Registrieren
merken
Stefanie Kießling | 02.04.2014 | 8803 Aufrufe | Veranstaltungen

Akademie-Forum: Unklug sparen? Zum Ende der Idee der Volluniversität im Osten Deutschlands

04.04.2014 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften

Führen die strukturellen Entscheidungen in Leipzig, Sachsen und den anderen Bundesländern im Einzugegebiet der Sächsichen Akademie der Wissenschaften in die richtige Richtung? Geht die Balance zwischen den Regionen verloren? Gefährdet die aktuelle Bildungspolitik technische Innovation, Grundlagenforschung, Bildung und Kultur in Mitteldeutschland?

Drei Jahre nach dem Forum »Klug sparen? Wissenschaftsentwicklung in der Krise« kommen am 4. April wieder namhafte Gesprächspartner aus Wissenschaft und Politik in der Akademie zusammen, um unter dem Titel »Unklug sparen? Zum Ende der Idee der Volluniversität im Osten Deutschlands« diese und daran anschließende dringende Fragen zu diskutieren.

Auf dem Podium diskutieren miteinander:
Prof. Dr. Beate Schücking (Rektorin der Universität Leipzig)
Prof. Dr. Udo Sträter (Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Leipzig)
Dr. Eva-Maria Stange (bildungs- und kulturpolitische Sprecherin SPD, MdL Sachsen)
Prof. Dr. Charlotte Schubert (Professorin für Alte Geschichte, Universität Leipzig)
Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer (Präsident der Akademie)

Zu Gast sind unter anderen:
Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Besier
Dr. Karl Heinz-Gerstenberg
Holger Mann
Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen
Dr. Simone Raatz

Beginn ist um 16 Uhr im Sitzungssaal der Akademie (Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig). Interessierte sind herzlich willkommen. Die Platzanzahl ist auf 100 Personen beschränkt.

Zoom
PDF-Datei downloaden (508.79 KB)
Google Maps

Kommentar erstellen

HKOX14