Login

Registrieren
Alle Beiträge
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 24.03.2018 | 509 Aufrufe | Artikel

Words for Nature: The Art of Ecopoetry

Katharina Maria Kalinowski studies Creative Writing at the University of Kent

by Katharina Maria Kalinowski (a.r.t.e.s. EUmanities fellow)

Words for Nature: The Art of Ecopoetry

„Natur pur": Weltnaturerbe Wattenmeer

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.03.2018 | 476 Aufrufe | Interviews

„Ein Freiraum für offenes Denken“

Juniorprofessor Martin Zillinger zu Bedeutung und Zukunft des a.r.t.e.s. Research Lab

Martin Zillinger ist seit 2013 als Juniorprofessor für Ethnologie im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School beschäftigt. Die Schwerpunkte seiner Forschung – Religionsethnologie,…

„Ein Freiraum für offenes Denken“
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.03.2018 | 500 Aufrufe | Interviews

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Künstler-Talk zur Ausstellung des a.r.t.e.s. kunstfensters „fern | weh“

Von Mai bis Oktober 2017 haben die Kunstwerke der Ausstellung „fern|weh“ die Räumlichkeiten der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne bereichert. Die Ausstellung des a.r.t.e.s.…

„Interdisziplinarität als Gegenentwurf zu Betriebsblindheit“

Vernissage / Luciano Baccaro: Io parlo italiano

merken
Prof. Dr. Ferdinand Fellmann | 08.03.2018 | 951 Aufrufe | Artikel

Vom Übergang zur Dekoratie

Ein Meinungsbeitrag

Im Wahlsieg der Mitte-Rechts-Koalition, zu der die Partei Forza Italia des Ex-Premier Berlusconi gehört, sehen viele Kommentatoren eine bedrohliche Veränderung der politischen Kultur Europas. Um…

Vom Übergang zur Dekoratie

Bild links: Abbé Galiani, Stich von Jacob Gillberg nach Robert Lefèvre (Von Jacob Gillberg - Bildarchiv Austria, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57806538)

Bild rechts: Karikatur zu Silvio Berlusconi (Von Strassengalerie - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11392898)

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 03.03.2018 | 547 Aufrufe | Artikel

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

AG „Enhanced Publications“ macht erste Schritte in Richtung neuer Publikationsformate

Es ist nicht zu leugnen: Das Format, in dem Forschende (fast) aller Disziplinen ihre Ergebnisse publizieren, erscheint aus heutiger Sicht veraltet. Denn während wir auf so vielen anderen Gebieten…

Workshop zum multimedialen wissenschaftlichen Arbeiten

merken
Georgios Chatzoudis | 20.02.2018 | 2356 Aufrufe | Interviews

"Gewisses Maß an Schwierigkeit ist allen Leuten zumutbar"

Interview mit Robert Pfaller über die Infantilisierung von Sprache

Die Sprache und deren tagtägliche Anwendung ist zu einem Politikum geworden. Wer sich in der Öffentlichkeit zu politisch und gesellschaftlich umstrittenen Themen äußern möchte, kann sich allein…

"Gewisses Maß an Schwierigkeit ist allen Leuten zumutbar"

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 17.02.2018 | 442 Aufrufe | Artikel

Denken und Gedachtes: Kognition im Rahmen einer interdisziplinären Anthropologie

Rückblick auf die 3. Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology

Der letzte Teil der dreijährigen Cologne Summer School of Interdisciplinary Anthropology (CSIA) „The Phenomenality of Material Things: Praxis – Genesis – Cognition“ beleuchtete im September 2017…

Denken und Gedachtes: Kognition im Rahmen einer interdisziplinären Anthropologie

Mensch-Mensch Beziehungen im Neanderthal-Museum

merken
Caroline Bergter | 11.02.2018 | 329 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Lisa Herzog – Markt, Gesellschaft, Gerechtigkeit

21. Februar 2018 um 17 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Moderne Gesellschaften werden durch Märkte geprägt. Aber was ist unter einem Markt eigentlich genau zu verstehen? Wie ist der Zusammenhang zwischen Markt und Gesellschaft zu beschreiben? Die…

Thomasius-Club: Lisa Herzog – Markt, Gesellschaft, Gerechtigkeit

Lisa Herzog

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 10.02.2018 | 602 Aufrufe | 1 | Interviews

„Als Begriffsarbeit ist die Philosophie eigentlich an allem beteiligt“

Thiemo Breyer über die Balance von interdisziplinärer und fachlicher Forschung

Thiemo Breyer ist seit 2014 als Juniorprofessor für Philosophie im Research Lab der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne beschäftigt. Die Schwerpunkte seiner Forschung –…

„Als Begriffsarbeit ist die Philosophie eigentlich an allem beteiligt“

merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 13.01.2018 | 374 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“

Das a.r.t.e.s. Research Master-Programm kooperiert mit den Cologne Media Lectures

Der a.r.t.e.s. Research Master bietet allen Studierenden der Philosophischen Fakultät nun schon im fünften Jahr die Möglichkeit, bereits im Master forschungsorientiert und interdisziplinär zu…

Interdisziplinäres Master-Seminar „Anschließen–Ausschließen“
merken
Karen Kriedemann | 03.01.2018 | 265 Aufrufe | Ankündigungen

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)

15.01.2018 | Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig | 18:45 Uhr

Liebe Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni der Gerda Henkel Stiftung, wir laden Euch herzlich zum nächsten Doktorandenstammtisch am Montag, den 15.01.2018 ab 18.45 Uhr ein. Der Stammtisch…

Einladung zum nächsten Doktorandenstammtisch (Dresden, Halle, Leipzig)
merken
Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer | 16.12.2017 | 679 Aufrufe | Artikel

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

a.r.t.e.s.-Delegation reist zu Nachwuchskonferenz an der University of Cambridge

Bereits im zweiten Jahr sind im September 2017 zehn Kölner Promovierende und Andreas Speer, Direktor der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne, nach England gereist, um an der…

Interdisziplinär und international: Promovierende erforschen „Tradition and Transformation“

Die a.r.t.e.s.-Delegation im historischen Emmanuel College

merken
Martin Zaune | 14.12.2017 | 302 Aufrufe | Artikel

Audio: Religion und Musik in Indien

Religionswissenschaftlerin Annette Wilke über „Musik als Schlüssel zum Weltganzen“

Über das Verhältnis des indischen Hinduismus zur Musik hat die Religionswissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Wilke zum Abschluss der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters gesprochen.

Audio: Religion und Musik in Indien

Religionswissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Wilke (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / David Knollmann)

merken
Kirsten Schröder | 10.12.2017 | 313 Aufrufe | Veranstaltungen

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

21.12.2017 | 9 - 18 Uhr | Berlin, Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

„Religion ist Privatsache“, lautet eine liberale Grundüberzeugung. Zugleich ist weltweit ein ­Wiederaufleben religiösen Bewusstseins und religiös gefärbter Konflikte zu beobachten. Wie reagieren…

Symposium: Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice

„Nous ne devons pas laisser les ânes conduire les chevaux” Photo: Wikimedia Commons, Beehive-1 CC BY-SA 4.0

merken
Martin Zaune | 23.11.2017 | 640 Aufrufe | Artikel

Audio: Religion in Pop, Hip-Hop und Metal

Musikwissenschaftler Custodis über spirituelle und antireligiöse Motive in der Musik

Über spirituelle und antireligiöse Motive in Pop, Hip-Hop und Metal hat der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Michael Custodis von der WWU in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des…

Audio: Religion in Pop, Hip-Hop und Metal

Musikwissenschaftler Prof. Dr. Michael Custodis (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Martin Zaune)

merken
Kirsten Schröder | 21.11.2017 | 526 Aufrufe | Veranstaltungen

Simulating Dramatic Networks

29.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 19:00 Uhr

Die Ringvorlesung Digital Humanities thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für…

Simulating Dramatic Networks
merken
Caroline Bergter | 19.11.2017 | 533 Aufrufe | Ankündigungen

Thomasius-Club: Gunter Gebauer – Wir lieben Fußball

06. Dezember 2017 um 20 Uhr, Bibliotheca Albertina in Leipzig

Der Philosoph Gebauer ist Sportwissenschaftler und Linguist. Seine Themen berühren etwa den Fußball, den er für keineswegs gut verständlich hält. Aber was man nicht versteht, interessiert umso…

Thomasius-Club: Gunter Gebauer – Wir lieben Fußball

Gunter Gebauer

merken
Kirsten Schröder | 10.11.2017 | 344 Aufrufe | Veranstaltungen

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

15.11.2017 | Berlin | Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, 19:00 Uhr

Zu seinem 200. Geburtstag feiert das "Zentrum Grundlagenforschung Alte Welt" Theodor Mommsen mit einem bunten Strauß aus Kurzvorträgen als Inspirator und Organisator altertumswissenschaftlicher…

Mommsens lebendiges Erbe. Feier zum 200. Geburtstag des großen Gelehrten.

bpk/Nationalgalerie, SMB / Bildnis des Historikers Theodor Mommsen

merken
Martin Zaune | 09.11.2017 | 430 Aufrufe | Artikel

Audio: „Den Staat nicht zum Mythos hochstilisieren“

Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Horst Dreier über sakrale Elemente im säkularen Staat

Über sakrale Elemente im säkularen Staat hat der renommierte Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Prof. Dr. Horst Dreier zum Abschluss der Blumenberg-Vortragsreihe am Exzellenzcluster…

Audio: „Den Staat nicht zum Mythos hochstilisieren“

Prof. Dr. Horst Dreier - Hans-Blumenberg-Gastprofessor (Foto: Exzellenzcluster "Religion und Politik" / Regina Illemann)

merken
Thomas Helbig | 09.11.2017 | 532 Aufrufe | Veranstaltungen

Kritiken des Leidens

10.11.2017 – 12.11.2017 | Workshop am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin (Vortragsraum im Souterrain)

Workshop vom 10. - 12. November 2017Institut für Philosophie der Freien Universität BerlinOrganisation: Erika Benini in Kooperation mit Anne Eusterschulte “Das leibhafte Moment meldet der…

Kritiken des Leidens

Bildmotiv nach einer Photographie von Jan Eusterschulte