Registrieren
merken
Judith Wonke | 14.11.2018 | 678 Aufrufe | Veranstaltungen

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln

15.11.2018 | Vortragsreihe an der Universität zu Köln | Philosophikum, Raum 3.229

Fünfzig Jahre Achtundsechzig: Das Angebot an Publikationen, Dokumentationen und Ausstellungen ist groß. Doch was geschah rund um "1968" - wie entwickelte sich die Musiklandschaft, welche Rolle…

Mehr als 1968 - die 1960er Jahre in Köln
merken
Judith Wonke | 19.10.2018 | 713 Aufrufe | Ankündigungen

Köln 68! Protest. Pop. Provokation.

Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum

Heute Abend eröffnet im Kölnischen Stadtmuseum die Sonderausstellung Köln 68! Protest. Pop. Provokation., die als Kooperationsprojekt des Kölnischen Stadtmuseums und des Historischen Instituts der…

Köln 68! Protest. Pop. Provokation.
merken
Judith Wonke | 12.04.2018 | 1370 Aufrufe | Interviews

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Interview mit Sascha Pries zur Rolle von Stadtmuseen

Ein Stadtmuseum wird als ein Museum definiert, das für eine Stadt besonders wichtige Kunst- und Kulturgüter sammelt und ausstellt. Dabei stellt sich jedoch die Frage, was in einem Stadtmuseum,…

"Stadtmuseen sollten Heimatmuseen im besten Sinne sein"

Sascha Pries (l.), © Rheinisches Bildarchiv, Foto: Sabrina Walz

merken
Judith Wonke | 26.12.2017 | 2352 Aufrufe | Interviews

"Museum mal anders"

Interview mit dem Netzwerk Kölnische Geschichte

"Museum mal anders" - das ist das Ziel des Netzwerkes für Kölnische Geschichte, das vor rund einem Jahr gegründet wurde. Das Team aus jungen Historikerinnen und Historikern organisiert seither…

"Museum mal anders"

Das Netzwerk Kölnische Geschichte (oben, v.l.n.r.: Luca Jacobs, Yvonne Katzy und Vanessa Skowronek; unten: Mieke Jansen und Janek Cordes)

merken
Judith Wonke | 02.11.2017 | 3084 Aufrufe | 1 | Interviews

„Berlin brennt – Köln pennt“?

Interview mit Michaela Keim und Stefan Lewejohann zu 1968 in Köln

Ob Vietnamkrieg, Notstandsgesetze oder sexuelle und politische Befreiung – die Themen, die die Generation, die man heute als die „68er“ bezeichnet, beschäftigten, waren vielfältig. Mit der…

„Berlin brennt – Köln pennt“?

merken
Dr. Wibke Becker | 03.04.2015 | 1729 Aufrufe | Diskussionen

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext

Podiumsdiskussion mit Gertrude Cepl-Kaufmann, Gerd Krumeich und Jost Dülffer

Die Beschäftigung mit dem Ersten Weltkrieg hat im vergangenen Jahr eine kaum noch zu bewältigende Masse an Publikationen, Dokumentationen, Ausstellungen und Diskussionen hervorgebracht. Zwei…

Der Große Krieg. Köln und das Rheinland im europäischen Kontext