Registrieren
Alle Videos

Starker Stein - Römischer Porphyr im mittelalterlichen Sizilien

Sarkophag-Analyse | Episode 2

Die Wissenschaftler Dr. Elise Morero und Dr. Ruggero Longo wollen dem roten Porphyr näher auf den Grund gehen. Sie reisen daher nach Montreale, wo in der gleichnamigen Kathedrale bis heute ein Sarkophag erhalten ist, der einst aus dem seltenen Material gefertigt wurde: Mit welchen Werkzeugen wurden die Steine bearbeitet? Was ist der Ursprungsort des Materials? Die Archäologin und der Kunsthistoriker hoffen auf Antworten, nach denen sie auch in dem Depot, das in dem UNESCO-Weltkulturerbe erhalten ist, suchen. 

DE | EN
L.I.S.A. AUDIO

L.I.S.A. AUDIO

Das Video als Audiostream

Das Projekt
Um Bauwerke mit politischer Symbolkraft für ihr Königreich zu errichten, nutzten die sizilianischen Könige zur Zeit des 11. bis 13. Jahrhunderts den sogenannten Römischen Porhyr. Zu den eindrucksvollsten Werken zählen heute die fünf Sarkophage normannischer Herrscher in Palermo und Montreale. Das Forschungsprojekt von Dr. Elise Morero widmet sich diesen Sarkophagen und untersucht unter anderem die chemische Zusammensetzung der Steine sowie die Bearbeitungstechniken. Einerseits soll so die Geschichte der Bauten rekonstruiert, andererseits eine zukünftige Restauration ermöglicht werden. 

 

Ort

Sizilien

Projektleitung
Dr. Elise Morero

Redaktion
Peter Prestel

Kamera
Resa Asarschahab

Schnitt
Resa Asarschahab

Gesamtkonzeption
Gisela Graichen und Peter Prestel

Alle Episoden
Königlicher Steinklau
Episode 1
16.10.2019
Sarkophag-Analyse
Episode 2
23.10.2019
Stupor Mundi
Episode 3
30.10.2019
Das Generalinterview mit Dr. Elise Morero
Episode 4
06.11.2019

Kommentar erstellen

TRDH2R