalität in den Geisteswissenschaften

Panel "Theorie der digitalen Geisteswissenschaften" der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

In dem vorliegenden Vortrag arbeitet Dr. Daniel Althof von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften aus der Kernkompetenz der Digital Humanities, das heißt aus der Digitalisierung,…

Neue Wahlverwandschaften. Digitalität in den Geisteswissenschaften
merken
Georgios Chatzoudis | 20.06.2018 | 1367 Aufrufe | Vorträge

Positivistischer Methodenfetischismus als Anathema der digitalen Geisteswissenschaften

Panel "Theorie der digitalen Geisteswissenschaften" der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Entsprechend dem Thema der diesjährigen DhD-Konferenz "Kritik der digitalen Vernunft" widmet sich Dr. Eckhart Arnold, Referatsleiter "Digital Humanities" bei der Bayerischen Akademie der…

Positivistischer Methodenfetischismus als Anathema der digitalen Geisteswissenschaften
merken
Georgios Chatzoudis | 06.06.2018 | 763 Aufrufe | Artikel

Der ferne Blick. Bildkorpora und Computer Vision in den Geistes- und Kulturwissenschaften. Stand - Visionen - Implikationen

Panel "Der sehende Computer" der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Getrieben von einer fortschreitenden Computerisierung ihrer wissenschaftlichen Methodik und einer wachsenden Verfügbarkeit von digitalen Bildwerken ist in den letzten Dekaden in zahlreichen…

Der ferne Blick. Bildkorpora und Computer Vision in den Geistes- und Kulturwissenschaften. Stand - Visionen - Implikationen
merken
Judith Wonke | 11.05.2018 | 902 Aufrufe | Artikel

Digimet 2017 | Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin?

Abschlussdiskussion

Die diesjährige Digimet-Tagung stellte Fragen nach Veränderungen der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter: Welche Chancen, Probleme sowie Herausforderungen ergeben sich durch die…

Digimet 2017 | Quellen und Methoden der Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter - Neue Zugänge für eine etablierte Disziplin?
merken
Judith Wonke | 07.05.2018 | 479 Aufrufe | Artikel

"Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft" - Die interdisziplinären Forschungsprogramme des neu gegründeteten Deutschen Internet Instituts

Ringvorlesung Digital Humanities | Thomas Schildhauer am 21. November 2017

Digitale Technologien und das Internet stellen grundlegend neue Anforderungen an Bildung und Forschung. Welche technischen und sozialen Kompetenzen müssen beherrscht werden, um digitale Medien zum…

"Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft" - Die interdisziplinären Forschungsprogramme des neu gegründeteten Deutschen Internet Instituts
merken
Georgios Chatzoudis | 02.05.2018 | 1188 Aufrufe | Artikel

Abgrenzung oder Entgrenzung? Zum Spannungsverhältnis zwischen Historischen Hilfswissenschaften und Digital Humanities

Panel "Historische Grundwissenschaften" der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Was sind die Digital Humanities für die Geschichtswissenschaften? Ein eigener Fachbereich oder reihen sie sich eher in die Historischen Hilfs- und Grundwissenschaften (HGW) ein, so wie unter…

Abgrenzung oder Entgrenzung? Zum Spannungsverhältnis zwischen Historischen Hilfswissenschaften und Digital Humanities
merken
Georgios Chatzoudis | 25.04.2018 | 1326 Aufrufe | Vorträge

Sybille Krämer | Der 'Stachel des Digitalen' - Anreiz zur Selbstreflexion in den Geisteswissenschaften? Ein philosophischer Kommentar zu den Digital Humanities

Eröffnungskeynote der Jahrestagung DHd2018 | Kritik der digitalen Vernunft

Geht es um eine Kritik an der digitalen Vernunft? Oder kann die ‚digitale Vernunft‘ ihrerseits eine kritische Perspektive eröffnen, insofern ‚der Stachel‘ ihrer Praktiken das Selbstverständnis von…

Sybille Krämer | Der 'Stachel des Digitalen' - Anreiz zur Selbstreflexion in den Geisteswissenschaften? Ein philosophischer Kommentar zu den Digital Humanities