Registrieren
merken
Stefanie Kießling | 17.05.2014 | 437 Aufrufe | Veranstaltungen

Wörterbücher gestern und heute

23.05.2014 | Leipzig, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Karl-Tauchnitz-Str. 1, 04107 Leipzig

Im Kolloquium zeigt der Vortrag von Prof. Dr. Rosemarie Lühr, wie man aus verschiedenen Wörterbüchern Informationen gewinnt, um zum Beispiel die Geschichte eines Sprichworts zu erforschen. Dr. Bettina Bock – Mitarbeiterin am Projekt »Deutsche Wortfeldetymologie in europäischem Kontext« – gibt in einer Art virtuellen Ausstellungsrundgang einen Überblick über die Geschichte der deutschen Wörterbücher. Dr. Maria Kozianka berichtet von der konkreten Arbeit am »Etymologischen Wörterbuch des Althochdeutschen«. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum. Beginn ist um 11.15 Uhr. Mit anschließender Diskussion.

VORTRÄGE
Prof. Dr. Rosemarie Lühr
Spinne am Morgen bringt Kummer und Sorgen
Dr. Bettina Bock
Ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung: »Da liegt der Hund begraben«. Spurensuche in der Welt der Wörter
Dr. Maria Kozianka
Alte Wörter – neue Einsichten. Aus der Arbeit am Etymologischen Wörterbuch des Althochdeutschen.

Google Maps

Kommentar erstellen

XAOO6E