Registrieren
Alle Beiträge
merken
Caroline Bergter | 10.11.2019 | 100 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Dirk Quadflieg – Geist der Dinge

13. November 2019 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Die moderne arbeitsteilige Welt ist von Phänomenen der Entfremdung und Versachlichung geprägt. Politische Denker sprechen auch von „Verdinglichung“. Der Leipziger Philosoph Dirk Quadflieg…

Thomasius-Club: Dirk Quadflieg – Geist der Dinge

Dirk Quadflieg

merken
Heinrich Schupelius | 02.11.2019 | 178 Aufrufe | Veranstaltungen

Öffentlicher Abendvortrag: Den Text wie eine Frucht verspeisen. Zhu Xi (1130 –1200) über das rechte Lesen

14.11.2019 | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 50672 Köln

Der chinesische Philosoph Zhu Xi (1130–1200) ist der einflussreichste Denker des sogenannten Neokonfuzianismus. In seinen Anschauungen und Werken verbinden sich ausgewählte Elemente der antiken…

Öffentlicher Abendvortrag: Den Text wie eine Frucht verspeisen. Zhu Xi (1130 –1200) über das rechte Lesen
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 02.11.2019 | 193 Aufrufe | Artikel

“Giving back the outcome of my research”

Dennis Gengomoi Akena about his public lecture series in Uganda and Kenya

The theme of my public lecture in October 2018, “Socio-Political Transformation of Uganda through Sports Education 1500-2018”, was adopted from the outcome of my doctoral dissertation project at…

“Giving back the outcome of my research”

Group photography with students and teaching staff at Kenyatta University

merken
Aleksandra Ambrozy | 27.10.2019 | 231 Aufrufe | Ankündigungen

Prof. Dr. Bertrand Binoche (Paris) - Beantwortung der Frage: Was sind die ‹Lumières› (und nicht die ‹Aufklärung›)?

Vortrag im Rahmen der Halle Lectures 2019: Vom Nutzen und Nachteil der Polemik
26. November 2019 I 18 Uhr s.t. I Interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung, Franckeplatz 1, Haus 54, 06110 Halle (Saale)

Als sich Michel Foucault in den 1980er Jahren mit der Frage «Qu’est-ce que les Lumières?» auseinandersetzt, kommentiert er Kants Beantwortung einer eigentlich anderen Frage: «Was ist Aufklärung?».…

Prof. Dr. Bertrand Binoche (Paris) - Beantwortung der Frage: Was sind die ‹Lumières› (und nicht die ‹Aufklärung›)?
merken
Caroline Bergter | 24.10.2019 | 430 Aufrufe | Artikel

Audio: Aufmerksamkeitspolitik

Tom Lamberty zu Gast im Thomasius-Club am 24. März 2019

Der Berliner Merve-Verlag arbeitet seit 2017 in Leipzig. Aus den 1970er Jahren hat das Programm bis heute den Geist der Diskussion bewahrt, auch in der Form: Die Büchlein sind klein und schnell zu…

Audio: Aufmerksamkeitspolitik

Tom Lamberty im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
M.A. Lea Kreuzburg | 22.09.2019 | 172 Aufrufe | Ankündigungen

Morphomata Lectures Cologne

Vorlesungsreihe des Internationalen Kollegs Morphomata, Universität zu Köln, 14.10.2019-27.01.2020

Im Rahmen der MLC lädt Morphomata zu einem Dialog mit seinen internationalen Fellows ein. Namhafte Forscherinnen und Forscher aus dem gesamten Feld der Geisteswissenschaften bieten einen Einblick…

Morphomata Lectures Cologne

Morphomata Lectures Cologne

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 31.08.2019 | 340 Aufrufe | Artikel

Lebendige Mediävistik

Transatlantischer Austausch bewährt sich: Das Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium 2018

Vom 1. bis 3. November 2018 fand das sechste Cologne-Toronto Graduate Student Colloquium statt – dieses Jahr wieder in Toronto. Das Kolloquium wird von der a.r.t.e.s. Graduate School for the…

Lebendige Mediävistik

Kölner Promovierende bestens gelaunt auf dem Campus der University of Toronto

merken
Hannah von Bülow | 23.06.2019 | 416 Aufrufe | Veranstaltungen

Hermeneutik unter Verdacht

11.07.2019 – 12.07.2019 | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13–15, 50672 Köln

Nachdem die Hermeneutik lange Zeit als geisteswissenschaftliche Schlüsseldisziplin galt, hat sie inzwischen in zahlreichen Fachgebieten teilweise massiv an Bedeutung verloren. Nicht wenige…

Hermeneutik unter Verdacht
merken
Caroline Bergter | 30.05.2019 | 343 Aufrufe | Artikel

Audio: Das Leben sammeln

Nicole Karafyllis zu Gast im Thomasius-Club am 16. Januar 2019

Im 20. Jahrhundert wurden die alten Kulturtechniken des Sammelns und Lagerns von Samen zu Biobanken weiterentwickelt. Die Objekte dieser biologischen Ressourcenzentren sind Gene, Genome, aber auch…

Audio: Das Leben sammeln

Nicole Karafyllis im Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider

merken
Kirsten Schröder | 22.05.2019 | 255 Aufrufe | Veranstaltungen

Kolloquium | Das antike Christentum als Philosophie? Leistung und Grenzen einer philosophiehistorischen Betrachtung einer Religion

25.05.2019 – 26.05.2019 | Berlin | Humboldt Universität, Theologische Fakultät, 12:00 Uhr

Anläßlich des Ausscheidens von Prof. Dr. Dietmar Wyrwa als Arbeitsstellenleiter des Akademienvorhabens "Die alexandrinische und antiochenische Bibelexegese der Spätantike" lädt die Arbeitsstelle zu…

Kolloquium | Das antike Christentum als Philosophie? Leistung und Grenzen einer philosophiehistorischen Betrachtung einer Religion

merken
M.A. Franziska Meier | 09.05.2019 | 428 Aufrufe | Artikel

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg

Eindrücke vom 35. deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen

Frühlingshaft warm begrüßte das Wetter, die Kirschbäume boten prachtvoll sanft ihre Blüte dar, die Atmosphäre hätte besser kaum sein können – und auch inhaltlich war meine Reise nach Göttingen ein…

„Zu den Dingen...“ und über die Grenzen der Disziplinen hinweg
merken
Dr. Mario Kaiser | 08.05.2019 | 592 Aufrufe | Ankündigungen

Magie und Politik des Sammelns

Einladung zur kritischen Begutachtung (open peer review)

Die siebte Ausgabe der Avenue widmet sich der "Magie und Politik des Sammelns". Sie setzt sich mit der Geschichte des Sammelns von den Wunderkammern der Renaissance bis zum Datensammeln des 21.…

Magie und Politik des Sammelns

Beachcomber-Collection

merken
Kirsten Schröder | 07.05.2019 | 276 Aufrufe | Veranstaltungen

Buchpräsentation: Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung

10.05.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 22:00 Uhr

Ziel der interdisziplinären Arbeitsgruppe war es, einen interdisziplinären Diskurs anzustoßen, um die institutionellen Bedingungen einer Politik internationaler Gerechtigkeit zu klären. Auf dieser…

Buchpräsentation: Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung

merken
Kirsten Schröder | 07.04.2019 | 463 Aufrufe | Veranstaltungen

Berliner Religionsgespräche | SEXUALITÄT: Woher kommen Tabus, Gewalt und Scham?

23.04.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Diskriminierung, Hass auf Frauen und sexualisierte Gewalt – kein Land der Erde ist frei davon. Woher kommt das? Greifen überall patriarchale Strukturen? Finden sie ihre Legitimierung in den…

Berliner Religionsgespräche | SEXUALITÄT: Woher kommen Tabus, Gewalt und Scham?
merken
Kirsten Schröder | 30.03.2019 | 308 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium | "Normative Kriterien der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland"

12.04.2019 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 09:30 Uhr – 18:00 Uhr

Wie kann und soll eine Gesellschaft die Integration von Migrantinnen und Migranten unterstützen und welche Anforderungen kann und sollte sie an sie richten? Diese Fragen werden aus rechtlicher,…

Symposium | "Normative Kriterien der Integration von Migrantinnen und Migranten in Deutschland"
merken
Aleksandra Ambrozy | 29.03.2019 | 296 Aufrufe | Ankündigungen

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls

2. Mai 2019 I 18 Uhr s.t. I Festsaal des Stadthauses, Marktplatz 2, 06108 Halle (Saale)
Vortrag im Rahmen der Halle Lectures 2019: Vom Nutzen und Nachteil der Polemik

Muss Politik ein unversöhnlicher Kampf sein? Eine solche Auffassung zerstört die lebensweltlichen Voraussetzungen demokratischer Gestaltung. Nicht der Streit, sondern das gemeinsame, wenn auch…

Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena): Was stimmt nicht mit der Demokratie? Ein neues Konzept des Gemeinwohls
merken
Lene Schwerdtfeger | 23.03.2019 | 322 Aufrufe | Veranstaltungen

Juristen und Ökonomen – vertrieben aus dem Paradies der Zweisamkeit

02.04.2019 | Köln | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, 19:00 Uhr

Streit gibt es in jeder wissenschaftlichen Disziplin, ob im Recht, in der Ökonomik oder der Philosophie. Welche Fragen und Probleme kommen gewöhnlich erst dann auf den Tisch, wenn diese Disziplinen…

Juristen und Ökonomen – vertrieben aus dem Paradies der Zweisamkeit
merken
Caroline Bergter | 12.03.2019 | 408 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Tom Lamberty – Aufmerksamkeitspolitik

24. März 2019 um 17 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Der Berliner Merve-Verlag arbeitet seit 2017 in Leipzig. Aus den 1970er Jahren hat das Programm bis heute den Geist der Diskussion bewahrt, auch in der Form: Die Büchlein sind klein und schnell zu…

Thomasius-Club: Tom Lamberty – Aufmerksamkeitspolitik

Tom Lamberty

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 09.02.2019 | 35176 Aufrufe | Artikel

Cambridge Calling

Die AHRC DTP Conference 2018 zwischen der Faszination des Raumes und tiefgründigen Oberflächen

Montag, 17. September 2018, 7 Uhr morgens: Das Gepäck ist verstaut, die Vorträge zum Thema „Space and Surface“ sitzen und fast zeitgleich machen sich mehrere Flugzeuge mit insgesamt zehn…

Cambridge Calling

Cambridge Gruppenbild

merken
Judith Wonke | 05.02.2019 | 1190 Aufrufe | Interviews

"Slightly provocative and slightly ironic"

Interview with Susannah Heschel on her essay "Jüdischer Islam" (Jewish Islam)

The title "Jüdischer Islam" (engl. Jewish Islam) seems to be contradictory at first. However, it puts the study of Susannah Heschel in a nutshell, as the Judaist analysed how the Islam influenced…

"Slightly provocative and slightly ironic"