Registrieren
Alle Beiträge
merken
M.A. Lea Kreuzburg | 22.09.2019 | 18 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 14.10.2019-27.01.2020

Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick…

Morphomata Lectures Cologne

Morphomata Lectures Cologne

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 31.08.2019 | 182 Aufrufe | Artikel

Lebendige Mediävistik

Transatlantischer Austausch bewährt sich: Das Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium 2018

Vom 1. bis 3. November 2018 fand das sechste Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium statt – dieses Jahr wieder in Toronto. Das Kolloquium wird von der a.r.t.e.s. Graduate School for the…

Lebendige Mediävistik

Kölner Promovierende bestens gelaunt auf dem Campus der University of Toronto

merken
Hannah von Bülow | 23.06.2019 | 399 Aufrufe | Veranstaltungen

Hermeneutik unter Verdacht

11.07.2019 – 12.07.2019 | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13–15, 50672 Köln

Nachdem die Hermeneutik lange Zeit als geisteswissenschaftliche Schlüsseldisziplin galt, hat sie inzwischen in zahlreichen Fachgebieten teilweise massiv an Bedeutung verloren. Nicht wenige…

Hermeneutik unter Verdacht
merken
Caroline Bergter | 30.05.2019 | 260 Aufrufe | Artikel

Audio: Das Leben sammeln

Nicole Karafyllis zu Gast im Thomasius-Club am 16. Januar 2019

Im 20. Jahrhundert wurden die alten Kulturtechniken des Sammelns und Lagerns von Samen zu Biobanken weiterentwickelt. Die Objekte dieser biologischen Ressourcenzentren sind Gene, Genome, aber auch…

Audio: Das Leben sammeln

Nicole Karafyllis im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Kirsten Schröder | 22.05.2019 | 254 Aufrufe | Veranstaltungen

Kolloquium | Das antike Christentum als Philosophie? Leistung und Grenzen einer philosophiehistorischen Betrachtung einer Religion

25.05.2019 – 26.05.2019 | Berlin | Humboldt Universität, Theologische Fakultät, 12:00 Uhr

Anläßlich des Ausscheidens von Prof. Dr. Dietmar Wyrwa als Arbeitsstellenleiter des Akademienvorhabens "Die alexandrinische und antiochenische Bibelexegese der Spätantike" lädt die Arbeitsstelle zu…

Kolloquium | Das antike Christentum als Philosophie? Leistung und Grenzen einer philosophiehistorischen Betrachtung einer Religion

merken
M.A. Franziska Meier | 09.05.2019 | 410 Aufrufe | Artikel

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg

Eindrücke vom 35. deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen

Frühlingshaft warm begrüßte das Wetter, die Kirschbäume boten prachtvoll sanft ihre Blüte dar, die Atmosphäre hätte besser kaum sein können – und auch inhaltlich war meine Reise nach Göttingen ein…

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg
merken
Dr. Mario Kaiser | 08.05.2019 | 559 Aufrufe | Ankündigungen

Magie und Politik des Sammelns

Einladung zur kritischen Begutachtung (open peer review)

Die siebte Ausgabe der Avenue widmet sich der "Magie und Politik des Sammelns". Sie setzt sich mit der Geschichte des Sammelns von den Wunderkammern der Renaissance bis zum Datensammeln des 21.…

Magie und Politik des Sammelns

Beachcomber-Collection

merken
Kirsten Schröder | 07.05.2019 | 265 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation: Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung

10.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 22:00 Uhr

Ziel der interdisziplinären Arbeitsgruppe war es, einen interdisziplinären Diskurs anzustoßen, um die institutionellen Bedingungen einer Politik internationaler Gerechtigkeit zu klären. Auf dieser…

Buchpräsentation: Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung

merken
Kirsten Schröder | 07.04.2019 | 434 Aufrufe | Veranstaltungen

Berliner Religionsgespräche | SEXUALITÄT: Woher kommen Tabus, Gewalt und Scham?

23.04.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Diskriminierung, Hass auf Frauen und sexualisierte Gewalt – kein Land der Erde ist frei davon. Woher kommt das? Greifen überall patriarchale Strukturen? Finden sie ihre Legitimierung in den…

Berliner Religionsgespräche | SEXUALITÄT: Woher kommen Tabus, Gewalt und Scham?
merken
Kirsten Schröder | 30.03.2019 | 293 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium | "Normative Kriterien der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland"

12.04.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 09:30 Uhr – 18:00 Uhr

Wie kann und soll eine Gesellschaft die Integration von Migrantinnen und Migranten unterstützen und welche Anforderungen kann und sollte sie an sie richten? Diese Fragen werden aus rechtlicher,…

Symposium | "Normative Kriterien der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland"
merken
Aleksandra Ambrozy | 29.03.2019 | 281 Aufrufe | Ankündigungen

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls

2. Mai 2019 I 18 Uhr s.t. I Festsaal des Stadthauses, Marktplatz 2, 06108 Halle (Saale)
Vortrag im Rahmen der Halle Lectures 2019: Vom Nutzen und Nachteil der Polemik

Muss Politik ein unversöhnlicher Kampf sein? Eine solche Auffassung zerstört die lebensweltlichen Voraussetzungen demokratischer Gestaltung. Nicht der Streit, sondern das gemeinsame, wenn auch…

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls
merken
Lene Schwerdtfeger | 23.03.2019 | 312 Aufrufe | Veranstaltungen

Juristen und Ökonomen – vertrieben aus dem Paradies der Zweisamkeit

02.04.2019 | Köln | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 19:00 Uhr

Streit gibt es in jeder wissenschaftlichen Disziplin, ob im Recht, in der Ökonomik oder der Philosophie. Welche Fragen und Probleme kommen gewöhnlich erst dann auf den Tisch, wenn diese Disziplinen…

Juristen und Ökonomen – vertrieben aus dem Paradies der Zweisamkeit
merken
Caroline Bergter | 12.03.2019 | 324 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Tom Lamberty – Aufmerksamkeitspolitik

24. März 2019 um 17 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Der Berliner Merve-Verlag arbeitet seit 2017 in Leipzig. Aus den 1970er Jahren hat das Programm bis heute den Geist der Diskussion bewahrt, auch in der Form: Die Büchlein sind klein und schnell zu…

Thomasius-Club: Tom Lamberty – Aufmerksamkeitspolitik

Tom Lamberty

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.02.2019 | 32116 Aufrufe | Artikel

Cambridge Calling

Die AHRC DTP Conference 2018 zwischen der Faszination des Raumes und tiefgründigen Oberflächen

Montag, 17. September 2018, 7 Uhr morgens: Das Gepäck ist verstaut, die Vorträge zum Thema „Space and Surface“ sitzen und fast zeitgleich machen sich mehrere Flugzeuge mit insgesamt zehn…

Cambridge Calling

Cambridge Gruppenbild

merken
Judith Wonke | 05.02.2019 | 1159 Aufrufe | Interviews

"Slightly provocative and slightly ironic"

Interview with Susannah Heschel on her essay "Jüdischer Islam" (Jewish Islam)

The title "Jüdischer Islam" (engl. Jewish Islam) seems to be contradictory at first. However, it puts the study of Susannah Heschel in a nutshell, as the Judaist analysed how the Islam influenced…

"Slightly provocative and slightly ironic"
merken
Georgios Chatzoudis | 11.12.2018 | 826 Aufrufe | Interviews

"Eine frühe Vorwegnahme der marxschen Ideologiekritik"

Interview mit Gregor Ritschel über eine neue Lesart von Jeremy Bentham und Karl Marx

Jeremy Bentham (1748-1832) und Karl Marx (1818-1883) werden für gewöhnlich als Antipoden gelesen. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Rezeption Benthams durch Marx, der den englischen…

"Eine frühe Vorwegnahme der marxschen Ideologiekritik"
merken
Dr. Britta Marzi | 08.12.2018 | 396 Aufrufe | Ankündigungen

Neuerscheinung: Karl Marx in Kunst, Erinnerungskultur und öffentlichem Raum

Tagungsband beleuchtet "kunst_historische Perspektiven" auf den Philosophen und Gesellschaftskritiker

Karl Marx in der Kunst, in der Erinnerungskultur und im öffentlichen Raum – das ist nicht erst seit der Debatte um die Statue in Trier ein brisantes Thema. Der Sammelband dokumentiert das Symposium…

Neuerscheinung: Karl Marx in Kunst, Erinnerungskultur und öffentlichem Raum

Der Sammelband erscheint zum 200. Geburtstag von Karl Marx.

merken
Georgios Chatzoudis | 03.12.2018 | 1299 Aufrufe | 2 | Diskussionen

Werk ohne Autor oder die Vereindeutigung der Welt?

Zug um Zug im IC 2310 von Düsseldorf nach Münster

Wie bringt man zwei kulturelle Extrakte, einen Film und ein Buch, die inhaltlich jeweils zwei völlig verschiedene Gegenstände verarbeiten, thematisch so zusammengebunden, dass ein Gespräch daraus…

Werk ohne Autor oder die Vereindeutigung der Welt?
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 01.12.2018 | 878 Aufrufe | Artikel

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

"Der wurzellose Intellektuelle trägt in Philosophie 1927 den gelben Fleck des Zersetzenden" (Adorno, 1965)

Dr. Sidonie Kellerer und ihre Forschungsgruppe sind seit Mai 2017 mit einem Freigeist-Fellowship der VolkswagenStiftung am Philosophischen Seminar der Universität zu Köln und an der a.r.t.e.s.…

Sein und Zeit: ein Buch für Alle und Jeden?

Sidonie Kellerer

merken
Aleksandra Ambrozy | 30.11.2018 | 522 Aufrufe | Vorträge

The Difficulty of Being Modern: Thoughts on Global and Planetary Histories

Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Dipesh Chakrabarty (University of Chicago) im Rahmen der „Halle Lectures 2018: Globales Denken in der Diskussion“

Was bedeutet es, modern zu sein in einer Zeit, in der kollektive menschliche Ambitionen planetarische Auswirkungen haben? Der Vortrag von Prof. Dr. Dipesh Chakrabarty thematisiert einige der damit…

The Difficulty of Being Modern: Thoughts on Global and Planetary Histories